Freude über den Halbfinaleinzug. (Bild: imago images / osnapix)

Die Frankfurter Eintracht steht im Halbfinale des DFB-Pokals. Die Spieler freuten sich natürlich über den 2:0-Erfolg am Mittwochabend gegen Werder Bremen und warten nun gespannt die Auslosung für die nächste Runde am Sonntag ab. Alle betonten, dass Berlin nun das große Ziel sei. Getrübt wurde die Freude allerdings von der Roten Karte von Filip Kostic. Djibril Sow sprach von einer „unnötigen Aktion“. Und Timothy Chandler stellte klar, dass Kostic kein Mensch sei, „der absichtlich jemandem weh tut“. Wir habe für euch die Stimmen zum Spiel zusammengetragen.

Djibril Sow: „Es war eine sehr konzentrierte Leistung von uns. In der ersten Halbzeit haben wir nur ein gute Chance zugelassen. Ansonsten haben wir defensiv gut gestanden und uns, wie immer zuhause, auch eigene Chancen erarbeitet. Wir wollen einfach nach Berlin. Wir hoffen, dass wir im Halbfinale wieder ein Heimspiel haben werden. Ich habe das Foul von Kostic nicht gesehen. Aber wenn ein Spieler verletzt rausgetragen werden muss, dann muss es ein schlimmes Foulspiel gewesen sein. Es war eine unnötige Aktion von Filip. Ich glaube, er hat es direkt bereut.“
Evan Ndicka: „Wir haben das heute gut gemacht. Wir gehen immer Schritt für Schritt weiter. Fürs Halbfinale habe ich keinen Wunschgegner. Die Bayern sind in diesem Wettbewerb natürlich der große Favorit. Wir nehmen‘s wie es kommt. Filip Kostic wird uns im Halbfinale sehr fehlen.“
Timothy Chandler: „Wir haben das umgesetzt, was wir wollten. Der Elfmeter kam uns natürlich sehr gelegen. Fürs Halbfinale gibt es keinen Wunschgegner. Wer nach Berlin will, muss jeden schlagen. Filip Kostic ist kein Mensch, der absichtlich jemandem wehtut. Es ist für ihn und für uns unglücklich, dass er diese Rote Karte bekommen hat. Bei der Elfmeterszene habe ich gar nicht gesehen, dass Augustinsson den Ball mit der Hand berührt hat. Es war natürlich gut für uns, dass der Videoschiedsrichter eingegriffen hat. Wir freuen uns, dass wir das dritte Mal in vier Jahren im Halbfinale stehen und darüber hinaus noch in allen drei Wettbewerben vertreten sind. Wir versuchen, überall das Beste rauszuholen.“
Kevin Trapp: „Es war ein verdienter Sieg, den wir uns über 90 Minuten erarbeitet haben. Wir waren sehr präsent und haben es sehr gut gemacht. Wir waren die dominantere Mannschaft und stehen verdient im Halbfinale. Vor dem Elfmeter war ich überrascht, als der Schiedsrichter sich die Szene nochmal angeschaut hat. Ich wusste erst gar nicht, was er sich anschaut. Für uns war das natürlich perfekt, weil wir dann mit dem 1:0 in die Pause gehen. Ich glaube, das Hand-Thema wird immer in der Diskussion bleiben. Es ist ein strittiges Thema. Für mich als Saarländer wäre Saarbrücken im Halbfinale etwas Besonderes. Aber wir wollen ins Finale. Daher ist es im Grunde egal, gegen wen wir spielen. Wir müssen uns jetzt aber auch auf die Liga konzentrieren. Es ist eine gefährliche Situation, in der wir sind.“

Adi Hütter: „Jetzt haben wir wieder die Chance, nach Berlin zu fahren. Wir hatten Glück, das wir diesen Elfmeter bekommen haben. Kevin Trapp hat uns in der ersten Halbzeit im Spiel gehalten. Der Wehrmutstropfen ist natürlich das Foul von Filip Kostic und ich finde es klasse, dass du Florian (Kohfeldt) das auch direkt so hinstellst. Filip ist kein Spieler, der so etwas absichtlich macht. Trotzdem haben wir es geschafft letztendlich und freuen uns auf das Halbfinale! Auch für mich persönlich ist es schön, wenn Sie sich erinnern, dass wir bei meinem Anfang hier in Frankfurt erst die 0:5 Klatsche bekommen habe und dann noch gegen Ulm im Pokal rausgeflogen bin. Es freut mich, dass ich jetzt in diesem Wettbewerb im Halbfinale stehe.“

Florian Kohfeldt (Trainer Werder Bremen): „Zunächst mal vorweg herzlichen Glückwunsch an die Eintracht zum Einzug in das Halbfinale. Es war eine packende Partie. Wir hatten in der ersten Halbzeit Probleme gehabt, das Frankfurter Spiel zu unterbinden. Wir hatten auch sehr gute Chancen, aber dann bekamen wir diesen Elfmeter und damit das 0:1. Mit dieser VAR-Entscheidung konnte und kann ich nur sehr schlecht leben. Wir verteidigen dann in der zweiten Halbzeit das 0:2 schlecht, aber wir bleiben dran und hatten noch gute Chancen. Unser negatives Finale war die Verletzung von Ömer Toprak der mit Verdacht auf Wadenbeinbruch ins Krankenhaus gefahren ist. Aber ich möchte auch hier sagen, dass Filip Kostic direkt nach dem Spiel bei mir war und sich entschuldigt hat.“

- Werbung -

45 Kommentare

  1. Filip Ehrenmann. So begossen, wie er das Spielfeld verlassen hat, hat man sofort begriffen, dass es ihm bereits sehr leid getan hat. Welch saudumme Aktion. Zunächst hoffen wir mal, dass Topraks Verletzung nicht zu schwerwiegend ausfallen möchte. Und dann hoffen wir, dass Kostic im Finale mitmachen dürfte. Aber das Strafmaß wird wohl mit dem Grad der Verletzung korrelieren.

  2. Bei all den Ahnungen, Verdächtigungen und spalterischen Worten im Vorfeld : neben der Eintracht waren heute die ganz großen Sieger Alle Fans der SGE !
    Es war der eindeutige Beweis , wir lassen uns nicht spalten, stehen zu unseren Werten, machen brutale Stimmung und sind kreativ im Protest. Danke an alle , die das heute mit gelebt haben, wieder mal ein Beispiel für viele in der BL.
    Die Nörgler, Spalter und Schwarzmaler lasse ich mal in ihrem Kummer heute allein.
    Danke Eintracht, Spieler, Verein und Fans, es war ein toller Abend im Waldstadion
    Forza SGE !

  3. @2. dieter:

    Was für schöne und versöhnliche Worte von dir zum Abschluss dieses schönen Tages…
    Recht hast du!

    Forza SGE

  4. Ein tolles Spiel, eine aufopferungsvoll kämpfende Eintracht, ein guter Gegner und eine herausragende Stimmung ! Pokal liegt uns einfach. Danke Bremen für diesen Fußballabend und Tobrak alles Gute für seine Gesundheit. Eine Situation, die sicherlich unglücklich im Eifer des Gefechts passiert ist, aber solche Dinge passieren nun mal. Das war einfach Pech ! Etwas Glück bei dem Elfer, obwohl er sicherlich dem Regelwerk entspricht. Ich kann nicht verhehlen, daß ich ob des Bremer Gezeters im Vorfeld etwas schadenfroh bin. Dennoch verstehe ich auch ein bisserl die Bremer Situation. Heute hatten wir vielleicht etwas mehr Spielglück, welches ich uns jetzt auch bei der Auslosung wünsche. Saarbrücken wäre ein Traum ! Jetzt schnell regenerieren und am Samstag einen guten Tag erwischen ! Im März in allen 3 Wettbewerben. Was will man mehr 🙂

  5. Danke an ALLE Fans. Plakate sehr kreativ. Das hat mir gefallen.

    Danke an die Mannschaft. Sehr gute Teamleistung. Besonders Sow und ganz besonders Ilse haben schwer geackert. Trapp, Abraham und Hinti eine Bank.

    Zum Elfer: Wenn Dingert im Kölner Keller laufen lässt, kommen hinterher die Schlaumeier vom Rundfunk und lassen verlauten, dass die im Keller wieder bei Kaffee und Kuchen zusammen saßen. Störend allerdings die späte Ansage aus Köln. Kohfeldt wird immer dünnhäutiger. “ Forensische Suche … „.

    Filip tut mir leid. Nach 90 Minuten Herumgerenne die Situation falsch eingeschätzt. Das kann passieren. Ich denke auch, dass in das Strafmaß die Schwere der Verletzung unterschwellig einfließen wird. Also Toprak alles Gute wünschen und Diagnose abwarten.

    Wäre ein Träumchen: Erst Saarbrücken und dann B04 im Finale. 🙂 Ein Wiedersehen mit Hrady in Berlin.

  6. Die Plakate waren genau in dieser Art und Weise formuliert, welche den DFB und die Lobbyismus Haie zum Glühen bringen werden. ..und Sie können rein gar nichts dagegen unternehmen.
    Wenn man versucht die jahrzehntelangen, gesellschaftlichen Strukturen im Stadion zu zerstören, weil es nicht in die Saubermann Berichterstattung des DFB, der DFL und des Mainstreams passt, zerstört man das Spiel und entfernt das Herz dieser Sportart.

    Kostic wird uns fehlen, ich bin auf das Strafmaß gespannt und ahne nichts Gutes.

  7. Schätze mal das es ein gnädiges Urteil werden wird. Maschine ist ein Fairplayer und hast sich seit er bei uns kickt auch noch nichts zu schulden kommen lassen. Das Foul war 100% unbeabsichtigt und ist im eifer des Gefechtes passiert. Ist doof aber man kann es nicht mehr rückgängig machen. Denke zum Finale ist er auf jeden Fall wieder an Board. Forza nur die SGE.

    P.S. alles gude Toprak werd schnell wieder fit.

  8. der Bremer Frust ist nachzuvollziehen, wir hätten uns genauso geärgert. Der Elfer war aber korrekt:

    „Ein Vergehen liegt vor wenn ein Spieler sich seine Hand/sein Arm über Schulterhöhe befindet (außer der Spieler spielt den Ball vorher absichtlich mit dem Kopf oder Körper
    (einschließlich des Fußes) und der Ball springt ihm dabei an die Hand/den Arm).“

  9. Hab mir jetzt nochmal eine Zusammenfassung des Spiels angeguckt, weil ich gerne Kostic nochmal sehen wollte. Meiner Meinung nach unstrittig eine ganz klare rote Karte! Böse Absicht will auch ich ihm nicht unterstellen, aber bei diesem Tritt hat er keine Chance an den Ball zu kommen und nimmt die Verletzung Topraks billigend in Kauf. Geht gar nicht sowas und hat mir gestern im Stadion die Freude über den Halbfinaleinzug sehr getrübt. Auch dass die Ultras „Was ist grün und stinkt nach Fisch“ anstimmten bzw „Absteiger“ skandierten während ein gegnerischer Spieler nach grobem Foulspiel minutenlang behandelt wird, fand ich daneben. Nunja, mal schauen wie wir ohne Kostic im Halbfinale und hoffentlich auch im Finale bestehen, der wird denke kein Pokalspiel mehr für uns machen 🙁

  10. Das Spiel: cool bis kurios..
    – sensationelle Aktionen in der Kurve. „DH du Sohn einer Mutter :-)“ und „Adi meld dich, wenn du ne Spielunterbrechung brauchst“ .. you made my day 🙂
    – 1. Halbzeit sehr ausgeglichen, bis zum Elfer vllt. sogar leichte Vorteile bei Bremen, aber beide nicht sehr zwingend.
    – 2. Halbzeit mit dem klasse rausgespielten 2:0; daher wird uns Kostic´s Fehlen noch sehr weh tun.. absolut dummes und unnötiges Foul, das weiß er selbst am Besten
    Gute uns schnelle Genesung an ÖT!! Was sagt denn der Strafenkatalog zu einer möglichen Sperre aus?
    Hat da jemand genauere Infos? Wenn Vadder für einen Schubser gegen Streich schon so lange aus dem Verkehr gezogen wird, wird mir gerade ein wenig mulmig…
    Aber mit etwas Losglück und zwei guten Spielen ist immer noch alles drin, also bloß nicht den Sand in den Kopf stecken!!

  11. Gute News und Entwarnung bei Toprak, es ist „nur“ eine Riss-Quetschwunde, nichts gebrochen. Es wurde genäht und er fällt nicht lange aus.

  12. @12. Scheppe Kraus

    In der Tat gute Nachrichten! Hoffe das die Sperre dadurch nicht ganz so hart ist. Wer schon mal Fußball gespielt hat, weiß das sowas schnell passieren kann.
    Für mich war Ilsanker gestern der beste Mann, er hat alles reingeworfen was er hatte, einfach Bockstark!

  13. Wird wohl mindestens 2 Spiele Sperre geben. Hier der Auszug vom DFB:
    Das rohe Spiel ist in § 8 Nr. 1 b der Rechts- und Verfahrensordnung geregelt. Definiert ist es wie folgt: Roh spielt, wer rücksichtslos im Kampf um den Ball den Gegner verletzt oder gefährdet. Strafandrohung: Sperre von mindestens zwei Wochen bis zu sechs Monaten.

  14. Das sind gute Nachrichten Scheppe.
    Ansonsten Danke an unsere „aktiven“ Fans für den tollen Protest, fand ich richtig gut. So stelle ich mir das vor.
    Mannschaft top und verdient gewonnen.
    Trotzdem, einmal muss ich meckern. Wie man versuchen kann im Block „Was ist tot und stinkt nach Fisch“ anzustimmen während Toprak auf der Trage gerade rausgefahren wird und es dem letzten Depp hätte auffallen können, dass er nicht auf Zeit spielt ist irgendwie erschütternt. Zum Glück haben da echt nur wenige mitgemacht.

  15. Off Topic
    Hab gerade mal die Zuschauer hochgerechnet bisher haben wir bereits die Mio Zuschauer geknackt. Durch mindestens ein Euro Heimspiel plus Bundesliga werden wir auf über 1,3 Mio Zuschauer in dieser Saison kommen. Wahnsinn

  16. Ich denke es wird auf 2-3 Spiele Sperre hinauslaufen, man kann es drehen und wenden wie man möchte, es ist auf jeden Fall eine Schwächung der Mannschaft und es wird sicherlich nicht einfacher. Aber mit einer guten Reaktion der Mannschaft, verbunden mit ein bissi Los- und Spielglück ist auch im Halbfinale alles drin, Leude!!!
    Hier findet ihr die Stimmen zum Spiel, unter anderem mit einem Adi Hütter, der sich bei den Fans für ihr gutes Gespür der Situation bedankt, dem schließe ich mich nahtlos an!
    https://youtu.be/F3Mm486vEvk

  17. Ich hatte während HZ1 geschrieben, dass wir uns nur in diesem Spiel nur selber schlagen können. Bremen fand ich teilweise sehr schwach und wir haben auch keine Sterne vom Himmel gespielt. Wie sehr das „selber Schlagen“ durch Kostics Rote ins Halbfinale transferiert werden wird, wird man sehen. Ich hoffe, sein Fehlen setzt dann unerwartete Kräfte frei.
    Gratulation aber an den verdienten Sieger.
    Trapp und Ilse top. Kamada ohne sein Tor nahe am Totalausfall und bei Sow wechseln sich gute und schlechte Aktionen unmittelbar ab.
    Kostic steht am Ende der Spiele scheinbar noch mehr unter Adrenalin (da darf dann auch mal der Trainer mit einer Auswechselung bei einem eindeutigen Spielstand reagieren), was dann die Qualität seiner Flanken mindert und gestern zu diesem fast schon katastrophalen Foul führte. Glücklicher Weise weitest gehende Entwarnung aus der Hansestadt – schnelle Genesung ÖT! Und auch wenn ich Kohfeld nicht mag, wünsche ich Werder den Klassenerhalt.

    Gegen B04 – vermutlich auch unseren HF-Gegner 😉 – muss aber eine Steigerung her. In diesem Sinne: Forza SGE!!

  18. @Scheppe: Ich denke auch, das das Strafmaß auf 2-3 Spiele hinausläuft. Vielleicht solltest Du aber mit Deiner Mispelchenstrategie beim DFB aufschlagen ?! Wer weiß 🙂

  19. Für Kostic selber tut mir das mega leid… Er wird sich selber am meisten in den Allerwertesten beißen.
    Ich bin mir aber sicher, dass die Truppe auch ohne ihn zu Einigem in der Lage ist. Dann halt ein flaches 442 mit Gaci links, Kamada rechts und beiden Portugiesen vorne drin.

  20. @muc: Mit der Mispelchen Strategie bekomme ich die Jungs beim Sportgericht schon auf unsere Seite! 🙂

  21. Die Bremer stehen da unten völlig zu recht. Ich weiß nicht, was die Bremer für ein Spiel gesehen haben, aber da gab es keinen Kampf, gar nichts. Selbst ab der 80. Minute war da kein aufbäumen. Auch wenn ich die Bremer noch aus den alten Tagen mag, in den letzten Jahren haben sie meinen Kredit verspielt.

    Der Elfmeter ist sicherlich glücklich gewesen, aber eben regelkonform. Nur weil es keiner gesehen oder beschwert hat? Siehe Interview von Vogt. Mal ein einfaches Beispiel: wenn ich den Gegner in die Haare spucke und es keiner mitbekommt, ist es OK?! Finde die Diskussion einfach lächerlich.

  22. @scheppe, so viele Mispelchen kannst du gar nicht ausgeben um eine lange Sperre zu reduzieren. Probier mal was rauchiges, dann könnte es sein das aus rot einfach gelb wird.lach.

    - Werbung -
  23. @10-warum sollte Kostic für uns kein Pokalspiel mehr bestreiten?? Denkst du Adi setzt ihn gegen Basel zweimal auf die Bank?

  24. Natürlich war der 11 Meter berechtigt. Was hat denn seine Hand bitte da oben verloren ?
    Und sogar wenn er von der Schulter wegrutscht, was hat seine Hand an der Schulter verloren ?
    Pech, dass der Ball genau auf der Hand landet, aber selber Schuld. Niemand hat ihn gezwungen so in den Zweikampf zu gehen.

    Kostic Foul ist natürlich extrem bitter und unnötig. Wichtigster Mann von allen.
    Aber er sollte trotzdem mind. 2 Spiele gesperrt werden. Man muss das auch Objektiv sehen ohne Eintrachtbrille und alles unter 2 Spiele wäre lächerlich.

    Ohne Kostic können wir trotzdem was reissen, insofern wir nicht auf FCB treffen.

  25. Zuallerest Glückwunsch an Ultras und andere Verantworliche Fans in der Kurve! Das war toll gemacht, gewitzt, wohl überlegt, und ohne Risiko für unsere Mannschaft, die ihr dann herausragend angefeuert habt! Kleinere Sprechchöre gegen Bremen, während Toprak behandelt wird. Nicht so schön, aber es scheinen nicht viele gewesen zu sein. Im TV kam das nicht rüber.

    Der Elfer: Ich verstehe die Diskussion nicht. Nur weil er keiner sonst gesehen hat soll es nicht geahndet werden? Wenn die Regel dazu so eindeutig ist, ist es egal ob es der Schiri auf dem Feld oder der Schiri am Monitor sieht. Es ist passiert und hatte einfluß auf das Spiel. Ich würde das als positives Beispiel füpr den VAR herhalten, weil so ein Regelverstoß gesehen wurde, der sonst nicht gesehen worden wäre.

    Bei Kostic rechne ich auch mit 2 Spielen Sperre. Ich wüsste nicht wie man hier nur 1 Spiel Sperrre überhaupt rechtfertigen könnte. Ist rohes Spiel wie es standardmäßig immer wieder vorkommt und standardmäßig so entschieden wird. Ist echt kacke, aber da müssen wir jetzt durch. Shit happens.

  26. Ich kann mich irren, aber gibt es nicht die Regel, dass alle Karten nach dem Halbfinale verfallen?

  27. @ 11 und 22. sauerlaender1

    @16 sge gunni

    Ihr wisst aber schon , dass
    „Sand in den Kopf stecken“
    eines der berühmtesten Zitate des Gelehrten Loddar Maddäus ist ??
    Oder war das jetzt Zufall und ihr kennt das nicht ?

  28. By the way: 2x Ilse mit Turban, 2x gewonnen… also:
    lasst die anderen Ilse verkloppen, dann sehen die schon, was sie davon haben 😉

  29. @32 jim panse
    klaro, ist bekannt.. meine Intention war es, dieses Zitat von LM einfließen zu lassen..
    aber ich kenne sge gunni nicht näher, von daher keine Ahnung wie er es aufgenommen hat 😉

  30. Evtl. sollte Hütter ohne Kostic im 4-4-2 (mit Raute) spielen. Hoffentlich ist Dost bis dahin soweit. Viererkette wie gehabt, davor zB Hasebe (oder Ilse), Rode/Sow als 8ter und Kamada auf der 10. Vorne Dost/Silva. Wüsste sonst nicht wer links spielen soll im 4-3-3 oder 4-2-3-1. Einzige Alternative wäre die altbekannte Fünferkette mit Ndicka auf Kostic’s Position. Bin sehr gespannt was Adi macht.

  31. vllt Silva zurück ziehen mit Kamada und Gaci.. und Gonzo vorne rein? die Technik dafür müssten die vier doch eigentlich haben und Gonzo könnte sich in der Konstellation auch mal fallen lassen

  32. ja, Gacinovic auf links ist auch eine Option. Silva sehe ich eher nicht auf der 10. Pacienca gefällt mir am besten als Joker.

  33. Egal wer im Halbfinale kommt, wir werden die Muttersöhne besiegen…:-)

    wer kommt denn da so früh?

  34. Gutes Spiel, schade für Kostic und super unsere Fans. Wir haben eine tolle Stimmung gehabt und unser Kostic hat das leider nicht so gut gemacht, hoffentlich sehen das die Leute die die Sperren verhängen auch so, sonst wird es extrem schwer., auch gegen Saarbrücken. Denn gegen solche „sogenannten“ kleine Mannschaften sind wir meistens auch nicht so ganz bei der Sache. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.
    Gottseidank ist der Tobrak nicht so schlimm verletzt als angenommen. Könnte evtl. auch mit einem Spiel Sperre auskommen.
    Warten wir es ab.
    Jetzt gilt es aber zuerst mal in der Liga wieder zu punkten, damit wir nicht noch weiter durchgereicht werden und evtl. noch mit dem Abstieg kämpfen müssen. Das wäre für uns das schlimmste Drama.

  35. @joker – Die Sperren verfallen leider nicht wenn er 2 Spiele bekommt war es das für diese Saison im DFB Pokal

  36. Was mich etwas wundert ist die Definition der Strafe in Wochen. „Mindestens zwei Wochen“, heißt es in den diversen Links, die hierzu kursieren. Selbst wenn sie ihm also 4 Wochen ab heute geben kann er da direkt schon im HF wieder spielen 😀 . Aber mal im ernst, warum wird das nicht mit Anzahl der Spiele gemacht, komisch. Kenn mich da nicht so aus.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -