Oliver Glasner im Gespräch mit dem auffälligsten Akteur der 1. Hälfte: Ali Akman (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Der ewig junge Makoto Hasebe führte die Eintracht in Halbzeit eins als Kapitän aufs Feld. Die Adler starteten in ihrem ersten Spiel unter Neu-Coach Oliver Glasner in einem 4-2-3-1 System. Zwei U19-Spieler verstärkten das Aufgebot in Halbzeit eins.

Im Kader fehlten der leicht angeschlagene Erik Durm und die drei jugendlichen spanischen Neuzugänge Fabio Blanco, Ignacio Ferri Julia und Enrique Herrero Garcia, die als Minderjährige eine Sondergenehmigung vom Weltfußballverband FIFA brauchen, die für die Partie noch nicht vorlag. Rodrigo Zalazar spielte mit der Rückennummer 6, sicher auch ein Zeichen des Stellenwerts des Uruguayers, nach seiner starken Leistung auf St. Pauli.

Glasner startet mit starker Elf

Ramaj –da Costa, Irorere, N’dicka, Kostic – Zalazar, Hasebe – Barkok, Akman, Damar – Ache

Die Partie begann ruhig, mit anfänglich mehr Ballbesitz für die Eintracht. Im Spielaufbau kippten die hessischen Sechser Hasebe und Zalazar abwechselnd zwischen die Innenverteidiger ab, um aus einer temporären Dreierkette heraus das Spiel aufzubauen. Die erste große Chance hatten aber die Wiesbadener in der 12. Spielminute. Wehen-Stürmer Farouk verfehlt aus zentraler Position aber knapp. In der 15. wachte dann auch die Eintracht auf. Toller Pass von Hasebe auch Ragnar Ache, der etwas zu lange benötigte, um den Ball zu kontrollieren. So wurden beide Schussversuche abgeblockt. In der 32. Minute spielte U19-Spieler Muhammed Damar den Ball zu Ali Akman, der den Ball mit Tempo in den Strafraum mitnahm und dort unbeholfen zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Aymen Barkok sicher zum 1:0.

Erkenntnisse der ersten Halbzeit:
Filip Kostic Fähigkeiten kommen als links Verteidiger in der vierer Kette kaum zur Geltung. Ali Akman sprühte nur so vor Spielwitz und macht Lust auf mehr. Auch wenn viele Mechanismen noch nicht greifen, schafften die Adlerträger es immer wieder ein starkes Pressing aufzuziehen.

Mit der U19 in Halbzeit Zwei

In der zweiten Halbzeit brachte Glasner deutlich mehr Spieler aus der U19. Nur fünf nominelle Spieler der 1. Mannschaft standen nun auf dem Feld. Torwart Ramaj und Damar blieben als einzige auf dem Feld.

Ramaj – Schröder, Chandler, Otto, Lenz – Maurer, Hyryläinen –  Mehicevic, Joveljic, Damar  – Pacienica

In der 50. Minute übertölpelte Wiesbaden den Defensivverbund der Hessen mit einem schnellen Freistoß. Infolgedessen stand Lankford völlig frei vor Diant Ramaj, der keine Abwehrchance hatte – 1:1. Nur zwei Minuten später segelte ein Freistoß von der Seitenlinie in den Strafraum der SGE. Farouk konnte unbedrängt zum 1:2 für die Wiesbadener einköpfen. Im Anschluss schüttelte sich die Eintracht kräftig und übernahm wieder mehr Spielkontrolle, wenn auch ohne Torchancen zu erspielen. Zumindest bis zu 72. Minute. Wieder war es Farouk der an der Mittellinie Tempo aufnahm, die Innenverteidigung der Eintracht, allen voran der erfahrene Timmy Chandler, sah in der Situation gar nicht gut aus. Erneut musste Ramaj ins Eins-gegen-Eins und musste sich austanzen lassen – 1:3.

Erkenntnisse der zweiten Hälfte:
In einer überwiegend mit Nachwuchskräften bestückten Elf, taten die Adler sich sehr schwer, Ideen mit Ball zu kreieren. Gerade defensiv mischten sich allerdings teils eklatante, individuelle Fehler mit ein. Es war das erste Testspiel unter Glasner. Kein Grund zur Sorge.

- Werbung -

37 Kommentare

  1. Altobelli, die Jungs die in der zweiten Halbzeit 0:3 verloren haben! Die kann ich mir auch gut vorstellen, in der Pommesbude, oder zum ausfegen der Ränge im Stadion, aber nicht auf dem Platz!

    37
    90
  2. Auf Testspiele gebe ich nicht so viel, doch leider hat sich mein Eindruck von Ragnar Ache bestätigt, das wird für höhere Aufgaben nicht reichen. Es fehlt ihm einfach Technik und Ballsicherheit. Fast alles verstolpert .
    Richtig Spaß hatte ich bei Ali Akman, sehr gute Übersicht und ganz feine Ballbehandlung, der kann was.
    Forza SGE !

    58
    10
  3. Hab mal schnell durchgescrollt, bei YouTube ist das Spiel zu finden.
    Akman kommt extrem gut rüber, schnelles Passspiel, Ballbehandlung, extrem schneller Antritt. Wenn da nicht alles schief geht, werden wir viel Freude an ihm haben

    66
    0
  4. 1.HZ war ja noch ganz ok. Akman hat mir echt gut gefallen. Schnell, gute Ideen und überall unterwegs. Macht Lust auf mehr. Genau wie bei Zalazar !! Ache merkt man die fehlende Spielpraxis noch an, vielleicht hilft ihm da Olympia weiter. Barkok und Irorere fand ich sehr schwach
    Tja und 2.HZ war dann wie zu erwarten schlecht. Lenz hat mich echt enttäuscht, Chandler total überfordert. Paciencia spielt gefühlt wohl noch auf Schalke… Einzig Joveljic hat noch versucht was zu reißen.

    Aber was solls, letzte Saison fing genau so an, und dann 😉 Also Mund abputzen und abhaken 😉

    52
    2
  5. Es war im wahrsten Sinne nur ein Testspiel. Zu berücksichtigen ist auch, dass die 3.Liga bereits in zwei Wochen startet, dem entsprechend sind sie natürlich weiter. Diese Formation heute hat auch sehr wenig mit unsere Bundesliga Mannschaft zu tun.

    41
    0
  6. Jetzt merkt man nochmal wie bitter der Abstieg von S06 war.10 Mio für Paciencia.Ein unerreichbarer Traum.

    66
    3
  7. @5 altfan: Hrustic ist noch gar nicht zurück in Frankfurt, hat noch nicht mit trainiert und konnte daher gar nicht aufgestellt werden. Nicht sicher, ob er noch kürzlich für Australien spielte und deshalb noch im Urlaub steckt.

    35
    0
  8. Barkok ist meines Erachtens für uns keine Hilfe, bitte verkaufen, kann sicher woanders erfolgreich sein. Paciencia wird uns auch nicht helfen. Kader entschlacken, ist sicher der größte der Bundesliga. Chandler wäre auch ein Kandidat.

    34
    37
  9. @13: Chandler hat gerade langfristig verlängert. Ich glaube nicht, dass er ein besonders hohes Gehalt bezieht ohne Einsätze.

    44
    4
  10. Die chandler Verlängerung, hatte ich auch null verstanden! Ist mehr ein Betreuer oder Notnagel als ein Kader Spieler!
    Klar stellen wir uns ganz anders auf, aber bei der Mannschaft der zweiten Hz, die würden morgen den ganzen Tag laufen bei mir, einfach schlecht

    24
    58
  11. Hrustic spielte am 15.06. noch ein WM Quali Spiel für Australien – denke er wird noch Urlaub haben bzw. demnächst wieder trainieren.

    27
    0
  12. Gut die Jungs müssen im Training offensichtlich ranklotzen. Bei test zu dem Zeitpunkt sind Niederlagen nichts aufregendes….

    24
    1
  13. Alle Jahre wieder…macht euch doch net gleich in die Hose wegen einem Testspiel. Fast alle Bundesligisten reissen im ersten Testspiel net viel, kein Grund zur Panik.

    66
    1
  14. Nachtrag: die paar Abschläge/hohe Pässe von Ramaj, die ich gesehen habe, gingen wie Butter direkt auf des Mitspielers Kopf. Dachte kurz Kostic wäre im Tor. Vielleicht kann das jemand bestätigen/widerlegen, der das ganze Spiel geschaut hat.
    Mit den paar kurzen Trainingseindrücken spannend. Vielleicht bin ich aber auch so gebeutelt von Trapps Abschlägen.
    Vielleicht schon unsere min. Nr. 3?

    34
    3
  15. Damit es euch nicht geht wie mir, Spiel verpasst, hier die anderen Termine:

    17.7 16.00 Sandhausen
    20.7 16.00 Gießen
    24.7.17.00 Straßburg
    31.7.15.30 St. Etienne

    30
    1
  16. Ja ramaj wirkte sehr Ballsicher und seine Abschläge kamen fast immer an aber er ist nicht der größte vielleicht wächst er ja noch hihi. Ansonsten Ali Akman ist unser Update zu Kamada. Kamada verkaufen und als Ersatz Akman. Selten so begeistert gewesen ,spielt wie ein alter Fuchs und das mit 19.Chapeau . Lenz war eine Enttäuschung aber war das erste Spiel . Würde gerne links Lenz mit Kostic sehen,könnte echt eine gute linke Seite werden . Ache so leid es mir tut ist ein guter 2. Liga Stürmer mehr nicht . Das hat bei dem auch nichts mit Erschöpfung etc zu tun sondern am geringen Talent . Er wird glaube ich eher verkauft statt verliehen . Daher auch die Abstellung für Olympia damit er Werbung für sein neuen Verein macht .Und N‘Dicka bitte mal auf der 6 probieren . Er wäre der neue Patrick Viera . Hoffe der Herr Glasner probiert es wenigstens mal aus .
    Viele Grüße aus Sachsenhausen

    14
    16
  17. Testspiele sind eine willkommene Abwechslung mit Trainingscharakter in der Vorbereitungsphase, Muster ohne großen Wert. Spekulationen, Leistungsbewertungen sind in dieser Anfangsphase schwierig. Wichtig ist, verletzungsfrei weiterzuarbeiten und zu Saisonbeginn fit zu werden.
    Es wird sich im Kader noch einiges ändern, das Transferfenster schließt mit dem 31.08.2021, die Liga startet am 21.08. Ich schätze jedoch, dass die ganz großen Transfers nicht kurz vor Schluss laufen werden. Kostic wird die spannensde Personalie sein, sollte Hinti gehen, was ich nicht annehme, würde nach dessen Treueschwüren ein weiteres Stück Fußballromantik zerbrechen. Aber, there is no business like showbusiness.

    Last not least:
    Lieber Jürgen Grabowski, herzlichen Glückwunsch und alles Gute zum 77.
    (am 07.07.)
    Du bist jetzt schon Legende. Viele Jahre noch und die Rückkehr ins Waldstation.
    Du würdest uns heute noch gut tun, als Spieler, Persönlichkeit und Mensch, chapeau. Good times may come back.

    31
    2
  18. Die Moderatoren von Eibtracht TV haben gesagt, dass

    Unsere Jungs vormittags noch trainiert haben

    Wehen 2-3 Wochen länger in der Vorbereitung ist und jetzt fünf Testspiele gewonnen hat

    Außerdem wollen die hoch in die zweite Liga und haben in der zweiten Hälfte gegen eine bessere U19 gespielt. Übrigens wollten hier nicht wenige Hrustic letzte Saison nach einem Testspiel wieder wegschicken.

    Also nicht zu ernst nehmen, Hauptsache Glasner könnte was rausziehen für sich

    50
    1
  19. Wenn es das letzte Testspiel vor dem ersten Pflichtspiel gewesen wäre, wäre meine Hose jetzt noch nicht trocken. Nein, die Ergänzungsspieler aus der U19 sollten auf jeden Fall weiter die Schule besuchen und einen anständigen Beruf 😉 anstreben. Zirkus-Häkchen konnten sie, aber Räume erkennen, boh da bin ich erschrocken! Ganz ehrlich, da erwarte ich nichts und verstehe die Transfers der jungen Ausländer zu uns, ohne sie jetzt schon wirklich einschätzen zu können.

    13
    17
  20. Würde dieses Testspiel auch nicht überbewerten, vor allem wenn davor noch voll trainiert worden ist! Selbst in der noch besseren ersten Halbzeit hat man gesehen, dass unsere Jungs vollkommen platt gewesen sind. Hier haben mir N‘Dicka, Akman, DDC und Zalazar am besten gefallen :-)! Ich gehe davon aus, dass wir bei den drei letztgenannten Spielern davon ausgehen können, dass sie eine Alternative für die Stammelf sind und nicht weiter verliehen werden müssen, um sich weiter zu entwickeln! Wie im Vorjahr zeigen aber unsere jungen Spieler keine großen Leistungen, wobei gerade diese sich in solchen Spielen hätten beweisen können. Ebenso Chandler, der wirklich schwach gespielt hat. Da habe ich mich auch über den langfristigen Vertrag gewundert?! Jovelic hat mich leider auch nicht wirklich überzeugt, aber es war für ihn auch schwer in diesem Spiel sein Potenzial zu zeigen. Wir sollten aber erstmal abwarten! Ich kann mich erinnern, dass auch Younes vergangene Saison in den Testspielen mit den Jungen Spielern nicht gut ausgeschaut hat…

    11
    1
    - Werbung -
  21. @19: Blackforest
    Manuel Neuer hat das (Deutsche) Torwartspiel immens geprägt. Die Generation Ramaj (2000 und jünger) sind mit ihm als Nationaltorwart (und FCB) großgeworden. NLZn haben ihre Torwart Ausbildung danach umgestellt. Kevin Trapp und einige andere haben zwar auch ihr Spiel umgestellt, aber erst nachdem sie jahrelang zuvor ganz anders trainiert und gespielt hatten. Auch Bördner hat eine bessere Schusstechnik/Ballbehandlung als Trapp und wahrscheinlich auch ein Bignetti.

    24
    1
  22. Wer von dem heutigen Spiel gegen Wehen Wiesbaden bereits auf die kommende Saison schließt und sich Urteile über Spieler erlaubt, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Erkenntnisse analysieren und weiter akribisch arbeiten.

    52
    2
  23. @26. Dribbelstaedter:
    Danke, das ist einleuchtend und stimmig. Freue mich aufs nächste Testspiel
    Schönen Sonntag euch

    10
    1
  24. Erste Halbzeit war okay, Ache muss das 2:0 machen. In der zweiten Halbzeit spielen wir mit eher mit einer C-Elf und der erfahrenste Spieler tapst nur über den Platz. Ich sehe den Test dennoch als gelungen an. Die Mannschaft wird sich von Spiel zu Spiel entwickeln und steigern, vor allem wenn die EM-Fahrer zurückkommen. Mal sehen, wer alles noch so geht oder kommt. Zu Paciencia: Auf jeden Fall verkaufen, wir haben ein Überangebot im Sturm und er ist einfach nicht stark genug. Zu Chandler: Er wird niemals wieder Stammspieler werden, das war er auch letzte Saison nicht. Den „Gute-Laune-Bär“ kann man aber jederzeit reinschmeißen und er macht keinen Ärger, wenn er ständig auf der Bank ist.

    12
    7
  25. Wie ich schon mal in der Vergangenheit betont habe und das ist auch so… DDC UND CHANDLER haben kein Bundesliga Format… Aber für die gute Laune und Erfahrung, die sie den neuen und jungen Spielern, im Bezug auf unsere SGE weitergeben können, reicht es. Oder wenn wir mal hoch führen sollten, kann man ihnen auch mal Spielminuten geben, obwohl ich dann auch auf junge Spieler setzen würde.

    15
    27
  26. DDC verkaufen, erinnert mich an einen Spieler, den wir vor Jahren an Schalke verkauft haben, der wie er vor allem Rückpässe spielt und jetzt vereinslos ist.

    15
    15
  27. Danny hat eine gute letzte Saison gespielt und auch bei uns ganz tolle Phasen gehabt. Ob man ihn in der Stammelf oder im Kader sehen will, kann man ja wegen mir diskutieren, aber ihm die Bundesliga-Tauglichkeit abzusprechen finde ich unangemessen respektlos !!!

    46
    9
  28. Das ist nur meine persönliche Meinung, urteilen bzw die spielerischen fähigkeiten zu bewerten kann ich ja auch nicht richtig. Ich bin kein Trainer und sehe die beiden nicht bei den Trainingseinheiten. Ich sehe nur das geleistete auf dem Platz bei den Spielen und das ist halt in der Vergangenheit nicht 1. Bundesliga Niveau gewesen. Ich wäre der letzte der sich nicht freuen würde wenn die beiden mich eines besseren belehren würden in Zukunft.

    Schönen Sonntag

    8
    7
  29. Was soll das denn, sich so auf Chandler einzuschießen? Soweit ich weiß, wurde er als IV eingesetzt, was in keinster Weise seine Position ist. Und das in einem total zusammengewürfelten Haufen an Nachwuchsspielern. Ganz abgesehen, dass die in kleinster Weise eingespielt sind.

    16
    2
  30. @32: vollkommene Zustimmung. In einem belanglosen Testspiel wird ein Spieler auf eine Position eingesetzt, auf der er normalerweise nicht spielt. Um ihn rum ein halbes Dutzend 19-jährige. Und in der Situation wird ihm die Bundesligatauglichkeit abgesprochen. Das ist lächerlich , Zumal er in der Vergangenheit seine Bundesligatauglichkeit oft genug bewiesen hat. Auch in der letzten Saison. Und gerade Chandler solte sich im Laufe der Jahre mehr Respekt verdient haben. Gottseidank kann Glasner dieses Testspiel gut einordnen

    34
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -