KadlecEr war mit Joel Gerezgiher zusammen der Spieler des Turniers beim Harder13-Cup in Mannheim und konnte sich insgesamt 10 Mal in die Torschützenliste eintragen. Es war wie ein Ausrufezeichen des tschechischen Stürmers, der vor zwei Jahren für stolze 3,5 Millionen Euro an den Main gewechselt war und in dieser Saison bisher nur selten eine Rolle gespielt hat. Sein toller Auftritt in der Halle blieb auch beim Trainerteam nicht ungesehen: „Das hat er wirklich gut gemacht. Entscheidend war zu sehen, dass es ihm Spaß gemacht hat„, so Thomas Schaaf am Rande des gestrigen Laktattests in Kalbach.

Doch seit vielen Wochen kursieren Gerüchte, dass Vaclav Kadlec ausgeliehen werden soll, um Spielpraxis zu sammeln. „Es ist ja nicht so, dass wir jemanden loswerden wollen. Es muss für alle sinnvoll sein„, so Schaaf, doch mittlerweile hat sich auch sein Ex-Verein Sparta Prag Gedanken um seinen ehemaligen Stürmer gemacht. „Vaclav ist einer der Spieler, über die wir nachdenken„, wird Sparta-Trainer Vitezslav Lavicka auf dem tschechischen Online-Portal „isport.cz“ zitiert. Kein Wunder, dass man in seiner Heimat über eine Rückholaktion nachdenkt, so kam Kadlec doch in insgesamt 111 Partieren für die Prager auf insgesamt 33 Tore und reifte in der tschechischen Hauptstadt zum A-Nationalspieler. „Er hat bei uns gute Leistungen gezeigt und erfüllt unsere Vorstellungen eines Stürmers„, so der Trainer weiter. Ob sein gelungener Auftritt in Mannheim nun zu einem Umdenken bei den Verantwortlichen geführt hat, ist derzeit schwer absehbar, aber ein weiteres halbes Jahr auf der Bank wird für das damals geadelte „Größte Talent seit Tomas Rosicky“ nicht förderlich sein.

- Werbung -

8 Kommentare

  1. Das sehe ich auch so. Wenn dann sollte man ihn innerhalb Deutschlands verleihen. Die Frage ist nur, ob er auch zu einem Zweiligisten gehen wollte. In der ersten Liga wäre halt das Probleme, dass die infrage kommenden Teams meistens auch direkte Konkurrenten von uns sind. Gar nicht so einfach, aber verleihen muss man ihn. Wenn er nochmal eine ganze Halbserie auf der Bank sitzt, wird er wechseln wollen und sein Marktwert wird noch weiter sinken.

  2. Inui wird doch wahrscheinlich die ersten 2 rückrundenspiele verpassen.
    Dann könnte man kadlec auf linksaussen setzen.
    Würde mur besser gefallen als piazon.
    Aber man liesst immer dass schaaf große Stücke auf ihn hält.
    Kadlec Bitte nicht in der 1. Liga verleihen.
    Das geht nach hinten los!

  3. Ich denke nicht dass Kadlec für Inui spielen wird. Schaaf wird eher Piazon oder Kittel aufstellen. Vielleicht sogar Gerezgiher wenn der eine gute Vorbereitung spielt.

  4. Armer Kadlec, tut mir sogar leid was Sie mit ihm machen, fast so wie mit Caio, nur mit Caio war es viel schlimmer.
    Spieler bekommen bei der Eintracht halt kein Vertrauen, kein Zuspruch, dass ist schlecht, ein Wunder das wir immer noch nicht absteigen, aber zum Glück gibt es noch viel schlechtere Mannschaften in der 1. Liga sonst wäre direkt Abstieg mit so Verantwortlichen die nicht viel Ahnung vom Fußball bzw Spieler haben!!!

  5. Armer Kadlec, tut mir sogar leid was Sie mit ihm machen, fast so wie mit Caio, nur mit Caio war es viel schlimmer.
    Spieler bekommen bei der Eintracht halt kein Vertrauen, kein Zuspruch, dass ist schlecht, ein Wunder das wir immer noch nicht absteigen, aber zum Glück gibt es noch viel schlechtere Mannschaften in der 1. Liga sonst wäre direkt Abstieg mit so Verantwortlichen die nicht viel Ahnung vom Fußball bzw Spieler haben!

  6. Ist das ernst gemeint, Kuby? Wirklich großes Glück, dass es im Moment 9 so ultra schlechte Teams in der Liga gibt, sodass wir uns gerade so im Mittelfeld halten können.
    Im Moment sind im Angriff Meier und Seferovic gesetzt, da sie einfach besser sind. Rechts hat Aigner die Nase vorn, links hat, soweit ich weiß, Kadlec bisher kaum mal gespielt. Wäre schön, wenn er, wie erwähnt, für Inui die Chance bekommt oder mal früher eingewechselt wird, aber im Umgang mit ihm sehe ich von Seiten Schaafs aus derzeit nicht wirklich Fehler. Offensiv lief es in den letzten 5-6 Spielen jetzt nicht unbedingt schlecht.

  7. Ich könnte mich mit einer Ausleihe bis Saisonende an den FSV Frankfurt anfreunden. 🙂

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -