Fredi Bobic zieht Bilanz. (Bild: Heiko Rhode)

Die Saison ist vorbei. Es heißt durchschnaufen und Bilanz ziehen. Das hat Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic auf einer 86-minütigen Marathon-Pressekonferenz getan. Wir haben die wichtigsten Aussagen für euch zusammengefasst. Fredi Bobic über…

… eine Vertragsverlängerung mit Adi Hütter: „Mit Adi passt es. Wir haben über eine weitere Zusammenarbeit gesprochen. Das wir gerne den Vertrag verlängern möchten. Er weiß, was er an der Eintracht hat. Wir wissen, was wir an ihm haben. Er und sein Trainerteam machen einen tollen Job. Er weiß Bescheid, dass wir gerne verlängern wollen. Aber ich gebe ihm die Zeit, im Urlaub drüber nachzudenken. Im Juli, Anfang August, wenn er zurück ist, dann werden wir uns zusammensetzen und schauen wir, dass wir ein Haken dran machen. Das ist unser Ziel. Ich sehe von beiden Seiten ein Commitment, sodass ich keine großen Sorgen habe. Wenn nicht noch Manchester United kommt.“

… eine Verlängerung mit Daichi Kamada: „Wir sind happy, dass er sich so entwickelt hat. Es gibt wenige Spieler, die den Ball so mitnehmen können, so Haken drehen können. Wir haben mit den Beratern gesprochen. Es liegt alles auf dem Tisch. Ich gehe davon aus, dass wir das Thema im Juli beenden können und Daichi einen langfristigen Vertrag unterschreiben wird.“

… Frederik Rönnow: „Wenn der ein oder andere Kollege genau hingeschaut hat, dann wird er sich auch bei mir melden. In den Torwartmarkt kommt Bewegung. Wir sind nicht am Drängen, dass weiß der Frederik auch. Aber ich will auch, dass er glücklich ist. Frederik war richtig gut. Auf ihn kannst du setzen ohne Probleme, er hat eine körperliche Entwicklung genommen. Menschlich ist er super. Zwischen Kevin und ihm ist schon ein sportlicher Wettkampf.“

… Filip Kostic: „Die Preise gehen runter, da bin ich mir 100 Prozent sicher. Was die richtige Summe für einen Spieler wie Filip Kostic ist, kann ich nicht sagen. Das kommt immer drauf an, wer anfragt.

… den Tausch André Silva und Ante Rebic: „Beide haben keine Option. Wir sind gut mit dem Tauschgeschäft gefahren. Der Deal hat sich verschoben, es ist aber nicht aus der Welt. Wir haben uns mit dem Eigentümer von Milan darauf verständigt, dass wir uns demnächst mal zusammensetzen und darüber sprechen. Ich bin glücklich für Ante. Es macht Spaß ihn wieder lachen zu sehen. Aber ich glaube nicht, dass Ante auf unser Gehaltsniveau zurück will. André weiß, dass wir glücklich sind, er ist auch glücklich, kann sich auch vorstellen langfristig hier zu bleiben.“

… über den Gehaltsverzicht der Eintracht-Profis: „Es wird eine Pandemie-Klausel in Verträgen geben. Die Spieler haben auf 20 Prozent verzichtet. Der freiwillige Gehaltsverzicht ist kurzfristiger Natur. Die Einigung bis zum 30.6 ist ausgelaufen. Die Spieler waren sehr kooperativ, sie haben das aus freien Stücken gemacht. Es war keiner da, der dagegen war. Die Spieler haben auch Fragen gestellt. Die waren super. Ich habe nicht die Hosen runtergelassen, aber ihnen schon gesagt, wie die Situation aussieht. Es ist einfach so gekommen. Ich sehe ein großes Commitment.  Aber ich will das in aller Ruhe machen, mit den Jungs ganz offen zu reden und es dann  beschließen.“

… die Folgen des Lockdowns: „Wir haben in den letzten drei Monaten des Lockdowns um die 20 Millionen Euro an Einnahmen verloren. So eine Krise in der Kürze der Zeit zu bewältigen, dass war nicht so einfach. Wir haben ein Rekordjahr hingelegt. Wenn man bedenkt, dass wir ein Rekordjahr 19/20 mit 280 Millionen Euro Umsatz hinter uns haben. Wir werden voraussichtlich – davon ausgehend, dass die Heimspiele ohne oder nur mit Teilen der Zuschauer stattfinden – einen Umsatz von 140 Millionen Euro haben. Ich bin froh, dass wir in den letzten Jahren etwas Speck anfressen konnten.“

… die U23: „Ich wollte das einfach mal prüfen lassen. Es ist schwierig. Du brauchst den Platz dazu, musst in der Kreisoberliga oder eventuell in der Hessenliga starten. Vor einem Jahr hätte ich gesagt, dass machen wir. Ich wäre ein großer Fan davon, dass wir das machen. Aber jetzt ist es nicht der richtige Zeitpunkt durch Corona. Ich bin erstmal froh, dass wir eine Frauenmannschaft in der Bundesliga haben. Aber U23 wird ein Thema bleiben.“

… Spiele ohne Zuschauer: „Ich bin für ganz oder gar nicht. Die Frage ist: was macht Sinn? Bringt der Aufwand etwas? Wie will man das machen? Mindestabstand? Masken wird es brauchen. Ich würde mich freuen, ich will eigentlich alle am Erlebnis teilhaben lassen. Wie machen wir es beim Ticketverkauf. Lotterie? Ich hoffe irgendwann dass die Schranke fällt und Zuschauer wieder ins Stadion können.“ 

… die Saisonvorbereitung: „Ein Trainingslager wird es nicht geben. Mit Vereinen aus der ersten, zweiten, dritten Liga wird es Freundschaftsspiele geben. Dann spielen wir mal gegen die Mainzer, da gewinnen wir auch mal.“ 

… über Transfer:Ich bin froh, dass David Abraham erstmal an Bord bleibt. Es gibt uns eine Sicherheit. Ob er im Winter oder im Sommer drauf geht, wird sich an der Situation in Argentinien zeigen. Es kommen ein paar Spieler zurück, die haben die Chance sich zu zeigen. Natürlich werden wir schauen, dass wir ein paar junge, leistungsfähige Spieler bekommen. Es kommt immer drauf an, wen wir verlieren. Der Trainer und ich haben mit den einzelnen Spielern gesprochen. Es gibt sicher einige, die nicht ganz zufrieden sind mit ihren Einsatzzeiten. Da ist es normal, dass der ein oder andere eine andere Chance suchen wird. Wir versuchen mehr Geschwindigkeit auf den Außen zu bekommen.“

 

- Werbung -

9 Kommentare

  1. Konnte die PK fast komplett verfolgen – ist ein sehr souveräner Auftritt vom Fredi Bobic gewesen und ich bin froh, dass er bei uns das Ruder in der Hand hat. Und wenn ich zwischen den Zeilen lese, ist er noch lange nicht fertig mit Eintracht Frankfurt – gerade im Kontext U-Mannschaften.

  2. Hoffe das Abraham weder im Winter noch im Sommer *drauf* geht 😉 Wünsche ihm noch viele, viele gesunde Jahre!

  3. Stöger hat Angebote vorliegen von uns und Schalke 04.
    Also wer jetzt noch zu S04 wechselt muss ja geistig zurückgeblieben sein 🙂

  4. habe mir auch gerade die komplette Pressekonferenz angesehen und vor allem aufmerksam zugehört.
    Sehr gute Aussagen und souveräner Auftritt von FB.
    Jetzt wird auch sicherlich einigen klarer, was Corona für Auswirkungen auf den Fußball und insbesondere die BL hat. Nur allein die Zahlen sprechen eine deutliche, sehr unangenehme Sprache und für den letzten unter uns sollte die Zeit der Träume vorbei sein. Eindeutige Aussage FB, wir müssen Transferüberschüsse erwirtschaften und Fakt ist, alles ist auf „0“ gestellt, d.h. keine Verkäufe, keine Einkäufe und erst danach kann geschaut werden, was möglich ist. Klar aber, aktuell ist kein Geld mehr da !
    Es wird ja auch (glaube morgen) eine Betriebsversammlung geben, Aktivitäten und Arbeitsprozesse sowohl im Inland , aber insbesondere im Ausland werden gestoppt, weil wegen den Coronabeschränkungen kein Sinn besteht. Das bedeutet aber auch, sich von Mitarbeitern trennen zu müssen.
    Pandemie-Klausel in Verträgen, auch interessant. Schaut Euch am besten die Pressekonferenz vollständig an.
    Abschließend FB, der Juli wird in jeder Beziehung ein Saure-Gurken-Monat, also wird es nicht viel geben, worüber wir zu reden haben. Gute Zeit für unbegründete Gerüchte, „tiefschürfende Analysen“ und die Offenbarung der eigenen Befindlichkeiten. Also lassen wir es angehen.
    Forza SGE !

  5. hahaha guter Kommentar Dieter. Dann lassen wir mal auf uns wirken die Saure-Gurken-Zeit 😀
    Gottseidank geht es Anfang August ja aber zumindest vorerst weiter. Vielleicht gibt es ja noch eine Überraschung im cup.
    Bei den Transfers gebe ich dir Recht. Große Sprünge sind nicht drin, vielleicht ja aber eben der eine oder andere kleine mit etwas Glück, Geschick und gutem Timing. Warten wir es ab 🙂 Es wird auf jeden Fall mal ein ganz anderer Sommer, ist doch auch mal spannend auf eine komische Art und Weise.

  6. Bruchhagen sagt ja immer, die Flut hebt alle Boote.
    Umgekehrt gilt das jetzt in der Bundesliga nicht unbedingt.
    Die Corona-Ebbe wird viele Boote absenken und die Einbußen werden
    wohl in ähnlicher Höhe wie bei uns sein. Die Masse der Vereine wird
    sparen müssen.
    Es wird aber spannend sein, ob gerade unsere Gegner für eine
    Weiterentwicklung genau so leiden wie wir.
    Bayern ist eh außen vor, Dortmund wird kürzer treten müssen.
    Werden Bayer, VW und Red Bull ordentlich Gelder nachschießen
    können und wollen?
    Hertha bekommt weitere Millionen. Und wie steht es um Gladbach.
    Kann man die CL-Mio investieren, oder muss man damit Löcher
    stopfen? Schalke stürzt ab, was passiert in Hoffenheim?
    Halten wir unsere Position, oder fallen wir zurück?
    Ich hoffe jedenfalls darauf, dass das Team Bobic wieder einmal zeigt,
    wie clever und ausgeschlafen unsere Jungs sein können.

  7. Mir ist etwas unwohl, dass Hütter womöglich nach dem Urlaub, also knapp vor der Vorbereitung, noch wechslen könnte? Fände es besser, wenn ziemlich direkt jetzt noch zusagt oder absagt…

    U23: Auch mit Corona würde ich ja gerne mal mit irgendwas anfangen, mit jedem Jahr verzögert sich das ja nur.

    Tranfers: Wie woanders beschrieben: Ich denke unsere Truppe ist gut so und hat das nötige Potential. Wenn uns keiner verlässt, der dieses Gerüst bildet, dann würde ich mir einen Transfer wünschen, der schon was kosten darf. Und dann ist es halt schon vorbei mit der Herrlickeit. Aber zuätzlich noch 1 Talent muss auch dieses Jahr geholt werden, damit wir den Durchfluss gewährleisten. Ist ja bisher nur Ragnar Ache. Eine Idee aus dem andere Thread: Zusätzlich noch eine Leihe, damit wir noch einen weiteren Mannschaftsteil punktuell verstärken. Aber dann passt das alles.

    Alles andere: Find ich gut so, weiter so Bobic!

  8. gut, dass mit Hütter verlängert wird. Da kommt auch nichts mehr dazwischen. Eine Ausstiegsklausel im nächsten Sommer wird er trotzdem haben, so wie in bislang all seinen Verträgen.

  9. Konstanz sprich mit Adi weiter zu machen ist mir persoenlich am liebsten. Ich bin nicht all zu mutig wenn ich sage „einen Top Knipser“ dazu holen und wir mischen im 1. Drittel mit. Kommende Saison ohne Doppelbelastung, ich halte das fuer realistisch. Adi und Mannschaft haben Entwicklungsschritte gemacht. Kamada wird kommende Saison noch staerker, wenn kein Verletzungspech dazu kommt. Links falls Filip mal ausfaellt, was adequates, jemand der universell auf den Fluegeln top mitmischen kann evtl noch, dann ist 4-7 nicht aus der Luft gegriffen.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -