Trägt Dominik Kohr (links) bald auch den Adler auf der Brust?

Bayer-Forderung wohl zu hoch: Erst vor einigen Tagen wurde über ein angebliches Interesse der Frankfurter Eintracht an Dominik Kohr von Bayer 04 Leverkusen berichtet. Die „Bild“ will nun erfahren haben, dass die Rheinländer zehn Millionen Euro Ablöse für den 25-Jährigen fordern – und das obwohl er in der vergangenen Rückrunde nur sechs Mal für die Leverkusener zum Einsatz kam. Bei einem Marktwert von „nur“ vier Millionen Euro sei das aktuell zu viel für die Hessen, so das Blatt. Simon Rolfes, der Sportidrektor von Bayern, hatte dem Blatt bereits vor einigen Wochen gesagt, dass man Kohr „nicht verschenken“ wolle. Es droht also auch hier ein langer Poker!

Sky-Reporter dementiert Trapp-Transfer: Am heutigen Dienstagmittag vermeldete das französische Sportportal „football.fr“ den Wechsel von Torwart Kevin Trapp von Paris St. Germain zu Eintracht Frankfurt als perfekt und nannte als Quelle den Namen „Sky Sport“. Wenige Stunden meldete sich Sky-Reporter Max Bielefeld zu Wort und twitterte, dass nie die Rede von einem fixen Transfer war:

 

Run auf Europa League-Tickets: Die Eintracht-Familie ist weiterhin heiß auf die Europa League. Wie die SGE heute mitteilte, wurden bereits alle 40.000 Europapokal-Dauerkarten für die kommende Saison verkauft – rund einen Monat vor dem ersten Heimspiel in der Europa-League-Qualifikation. Bis gestrigen Montag waren die Dauerkartenbesitzer berechtigt, Karten zu kaufen, ab heute konnten Vereinsmitglieder die verbliebenden Tickets erwerben. Das Kontingent war auf 40.000 Eintrittskarten beschränkt. Die Dauerkarte umfasst alle möglichen Heimspiele von der 2. Qualifikationsrunde bis zum Halbfinale der Europa League. Wann der freie Verkauf, der angesichts des Runs wohl eher unrealistisch ist, starten würde, steht noch nicht fest.

Ex-Adler nach Hannover: Ex-Eintracht-Spieler Sebastian Jung verlässt nach fünf Jahren den VfL Wolfsburg und schließt sich dem Niedersachsen-Konkurrent Hannover 96 an. Das verkündeten die 96er am gestrigen Montagabend. Jung war im Sommer 2014 als riesiges Talent und Nationalspieler von Frankfurt in die Autostadt gewechselt, hatte hier sein Level aber – auch aufgrund vieler Verletzungen – nicht halten können. Besonders im vergangenen Sommer war auch immer wieder über eine Rückkehr Jungs spekuliert worden.

- Werbung -

34 Kommentare

  1. Ist klar Bayer, schluckt mal weniger Pillen. Wie befürchtet, hauen die Vereine jetzt Mondpreise raus, wenn es darum geht, einen Spieler an die Eintracht zu transferieren…

  2. Tante Käthe hat wohl zu lange unbehütet in der prallen Sonne gesessen …

  3. Wie blöd ist denn Monsanto?Ihre Scheisse stinkt genauso wie alle Häufen zusammen.
    10 Millionen einfach nur lächerlich. Isser ja nicht mal Wert.
    Finger weg.

  4. Wir wären aber auch schön blöd, für Trapp 10 Mio. Euro hinzulegen. Unser Instagram-Kevin ist 29, nicht mehr lange 3. Torwart der Nationalmannschaft und sah letzte Saison hier und da schon mal nicht gut aus. Keine Frage, guter Torwart, aber 10 Mio. an PSG zu überweisen, halte ich für zu viel. Er wird jetzt sportlich nicht mehr zulegen und ich habe Sorgen, dass er anfängt, Böcke a la Fährmann 2018/19 zu schießen und dann haben wir da den schönen Kevin mit den rosa Handschuhen für 10 Mio. Euro geholt und nem Bombengehalt sitzen. Da kann er noch so Identifikationsfigur sein.

  5. So 911, jetzt haste Dich am Kevin abgearbeitet. Du willst doch nicht ernsthaft mit Rönnow als Nr. 1 in die Saison starten? Oder doch? – Dann nenne mir bitte mal die Nr. 2.

    Welchen Billigtorwart, der BL-tauglich ist willst Du denn verpflichten. Ablöse? Gehalt?

  6. @4
    Irgendwelche Argumente für deine These? Sorry das entbehrt jeglichen Fakten. Nach der bereits geposteten Kickerrangliste war KT bester deutscher Torwart der Bundesliga letzte Saison, war noch nie so unumstritten die Nr. 3 der Nationalelf und befindet sich für mich eher auf dem aufsteigenden denn absteigendem Ast. Wer Rönnow so toll findet, sollte sich vielleicht mal das Supercupspiel vor einem Jahr anschauen.

  7. @5: da hast du meinen wunden Punkt getroffen, Vorschlag habe ich keinen, aber Rönnow wurde mal als 1 geholt. Torhüter sollte sich finden, zur Not mal bei RB Leipzig in den Account gucken. Ich will auch keinen Billigtorwart, aber 10 Mio. an den Scheichclub, der sich für 40 Mio. Euro-Torhüter interessiert, das ist mir zu viel für einen 29. Jahre alten Torwart. Und Kevin kostet vermutlich das 3-fache von Rönnow. Dann mal lieber jemand vom Kaliber Schwolow.

  8. 911: Was wären denn deine Vorschläge für die Nr. 1 und 2 bei der Eintracht ab der nächsten Saison?

  9. Das mit Schwolow und im Account schauen waren wenigstens mal zwei Vorschläge 😉
    Adlergruß

  10. Ist Schwolow denn auf dem Markt? Was kostet der denn? Hier macht es sich jemand aber mal ganz einfach.
    “ Torhüter sollte sich finden … “
    Ja, Rönnow wurde mal als Nr. 1 geholt. Es kam aber anders. Liebe Fangemeinde, wer will mit Rönnow als Nr. 1 starten?

    Ich habe das Gefühl, dass es ihm die Entscheider der SGE jedenfalls nicht zutrauen. Oder warum bemüht man sich um Trapp?

  11. Schwolo wäre ne klare Verschlechterung . Nennt mir doch bitte mal einen Torhüter in der Bundesliga, der nicht ab und zu mal nicht gut aussah. Mir fällt keiner ein.

  12. Mit rönnow als Nr 1 in die Saison zu gehen wäre keine gute Idee. Schon richtig so mit Trapp. Nicht nur ein guter Torwart, sondern auch Motivator und scheißt die Abwehr regelmäßig zusammen. So jemanden brauchen wir. Rönnow hat viel zu viele Patzer und ist mir zu ruhig. Der brauch noch Zeit.

  13. Übrigens, ich habe gerade mal Transfermarkt.de geprüft. Kevin ist der gerade so in den Top Ten der Marktwerte bei Torhütern. Selbst ein Schwolow der nicht der nicht besser ist. Kostet schon 9 Millionen. Also macht euch mal keine Illusionen, dass wir ein Schnäppchen bekommen.

  14. @13: du schreibst es, gerade so. Und da muss ich nicht PSG 10 Mio. Euro überweisen. Rönnow kann gerne #2 bleiben, es scheint ja auch offensichtlich nicht zu #1 zu reichen, sonst gäbe es die ganze Trapp-Diskussion nicht. Wir haben aber seit ein paar Jahren jetzt einige talentierte, unbekannte Jungs ausgegraben. Hradecky inklusive. Ich hoffe, das Management – dem ich völlig vertraue und garantiert mehr Ahnung hat als ich – hat nen Plan B für Trapp in der Schublade. Überlegt mal, was Hradecky an Ablöse und Gehalt gekostet hat und stellt da mal Trapp dagegen. Hat sich das gerechnet? Und niemand kann im Voraus sagen, wer auf Bundesliga-Niveau klar ne Verschlechterung ist. Schwolow mit w am Ende als besser oder schlechter in einem anderen Verein auszurufen, entbehrt jeder Erfahrung. Ich bleib dabei, 10 Mio für Trapp + sattes Gehalt, da gibt es hoffentlich Alternativen.

  15. 10. Hooliganverachter,
    Liebe Fangemeinde, wer will mit Rönnow als Nr. 1 starten?

    Ich bin da eher bei 911 😉

    Abgesehen von dem immer wieder hingewiesenen Supercup Spiel von euroadler, wo jeder Torwart bei uns schlecht ausgesehen hätte, hat Rönnow finde ich prima Spiele gemacht.
    Er mag noch nicht der Typ sein wie Hrady oder Trapp, aber er macht von den dreien die besten Abschläge! Da ging nur einer oder 2 mal zum Gegner, ansonsten keiner ins Aus, denn immer direkt auf den Mitspieler.
    Dazu wurde er von unseren gelobten Scouts lange Zeit beobachtet. Also kann er kein schlechter sein!

    Trapp ist ganz klar ein Leader und Motivator, aber sich nicht besser. Er mag es halt durch den leader Gen ausgleichen.

    Da muss man nun das Alter, die Ablöse und das Gehalt dagegen halten und entscheiden, was das richtige ist.

    Ich mag Kevin, aber ich hätte Rönnow gerne bei uns als Nr 1 gesehen.

    Bin gespannt wie es am Ende ausgeht.

  16. @ Sashman Es ist müßig darüber zu spekulieren, ob Rönnow besser als Trapp ist. Die Entscheider glauben es wohl eher nicht. Oder warum haben die Trapp verpflichtet und wollen verlängern? Sollte kein Plan B – was ich nicht glaube – vorhanden sein, drücke ich uns allen die Daumen insbesondere Rönnow, dass das mit ihm gut geht.

  17. Für Rönnow reicht es nicht. Nennt mir bitte ein gutes Spiel von den wenigen!
    Man braucht Trapp, auch für die Mannschaft als Typ sehr wichtig. Er kennt die Liga, er kennt den Druck usw. und 29 für einen Tormann, kein Alter….

  18. @16
    So ist es. Man kann doch nicht auf der Seite die Verantwortlichen loben, dass sie Rönnow geholt haben und gleichzeitig kritisieren dass die gleichen Verantwortlichen dann Trapp zur Nr. 1 machen bzw. Rönnow nicht vertrauen. Das entbehrt schon einer gewissen Logik.

  19. Ich verstehe es heute noch nicht, wieso man nicht Hradecky halten konnte. Mit dem was jetzt für Kevin hinzublättern ist, wäre dies sicher möglich gewesen. Nichts gegen ihn, auch als Identifikationsfigur im Verein wichtig, aber die ehemals 9 Mio sind heute zur Hälfte aufgebraucht. Maximal 5 Mio. sonst tut es auch ein anderer.

  20. Trapp hat die deutsche Staatsangehörigkeit und ist deshalb für uns schon mehr wert als viele andere TW die dies nicht haben.

  21. Trapp ist gut, 10mio wären aber zu viel bei einem Torwart der noch ein Jahr Vertrag hat. Mag sein, dass es in der Bundesliga keinen günstigeren TW auf Augenhöhe gibt, im Ausland aber ganz sicher. 10mio plus üppiges Gehalt ist ein zu großes Paket. Da gibt’s auf dem Kontinent ähnlich gute Torwarte für weniger. Vielleicht sollte man einfach noch warten bis Paris Ende August mit dem Preis runtergeht. Ablösefrei wollen die ihn nicht ziehen lassen nächstes Jahr.

    10mio für Kohr sowieso der Witz des Jahres. Das macht Fredi nicht, keine Sorge.

  22. Einen Deutschen Nationaltorwart für 10Mio. zu holen sollte wirklich kein Problem darstellen und er hat uns letzte Saison einige Punkte gerettet
    @4 – 911: Das mit dem Alter ist ja wohl ein Witz. Dem 29 Jahre alten Trapp wurde diese Saison der 41 jährige Buffon vor die Nase gesetzt – nur deswegen konnte er überhaupt ausgeliehen werden. Er kann noch locker 6 Jahre bei uns auf höchstem Niveau spielen und schau mal wie viele Spieler aus unserem aktuellen Kader schon 6 Jahre oder länger bei uns sind.
    Ein Nübel wäre vielleicht noch einer, wenn er mit seiner Reservistenrolle auf Schalke nicht zufrieden wäre aber sonst wüsste ich jetzt niemanden der mir lieber wäre (und bezahlbar…)

  23. Kohr mit kaum Einsätzen und TM Marktwert von 4 Mio für 10 Mio verkaufen? Wenn Leverkusen das schafft, dann Respekt! Ich hoffe nicht an uns. Wenn er 21 wäre, dann gäbe es meinetwegen noch einen Bonus wegen möglicher Wertsteigerung und daher mehr als auf TM geschätzt (TM liegt mit den Schätzungen ja i.d.R. nicht so falsch). Aber gleich mehr doppelt so viel? Und dann im mittleren Alter? Ich denke da sollte noch verhandelt werden und zur Not mal seitens der Eintracht hart bleiben. Nur weil wir die Jovi-Millionen haben, brauchen wir sie nicht mit vollen Händen raus werfen.

  24. Jarstein ging ablösefrei nach Berlin, Hradecky für 2,5mio zu uns, Pavlenka für 3mio nach Bremen. So eine Lösung wäre mir lieber als 10mio plus dickes Gehalt für Trapp. Bei Rönnow ging das zwar schief, aber sowas wäre der richtige Weg, vor allem weil Trapp nur noch ein Jahr Vertrag hat. 10mio sind absurd. Trapp ist zwar die Nummer drei in Deutschland, allerdings auch die Nummer drei in Paris. Die holen noch einen und haben Areola. Sie wollen Trapp loswerden, gibt keinen Grund denen zu viel Geld anzubieten.

    Durch gutes Scouting gibt es eine günstigere, gleichwertige Lösung. Vielleicht sind die kolportieren 10mio aber auch einfach nur eine Ente.

  25. @ 19 Eddy Wir hatten damals nicht die finanziellen Möglichkeiten den Hrady zu halten. Monsanto hatte ihm ein 30 Mio. Paket angeboten. Das konnten und wollten wir damals nicht bedienen. 5,5 Mio im Jahr hätte bei uns den Rahmen absolut gesprengt.

    - Werbung -
  26. 10 Mio wären mMn eher ein „Schnäppchen“. Ich rechne mit mehr. Klar kann man hoffen, dass man wieder eine Nachwuchsgranate holt, aber ihr habt wahrscheinlich alle vergessen, wie das ist, einen „Karius“ (eigentlich guter Torwart!!) im Tor zu haben, weil wir in den letzten Jahren immer gute Leute hatten. Kevin ist ein Leader, vermarktbar, Nationalspieler, nie zufrieden, Antreiber, Sinnbild des hessischen Aufstiegs. Und vor allem ein starker Rückhalt! Ich kann und will aufgrund der bisherigen Auftritte Rönnow nicht bewerten, aber mein Bauchgefühl wäre nicht gut, wenn wir auf so einer wichtigen Position mit Rönnow/Wiedwald starten.

  27. Wirklich spannend wie wenn’s um unsere Verkäufe geht jede noch so geringe Ablöse oder Teilhabe der Ex Vereine (FR schreibt heute erneut von 30% für Benfica und von bis zu 50% für Florenz) irgendwie schön geredet wird und man gleichzeitig eine 10mio Ablöse für einen TW für den sein Verein keine Verwendung mehr hat (und der in sein letztes Vertragsjahr geht!!) als guten Deal oder gar Schnäppchen bezeichnet. Widersprüchlich.

    Bin mir relativ sicher, dass Fredi keine 10mio für Trapp zahlt, maximal 8 Euro wären vertretbar. Und nein, ich weiß es nicht, ich spekuliere so wie jeder andere hier auch (außer G-Block ;)).

  28. Rönnow hatte auch gute Spiele! 1. Buli Spieltag gegen Freiburg. Wir haben nicht besser gespielt, aber 2:0 gewonnen, weil Rönnow klasse gehalten hat!
    Also schlecht reden brauchen wir Rönnow nicht. Trupp wurde geholt, weil das Paket passte und Rönnow verletzt bzw. Probleme mit dem Knie hatte.

  29. @ 27 @ 28

    na da wird aber ordentlich Wasser in den Wein gegossen. Das wird ja ein richtiger Tiefgespritzter. Bei solchen Temperaturen an und für sich empfehlenswert. Ich denke nicht, dass irgendwas schöngeredet wird. 70 Prozent (Benfica) und 50 Prozent (Florenz) sind für mich – um bei den Getränken zu bleiben – halbvolle Gläser.

    Mag sein, dass diese für andere eben halbleer sind. Ansichtssache. Und ein überzeugender Auftritt gegen Freiburg macht für mich noch keinen BL-Torwart.

    Bei Trapp weiß man was man bekommt. Und vielleicht bleibt es ja bei den gewünschten 8 Mio.? Mer waas es nett.

  30. Also wenn es 10 Millionen waren bei Tapp, dann ist das halt kein Schnäppchen; haben wir halt mal keinen guten Deal gemacht. Dafür aber eine sichere Sache. Wir kennen ihn, er kennt uns. Und bitte vergesst nicht: Er schätzt uns, er WILL uns! Er verzichtete auf Gehalt um bei uns zu spielen und wird wohl auch weiterhin verzichten. Er ist sicher nicht schlechter als seine (für uns verfügbare) Konkurrenz, aber dafür ohne Risiko und mit Identifikationsfaktor. Wenn man nun einen Deal gemacht hat, bei dem 2 Mio verloren hätte, dann seis drum. Mit Trapp im Tor, der uns will und der auch im Verein sowie etwas in der NM internationale Erfahrung hat, sind wir einen Schritt menschlicher. Er hat sicher unsere Manager darum gebeten, den Deal irgendiwe fix zu machen. Das ist mir persönlich auf jeden Fall was wert!

  31. Man darf den Fakt, dass er nur noch ein Jahr Vertrag hat und die Tatsache, dass Paris neben Frankreichs Nummer 2 (Areola) noch einen TW sucht nicht ignorieren. Das ist in diesem Fall ausnahmsweise keine Spekulation. Warum um alles in der Welt soll so einer 10mio kosten, wenn Paris ihn diesen Sommer verkaufen muss um noch eine Ablöse zu bekommen? Man ist doch in einer super Verhandlungsposition. Paris will ihn loswerden, noch ein Jahr Vertrag und er will zu uns, besser geht’s nicht. Wir haben gute Scouts, die notfalls irgendwo auf diesem Planeten einen Pavlenka oder Hradecky für die Hälfte finden können, falls Paris tatsächlich lächerliche 10mio verlangt. 8mio für Trapp sollten das absolute Maximum sein.

  32. 16. Hooliganverachter, ich will Trapp nicht schlecht reden. Um Gottes Willen 🙂
    Und ja, es ist müßig darüber zu spekulieren, denn es gibt zu viele unterschiedliche Ansichten.
    Und wie gesagt, den Leader kann er! da kommt Rönnow und auch der Hrady nicht dran.

    Ich bin nur von meiner Ansicht ausgegangen. Fand ihn interessant.
    Am Ende entscheiden eh die, die Ahnung davon haben und die Leistung der beiden täglich sehen.
    Und nicht wir Manager 😉

    Nochmals zu den o.g. Spekulationen, die halten uns im Sommerloch über Wasser 😀
    Am Ende werden wir aber sicher ne top Mannschaft haben und wieder ne menge Spaß am Spiel sehen. Das ist die Hauptsache!

  33. 10 Millionen für einen in der eigenen Jugend ausgebildeten Jugendspieler (kohr), der zum FC Augsburg verliehen wurde und seit 17/18 wieder dort spielt, wo er fast nie zum Zug kommt und auf der Tribüne verschimmelt. Die Tante Käthe diese kiggäääs Larve hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun, wir nehmen für unseren Marc Stendera ja auch keine 8,5 Mio 🙂

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -