Sowohl Mario Götze, als auch Robin Koch, waren in dieser Saison Leistungsträger. Bleibt zu hoffen, dass beide wieder fit für Samstag werden. (Foto: IMAGO / Kessler-Sportfotografie)

Eine leichte Krankheitswelle beschäftigt Eintracht Frankfurt vor dem immens wichtigen letzten Heimspiel der Saison gegen Leipzig (Samstag/15:30). Die für den heutigen Donnerstag um 13:30 angesetzte Pressekonferenz mit Trainer Dino Toppmöller musste auf morgen verschoben werden. Wie der „Wiesbadener Kurier“ berichtet plagt sich der Eintracht-Coach mit starken Kopfschmerzen herum. Er konnte zwar die Trainingseinheit mit dem Team absolvieren, für die Pressekonferenz hat es aber nicht gereicht.

Stammspieler plagen sich mit Erkältungssymptomen

Phillip Max konnte nach zwei Tagen krankheitsbedingter Trainingspause wieder einsteigen, dafür musste die Eintracht im heutigen Training auf zwei andere Stammkräfte verzichten: Der „Wiesbadener Kurier“ berichtet, dass Robin Koch und Mario Götze beide mit Kopfschmerzen, Unwohlsein und einer leichten Erkältung zu kämpfen haben. Der Coach hat die Hoffnung, dass beide Spieler sich morgen wieder fit melden und er mit ihnen für das letzte Heimspiel der Saison planen kann.

Die Eintracht braucht jeden Mann am Samstag. Durch den Hoffenheimer Kantersieg gegen Darmstadt, ist der Kampf um Platz sechs deutlich enger geworden. Ein Unentschieden oder ein Sieg gegen die Leipziger würde Ruhe reinbringen. Sollten die Adler aber verlieren, muss man tatsächlich auf einen Punktgewinn der Bayern hoffen, die parallel in Hoffenheim antreten.

- Werbung -

9 Kommentare

  1. Danke Gott, das hat man jetzt aber sehr elegant gelöst.

    Nachdem er auch den letzten Reporter erfolgreich zu Tode gequatscht hat seinem denglish, möchte auch kein anderer mehr wohl dahin und ihm zuhören.

    Interessant, ich vermisse nichts…LOL. Ich stimme mich alleine auf den Spieltag ein…

    Hoffentlich versaubeutelen die das nicht wie bei Russ…Ich möchte unbedingt Rohde und Hasebe auf jeden Fall noch kurz spielen sehen…

    43
    103
  2. In der Tat war das heute die angenehmste Pressekonferenz in dieser Saison. Keine Floskeln, keine leeren Versprechungen, die nicht eintreffen und am Samstag abend relativiert werden.

    Gruß SCOPE

    47
    42
  3. Da Dino auch eine RB Vergangenheit hat wird das schon schiedlich friedlich ablaufen. Also wenn wir RB nicht zu sehr ärgern könnte es ein nettes 2-2 geben.
    Und mal so am Rande, das DT gebashe nervt deutlich mehr als angebliche seine Pressekonferenzen.

    113
    37
  4. Ich persönlich finde auch, das solange DT unser Trainer ist, wir ihn unterstützen sollten, anstatt ihn permanent zu bashen. Mir gefällt auch vieles nicht, jedoch weiß ich, dass ihm aktuell mehr Unterstützung auch gut tun würde. Ist eben einfach auf jemanden zu treten, der am Boden liegt. Den DT spürt doch auch die unzufriedenen Fans im Nacken, zudem auch MK öffentlich seine Unzufriedenheit offengelegt hat.

    87
    21
  5. Das stimmt schon… anonym, lässt sich halt in vieles verzapfen.

    Würde ich ihn persönlich begegnen, hätte ich natürlich nicht den Arsch in der Hose und ihm das so offen ins Gesicht zu sagen. Dann würde ich eher nach motivation fragen wollen…

    Naja, egal, wird schon gut gehen. Wochenende…

    19
    16
  6. Kein Kommentar hier sagt, dass es schlecht war, dass es keine PK gab? Wer hat sich denn wo beschwert, dass es keine gab?

    Gruß SCOPE

    23
    11
  7. Konstruktive Kritik sollte jeder ertragen können. Es geht hier um die Sache und nicht um den Menschen.
    Ich hätte auch kein Problem Herrn Toppmöller persönlich zu sagen, das ich die Eintracht nicht wieder erkenne und wo man denn positiv Trouble gemacht hat?

    27
    11
  8. Es ist schon ewig keine!!! Konstruktive Kritik mehr. Es ist ein immer wiederkehrendes gebashe in unerträglicher Weise und zum kotzen. Elende anonyme Heckenschützen seid ihr.
    Kommentar 1 & 2 deuten also nicht an, dass egal was er tut oder macht eh alles Scheiße ist? Diese Kommentare stellt ihr als konstruktiv dar?

    Ihr bemängelt die Aussagen von DT auf den pk‘s ? In jeder anderen PK auf der Welt fallen immer nur Floskeln und jeder redet so wie es sein sollte. Aber bei dt ist es falsch. Wenn er was sagt ist es falsch, sagt er nix ist es auch falsch ;-), sagt er was anderes ist das andere richtiger, spricht er kishuaheli, dann ist es auch falsch, schaut er nur, dann schaut er falsch, atmet er, dann atmet er falsch….

    peinliches gebashe!.
    Man nennt es Schizophrenie was ihr da tut.

    Aber das Beste daran: Dino Toppmöller ist und bleibt der Trainer von Eintracht Frankfurt international!!!
    Egal wie oft ihr rumheult und bashed und immer wieder die Sau durchs Dorf treibt. Die Entscheider sind cool und professionell und werden sich nicht von anonymen Heckenschützen beeinflussen lassen… die beste Strafe für euch ist die Ignoranz…

    Bei Erfolge steht ihr dann wieder ganz vorne in der ersten Reihe… Wetten?

    Bis dahin, euer Handkäsbubele, aufrichtig, ehrlich und aufklärend! für Euch, für Eintracht Frankfurt

    32
    11

Kommentiere den Artikel

- Werbung -