Erstmals seit 6 Jahren ist die Eintracht an den ersten beiden Rückrundenspieltagen ungeschlagen. Nach nervösem Beginn steigert sich die Defensive und lässt wenig zu. Die Abteilung Attacke kommt in Schwung (11:3 Torschüsse in Halbzeit zwei) und muss sich aber letztendlich einem sehr starken Torwart aus Augsburg geschlagen geben. Mit einem Notenschnitt von „2,91“, verbessert sich die Mannschaft im Vergleich zur Hinrunde. („3,5“) Die Einzelnoten der User von SGE4EVER.de im Überblick:

note_2-0Lukas Hradecky:
Hradecky wehrte zwei Torschüsse ab und fing eine Ecke ab. Gewohnt sicher und ruhig. War in der Anfangsphase zur Stelle und legte somit der Mannschaft den Grundstein für eine Steigerung in Hälfte zwei.

note_2-5Marco Fabian, Stefan Aigner, Carlos Zambrano und David Abraham:
Fabian probierte viel. Es gelang zwar nicht immer alles, trotzdem schoss er zwei mal auf das Tor und legte für drei weitere Schützen auf.
Aigner brachte mit fünf Flanken im Spiel, die meisten aller Spieler auf dem Feld, in den Strafraum. Erneut Formstark.
Zambrano war mit 87 Prozent gewonnenen Duellen der zweikampfstärkste Spieler auf dem Platz und beging kein einziges Foul. Abraham zeigte große Probleme und Unsicherheit in der Anfangsphase. Steigerte sich dann und ließ wenig zu. Nur 4 seiner 36 Pässe, landeten beim Gegner.

note_3-0Szabolcs Huszti und Marc Stendera:
Huszti war neben Makoto Hasebe, am häufigsten im Sprint unterwegs (24 mal). Stendera war erneut der lauffreudigste Spieler und lief 10,91 km. Niemand lief mehr.

note_3-5 Alex Meier, Marco Russ, Bastian Oczipka und Makoto Hasebe:

Meier schoss, in seinem 250 Bundesligaspiel fünf mal auf das Tor der Augsburger. Diesmal jedoch ohne Erfolg. Russ beschränkte sich auf seine defensiven Aufgaben und zeigte eine durschnittliche Leistung in den meisten Bereichen, lediglich seine Fehlpasszahl war mit 11 doch recht hoch. 11 Fehlpässe schlichen sich auch in das Spiel von Oczipka. Offensiv gefiel er durch drei Flanken. Hasebe spielte die meisten Fehlpässe, aller 22 Spieler auf dem Platz (21) und fehlt nach seiner 5. Gelben Karte wegen einer Sperre gegen den VFB Stuttgart.

19.BL

- Werbung -

3 Kommentare

  1. Die Noten auf SGE4Ever sind generell 0,5 – 1 zu hoch. Liegt aber auch an der Vereinsbrille. Ist ja klar 🙂

  2. @2: das stimmt. allerdings traf er mal mit Bobadilla zusammen woraufhin dieser dann blutend übers Feld rannte. ich habe es leider nicht gesehen, aber es roch nach all den Geschichten die der sich in dem spiel geleistet hat schon ein bisschen nach Rache….

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -