Mit dem einzigen Torschuss durch Omar Marmoush kam die Eintracht zum Torerfolg. (Bild: IMAGO / BeautifulSports)

Halbzeit: Kevin Trapp hat sich beim Aufwärmen verletzt und musste kurzfristig durch Jens Grahl ersetzt werden. Nach Anstoß sahen die Zuschauer eine durchweg ausgeglichene Partie beider Klubs, wenngleich die ersten Momente den Bochumern gehörten. Den ersten Torjubel verzeichnete aber die Heim-Mannschaft. Mario Götze spielt einen sensationellen Pass in den Lauf von Fares Chaibi, der im Zentrum den einlaufenden Omar Marmoush findet, der eiskalt zum 8. Saisontreffer trifft. Im Gegenzug egalisierten die Gäste den Rückstand aber direkt mit der nächsten Aktion. Moritz Broschinski setzt sich im 1-gegen-1 gegen Robin Koch durch und zieht einfach mal ab. Den Schuss fälscht Willian Pacho unglücklich und damit unhaltbar für Grahl ab. Nach 21 Minuten war dann der Arbeitstag von Hugo Larsson ab. Der Schwede muss raus und wird durch Donny van de Beek ersetzt. Anschließend zeigte sich der VfL etwas zielstrebiger, wiel schnörkeloser im Angriff. Insgesamt machten die Hessen zwar einen deutlichen besseren Eindruck als eine Woche zuvor, dennoch war Bochum in Summe einen Tick besser im Spiel. 7:1-Torschüsse für den vermeintlichen Underdog verdeutlichten dies.

Samstag-Nachmittag im Deutsche Bank Park – im Herzen von Europa. Und Eintracht Frankfurt empfängt den Herbert Grönemeyer Klub VfL Bochum. Die Hessen gehen abermals als Favorit in eine Bundesliga-Partie. Doch was heißt das schon nach den letzten Wochen? Fakt ist: Zu verschenken hat die Elf von Dino Toppmöller nichts mehr. Es gilt die offensichtliche PS der Spieler endlich auf die Straße zu bringen. Der Gegner muss spüren, dass es heute nur einen Sieger geben kann.

Zahlreiche Spieler fehlen – Collins im Kader, Marmoush zurück

Dabei hat sich die SGE ärgerlicherweise direkt doppelt vorab geschwächt. Niels Nkounkou und Tuta fallen in der Defensive mit ihrem Platzverweis aus. Philipp Max übernimmt für den Franzosen den Part auf der rechten Schiene. Es scheint zudem eine Viererkette zu werden. Sasa Kalajdzic fehlt in Erwartun des eigenen Nachwuchs und Junior Dina Ebimbe fehlt wie angekündigt verletzt. Dafür kehrt Omar Marmoush zurück in die Startelf. Zudem steht Nnamdi Collins erstmals im Kader der Profi-Mannschaft.

Info: Kevin Trapp hat das Aufwärmen verletzungsbedingt abgebrochen. Für ihn wird Jens Grahl also übernehmen!

Die Startelf von Eintracht Frankfurt: Grahl – Buta, Koch, Pacho, Max – Skhiri, Larsson, Götze – Chaibi, Knauff – Marmoush

Auf der Frankfurter Bank nehmen Platz: Simoni (ETW), Collins, Hasebe, Chandler, Baum, van de Beek, Rode, Bahoya, Ekitiké

Die Startelf von VfL Bochum: Riemann – Oermann, Ordets, K. Schlotterbeck, Bernardo – Losilla, Osterhage – Asano, Bero, Stöger – Broschinski

Auf der Bank von Bochum nehmen Platz: Thiede (ETW), Gamboa, Masovic, Wittek, Antwi-Adjej, Daschner, Förster, Kwarteng, Paciencia

- Werbung -

52 Kommentare

  1. Wer Toppmöller anzählt, muß auch Krösche hinterfragen.
    Im Winter holt er Spieler, die offensichtlich nicht sofort weiterhelfen können, da sie länger nicht mehr beim vorherigen Verein gespielt haben, siehe Donny van de Beek, dem die Spielpraxis fehlt. Das gleiche gilt für Hugo Ekitike und bei Kalajdzic auch, der lange verletzt war. Wen wunderts ? Wir hätten aber Spieler gebraucht, die sofort weiterhelfen und wenn überhaupt, nicht erst irgendwann in der Saison. Ja, Geduld, höre ich seit 2 Jahren regelmäßig, die hat man allerdings nicht im BuliGeschäft, man muß auch Samstag für Samstag liefern. Man müßte auch mal Fortschritte sehen und nicht immer das Gleiche. Große Analysen in den PK’s von Toppmöller, also viel Gebabbel, aber auf dem Platz meist laues Lüftchen.
    Und Krösche ? Hauptsache er verkauft im Sommer Larsson und Pacho für viel Geld. Dann freut sich der Aufsichtsrat allen voran Holzer, Orenstein und Frankenbach. Der Platz in der Liga scheint da zweitrangig. Umsatz und Festgeldkonto ist das Gebot.
    Dabei wäre es heuer so einfach mal oben anzugreifen, siehe auch die heutigen Ergebnisse der Mitbewerber.
    Aber wie so oft ! Verpasste Chance !

    14
    12
  2. Danke @45 patte1984 für Deinen Kommentar. Man bekommt heute hier mehr Daumen nach oben, wenn man eher negativ, überkritisch schreibt. Klar ist die Leistung schwach, und es ist nicht wirklich gerade schön anzusehen. Aber ich glaube daran, dass sich da etwas entwickeln wird. Leider wird es noch Zeit brauchen. Daher ist es halt eine Leidenszeit…
    Nur die SGE

    3
    5

Kommentiere den Artikel

- Werbung -