Eintracht Frankfurt konnte das heutige Spiel gegen den Tabellenletzten aus Augsburg mit 4:2 gewinnen. Die Treffer für die Hessen erzielten Mölders (Eigentor, 7. Minute), Aigner (32.) und Alex Meier, der sowohl in der 52. Minute aus dem Spiel heraus einnetzte, als auch in der 75. Minute einen Handelfmeter verwandelte. Die Gäste aus Augsburg konnten zwar vor 47.700 Zuschauern zwischendurch zweimal den Anschlusstreffer erzielen, letztendlich hatte die Eintracht jedoch mehr Spielanteile und zelebrierte phasenweise hervorragenden Offensivfußball, weshalb der „Dreier“ für die Mannen von Armin Veh vollkommen in Ordnung geht.
Die Frankfurter Eintracht stoppte somit ihren jüngsten Abwärtstrend und kann mit diesem Erfolg im Rücken zum Gastspiel beim FC Schalke 04 (Samstag, 15:30 Uhr) fahren. Die Schalker stehen derzeit punktgleich mit Frankfurt auf dem zweiten Platz der Tabelle, haben allerdings noch ein Spiel mehr zu absolvieren.

>Zu den Bildern<

- Werbung -

34 Kommentare

  1. Hätte eigentlich noch höher ausgehen müssen, wenn man an Chancen von Matmour und Cellozzi denkt. Aber 4 Tore, da wollen wir nicht meckern.

  2. 3 Stunden nach Spielende und hier 7 Kommentare unter dem Vorbericht und 2 hier. Das sagt alles 😀

    Klasse, SGE!

  3. Top Spiel unnötig noch mal eng werden lassen, aber nicht so wie früher noch unentschieden gespielt sondern klar gewonnen. Meier ist diese Saison der Hammer.

  4. „Meier, immer dieser Meier, eigentlich nur gut für die 2. Liga. Verkaufen, verkaufen.“ Man, was für eine Genugtuung,dass den ganzen Nörglern das Gegenteil bewiesen wurde. Nie, nie ein schlechtes Wort über Trainer, immer untergeordnet und seit Jahren der Eintracht treu. Meier, immer wieder Meier !!!

  5. Das problem ist das bei manchen die erwartungen zu hoch sind wir gewinnen 4:2 und noch immer wird sich hier beschwert das es UNNÖTIGE gegentore gibt wenn am ende die 3punkte stehn und wir als aufsteiger ganz oben mitspielen gibt es nichts zu meckern die eintracht is in die saison gestartet mit dem ziel unbedingt die klasse zuhalten und wo steht die eintracht jetz??!!! Also ball flach halten 😉

  6. Der Knaller heute!
    Super Spiel!
    Und das geilste ist nächste Woche gehts in den größten Kiosk Deutschlands
    punktgleich mit Schalkski und wer ist da????

    ICH!!!!!
    Und bei aller lieb ich lebe in der nähe dieses komischen Vereins und es
    wäre das größte wenn da die Mannschaft an die Leistung von heute
    anschließen kann!

    Möchte meiner Blau-Weiß verseuchten Familie und Freundeskreis den
    Samstag versauen!
    Nach Jahren der Demütigung;-)

  7. Oh Mann, schon wieder Gegentore. So eine Niete im Tor. Vorne helfen uns schon die Gegner, die Dinger rein zu machen, weil wir keine Stürmer haben. Dann noch dieser Dusel-Meier 😉

    Ehrlich: Hut ab. Als Aufsteiger soweit vorne. Und teilweise Fußball aus dem Lehrbuch – wie beim 2:0 und 3:0. Ich bin sehr zufrieden mit unserer Eintracht.
    Jetzt träume ich von einem Sieg auf Schalke – wir haben doch Leverkusen geschlagen und diese die Schalker. 🙂

    Leider ist Fußball nicht logisch, aber zur Zeit einfach mal zurücklehnen.
    Jetzt muss man sich überlegen: Wir gewinnen noch 6 Spiele und haben dann ganz sicher mit dem Abstieg nicht zu tun. Und vielleicht winkt doch noch ein Europapokalplatz…

  8. Hab noch was zu nörgeln.
    Ok geht nicht um die Eintracht. da gibt es nichts zu meckern aus meiner Sicht.

    Habe mich Tierisch aufgeregt wenn ich da so einige Schiedsrichterentscheidungen sehe.

    Foul an Matmour ? Notbremse ? Verhinderung einer klaren Torchance ? ist Gelb weil ein Mitspieler noch ca. 5 Meter in der Nähe war ? ja LMAA

    Foul an Rode ? WTF war nicht mal vom DFB ausgegeben das bei Ellenbogeneinsatz mit Verletzung mit ROT geahndet werden muss ? Kann doch nicht sein das jeder zweite Profi mit ner Maske rum rennen muss bis was Passiert. So Dinger einfach mit ROT ahnden und so versuchen das vom Fussballplatz zu bekommen.

    so nun nochmal zum Spiel :

    1:0 geiles Ding vom Schwegler. hätte auch so ein Tor verdient gehabt.
    2:0 tödlicher Pass von Inui
    2:1 Blöd aber der Ball war nun mal im Aus
    3:1 eh Meier !!! Tolle Übersicht von Aigner und clever vom Alex gegen die Laufrichtung.
    3:2 Fehler Aigner
    4:2 ein Kann kein Muss Elfmeter für mich. Sicher von Meier verwandelt.

    Gude

  9. oki 🙂

    Wer ist Russ? 😀
    – für unseren derzeitigen Ziele benötigen wir keinen Russ.. (Klassenerhalt)

  10. Wenns heute was zu meckern gibt, dann die chancenausbeute.. matmour hatte chancen für 2 spiele. Mit nem richtigen stürmer hätten wir augsburg 6/7:0 nach hause geschickt! Hier ist im winter echt handlungsbedarf

  11. gebe allen recht, super spiel, chancenausbäute eher mieserabel, zeitweise auch nachlässig zu locker, klar beim 2:0/3:1 kann man etwas gas rausnehmen, dennoch unnötig.

    zum Thema Meier, …spielt jemand gut bekommt er eben applause, spielt er schlecht, bekommt er kritik, ich geb doch keinem spieler applause wenn er nicht gut gespielt hat, wäre ja paradox 😀

    diese saison scheint für ihn die beste seines lebens zu sein, ich bin froh das wir daran teil haben dürfen 😀

    schönes wochenende euch allen

  12. Meier hatte es nie verdient von einigen immer so runtergemacht zu werden,aber einer musste ja immer das Arschloch sein.War es ausnahmeweise mal nicht der Meier,so musste Köhler seinen Kopf hinhalten.Das diese Spieler aber schon Jahre für unsere SGE die Knochen hinhalten, zählt da leider nicht.Deswegen bin ich froh,das Meier seinen kritikern spätestens seit letzter und erst recht in dieser Saison den Mittelfinger zeigt.

  13. @17
    Als Kritiker muss man zugeben das er nicht mehr aus der Mannschaft wegzudenken ist.Allerdings profitiert er wie auch andere von der Offensiven Spielweise.Für Köhler ist es aber vorbei.Das Spiel ist eine Nummer zu schnell für ihn.

  14. Vielleicht haben ja die ganzen Meierkritiker und Hetzer mal die Courage sich zu entschuldigen 😉

    Wie gestern schon treffend formuliert wurde ist er der Spieler mit der wohl besten Schusstechnik in der Bundesliga und hat teilweise eine Wahnsinnsübersicht – der hat einen so enromen Sprung gemacht .

    Mein Kollege meinte spaßeshalber gestern :
    Komm wir machen den im Ausweis noch 6 Jahre jünger und vertickern den fü 75 Millionen an Real Madrid ..

    he he he he

  15. @18
    Aber trotzdem gut zu wissen,das wir einen wie Köhler auf der Bank haben.Schmecken wird ihm das aber gewiss nicht.

    @19
    Die entschuldigen sich doch nicht,die warten höchstens wieder, um drauf zu hauen wenn er mal schlechtere Spiele macht.

  16. Da sieht man Fußballspieler, die ihr Leben dem Verein treu bleiben. Mit denen durchgeht man schlechtere Phasen aber auch bessere!! Und die sind mir allemal lieber als solche Senkel die immer mal wieder anklopfen, wenn sie sich selber verzockt haben und einsehen daß die Eintracht die geilste Mannschaft der Welt war und bleibt!!!

  17. Wow, was da für spielerische Kombinationen dabei waren…….unglaublich, dass das unsere Eintracht war. Außer zu den Gegentoren gibt es von mir diesmal wenig zu meckern.

  18. Obwohl wir gestern zwei völlig unnötige Tore kassiert haben (… Sind eigentlich immer unnötig 🙂 ), konnten man sehen wie wichtig Zamprano für uns ist. Starke Leistung!!! Und natürlich Alex Meier Fussballgott!!!

  19. @ Ecki:

    Wozu entschuldigen, man pickt sich einfach den nächsten raus, bei dem man es natürlich wieder viel besser weiß als die Trainer. 😉

  20. @ Spiel:

    alles gesagt, klasse Offensiv-Fussball, nachlässige Defensive, schlechte Chancenverwertung.

    Ein 6:2 oder 7:2 hätte dem Spielverlauf wohl mehr entsprochen.

    @ Ecki

    Bin auch froh, dass Benny noch in Reserve ist. sorgen macht mir, dass Kittel es nichtmal in den Kader schafft. Hoffentlich verliert der nicht den Glauben an sich.

    - Werbung -
  21. ok ok wenn es euch besser geht, ich verneige mich vor Meier ! Ich war auch einer von denen die ihn unterschätzt haben, ich habe zwar nicht über ihn geschimpft dennoch fand ich ihn immer viel zu steif. Liegt vielleicht an seiner Größe. Und geht es euch jetzt besser. 🙂

  22. Meier – leider geil
    Eintracht – leider geil
    4:2 leider viel geiler als funkelsche 1:0
    nächster Spieltag – wie klar vor der Saison zu erwarten war – Spitzenspiel auf Schalksi 06
    Danach noch die Bonbonwerfer abkantern und als weider.
    Messi sollte sich wohlfühlen, wenn er im Winter dann endlich zu uns kommt.

  23. Das 6:0 gegen Schalke war übrigens auch unter Funkel – direkt nach dem 6:3 gegen Köln… 😉

  24. Sehr gutes Spiel unserer SGE, der Sieg war zu diesem Zeitpunkt (nach einigen Spielen ohne Dreier) überaus wichtig. Negativtrends wollen wir hier erst gar nicht aufkommen lassen…

    Zu Meier: Tore hat er schon immer gemacht, oft aus dem Nichts, und zu dieser Zeit haben mich nicht die Tore gestört, sondern eben das „Nichts“. Ich möchte an dieser Stelle auch erwähnen, dass Alex Meier ein Spieler ist (oder hoffentlich: war), der sich immer mal deutliche Auszeiten genommen hat. Dies bezieht sich sowohl darauf, dass er während des Spiels oft komplett abgetaucht war, als auch auf mehrere Spiele in Serie, wo er praktisch nichts gezeigt hat. Insofern war die Kritik trotz seiner für einen Mittelfeldmann stets guten bis sehr guten Torquote doch auch berechtigt.

    Wenn Alex Meier sich jetzt weiterentwickelt und die o.g. Unzulänglichkeiten abgestellt hat, umso besser. Ob’s am zunehmendem Alter liegt, an der damit einhergehenden Reife oder am Trainer und dessen Spielsystem, sei dahingestellt. Aber er ist jetzt definitiv einer der bestern Mittelfeldspieler der 1. Liga.

    Gottseidank spielt er bei uns!

  25. @ Holz: ganz Deiner Meinung – eins der wichtigsten Spiele der Hinrunde: gegen den FCB muss man nicht gewinnen, gegen Augsburg schon… Und alle Fußballer wissen, was „gewinnen müssen“ bedeutet… Hut ab!

    Mir ist in dieser Saison mittlerweile vor keinem Gegner mehr bange… Nur vor unserer Abwehr 😉

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -