Eintracht Frankfurt und Marc Stendera gehen getrennte Wege. Der ursprünglich bis 2020 datierte Vertrag mit dem Frankfurter Eigengewächs wurde in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst. Das teilte der Verein am Abend mit. Stendera zieht es zu Hannover 96.

Marc Stendera verlässt Eintracht Frankfurt

„Marc wird ein Tapetenwechsel für die Entwicklung seiner immer noch jungen Karriere sicher guttun. Wir sind uns sicher, dass er bei seinen Qualitäten bald einen neuen Verein finden wird, wo seine Stärken wieder zur Geltung kommen werden. Wir wünschen ihm alles Gute“, glaubt Sportdirektor Bruno Hübner an den 23-Jährigen. Der U19-Europameister von 2014 kann auf insgesamt 89 Profispiele und fünf Tore für seinen Ausbildungsverein zurückblicken.

Stendera deübtierte 2013 für die SGE und wurde mit 17 Jahren, drei Monaten und 27 Tagen zum fünfjüngsten Bundesligaprofi aller Zeiten. Zuletzt hieß es der Wechsel zu den Roten hätte sich zerschlagen. Am Abend vermeldete der Zweitligist dann Vollzug. Stendera soll am Dienstag den Medizincheck absolvieren und einen Vertrag unterschreiben.

- Werbung -

30 Kommentare

  1. Tschüß Marc. Ein echter Frankfurter verlässt uns.
    .
    Bleib gesund, achte auf Deine Knochen, faule nicht ständig
    Deine Gegner, sollten sie schneller laufen können als Du,
    provoziere die Schiedsrichter nicht, gehe friedvoll und respektvoll
    mit Deinen Gegenspielern um und alles wird
    zu Deiner Zufriedenheit laufen. 😉

  2. Von mir auch das beste für dich Marc – und für die die im Thread davor so abgestunken haben – gibt es ja nun mal Platz genug unter dieser Meldung sich für ihre vorschnelle Meinung über andere zu entschuldigen. Das ist es nämlich woran es in diesem Land kränkelt … aber das ist ein Thema für politische Threads …
    bleibt nur zu sagen Sonny hat es vorgemacht Marc hat also sein Vorbild …

  3. Marc alles gut in Hannover, bleib gesund!
    Ich würde auch ferne gerne erfahren was nun mit Silva ist, immer noch keine Meldung!!!?? Nur die SGE

  4. Schade, immer ein Fan von ihm gewesen ! Hoffe, dass du irgendwann wieder den Adler auf der Brust tragen wirst !

  5. Laut TM ist nur Ante fix ( was eigentlich nicht sein kann, da dieser Abgang nur in Verbindung mit dem Zugang von Silva genehmigt würde) Warum wartet man mit der Veröffentlichung von Silva, zumindest mit der Bestätigung ?

  6. Wenn Stendera erst am Dienstag , also nach Ablauf der Transferzeit bei Hannover unterschreibt , geht das nur als Vertragsloser. Nun wurde ja auch sein Vertrag bei uns im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst , wobei Hübner seiner Aussage nach nichts davon wusste, dass Stendera doch zu Hannover geht. Die hatten das vorher ja auch als gescheitert bezeichnet.
    Wenn sich jetzt noch rausstellt , dass Stendera für die Aufhebung eine Abfindung bekommen hat und Hannover ihn so auch noch für lau bekommt , indem sie vorher sagen ,sie wollen ihn nicht , hätten die beide uns ja schön verarscht. Kann das sein ? Wäre ja total dreist.

  7. @9
    Tja so bringt man seinen „Lieblingsverein“ dreckig um eine Ablöse, nach dem man jahrelang gut abkassiert hat für auf der Bank/Tribüne sitzen und ständigen leeren abgedroschenen „Ich will noch mal angreifen“ Sprüchen………
    Bin froh das der endlich weg ist……Kapitel zu

  8. Alles gute für dich Marc!! Mach’s wie Kempf, Kinsombi, Waldschmidt oder kittel

  9. @10.
    Seh ich ähnlich.
    Bin froh, dass das Kapitel nun vorbei ist!

    Dennoch alles Gute für die Zukunft, Marc Stendera.

  10. Alles Gute Marc, wie auch immer das abgelaufen ist, die SGE spart sich ein (war nicht ein Kleinverdiener glaub ich) Jahresgehalt

  11. Das Jahresgehalt dürfte über oder rund um seinen Marktwert liegen. Insofern ist es ziemlich egal, die SGE spart das Gehalt und Stendera hat die nächsten Wochen die Möglichkeit, irgendwo anzuheuern. Ein Verkauf oder eine Leihe an H96 oder wen auch immer, hätte uns nicht reich gemacht. An den großen Durchbruch glaube ich auch nicht und das Tischtuch war doch irgendwie zerschnitten. Möge er mich eines besseren belehren. Er ist vom Gehaltszettel und Hütter hat auch einen weniger zu bespaßen im Training. “Dreckig um die Ablöse bringen“ ist für mich überzogen. Sehe es als sehr gut Lösung – sonst hätte das Bobic auch nicht gemacht.

    Mich macht eher langsam nervös, dass es noch nix amtliches zu Silva gibt…

  12. @10 weist du da etwas, oder schmeißt du einfach nur mit Dreck? Unterste Schublade!

    Ich wünsche ihm alles Gute und hoffe, daß er wie Kittel momentan es allen Kritikern zeigt daß er es kann. Wer sich noch an die schwierigen Zeiten erinnern kann, weis was er für die Eintracht alles geleistet hat.

  13. @ 17,
    Danke, genau so ist es.
    Das wollen hier nur einige Kleingeister nicht wissen/wahr haben……….traurig sowas

  14. Irgendwie hat’s schon ein wenig Gschmäckle. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass es unserem Management nicht bekannt war, dass Stendera dann bei H96 unterkommen kann, wenn ablösefrei. Wahrscheinlich war es die Abwägung, dass finale Ruhe im Karton der SGE mehr wert ist, als eine (geringe) Ablöse für ihn.

    Aber egal jetzt.
    Viel Glück, Marc!
    Mach nen guten Job und mach so der SGE etwas Ehre.

  15. Wenn man so hört was Silva so für verletzungen hat „Knie“ „Achillesferse“ (heimspiel) nicht aktuell aber wohl nicht ganz OK dann wird einem schon anders bei einem Tausch, da muss wohl kräftig nachverhandelt werden deshalb hört man nichts

  16. Stendera belehrt uns eines Besseren! Er will doch weiter Fußball spielen und es hat halt leider erst auf den letzten Drücker mit einem Transfer in dieser Periode geklappt. Bin froh für ihn, dass es nun so ausgegangen ist.

    Der Vorwurf hier in den Kommentaren, dass es ein abgekartertes Spiel zw. H96 und Stendera/Berater war, ist hart un unnötig. Glaubt ihr ernsthaft, dass bei solch intensiver Berichterstattung ein Traditions-BuLi-Verein einem anderen so ein Ding einschenkt? Ich gehe mal schwer davon aus, dass H96 Stendera sehr gerne haben wollte, lange hart verhandelt hat, aber am Ende den Deal von Bobic nicht akzeptiert hat. So nach dem Motto „Sorry, unter diesen Voraussetzungen können wir das Risiko nicht eingehen, wir werden keine Ablöse zahlen“. Dann werden die Verantwortlichen der Eintracht wohl nochmal in sich gegangen sein und letztlich entschieden haben, „nagut, dann halt ohne Ablöse“. In diesem Fall gut verhandelt von H96.

    Ein solcher Ablauf klingt meiner Meinung nach doch sehr viel realistischer als dass Stendera/Berater dem Bobic erst erzählen, dass sie bei Vertragsauflösung noch nicht wissen, was sie machen sollen, dann aber direkt 15 Minuter später beim vorher gehandelten Klub unterschreiben.

  17. Mach es gut, Stender! Nicht nur Dein „Krücken-Jubler“ bleibt in Erinnerung 😉

  18. Sorry aber das war wirklich höchste Zeit. Für die Bundesliga und die Ansprüche die wir aktuell haben reicht es nicht und das mag auch ein wenig an der Einstellung liegen. Keine Ahnung wie man als Profisportler mit Übergewicht kämpfen kann. Mit Ablöse habe ich auch nicht mehr wirklich gerechnet – wenigstens belastet er die Gehaltszahlungen nicht mehr. Vielleicht nimmt es mit seinem Bruder ja ein besseres Ende bei uns.

  19. Ich habe mich sehr kritisch geäußert und Stendera vorgeworfen, seinen Vertrag auszusitzen. Das hat sich nun als unwahr rausgestellt – dafür möchte ich mich entschuldigen!

    Zum Wechsel: Die Eintracht spart eine ganze Menge Gehalt. Ich könnte mir vorstellen, dass die sich nicht verarscht fühlen.

  20. @ rob
    „sehr viel realistischer als dass Stendera/Berater dem Bobic erst erzählen, dass sie bei Vertragsauflösung noch nicht wissen, was sie machen sollen, dann aber direkt 15 Minuter später beim vorher gehandelten Klub unterschreiben“

    Haargenau so haben sich aber Hübner und Stenderas Berater geäußert.
    „Hoffen,er findet bald einen Verein“ / „Dann greift er eben in Frankfurt nochmal an und wir sehen in der Winterpause weiter.“

    @ fozzi

    „Die Eintracht spart eine ganze Menge Gehalt.“

    Wie schon vermutet hat Stendera laut Presse für die Vertragsauflösung eine Abfindung kassiert.
    Üblicherweise liegt die so zwischen dem halben und dreiviertel des Restgehaltes.
    (Amanatidis hat damals 2 Millionen mit nach Griechenland genommen.)

    Meine Meinung : man sollte sich nicht naiver stellen ,als man ohnehin schon ist , der deal stinkt zum Himmel.

    - Werbung -
  21. @25
    Meine Meinung: man könnte zumindest versuchen, in einem Forum eine gewisse Form des Miteinanders zu waren, auch wenn man nicht einer Meinung ist.

    Die Info mit der Abfindung war mir unbekannt.

  22. Ein gutes Miteinander hat jim panse in @25 doch diesmal vorgemacht. Ist ja ein guter Beitrag. Ich gehe trotzdem immernoch davon aus, dass das kein von langer Hand geplanter Schachzug von H96/Stendera gegen die Eintracht war. Das war bestimmt in der Dynamik des deadline days oder 1-2 Tage davor ein Hin und Her und am Ende hat H96 ihn halt nur ablösefrei genommen oder eben gar nicht. Wenn dem echt nicht so war, dann wissen die Beteiligten und auch der Rest der Branche wie in Zukunft mit H96 und Stendera umzugehen ist. Das kann man als junger Mann nicht wollen.

  23. Alles Gute in der Fremde Marc Stendera.
    Werde bestimmt ab und zu mal ein Hannover-Spiel gucken und hoffe, dass du dir da deinen Platz in der Stammelf erkämpfst.

    Bei uns ist der Kader zu stark geworden, als dass es hier viel Hoffnung für dich gab.

    Ich denke am Ende ist dir das auch klar geworden und ein Wechsel die einzige Möglichkeit zu spielen.
    Was die Wechselumstände angeht, kann man nur mutmaßen.
    Aber ich denke, vielleicht ging es einfach nicht anders.

    Ich jedenfalls werde dich so in Erinnerung behalten:

    https://youtu.be/uD7j4LvUHKA

  24. Viel Glück und Erfolg bei dem neuen Verein. Es ist sicher besser für ihn dort wenigstens zu spielen als bei uns in einer Taininsgruppe zu sein und nicht aufgestellt wird. Machs gut Stender.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -