Die Eintracht bemüht sich um den Verbleib des Leistungsträgers zwischen den Frankfurter Pfosten.

Erstes Eintracht-Angebot für Trapp: Laut Informationen von „Sky Sport“ soll die Frankfurter Eintracht ein erstes offizielles Angebot für Torwart Kevin Trapp bei Paris St. Germain abgegeben haben. Eine genaue Ablöse nennt das Medienhaus jedoch nicht. Neben der SGE sollen auch AS Rom und Vereine aus der Premier League Trapp auf dem Zettel haben. Allerdings plant PSG-Cheftrainer Thomas Tuchel derzeit mit dem deutschen Nationalspieler, da sein anderer Keeper Gianluigi Buffon seinen Vertrag in Paris wohl nicht verlängern will. Kurz vor Transferschluss letztes Jahr gab Eintracht Frankfurt die Ausleihe von Trapp von Paris bekannt. Der 28-Jährige entwickelte sich bei den Hessen zu einem Leistungsträger und sicheren Rückhalt.

Jovic-Transfer doch bald fix? Lange blieb es ruhig um Luka Jovic, dessen Wechsel zu Real Madrid Anfang Mai erst bestätigt, dann wieder dementiert wurde. Jetzt berichtet die spanische Sportzeitung „Marca“, dass der Transfer nun doch kurz vor dem Abschluss steht und noch in dieser Woche vollzogen werden könnte. Die Verhandlungen zwischen den Madrilenen und der Eintracht sollen sich hingezogen haben. Angeblich sei Real mittlerweile bereit, die von der SGE geforderten 70 Millionen Euro für Jovic zu zahlen, von denen bekanntlich Benfica Lissabon 30 Prozent beziehungsweise 21 Millionen Euro erhalten würde.

SGE-Interesse an Polen-Nationalspieler? Bartosz Bereszynski von Sampdoria Genua ist polnischer Nationalspieler und soll nach Berichten des italienischen Onlineportals „calciomercato.com“ auf der Wunschliste von Eintracht Frankfurt stehen. Mit einem Marktwert von elf Millionen Euro ist der Rechtsverteidiger alles andere als günstig, daher ist es fraglich, ob die Hessen wirklich ein Angebot für den 26-Jährigen abgeben werden. Auch die Fortuna aus Düsseldorf soll an Bereszynski interessiert sein, der in 28 Saison-Spielen für Sampdoria Genua zwei Tore vorbereitete.

Stendera vor Abschied aus Frankfurt: Marc Stendera scheint laut „hr-sport“ in Frankfurt kurz vor dem Absprung zu sein. Neben dem frisch aufgestiegenen 1.FC Köln und dem SC Freiburg sollen auch die Zweitligisten Hannover 96 und der Hamburger SV ein Auge auf den 23-Jährigen geworfen haben. Unter SGE-Trainer Adi Hütter bekam Stendera in der jüngsten Saison elf Einsätze und hat einen von „transfermarkt.de“ geschätzten Wert von zwei Millionen Euro.

N’Dicka ignoriert Transfergerüchte: Derzeit ist Evan N´Dicka mit Frankreichs U20-Nationalteam bei der WM in Polen im Einsatz, wo der Verteidiger am Dienstag im Achtelfinale auf die USA trifft. In zwei von drei Gruppenspielen stand er über 90 Minuten auf dem Platz. Dennoch findet der 19-Jährige Zeit, sich zu den Gerüchten über ihn zu äußern: „Ich konzentriere mich auf die Weltmeisterschaft. Deshalb macht mir das im Moment nichts aus.“ Spekulationen zu Folge soll Paris St. Germain an dem Teenager interessiert sein, jedoch fühlt sich der Franzose in Frankfurt wohl. „Ich bin aktuell bei Frankfurt und es geht mir gut hier. Ich habe einen Vertrag – das ist alles“, sagte N´Dicka gegenüber „Goal“ und „Spox“.

U17 feiert krönenden Saisonabschluss: Am letzten Spieltag holten die B-Junioren der SGE einen 5:1-Heimsieg gegen den FC Bayern München, Meister der Bundesliga Süd/Südwest, und beendeten die Saison damit auf dem dritten Tabellenplatz. „Wir haben elf von 13 Rückrundenspielen gewonnen, besser geht es fast nicht“, meinte Jan Fießer, der gemeinsam mit Dominik Reichardt seit Ende März die Verantwortung bei den B-Junioren übernommen hat, nach der Partie auf „eintracht.de“. Die Nachwuchs-Adler können zudem die beste Abwehr der Liga vorweisen: In 26 Spielen kassierten sie nur 25 Gegentreffer.

Eintracht erhält Bundesliga-Lizenz: Wie zu erwarten vergab die Deutsche-Fußball-Liga (DFL) Eintracht Frankfurt und den restlichen 35 Erst- und Zweitligisten die Spiellizenzen für die Saison 2019/2020. „Im Sinne eines integren und fairen Wettbewerbs überprüft die DFL im Rahmen des Lizenzierungsverfahrens neben der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Klubs auch infrastrukturelle, rechtliche, personell-administrative, medientechnische und sportliche Kriterien“, erklärte die DFL am Montag in einer Mitteilung.

- Werbung -

25 Kommentare

  1. Das ewige Jovic Theater nicht zum ertragen.Für 70Mio sofort verkaufen.Auch er kommt noch auf die Welt,falls er wechselt.Trapp nicht um jeden Preis halten.N‘dicka hat noch viel vor sich und sollte sich in Frankfurt erst mal beweisen

  2. Gut gemacht U17! Ich hoffe sie nehmen den Schwung mit und rocken dann kommende Saison weiter.

    Jovic: Ach was bin ich gespannt! Also ich finde es nicht unerträglich, mich entertained das. Was ich echt schade finde ist, dass es manchmal so gar keine Infos zur Höhe der Transfers gibt (siehe Trapp). Ich weiß, ist bessere Taktik im Poker, aber für mich wäre Transparenz dann spannend.

  3. Ich hoffe das der Stender einen ordentlichen Verein für sich findet. Das hat er verdient.

  4. Köln und Freiburg spielen für Stender zu schnell. HSV und H96 sind keine „ordentliche“ Vereine. = Dilemma!!!

  5. Ich wünsche Stendera auch alles gute, ein feiner Kerl. Vor seiner Verletzung war er ein Leistungsträger und auf dem besten Weg der nächste Führungsspieler zu werden. Ich bin überzeugt, dass er bei Freiburg eine wichtige Rolle spielen könnte. Er kann zentraler Fixpunkt werden, Prellbock für das Aufbauspiel des Gegners und Verteiler für die eigene Offensive.

  6. Da wünscht man sich doch fast die alten Tratschtenzeiten zurück, aber auch nur fast. 😉

    Denke der Umbruch inclusive. der Leihspieler sowie der Jugendspieler wird groß, ohne die wo wir noch nicht auf dem Schirm haben!

    Bis 02.09. wird noch vieeel passieren, denke der Wechsel-Sommer der SGE wird tripple hot 🙂

    Forza SGE

  7. Zu Stendera, glaube er bringt das unbedingt wollen nicht mit und dann wird es schwer in der Bundesliga !

    Zudem wirkt er auf mich immer „untrainiert“, daher für mich ok wenn er geht!

    Dennoch alles gute Marc !

  8. MS war einmal das große Versprechen für eine gute Eintracht-Zukunft . Verletzungen und möglicherweise fehlender letzter Biss haben das nicht zugelassen. Ich kann’s immer noch nicht verstehen, warum er nicht im letzten Jahr schon eine neue Herausforderung gesucht hat, da war seine Situation absolut identisch zu heute. Letztlich hat er für sich ein ganzes Jahr verschenkt. Eventuell hat er sich auch selbst überschätzt.
    Es ist ihm zu wünschen, dass er jetzt den zu ihm passenden Verein findet, alles Gute.
    Jovic ? Jedes Wort ist zuviel, solange nichts offizielles gibt.
    Forza SGE !

  9. Bei Marc Stendera gibt es auch noch nichts offizielles by the way…

    Mich stört das auch überhaupt nicht, ganz im Gegenteil- es ist jetzt die Zeit wo es Gerüchte hier und da gibt und so auch das Sommerloch schneller vergeht, da es sonst ja kaum Meldungen gibt.
    Wer es offiziell mag, kann ja jeden Tag auf die Eintrachtseite schauen. Das Thema Jovic ist spätestens nächste Woche durch da bin ich mir sicher.

  10. @dieter:
    (Kleiner Insider)
    Die Redakteure der „Marca“ und die von sge4ever sollte man sicherlich auch alle entlassen??………..

  11. Marcas „Insider“ sagt 70, G-Blocks „Insider“ sagt 60 Mill. plus leistungsbezoge Zahlungen und http://www.eintracht.de sagt nix.

    Ich würd mir ja eine „über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart“ Pressemeldung wünschen. Dann können die „Insider“ noch bis zur Winterpause über die genauen Modalitäten streiten.

    Fakt ist uns werden Spieler verlassen und neue werden kommen. Und, nehmen wir mal die gemeldeten 70 als Diskussionsgrundlag, dann sollte man folgende Dinge bei der Gesamtbetrachtung des Deals nicht ausser Acht lassen.

    – Jovic wurde verpflichtet als wir Tabellenelfter waren.
    – Lissabon hatte auch ca. 7 bezahlt und eine AK von 45 Mio im Vertrag stehen
    – Wir haben lächerliche 100.000€ Leihgebühr bezahlt.
    – Für diese Summe hat Luka in ca. 65 Spielen 36 Tore gemacht.
    – Eine Investition i.H.v 7 Mio wurde innerhalb einer Transferperiode zu 50€ gemacht (inkl. der koloptierten 30%)
    – 70 Mio Euro stellt (stand Heute) einen Top 25 Transfer aller Zeiten (Ligenübergreifend) und den 3. besten Verkauf der Bundesligageschichte dar.

    Das ist, so finde ich, im Gesamtbild schon ein ganz guter Deal…

  12. @14
    Genau so sind die Fakten. Und so wie die Fakten sind, wäre nur noch ein 6er im Eurojackpot – vielleicht- finanziell attraktiver für uns gewesen.
    Edit zu deiner Auflistung: Lukas Gage hier ist/ war bis zu seiner Verlängerung ein Schnapper!

  13. @Adler AUS Hamburg:
    Fakt ist, dass Jovic geht.
    Daran noch zu zweifeln, wäre naiv.
    Die ganz konkreten Vertragsmodalitäten werden sicherlich nicht detailiert veröffentlicht werden, aber die nach außen gedrungenen, sind dann schon ganz nah an der Wahrheit angesiedelt.

  14. @ 16 , wie wäre es, wenn du mal etwas näheres zu der Quelle deines geheimen Wissens verlauten läßt?
    Steht fest/Fakt ist/zu zweifeln wäre naiv — so genau weißt du das also ? woher? L J hat vor nicht langer Zeit gesagt, besser wäre es für ihn, noch ein Jahr in Ffm zu spielen, sein Berater hat das ebenfalls gesagt. Bobic
    sagt, man müsse gar keinen Spieler verkaufen, es gebe lediglich evtl. Vernunftgründe. Das würde bedeuten, dass die Eintracht Jovic loswerden will. Außer großem Pressegedudel kenne ich keine Anhaltspunkte.
    Wo also ist deine Quelle angesiedelt, in Madrid, in Frankfurt oder in der unseriösen Presse (zu der sich neuerdings auch die FNP zu gesellen scheint, siehe den geradezu lächerlichen Bericht über das Aussortieren von Gacinovic) ?? Wenn die Eintracht keinen einzigen Spieler verkaufen muß, um die Planungen zu realisieren, warum sollte sie es dann tun? Was ist an dem Zweifel naiv??

  15. Jovic geht zu 100%. Außerdem muss man natürlich Spieler verkaufen um die Planungen zu realisieren. Allein Hinteregger kostet ca.15mio, da Reuter nicht auf den Kopf gefallen ist. Trapp oder ein neuer starker TW kostet auch Geld. Man kann nur hoffen, dass uns nicht alle drei Stürmer verlassen. Jovic geht sicher und bei Haller siehts auch schwierig aus ihn zu halten. Schau mer ma wen Fredi so auspackt.

  16. Ich glaube ja auch , dass die Wahrscheinlichkeit eines Jovic-Abgangs hoch ist.Aber 100 %? Letztes Jahr war Rebic zu 100 % weg.

    Ich glaube auch nicht, dass Fredi zusätzlich noch Haller gehen lässt,außer das Angebot ist unglaublich hoch. Der Junge hat Vertrag, und den würde er auch einhalten. er ist geerdet und kein Dembele.

  17. @17 stimme:
    Bei G-Block weiß man mittlerweile das er connections hat. Diese wird er hier mit Sicherheit nicht veröffentlichen. Ist auch egal, keiner muß ihm glauben. Ich tue es.

    Er hat bisher Infos rausgehauen, nicht nur im Falle jovic, die nicht jeder weiss.
    Ich bin froh das er es mit uns teilt. Woher ist mir egal.

    Und noch etwas zu deinem Beitrag @ stimme:
    Die Eintracht braucht solche Einnahmen deshalb wären wir dumm so viel geld nicht zu nehmen.
    Von dem Geld können wir einen breiteren Kader aufbauen, den wir definitv brauchen.

    Danke @G-Block

  18. 99,99% Jovic, Haller gefühlt 70%. Die ganzen alten Aussagen bzgl. eines Verbleibs waren für diese Spieler auch von der CL Qualifikation abhängig. Das ist nicht gelungen, also gehen sie. Übrigens der absolut richtige Schritt für beide, wenn man die Vereinsbrille mal auszieht. Das sind CL Spieler, die ein CL Gehalt verdient haben und auch bald verdienen werden. Wie kann man meinen, dass ein Jovic bei uns bleibt, wenn er bei Real um den CL Titel spielen- und das vierfache verdienen kann. „Naiv“ triffts da schon ganz gut.

  19. Ich vermute auch, dass Jovic uns verlassen wird. Sollten es wirklich die 70Mio. sein (selbst abzüglich Leihgebühr, EK und 30% Beteiligung), dann haben wir 40Mio. plus gemacht. Das wäre hervorragend. Das Geld sollte für Hinti, nen Top Stürmer und Trapp oder einen anderen guten Torwart reichen. Ich glaube nicht, dass Jovic sich nächste Saison egal wo nochmals großartig steigern wird. Klar, bei Real hat er noch die entsprechenden Mitspieler, die ihn noch besser in Szene setzen können aber die Konkurrenz ist dort eben auch groß. Die letzten 6-7 Spiele war Jovic für uns keine Verstärkung – was nicht bedeuten soll, dass er einer der großartigsten Spieler ist, die je den Adler auf der Brust getragen haben. Für mich war, ist und bleibt Rebic unser stärkster Büffel mit dem größten Potential auch wenn er es vorletzte Saison deutlich besser ausgereizt hat als letzte…aber das kann ja wieder kommen. Ich freue mich auf die Rückkehr von Chandler und vielleicht knüpft Torro da an, wo er vorletztes Jahr aufgehört hat. Gibt’s denn ne aktuelle Info über Rodes Gesundheitsstand?
    Um einfach mal ein paar Namen in den Raum zu werfen, die man sich mal anschauen könnte und die wohl bezahlbar wären: Baier, Max, Caiuby (alle Augsburg) Selke (Hertha), Schwegler, Anton (H96), Jung (HSV) Ilsanker (RB), Szalai (Hoffenheim), Jedvaj (Bayer04), Cuisance (Gladbach), Darida (Hertha), Nübel (Schalke – falls Trapp geht und Fährmann auf Schalke die Nr. 1 bleibt) und selbst einen Sebastian Rudy (Schalke) würde man bei uns wieder hinbekommen. Eigentlich hatte ich mir damals immer Stindl und Harnick (als Backup) im Sturm gewünscht….
    Und dann gibt’s natürlich noch ein ganzes Rudel hochklassiger Spieler im Ausland. Es bleibt also spannend. Am Ende kommen ohnehin wieder no names die bei uns groß werden. In dieser Wechselperiode werden sicher mindestens 20 Spieler dazukommen oder weggehen. Da gibt es noch viel zu berichten.

  20. Sehe ich anders, @21, weil CL und Mio nicht die einzigen Kriterien sind. Jovic und sein Berater haben gemeint, dass L.J. ein weiteres Jahr Entwicklungszeit bei einem Club wie der Eintracht gut täte. Das könnte ja vielleicht auch so sein. Er ist erst 21 und ich werde dir nicht all die Leute aufzählen, die zu früh gewechselt und in der Versenkung verschwunden sind. Außerdem passt auch nicht jeder Club zu jedem Spieler, es sei denn, man mißt alles nur an CL und Millionen. Warum haben Podolski und Götze nicht zu Bayern gepasst ? Und um wieviel steigt die Lebensqualität, wenn man 10 Mio. statt 5 Mio. verdient ? Und in Madrid die halbe Zeit auf der Bank sitzt, statt in FFM ein Superstar der Euroleage zu sein? Aber meinetwegen „naiv“.

  21. ja, ist gut jetzt. Jovic hat Real Madrid nicht abgesagt und die Erde ist keine Scheibe. Wechsel ist fix.

  22. Danke für Dein Vertrauen @Handballer

    @17stimme:
    sorry mein Lieber, Du darfst alles essen, aber nicht alles wissen……

    - Werbung -

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -