Konnte an seinem 24. Geburtstag leider keinen Sieg feiern: Neuzugang Goncalo Paciencia.

Testspiel-Niederlage gegen Empoli: Am Rande des Trainingslagers in Südtirol musste sich die SGE in einem Freundschaftsspiel gegen den italienischen Klub FC Empoli mit 0:2 geschlagen gegeben. Die Eintracht zeigte vor allem in der ersten halben Stunde in der Offensive gute Ansätze, konnte den Ball aber nicht im gegenerischen Tor unterbringen. Das nutzten die Italiener in der 37. Minute aus und gingen etwas überraschend in Führung. In der 63. Minute verwandelte Empoli einen Elfmeter, den SGE-Neuzugang Evan N’Dicka durch ein Handspiel verursacht hatte, zum 2:0-Endstand.

Torversprechen von Pacienca: Der neue Stürmer der Eintracht, Gonzalo Pacienca, fühlt sich in Frankfurt schon sehr wohl. Das erzählte der Portugiese im Interview mit „Eintracht TV“: Es gefällt mir sehr. Die Mischung aus modernen und älteren Gebäuden finde ich super. Ich bin in einer großen und schönen Stadt und einem schönen und großen Verein gelandet.“ Seine eigenen Stärken sieht er im Strafraum: „Ich bin technisch gut, arbeite viel und sorge für Torgefahr. Ich weiß, wo ich mich aufzuhalten habe. Tore, egal wie, Hauptsache einnetzen. Das ist das, was zählt. Sogesehen ist der Strafraum mein Revier.“ Daher habe er sich auch nur ein bestimmtes Ziel gesetzt: „Ich wurde geholt, damit ich Tore mache“, so der Portugiese.

Salcedo reist aus Gais ab – wegen eines Gerichtstermins? Eintracht-Innenverteidiger Carlos Salcedo ist am heutigen Mittwoch überraschend aus dem Trainingslager der SGE in Gais abgereist. Wie die SGE mitteilte, seien aber keine gesundheitlichen Probleme der Grund für die Abreise, sondern ein privater Termin in der Heimat. Salcedo werde am nächsten Mittwoch wieder in Frankfurt erwartet. Die „Offenbacher Post“ will erfahren haben, dass Salcedo in seiner mexikanischen Heimat vor Gericht erscheinen müsse. Das berichtet die Zeitung mit Bezug auf Medien aus Salcedos Heimatland Mexiko. Demnach soll es sich um eine Unterhaltsklage gegen den Abwehrmann handeln.

Zimmermann und Rönnow trainieren: Die Personallage im Torhüterteam der Eintracht entspannt sich langsam aber sicher. Mit Jan Zimmermann reiste heute der nächste Keeper ins Trainingslager der Hessen in Gais nach. Und der 33-Jährige legte auch gleich los und absolvierte gemeinsam mit Frederik Rönnow, der die Intensität in den nächsten steigern soll, eine Torwarteinheit.

Bobic dementiert Trapp-Gerüchte: In den letzten Tagen machten immer wieder Gerüchte die Runde, die besagten, dass die Eintracht Interesse an einer Rückholaktion von Torwart Kevin Trapp habe. Der Keeper spielt aktuell bei Paris St. Germain, wo er allerdings in der letzten Saison nur der Ersatzkeeper war und aufgrund der großen Konkurrenz kaum Chancen auf einen Stammplatz haben dürfte. Die „Bild“ berichtet heute nun aber, dass nichts an den Gerüchten um Trapp dran sei und auch Fredi Bobic bestätigte, dass die Gerüchte nicht stimmen würden.

Kovac für einen Euro zu den Bayern: Der Transfer von Niko Kovacs Bruder und Co-Trainer Robert zum FC Bayern hat den deutschen Rekordmeister wohl eine Ablöse von nur einem Euro gekostet. Das berichtet die „Bild“. Und Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic bestätigte diese Informationen: „Es hätte auch null sein können. Es macht ja keinen Sinn, Robert nicht mitgehen zu lassen“, so Bobic.

DFL will den Videobeweis verbessern: Der Videobeweis sorgte in der vergangenen Saison immer wieder zu Diskussionen. Teilweise wurden trotz des Videoschiedsrichters falsche Entscheidungen getroffen. Zur neuen Spielzeit soll die Technik nun verbessert werden. Die Video-Assistenten im Kontrollzentrum in Köln bekommen als Hilfe kalibrierte Abseitslinien. Die DFL und der DFB befinden sich laut Sport Bild in den finalen Gesprächen diesbezüglich.

- Werbung -

47 Kommentare

  1. Ganz schwache Partie meiner Meinung nach.
    Zu erst die positiven Aspekte: Luka Jovic ist einfach spitze, der Junge hat prima gespielt, keine Kritik. Und Gacinovic kann auf einmal Freistöße schießen, Wiedwald hat gut pariert.

    -Keinerlei Durchstoß nach vorne, Offensive Kreativität ging gegen null. In der Defensive ist es, wie es immer war. Man steht gut, aber dann passiert eine Nachlässigkeit und prompt fällt das Tor.
    -N’Dicka hat gute Anlagen, spielt aber immer den leichten Pass, keinerlei Risiko, keinerlei Spielaufbau.
    – Chico Geraldes hat gut angefangen und stark nachgelassen

    Ja, die Mannschaft ist im Trainingslager, trainiert mehrmals täglich, die Hitze ist belastend, aber dennoch kann man nicht alles auf andere Dinge schieben. Ich habe kaum Spielidee gesehen und das lässt mich zweifeln…

    Ich will nicht alles Schwarzmalen, aber uns fehlt Rebic unfassbar stark. Keiner arbeitet sich nach vorne durch, beißt sich mal in die Offensive..

  2. Alles gut, flonke. Denk mal an die letzte Vorbereitung, nix in den Staaten gewonnen und auch in Gais gab es kein Sieg. Dafür lief’s dann in der Saison. Gib ihnen einfach noch 2-3 Wochen zeit. Die anderen vereine glänzen auch nicht in ihren Spielen.

  3. @1 und 2

    Das Spiel war in der ersten halben Stunde ansehnlich. Danach Krampf. Am Ende viel Ballbesitz und außer Weitschüssen keine zusammenhängende Offensivaktionen.
    Gaci und Fabián auffällig.

    Und: Muster ohne Wert. Siehe letztes Jahr. Aber: den Cup in 14 Tagen möchte ich schon…

  4. Verstehe alle Positionen zum Thema Testspiele. Möchte aber zu Bedenken geben, dass der DFB das gleiche vor dem WM dachte. Wie es ausging, wissen wir alle. 🙂 Aber nichtsdestotrotz bin ich immer noch optimistisch, dass der Adi das hinbekommt. Gewarnt ist er ja durch Bosz und dessen Dortmund-Fiasko auch. Also alles wird gut, glaube ganz fest daran. Bin heiß auf die neue Saison, auch wenn wir alle Testspiele verlieren… 🙂 🙂 🙂

  5. Wie gesagt, ich versuche es nicht pessimistisch zu sehen. Es ist noch Zeit, nur habe ich kaum spielerische Fortschritte sehen können. Die ersten 15 Minuten waren sehr ordentlich, danach, wie sge1899 richtigerweise sagte ein Krampf.
    Gacinovic fand ich, obwohl ich ein riesen Fan von ihm bin und schon immer war, teilweise fahrig in seinen Aktionen. Einige Schlitzer, dafür aber auch einige gute Aktionen in der Vorwärtsbewegung.
    Allan hat mir übrigens ganz gut gefallen. Hat einige kluge Pässe gespielt!

  6. … erlich gesagt stört mich dass überhaupt nicht, in den Saisons in denen wir in der Vorbereitung alle weggeschossen haben, hatten wir danach meistens keine soschöne Saison… Dass die Jungs Federn lassen, gegen Manschaften, die im Training in der Saison viel weiter sind, oder wenn Sie selbst ausgelaugt sind ist doch normal! Wir hatten bisher meist einen guten Saisonstart, wenn die Vorbereitungsspiele nicht so toll waren.

  7. Zu Pacienca: Ich mag das, wenn Spieler neben dem üblichen Blabla auch durchblicken lassen, dass sie sich in Frankfurt wirklich mal umgesehen haben. Die Mischung aus alten und neuen Bauten etc., wem das auffällt, der scheint interessiert. Sonst hört man viel zu oft generische Phrasen die eh auf jede (Groß-)Stadt passen.

  8. Jetzt mal nicht alles schwarz malen. Wie @2schleifer richtig schreibt – es ist Trainingslager und nur ein Testspiel, in dem der Trainer in der ersten halben Stunde den aktuellen Stand der Mannschaft sehen konnte. Danach waren sie platt. Sicher wären wir mit Rebic, wenn er in Form ist, nach vorne stärker gewesen, aber es gab doch gute Ansätze zu sehen. Ich habe die Testspiele anderer Mannschaften wie Düsseldorf, Wolfsburg, oder Stuttgart gesehen. Die haben auch absolut nichts gerissen. Die einzigen, die schon überzeugen konnten, sind Dortmund und die Bayern, was mich für den 12. August etwas bangen lässt. Aber wer weiß…?

  9. ……… Wir verlieren doch jedesJahr Testspiele.
    Letztes Jahr auch.. Ende ist ja bekannt

  10. Die realistische Einschätzung von flonke fand ich dennoch gut. Schade, dass noch kein Neuzugang außer Wiedwald auf sich aufmerksam machen konnte.

  11. Das Testspiel ist in meinen Augen überhaupt kein Messwert zur Prognose der kommenden Saison.
    In der 1. Halbzeit hat die Mannschaft teilweise sehr gut kombiniert und der „letzte Abschluss“ hat gefehlt (altbekanntes Problem, aber man muss der Mannschaft und Vor allem den neuen Spieler Zeit geben sich einzufügen und einzuspielen in die Mannschaft). Vor dem Spiel hatten die Spieler auch eine Trainingseinheit.
    Man sieht wie ich finde bei dem ein oder anderen neuen Spieler potential, nur müssen diese sich akklimatisieren um dieses voll auszuschöpfen.

  12. Also nach den letzten Testspielen (mit Ausnahme gegen Wehen Wiesbaden) hoffe ich mittlerweile nun auf den Verbleib von Rebic. Vorne fehlt bisher die Durchschlagskraft (nur 1 Tor in 4 Spielen) und von der angekündigten Spielphilosophie ist nur wenig zu sehen…was aber in der Phase der Vorbereitung auch zu erwarten war.
    Da bin ich mal auf den Samstag gespannt und ob sich eine Verbesserung zeigt.

  13. In anderen Foren wird den neuen Spieler ihre sofortige Hilfe für die Mannschaft abgesprochen und mindestens zwei neue Spieler gefordert, die sofort weiterhelfen.

  14. @14
    Sehe ich genauso. Wenn wir nicht mindestens noch 2 Spieler, die Bundesligaerfahrung haben und als Leader gelten, holen, dann fürchte ich, geht es gegen den Abstieg. Sorry, aber ich traue den Neuen nicht sofort zu, die Mannschaft auf dem Niveau zu halten, wie sie letztes Jahr war. Stand jetzt.

  15. @14 und 15
    Und natürlich deutsch müssen sie sein und nur 5 Millionen kosten, weil wir rebic natürlich behalten müssen.

    Wacht mal auf. Ihr seid im falschen Verein.

  16. zu RK

    bin ich der einzige, der es schwach findet, dass man RK quasi verschenkt hat? Da man bei NK schon so gut wie nichts kassiert hat, hätte man sich RK schön bezahlen lassen können…wenigsten ne Million oder so. Zum Vergleich: Fotuna hat damals richtig Kasse gemacht als die ihren Trainer zum FCB verkauften.
    Der FCB war bei RK quasi im Zugzwang oder hätten die es den NK tatsächlich beibringen wollen, dass sie es nicht schaffen den RK zu verpflichten?

  17. Deji Ousman Beyreuther hat mir gestern für die kurze Zeit sehr gut gefallen.
    Muss auch mal gesagt werden, wenn das Spiel nicht gerade der Burner war.

  18. @Spiderschwein also so einen Spieler wie Dortmund von dem Pokalsieger geholt hat 🙂

    @OstwestfalenAdler das Thema hatten wir bereits gestern unter einem anderen Beitrag und ja, ich finde das
    äußerst schwach

  19. @17
    Der Vergleich mit Herman hinkt. Da damals der Trainer nicht Weg ging und Bayern damit das trainerteam auseinander gebrochen hat. Ich kenne keinen Fall wo man für den Co Trainer Geld bekommen hat wenn der haupttrainer den Verein gewechselt hat.

  20. @perlentaucher.
    Wir bezahlen aber keine 7 Millionen Gehalt. Bundesligaspieler Die bei uns sofort eine Verstärkung wären und für 5 Millionen den Verein wechseln können. Die suchen auch Dortmund, Schalke, Leverkusen, Wolfsburg, Hoffenheim usw. Und können mehr bieten.

  21. Und wartet doch mal ab. Die haben doch gesagt das der Markt für uns erst richtig los geht wenn der in England geschlossen wird. Da kommt noch was.

  22. Es war auch lange nicht üblich, dass für einen Trainer überhaupt Ablöse bezahlt wurde. Einmal ist immer das erste Mal und hier hätte man halt einfach sich an Bayern rächen können…aber das ist nur der naïve Wunsch eines Fans und entspricht natürlich nicht der professionellen Realität.

  23. @16
    Ich bin schon lange vor dir aufgestanden, Spiderschwein, aber ich glaube Du befindest Dich noch im Tiefschlaf.
    Wenn Du möchtest, kann ich stundenlang auf diesem Niveau diskutieren. Aber eigentlich ist das verschwendete Zeit.

  24. Naja es ist schon ein Unterschied ob „uns“ Spieler weiterhelfen können oder Bayern, Dortmund,….
    Bei uns reicht es schon, wenn er einen ordentlichen Pass und eine gute Spieleröffnung hat 😉 Damit hilft man uns schon direkt weiter.

    - Werbung -
  25. Vor 1 Stunde im Kicker: „Marc Stendera will sich nicht – wie von Eintracht Frankfurt vorgeschlagen – ausleihen lassen, sondern ganz gehen. Diesem Wunsch wird der Klub nachkommen. „Wenn der Berater und der Spieler auf uns zukommen, glaube ich, dass wir eine schnelle Lösung finden werden. Aber uns liegt nichts Offizielles vor“, berichtet Hübner. Der Mittelfeldspieler steht seit acht Jahren bei der Eintracht unter Vertrag (71 Ligaspiele, 5 Tore, 9 Assists), wurde vor der Abreise ins Trainingslager aber vom neuen Coach Adi Hütter aussortiert.“

    Außer Spesen vermutlich nicht viel gewesen. Schade!

  26. @strolch
    Gib doch mal bitte zwei Beispiele was für Spieler da für dich in Frage kommen würden

  27. noch mal Robert Kovac.
    Wie wir uns alle erinnern hat Hoeneß unserem Fredi und uns allen mitgeteilt , wie clever und professionell es vom FCB war, Niko Kovac zu animieren , in seinen Vertrag eine AK einbauen zu lassen.
    Weniger clever und professionell vom bayrischen Dickwanst war es hingegen , dass es so eine Klausel bei Robert nicht gab.
    Und genau da hatten wir ihn am Haken. Also hätte man ihm mal zeigen können , dass er sich nicht alles erlauben kann , und ihn für Robert schön bluten lassen.
    Aber was passiert ? …

  28. @28 Hättest Du Robert nach Hause auf die Couch geschickt und für ihn weiter geblecht? Wie clever ist das dann? (Von der geheimen Absprache, dass wir den Pokal gewinnen, hast wohl nix mitbekommen.) 😉

  29. Immer wieder schee…Ich liebe unser Forum mit seiner herrlichen Bandbreite von verhinderten Trainern, Managern und Sportdirektoren.

    „Das Runde muss ins Eckige“ (Sepp Herberger)

  30. Noch ist es zu früh ein Urteil zu fällen, aber ich denke als Pokalsieger mit Euroleague sollte man schon in der Lage sein auch Bundesligaspieler beispielsweise verpflichten zu können

  31. Hab da was gefunden wovon ich ma nicht hoffe das es stimmt. Ich weiß auch nicht wer der Vogel ist, der das getwittert hat.
    Das bedenkliche daran ist, das wir es so gut wie kein anderer Verein beherrschen, unsere besten Spieler für weit unter Marktpreis zu verkaufen.
    Es ist die Rede von einem bevorstehenden Transfer von Ante Rebic nach Sevilla. Demnach sei man nah an einer Einigung für ~21 Millionen Euro.
    https://www.transfermarkt.de/ante-rebic-zu-fc-sevilla-/thread/forum/154/thread_id/1036434/page/1#anchor_2492642

  32. @29. Hooliganverachter:
    (Von der geheimen Absprache, dass wir den Pokal gewinnen, hast wohl nix mitbekommen.)

    Verschwörungstheorie? 😉

  33. Ein Muto wechselt für 11 Millionen von Mainz zu Newcastle + Bonuszahlungen….
    Und Rebic soll für ca. 21 Millionen wechseln?!
    Vereine, wie Mainz sind der Eintracht transfertechnisch Jahre voraus!

  34. Also wenn Rebic für 21 Millionen wechselt, dann ist Feierabend. Entweder brauchen wir ihn, oder aber soviel Geld, dass wir davon mindestens zwei neue gescheite Außenspieler unter Vertrag nehmen können. Ein Beitrag in dem Thread auf transfermarkt.de war sehr treffend forumuliert:

    „Bei 17 von 18 Bundesligisten hätte ich darüber gar nicht erst weiter darüber nachgedacht, ob das stimmen könnte, aber bei der Eintracht weiß man eben nie. Ich hoffe aber einfach mal, dass das Quatsch ist.“ – Frankfurter-069

    Genauso ist es leider. Man darf sich nicht von 21 Millionen blenden lassen, denn Rebic ist das doppelte wert.

  35. … und wie viele Titel hat das sagenumwobene Mainz seit 1905 geholt?

    Hier werden Gerüchte aus den hintersten Ecken gestreut und schon drehen einige durch. Ich schiebe es mal auf die Hitze 😉

  36. Ich bin ja nicht bei den Verhandlungen dabei 😉
    aber: 21 Mios würden bedeuten, dass die SGE nach Begleichung der „Florenzrate“ in der Summe um 12-14 Mios bekommen würde…
    Niemals!!! Gage auf 3 Mios heben, den Helden von Berlin weiter für uns den Unterschied machen lassen und gut ist.
    Alles andere wäre Wolf-Style…

  37. @ 33 Nur ganz wenige sind eingeweiht. Sonst wäre es doch kein Geheimnis.

    Zu Rebic: Bei den kolportierten 21 Mio. sind ja wohl schon die Abgaben an Firenze abgezogen. Und außerdem will ich überhaupt davon nix glauben. Andererseits war/ist Rebic ein Spieler, der immer alles gegeben hat und sich nix zu Schulden kommen ließ. Dem kann man doch keine Steine in den Weg legen (Satire).

  38. Jetzt geht das ja schon wieder los ! Lauter ungelegte Eier, Gerüchte, an den Haaren herbeigezogene Hirngespinste und abgefahrene Theorien. Und bumms ist Mainz wieder so geil :–)) ich schieb’s mal auf die Temperaturen und das Sommerloch. Würde man sich evtl. mal drauf verständigen, unseren Kader erst bei geschlossenem Transferfenster final zu beurteilen !! Wir haben gerade in den letzten Jahren reichlich erfahren können, was teilweise in letzter Sekunde noch los war ! England schließt nächsten Mittwoch, danach geht’s nochmal rund….. Ebenso, wurde hier ja auch schon thematisiert, gebe ich keinen Cent auf Vorbereitungsspiele. Alle Prognosen danach waren immer falsch, teilweise deftig daneben….
    Abgesehen davon frage ich mich immer, warum Frankfurts Management in allen Fachzeitschriften, Onlineportalen und Diskussionsrunden im TV bei Experten in die Top5 gewählt wird. Lesen die denn dieses Forum nicht !!!??? Unerklärlich und nicht hinnehmbar. Dilettanten, überall !!
    🙂 Cheers

  39. Bei Fußballtransfers.com steht aber auch folgender Zusatz:

    „Sevilla könnte ein passender Abnehmer für Rebic sein. Dass die Eintracht den Angreifer für 21 Millionen Euro ziehen lässt, ist allerdings unwahrscheinlich. Da müssen die Andalusier wohl noch nachbessern.“

    Also keine Aufregung!

  40. Die Vielfalt an Meinungen erstreckt sich leider auch auf eine Bandbreite an Dummheit der Aussagen.

    Wenn ich solch einen Dumpfsinn …

    Zitat: „Also wenn Rebic für 21 Millionen wechselt, dann ist Feierabend.“

    … lese, dann frage ich mich, welche Berechtigung der jeweilige User hat !?

    Aus welcher Legitimation zieht dieser Mensch derartige Schlüsse ?

    Wer hat ihm oder ihr das Heft des Handelns „zum Feierabend machen“ im Sinne der SGE übertragen ?

    Und … müssen wir dann alle Feierabend machen … als so eine Art „Gruppenevent“ ?!?

    Fragen über Fragen und es sind noch 14 Tage Sommerloch. Es wird wohl eine hirnfreie Zeit sein.

  41. Die FR hat vor etwa 3 Stunden zum Thema Rebic ein Interview von Bruno Hübner in der FAZ abgedruckt:

    „Im Moment liegt nichts vor, worüber wir diskutieren können“, sagte der 57-Jährige in einem Interview der „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. „Die Frage wird sein, kommt noch ein Angebot für ihn, über das es sich für uns nachzudenken lohnt?“

    Also alles gut 🙂

  42. @27 Spiderschwein
    Egal, welche Namen ich jetzt nenne, Du wirst etwas finden, was Dir nicht passt. Außerdem bin ich nicht im Vorstand der Eintracht oder ein Scout, der sich damit befasst und vernünftige Vorschläge machen könnte.

  43. @ 41 Also e bissi gelassener dürftest Du schon daher kommen. Oder ist es doch die Hitze? Wenn hier einer Feierabend machen will – also persönlicher Feierabend – dann sollte man ihm dieses Recht nicht absprechen.

    Ich mach´ dann mal Feierabend (mit Verlaub) und wünsche angenehmes Schwitzen. 🙂

  44. Bevor ich mein klimatisiertes Büro verlasse und dann via Handy hier nichts mehr schreiben kann, nun noch ein ganz interessanter Zwischenbereit vom Kicker:

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/728730/artikel_huetters-problem-mit-den-fehlenden-fluegeln.html

    Der erste Absatz gibt das wieder was handkaes in 11. schrieb

    Ob Evan Ndicka, „Chico“ Geraldes oder Lucas Torro, keiner der Neuzugänge, die gegen Empoli in der Startelf standen, konnte auch nur annähernd überzeugen. Die Ausnahme bildet Felix Wiedwald, der nach Unsicherheiten in der ersten Hälfte Frankfurt im zweiten Durchgang mit einigen Glanztaten vor weiteren Gegentreffern bewahrte. Natürlich ist es für ein Urteil über die Neuzugänge noch zu früh, ein klein wenig mehr darf man aber schon erwarten.

  45. Wenn man durch die Blume liest, dann ist weder Adi , noch die Spieler ( Hasebe -siehe neuerer Artikel) restlos zufrieden mit dem aktuellen Kader. Ich denke, dass ist ein Fingerzeig an FB und BH.Aber noch ist Zeit, dass die Neuzugänge noch besser werden und nochmal nachzulegen.

  46. @41

    Ich weiß nicht, ob du das Spiel gesehen hast, aber da ging gar nichts. Und 21 Millionen käme einem verscherbeln gleich. Derartige Anfeindungen muss ich mir indes auch nicht bieten lassen von dir. Kühl dich ein wenig runter und bleib auf dem Boden.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -