Jubelt Thomas Kraft nächstes Jahr im Trikot der SGE? (Foto: imago images / Matthias Koch)

Kraft als neue Nummer zwei? Laut einem Bericht des „kicker“ ist Eintracht Frankfurt an Thomas Kraft von Hertha BSC interessiert. Der 31-Jährige soll in Frankfurt die neue Nummer zwei werden, falls sich Frederik Rönnow einen neuen Klub sucht. Neben Kraft soll es laut des Berichts aber auch noch andere, nicht genannte, Kandidaten auf die Nachfolge Rönnows geben. Der ehemalige Münchener Kraft wäre im Sommer ablösefrei zu haben und hat bisher 127 Partien in der Bundesliga bestritten. In der aktuellen Spielzeit kam er viermal für die Berliner zum Einsatz, musste aber zumeist Rune Jarstein den Vortritt lassen.

Besondere Ilsanker-Geschichte in Mainz: Wenn es am morgigen Samstag gegen Mainz 05 geht, spielt Eintracht-Profi Stefan Ilsanker auch ein wenig gegen seine eigene Geschichte. Denn: Ilsankers Vater Herbert spielte selbst in Mainz, der Junior wollte es später auch. Aber: Er musste ins Tor, da die Mainzer ihn als nicht gut genug für das Feld empfunden haben, berichtet die „Bild“. „Zu dieser Zeit war Stefan Feldspieler beim FC Hallein und wollte dann auch in Mainz kicken. Aber dort – so meinten die Verantwortlichen damals – hat es dafür nicht gereicht und ihm wurde empfohlen, es doch mal als Tormann zu versuchen“, erinnert sich Papa Herbert. Dies habe sein Sohn sogar richtig gut gemacht: „Das hat er von heute auf morgen richtig gut gemacht, war als Goalie in diversen Auswahlen mit dabei und hat sogar das Interesse anderer Klubs auf sich gezogen.“ Auch sein damaliger Trainer Andreas Lemb erinnert sich:  „Er war groß, hatte tolle Reflexe. Einer der besten Torhüter in seinem Alter. Ich dachte immer, dass er seine Karriere als Torwart macht.“ Erst mit 15 Jahren hatte der Ausflug ins Tor ein Ende: Erst mit 15 Jahren dann der endgültige Positionswechsel. „In Österreich hat sich Stefan das Schlüsselbein gebrochen, ist so wieder zurück aufs Feld gegangen“, erklärt sein Vater.

Mögliche Endplatzierungen in der 1. Bundesliga: Mit dem Sieg in Bremen steht fest, dass Eintracht Frankfurt zumindest nicht mehr Tabellenletzter werden kann. Zwischen Platz 6 und 17 ist aber noch alles möglich. Was ist noch drin in dieser Saison?

DFL terminiert Relegationsspiele: Wie die DFL am heutigen Freitag bekanntgegeben hat, finden die Relegationsspiele zwischen ersten und zweiten sowie zweiten und dritten Liga  im Juli statt. Das Hinspiel zwischen dem 16. der ersten Bundesliga und dem Dritten der zweiten Bundesliga steigt am 02. Juli, das Rückspiel am 06. Juli. Die Entscheidungsspiele zwischen dem 16. der zweiten Liga und dem Dritten der dritten Liga finden am 07. und 11. Juli statt.

- Werbung -

10 Kommentare

  1. Schöne Skala von sge4ever über die aktuell noch möglichen Platzierungen.
    Danke für die Mühe!

  2. Glaube fast, dass 35 Pkt. in diesem Jahr schon für den Klassenerhalt reichen, mit 38 Punkten sind wird durch !

    Vorteil eines Sieges morgen wären planunssicherheit und ein Vorteil beim akquirieren neuer Spieler.

    Dann könnten der Ben, der Fredi und der Bruno Nägel mit Köpfen machen.

    Also auf geht’s SGE und die Bonbonwerfer weghauen, möchte schließlich wieder die Sportreportage schauen 🙂

  3. Was wollen wir denn mit einem 31 Jahre alten Torhüter ?
    Nein danke, außerdem haben wir ja seit neuestem den Ilse als Ersatz
    Forza SGE !

  4. @Dieter
    Wieso nicht? Wenn das Gehalt stimmt. Er ist erfahren und wie ich finde kein so Schlechter. Aber wenn es so kommen sollte dann muss das abgesprochen sein. Nicht das es dann stunk gibt. Also ich würde ihn willkommen heißen.
    Forza SGE

  5. Kraft möchte nach eigenen Aussagen wieder spielen deswegen wird er wohl kaum zu uns kommen.

  6. @5: Vielleicht kommt er deshalb zu uns!!! 😉
    Wer sagt denn das Trapp ohne Europa bleibt? Bin mir da nicht so sicher..

  7. @Hollywood
    Ein interessanter Gedanke. Aber als Nummer 1 dann liebe einen Anderen. Vielleicht bleibt dann ja der Rönnow.
    Forza SGE

  8. Talente schön und gut. Aber erfahrene Spieler, wenn sie auch a bissel Älter sind dürfen es auch sein.
    Forza SGE

  9. Hör mir uff mit der fnp…die bringen noch weitere 100 Namen ins Spiel. Sobald einer seinen Vertrag irgendwo net verlängert, ist er (mit Fragezeichen versehen) Kandidat bei der SGE.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -