Bekommt der sympathische Abräumer noch einen Abschiedsauftritt? Foto: (Imago Images: Poolfoto)

Doch Abschiedsspiel für Fernandes? Wie die Frankfurter Eintracht heute mitteilte, besteht für Eintracht-Mittelfeldmann Gelson Fernandes doch noch Hoffnung auf einen Einsatz am Samstag gegen den SC Paderborn. Das Spiel wäre für den Schweizer, der seine Karriere nach der aktuellen Spielzeit beendet, gleichermaßen ein Abschiedsspiel. Fernandes habe das heutige Training komplett absolviert und habe auch beim Sprinten keinerlei Probleme gehabt. Es ist also gut möglich, dass er zumindest einen Kurzeinsatz bekommt. Derweil steht wohl auch Goncalo Paciencia wieder zur Verfügung.

Neue Chance für Barkok? Laut der „Bild“ plant die SGE ab der kommenden Saison wieder mit Aymen Barkok. Der 22-Jährige war in den letzten beiden Spielzeiten an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen, wo er – auch verletzungsbedingt – nur 18 Spiele für die Rheinländer machte. Der Vertrag des Mittelfeldspielers bei der SGE läuft noch bis Juni 2022. 

Folgst du uns schon auf Instagram?

Ache mit Sondereinheiten: Eintracht-Neuzugang Ragnar Ache ist heiß auf seine Zeit bei der Eintracht und schiebt daher bereits jetzt Sonderschichten. Das verriet sein Berater Godwin Falix der „Bild“. Dabei übernimmt der Berater selbst das Coaching. „Ich bin ein Berater mit Trainer-Qualitäten“, erklärt der 35-Jährige, der sich auf Zusatz-Training spezialisiert hat, das im Verein nicht vorkommt. „Das ist meine Expertise. Wenn Ragnar in Frankfurt ist, fahre oder fliege ich jede Woche hin, um mit ihm meine Einheiten zu machen.“

Lufthansa schließt den Flugbetrieb der deutschen „SunExpress“: Die Lufthansa-Gesellschaft schließt das deutsche Standbein des „SunExpress“. Der Konzern versucht damit, der durch die Corona-Krise drohende Insolvenz entgegen zu steuern. Was hat das mit der Eintracht zu tun? Ganz einfach: Die Flugzeuge mit dem Eintracht-Branding gehören zur Lufthansa-Tochtergesellschaft „SunExpress“ und werden somit wohl bald nicht mehr durch die Lüfte gleiten.

- Werbung -

20 Kommentare

  1. A propos Abschiedsspiel. Wie stehen da eigentlich die Chancen bei Marco Russ? Sein Vertrag läuft ja aus, demnach ist es auch für ihn die letzte Chance auf einen Einsatz…

    Fänd ich schade! Guter Mann! Auf jeden Fall einer der sich einen würdigen Abschied verdient hat!

  2. @2 Exakt das selbe habe ich auch gedacht! Oder gemeinsames großes Abschiedsspiel mit AMFG14.

  3. @Homerjay
    So wirds wohl kommen. Die 2 haben nochmal mehr Gewicht als Gelson.
    Forza SGE

  4. Von wegen Corona und kaum Auswirkungen !
    SunExpress Deutschland, einer der Hauptsponsoren der Eintracht, nicht nur ein Flugzeug mit Eintracht Logo.
    Das wird wie bei allen Clubs noch nicht das Ende der Fahnenstange sein

  5. Kurios, wie einfach jede Fluggesellschaft an unserer Seite vor die Hunde geht #AeroFlight

  6. wo bleibt die Überschrift „Bobic holt Kruse“? Naja, sind ja noch paar Tage Zeit.

  7. Ich glaube eher die Überschrift wird irgendwann lauten: „Kein Bundesligist holt Kruse“.

  8. Guude!
    Also von mir aus braucht es kein Abschiedsspiel für Fernandes während der laufenden Saison. Es geht ja noch um Kohle in der TV Tabelle. Fernandes macht dann auch diese blöden Fouls und hat mich diese Saison eher geärgert als gefreut. Da ja auch keine Fans zugegen sind kann ein Abschiedsspiel gerne später mit Fans und Russ stattfinden.

  9. Ja Abschiedsspiel ohne Fans ist jetzt nicht so prickelnd. Dann lieber verschieben, haben ja dann bald ne Elf zusammen die verabschiedet wird 😉

  10. Was haltet Ihr eigentlich von dem Spieler Kwasi Okyere Wriedt?
    Er spielt aktuell noch bei Bayern II, wird nächste Saison in der Niederlande wechseln, zu Wilhelm II.
    Wäre das nicht ein Zukunftsspieler gewesen?!

  11. Ich hoffe man lässt sich offensiv jetzt nicht blenden von den letzten guten Spielen von Kamada, dem Umstand dass Barkok und Joveljic wieder kommen und Arche neu kommt. In der Breite sind wir dann gut aufgestellt, qualitativ reicht das aber mE nicht.

  12. @15
    über wriedt habe ich heute auch nachgedacht. der ist immerhin der topscorer der dritten liga. er wäre nen versuch wert gewesen aber mit 25 eigentlich schon kein talent mehr. dennoch hätte ich wriedt gerne bei uns gesehen – wird auch keine unmengen an geld kosten. mal sehen wie er sich in den NL macht.

    ragnar ache kann man eh nicht seriös einschätzen. glaube ehrlich gesagt nicht dass der ne verstärkung ist aber lasse mich gerne überraschen.

  13. @17: Ich glaube dass es mehr Sinn macht eine 21 jährigen aus der ersten holländischen Liga zu holen , als einen 25 jährigen Drittliga-Spieler.

  14. Mir alles egal. Holt Kruse. Granate der Typ! Mir wird schlecht wenn ich lese, dass Stuttgart und Köln evtl. an ihm interessiert sind. Klar ist er alt geworden, aber vor 2-3 Jahren war er noch einer besten deutschen Spieler, der auch problemlos die Nationalmannschaft verstärkt hätte. Man wollte so einen Charakter halt nicht (wie Boateng). Fussballerisch deutlich besser als jeder in unserem Kader und selbst wenn er nicht mehr ganz der alte ist, so wird seine spielerische Klasse unseren Kämpfern trotzdem sehr gut tun. Ein Ausnahme-Spieler. Wenn Kamada sich verletzt haben wir sonst wieder null kreative offensive Mittelfeldspieler, die wir aber dringend brauchen (wie jeder ohne Tomaten auf den Augen sehen konnte die gesamte Saison).

Kommentiere den Artikel

- Werbung -