Das bosnische Talent Marijan Cavar wird verliehen.

Cavar nach Kroatien: Eintracht-Mittelfeldspieler Marijan Cavar verlässt die SGE und wird für den Rest der Saison für den kroatischen Klub NK Osijek auflaufen. Der Bosnier wird für eine Spielzeit nach Kroatien ausgeliehen, wo er vor allem Einsatzminuten sammeln soll. „Marijan ist ein Spieler, an den wir glauben. Weil es für einen jungen Spieler wichtig ist, viel zu spielen, gibt dieses Leihgeschäft für alle Seiten Sinn“, erklärt Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner den Wechsel auf der Website der Hessen. Cavar war bisher nur einmal für die SGE in der Bundesliga aufgelaufen, als er vergangene Saison beim Auswärtsspiel beim FC Bayern München eingewechselt wurde.

Verantwortliche freuen sich über Lose: Die Verantwortlichen der Eintracht haben sich nach der Auslosung der Europa-League-Gruppen begeistert von den Losen der Hessen gezeigt. „Wir haben tolle Ziele. Alle drei Spielorte sind für die Fans super. Sportlich ist es durchaus ambitioniert, anspruchsvoll und eine tolle Herausforderung. Wir haben uns Europa gewünscht und jetzt haben wir Europa auf höchstem Niveau. Die Herausforderung werden wir annehmen“, erklärte Vorstandsmitglied Axel Hellmann auf „Eintracht.de“.

Hacker-Angriff auf Trapp-Video?: Am Morgen war für wenige Minuten ein Video mit dem Titel „Kevin Trapp ist zurück“ auf dem Youtube-Channel der Eintracht sichtbar. Kurz nach Veröffentlichung wurde es schon wieder gelöscht. Eine Pressemitteilung zum Transfer kam erst einige Stunden später. Laut dem Verein ist der Upload des Videos „von außen“  geschehen. „Dadurch kam es heute morgen zu einem kleinen Frühstart“, erklärte Pressesprecher Marc Hindelang.

Hütter glücklich über Euroleague-Gruppe: Über das Gruppenlos zeigte sich auch Eintracht-Coach Hütter erfreut. „Eine sehr starke, aber auch sehr interessante Gruppe. Das sind tolle Destinationen“, sagte der Österreicher, der mit seinem Losglück in der Vergangenheit (als Trainer bei YB Bern und RB Salzburg) weniger zufrieden war. Die Kontrahenten sind aber durchaus namhaft, wie Hütter bemerkte: „Lazio Rom hat mit Ciro Immobile den Torschützenkönig der Seria A und ist sicherlich ein Topfavorit in dieser Gruppe. Aber auch Marseille ist letzte Saison vierter in der französischen Liga geworden.“

Auswärtsspiel in Marseille wird zum Geisterspiel: Wer sich auf Bordeaux 2.0 gefreut hat, wird enttäuscht. Das erste Auswärtsspiel der Frankfurter in der Euroleague findet unter dem Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Der französische Klub wurde wegen Fehlverhalten seiner Fans von der UEFA zu einem Geisterspiel verurteilt. Wer denkt, die UEFA wolle der Eintracht den Spaß verderben liegt falsch, von offizieller Seite heißt es, dass das Los darüber entschieden habe, welcher Verein zu erst in Marseille spielt.

Trapp von Buffon begeistert: „Ich habe in Parisviel gelernt, weil man dort mit sehr großen Spielern zusammenspielt. Es ist eine sehr hohe Qualität im Training“, sagte der inzwischen 28-jährige Trapp, der in den letzten Jahren bei Paris Saint-Germain mit Spielern wie Zlatan Ibrahimovic und Neymar zusammenspielte. Auch von Paris-Neuzugang und Torwart-Altmeister Gianluigi Buffon ist Trapp begeistert: „Er ist eine unfassbare Person, ein großer Torhüter. Für mich war es toll, mit jemandem wie ihm trainieren und arbeiten zu dürfen.“

Rebic fällt weiterhin aus: Am kommenden Samstag muss die Eintracht erneut auf Ante Rebic verzichten. Der Kroate hat laut Hütter Probleme im Bauchmuskelbereich. „Er ist noch verletzt und wird ausfallen. Ich kann leider keine Prognose abgeben, wie lange das noch dauern könnte“, gab der Coach auf der Pressekonferenz zu Protokoll. Makoto Hasebe und David Abraham stehen hingegen für das Bremen-Spiel zur Verfügung.

- Werbung -

76 Kommentare

  1. @43 Eintracht-Adler
    Ich verstehe Dich sehr gut, denn mir geht es ähnlich mit dieser Seite.
    Diese selbsternannten Kritiker gehen „mir derart auf den Sack“, dass es
    kaum auszuhalten ist.
    Jeder vernünftige Mensch akzeptiert doch, dass es mehrere Meinungen
    und Einschätzungen zu einem Thema geben kann und alle sind logischerweise
    subjektiv. Richtig schlimm wird es, wenn eine Meinung als Realität dargestellt
    wird und weitere zum Teil völlig unsinnige Behauptungen und Unterstellungen
    darauf aufbauen.
    Dazu kommt noch, dass einige User offensichtlich wenig von den Details im
    Fußball und Fußballgeschäft verstehen und auch keine Ahnung haben, auf welcher
    Informationsbasis Entscheidungen in unserer Führung getroffen werden.
    Umso abenteuerlicher sind die Beiträge.
    Aber da musst Du durch, wir können das nicht ändern – bleib aber bitte dabei.

  2. 50:
    nee. auch bauchgrummeln. Aber Salcedo kann das. Hasebe wäre nur notfalls Option Nr3

  3. @ 51 Das unterschreibe ich Dir sofort. Aber lustigerweise „Lieben“ wir unsere Eintracht ja nicht genug 🙂

  4. Gude.
    Ich war die ganze Zeit war ich nur fleißig am lesen hier, jetzt habe ich mich endlich mal angemeldet um auch meinen Senf dazu zu geben 🙂
    Ich finde Kritik ist bei aller Vereinsliebe wichtig und nötig. Was aber hier so alle geschrieben wird, stellt ja alle von der Eintracht als kleine Depperle da. Ich verstehe die Verpflichtung von Kevin Trapp auch nicht so wirklich. Aber da vertraue ich auf jeden Fall Moppes Petz, der einzige der wirkich einen Einblick von den Torhütern hat und mich Sicherheit bei der Torwartverplichtung ein gewaltiges Wort mitzureden hat.
    Auch weiß keiner von uns welche Verhandlungen geführt wurden, warum was nicht geklappt hat. Ich vermisse auch einen RV. Aber die wachsen halt auch nicht auf den Bäumen. Und die Eintracht ist eben nicht Bayern wo jeder denkt: Wow, da will ich hin. Ist ja nicht wie im Supermarkt. Einen RV bitte. Darf es noch ein bisserl mehr sein?
    Wenn ich mir die anderen Vereine anschaue, außer Dortmund und Schalke hat so niemand sich wahnsinnig verstärkt. Hättet ihr echt die Spieler von Freiburg gewollt? Waldschmitt wieder zurück?

    Ich finde man darf meckern. Aber sollten nicht alle mal die Hälfte der Hinrunde erst mal abwarten? Europa genießen?

    Die letzten zwei Jahre war Anfang der Saison immer alles Kacke. Ich finde dafür hatten wir ziemlich viel Spaß 🙂

    Ich freu mich auf ein geiles Spiel heute und bin mir Sicher, es wird sehr laut in der Kurve werden wenn es heißt: Mit der Nr. 31 wieder zurück im Tor: Kevin………

  5. So sehr man Bobic für tolle Transfers gelobt hat, so sehr muss es auch möglich sein ihn für schlechte zu rügen. Ob sie schlecht sind wird sich zeigen….ich bin ganz sicher, dass ein Spieler aus der zweiten Reihe noch einschlagen wird. Dass es andererseits kaum gelingt „Ballast“ an den Mann zu bringen ist hingegen schwach.
    Bei all der Diskussion bin ich froh, dass ein wenig Druck von Adi genommen wird. Ich denke er ist ein guter Trainer was aber auch er erst in einer top Liga beweisen muss. Ich wäre anhand des Spielermaterials weiterhin für ein 4-1-4-1 System. Salcedo und Hasebe können beide RV spielen, Hasebe auch im DMF und im Mittelfeld mit Kostic, Rebic, Gacinovic und Müller sind wir hervorragend aufgestellt. Also ich sehe es nicht so negativ und denke, dass eine Niederlage gg. Bremen mit der vlt. besten Transferpolitik diesen Sommer kein Beinbruch wäre.

  6. @43, 51,53
    Na dann konzentriert euch doch auf das Positive hier und geht mit gutem Beispiel voran, anstatt zu sage wie blöd alle anderen hier sind, gibt ja auch bei negativen Kommentaren immer noch positive Aspekte … Spitzenreiter Spitzenreiter heyhey!

  7. Noch ein Wort zum Thema RV.
    Die Spielweise von Kovac und Hütter auf der Aussen bahn unterscheidet
    sich grundlegend.
    Bei Kovac hat ein Mann die ganze Bahn beackert, beim 4-4-2 von Hütter
    sind es zwei, ein Offensiver und ein Defensiver Part.
    Dafür haben wir im Kader für rechts in der Kette Salcedo, da Costa und
    Willems (hat er im Halbfinale auf Schalke sehr gut gespielt) und links
    Willems, Tawatha und N‘ Dicka, der das auch gut kann. Und nicht zu
    vergessen Beyreuther – also sechs Spieler für zwei Positionen.
    Für die Offensive Rebic, Kostic, Müller und Gacinovic. Das wären dann
    zehn Mann für vier Positionen.

  8. @Zizou
    Bist Du nachher in der Gluehlamp‘?

    @45
    Koestlich!

    @Alle
    Wer kaeme denn ausser Salcedo und notfalls Hasebe noch als RV Backup in Frage? Tawatha und Willems sind wohl auf links abonniert. Frage: Kann Beyreuther RV?

    Ansonsten: Es hat mit den Verkaeufen nicht so recht geklappt – doch es mag Sinn machen, auf das Winter-Transferfenster zu setzen. Viele Vereine suchen dann wegen Verletzungen oder Abstiegsaengsten haenderingend nach brauchbaren Spielern, andererseits gibt kaum jemand Spieler aus eingespielten Mannschaften ab. Wer weiss: Vielleicht bekommen wir dann fuer unseren Branimir noch ueppig Asche… Und wer weiss: Vielleicht machen uns Fabian und Stendera in der kommenden Halbserie unerwartet richtig Freude… So oder so: Die Messe ist gelesen, jetzt gilt es, das Beste draus zu machen!

  9. @ Marfj2k: da bin ich bei dir. Wenn die Transfers schlecht sind, darf man das natürlich kritisieren. Und muss sogar. Aber man sollte erst abwarten, ob sie schlecht sind. Das ist das einzige was mich dabei stört. Ansonsten sehe ich das genauso, niemand ist unantastbar. Und bitte nicht Hasebe auf RV stellen

  10. Danke. Meine – da noch nicht gestellte – RV-Frage wurde beantwortet, waehrend ich tippte…

    „Das Beste“ klingt, als waere ich randvoll mit Kritik. Noe, bin ich nicht. Ich ersetze die Formulierung mit „was Gutes“!

  11. @54,59 langsam wird es wieder erträglicher. Wenn man aufmerksam ließt, dann will keiner hier das kritiklose Forum, hat keiner geschrieben oder gesagt. Ich schreibe das schon seit Wochen, zuletzt heute morgen, das man doch bitte erstmal spielen lassen soll. Es weiß doch überhaupt keiner ob das eventuell funktioniert. Vielleicht klappt es ja ins Risiko gegangen zu sein. Hat die letzten Jahre funktioniert und ich warte da mal ab. Jetzt ein Fazit? Unmöglich ! Einen RV hätte ich mir ebenfalls noch gewünscht, aber dann macht es eben ein anderer. Musste, beispielsweise, Chandler nicht auch die Seite wechseln ? Und es hat sogar funktioniert… Auf jetzt, 3 Punkte gegen Bremen !

  12. Bei der Kritik an der Transferpolitik geht es in den meisten Fällen doch gar nicht darum, dass man sich bei einigen Einkäufen vielleicht in der Qualität getäuscht hat. Das kann auch den Besten mal passieren. Es geht den meisten Kritikern doch eher um folgendes:

    1. Warum wurden so viele neue Spieler für das Mittelfeld eingekauft, obwohl man hier soviel Personal hat, dass man diese teilweise verdienten Spieler in die TG2 abgeschoben hat. Es sollte jedem klar sein, dass man sich bei den Einkäufen zunächst auf die Positionen konzentrieren sollte, bei denen wirklicher Bedarf besteht (DM, RV). Man kauft doch nicht einfach ein, weil etwas gerade günstig ist. Wenn man das, wo man tatsächlichen Bedarf hat, nicht bekommen kann für das Geld, das man ausgeben möchte, dann soll man dieses Geld bitte auf die hohe Kante legen.

    2. Wenn ich Spieler nur für 1 Jahr ausleihe, dann macht das doch nur Sinn, wenn der Spieler sich direkt für die erste Elf anbietet, zumindest als Einwechselspieler. Auch hier kann man sich natürlich in der Einschätzung täuschen, aber gleich bei mehreren, die es noch nicht einmal in den Kader schaffen? Wie viel Zeit sollen die denn bekommen?

    3. Wenn ich Spieler verkaufen möchte, dann stelle ich sie nicht in das Schaufenster einer TG2, denn das senkt doch den Preis. Wer möchte schon 2. Wahl, wenn es sich irgendwie vermeiden lässt.

    4. Jetzt haben wir 5 Torhüter. Was war da mit dem Scouting los. Dass Rönnow in 2013/14 wegen seinen Knieproblemen über ein Jahr nicht spielen konnte, sollte vor der Verpflichtung bekannt gewesen sein. Deshalb frage ich mich, ob hier der Medizincheck wirklich gründlich erfolgt ist. Aber auf diesem Punkt will ich gar nicht so sehr darauf rumreiten. Ich denke, dass es manchmal gerade in medizinischen Dingen sehr schwierig ist eine sichere Prognose zu stellen. Dennoch habe ich ein seltsames Gefühl dabei.

    Ich hätte gerne deshalb mal von denjenigen, die sich so vehement beklagen, dass die Kritiker keine wirklichen Fans seien und alles kaputt reden, mal gewusst, was sie von den von mir aufgelisteten Punkten halten? Ob sie dabei nicht auch stutzig werden, zumindest Zweifel haben, ob dieses Jahr die Transferpolitik wirklich so sinnvoll gewesen ist.

    Danke

  13. @62
    Super Beitrag! Unterschrieben. Wirst nicht viele plausible Antworten von den „besseren“ Fans bekommen. Kritik und infrage stellen ist halt nicht erwünscht. Punkt, Ende und Aus! 🙂

  14. Strolch: ich hab zwar niemandem , was vorgeworfen, aber deine Punkte nehme ich dennoch gerne auf. Ist ja schließlich n Diskussionsforum!:)

    1. „verdiente Spieler“: so sehr man als Fan emotional an Spielern hängt, eigentlich finde ich, so etwas gibt es gar nicht. Wenn ein Stendera nicht schnell genug ist, dann ist er halt nicht schnell genug. Eine reine Leistungsbeurteilung. Und eine intensive Zweikampfführung ist ja auch nicht so sein Ding. Ein de Guzman spielt das einfach besser..
    Die RV Position ist auch erst seit Chandlers Verletzung eine Problemposition. Bis dahin waren die meisten Transfers aber auch bereits getätigt. Für das defensive Mittelfeld hat man ja auch 2 Leute geholt (Torro und Allan) .
    2. Leihe ergibt auch für Backups Sinn. Einen Allan bekommt die Eintracht geschenkt: ein Jahr kein Gehalt und keine Ablöse. Warum ein Allan oder Geraldes noch nicht mal im Kader stehen, finde ich aber auch etwas seltsam.

    3. Ablöse ist nicht immer der Punkt. Gehaltseinsparung bei Fabian oder Stendera und Spielpraxis für Cavar oder Kamada sind ebenso wichtig.

    4. stimmt. Gebe ich dir Recht. Vorallem das medizinische Prognosen oft Kaffeesatzleserei sind. Aber wenn das mit Rönnows Knie stimmt, wäre es genauso fahrlässig gewesen, nicht zu handeln. Lediglich Wiedwald zu holen, erschließt sich mir nicht so richtig.

    Es ist halt irgendwie wie die letzten Jahre: Immer wieder zu Saisonbeginn ist die Eintracht ne Wundertüte. Das KANN alles funktionieren. 2x hat es das ja bereits die letzten Jahre. Vermutlich sehen einige und auch ich, dass ganze daher eher optimistisch. Wenn wir der HSV oder Wolfsburg wären, wo jeden Sommer Unsummen verbrannt wurden, und jedesmal totaler Mist bei rumkam, hätte ich auch nicht diesen Grundoptimismus.
    Ich bin aber kein totaler Juhu-alles-super Jubler. Nur ist das Glas eben wegen den beiden letzten Jahren eher „Halbvoll“ als „halbleer“!

  15. Genau mein Humor !! 🙂 warum einige hier „bessere“ Fans sein sollen….Aber Dankeschön ! Und warum der „schlechtere“ Fan alles und jeden ohne Hintergrundinfo kritisieren und schlechtschreiben kann. Wie gesagt, Kritik ist genauso erwünscht wie man eben auch das positive sehen kann. Abwarten ist nicht gefragt und das mittlerweile Hübner und Bobic nur ihre Verträge, natürlich mit dicker Ausstiegsklausel, verlängern wollten… nun ja, verstehe ich als „besserer“ Fan eben nicht 🙂 wahrscheinlich verfüge ich eben leider nicht über diese ganzen „Quellen“ So sei es denn !

  16. Wir haben folgendes Problem: wir haben zuviele Spieler, aber nicht alle haben die gleiche Qualität. Jetzt muss man eben nachbessern und die Ladenhüter gehen halt nicht weg. Blöd, aber willst du sonst machen? Mit der schlechteren Qualität ins Rennen gehen?

    Auch ein Trapp – wenn es die Möglichkeit gibt, Trapp zu holen, dann muss man das als Eintracht machen. Ähnliches Beispiel: Rudy auf Schalke. Der war günstig, aber hatten zuvor schon 5 Spieler, die auf der 6 spielen können.

    Ja, unser Kader ist zu groß, aber anscheinend wollen unsere Spieler nicht weg, oder es gibt andere Hinternisse.

  17. Ich finde ja Kritik durchaus legitim. Aber diese in Zusammenhang mit einer „Hauptsache selber abkassieren“ Polemik zu verbinden, ist halt echt n low-burner Argumentationsniveau!
    Da fällt mir sofort wieder die Lars Ricken „ich sehe nur Typen in Nadelstreifenanzügen..“ -Werbung ein!:)

  18. @65 muc_adler
    Schade eigentlich, dass Du nur wieder Pauschalen in den Ring wirfst. Ich hatte gehofft, dass Du (gerne auch andere) konkret antwortest. Aber ist wohl nicht Dein/Euer Ding. Pauschalieren ist halt deutlich einfacher.

    @63 NRW-Adler
    Danke

  19. @ceterum / 58.
    Fuuh, ich würd‘ schon sehr gern. Und werd’s mal versuchen.
    Kann aber sein, dass es bei mir heut‘ zu eng ist. Aber die Saison beginnt ja erst.
    Woran erkennt man dich – außer am SGE-Schal oder oder ’nem Trikot 😉 falls ich’s doch noch schaffe?

  20. @68 ich versuche es mal anders. Ich bin weder blind noch vertraue ich unseren Verantwortlichen immer kritiklos. Ich weiß um diverse Baustellen und hätte auch gerne noch z.B. einen RV als Neuzugang gesehen. TG2 sehe, bzw. sah ich ebenfalls kritisch, weil der Marktwert damit automatisch sinkt. Hat in Hoffenheim auch nicht funktioniert. Kadergröße ist ein Problem, aber keiner kann abschätzen wer und vorallem wie sich das entwickelt. Insgesamt aber zu aufgeblasen. Alles völlig legitim sich darüber zu sorgen. Wie aber der ein oder andere hier auch schon geschrieben hat, wird hier stellenweise nur noch schlecht und totgeschrieben. Und genau das ist der Punkt den ich nicht so sehe. Die Nummer mit Bobic, der sich offensichtlich nur noch bereichern will, Hübner der sich von Acker machen soll usw. habe ich alle hier aus dem Forum. Konstruktive Kritik gerne, aber dann darf man gerne auch darauf hinweisen, das doch eigentlich noch garnix passiert ist. Ich weiß auch nicht warum einige andere und ich plötzlich „notorische Gutschreiber“,“substanzlos“, oder einfach nur der „bessere“ Fan sein sollen. Bullshit ! Ich versuche eben auch das Positive zu sehen, bzw. habe aus den letzten Spielzeiten gelernt das dem ganzen auch erstmal etwas Zeit eingeräumt werden muß. Das darf man durchaus auch anführen. Und die Stimmung hier ist eben teilweise ziemlich schwarz, bzw. wie schon andere hier geschrieben haben zieht einen völlig runter. Das manche deshalb dieses Forum verlassen wollen, bittesehr. Kann man, muß man nicht verstehen. Aber es drückt doch die allgemeine Atmosphäre hier aus. Finde ich sehr schade, weil doch meistens hier, oftmals kontrovers, aber immer nachhaltig diskutiert wurde. Kannst dir gerne mal durchlesen was ich mir hab schon alles anhören muß, weil ich die Causa Meier, oder den Abgang Wolf oder Mascarell, eben anders bewerte. Ist mir ja durchaus gestattet. Und, nochmal, Boateng, Kovac usw. sind am Anfang auch angefeindet und teilweise zerrissen worden…. und siehe da 🙂
    Abschließend: ich sehe die Baustellen, aber ich kann mich durchaus auch versuchen an dem positiven hochzuziehen, zumal ja eigentlich noch nix passiert ist. Könntest du damit leben ? 🙂

  21. Hola Zizou – ich bin ohne jegliche Eintracht-Devotionalie in zivil dort: Glatzkopf mit auffaellig puristischer Edelstahlbrille. See you! Or see you another day in the lightbulb…

    Auf geht’s ihr Adler – macht sechs draus! Scheisst Werder ein paar Guanobomben in den Hafen…

  22. @70 muc-adler
    Ja, kann ich und danke.
    Dann hoffen wir mal, dass trotz meines Pessimismus aber wegen Deinem Optimismus ein Dreier bei uns heute hängen bleibt.
    Wünsche Dir noch einen schönen Tag.

  23. Zu @62
    Zu 1
    Woher weisst du das das DM so schlecht ist, wo doch alle selbsternannten Realisten Omar als untauglich und unteririsch schlecht erklärt haben. Wieso haben wir uns da jetzt verschlechtert?
    Beantworte erst mal die Frage, dann kann man auch deine Punkte beantworten, die nur durch die Länge der Erläuterungen und durch das Durch-Punkturieren einen sehr sachlichen und von Fachwissen strotzenden Eindruck erzeugen (sollen).
    Und mir geht es inzwischen auch so, daß ich mir überlege hier überhaupt noch was zu schreiben. Selbst vor dem Pokalfinale wurde hier noch dermassen schlecht von genau den gleichen Usern gegen alles bei der SGE gewettert. Das zieht einen wirklich runter.

  24. Klar, hat mich gefreut…. Dir auch einen schönen Tag, abgerundet durch den Dreier 🙂

  25. @73
    Was bist Du doch für ein selbstgefällige und arrogante Person.
    Aber auch solchen Leuten beantworte ich ihre Frage. Omar ist ein Verlust und der Prinz sowieso. Dazu Stendera aussortiert Fabian ebenfalls. So what?
    Aber Du weißt es ja sowieso besser. Und Du weißt natürlich auch, weshalb es manchmal sinnvoll ist, Aufzählungen zu machen.

    - Werbung -
  26. Zu @75
    Also die nicht-Selbstgefälligen und nicht-Arroganten Realisten haben die genannten doch als zu langsam, zu alt, zu viele Querpässe zu wenig Impulse für die Offensive u.s.w. doch schon vor Monaten hier als untauglich abqualifiziert. Genauso wie jetzt die Neuen. Weiss nicht ob du persönlich dabei warst, aber einige der User waren dabei.
    Wenn ich hier Begriffe wie desaströse Transferpolitik, desaströser Umgang mit Spieler u.s.w. lese, auf Argumente warum das so sein könnte aber so gut wie gar nicht eingegangen wird, dann schaukelt sich das hoch, so dass ich langsam auch daran glaube. Ich muss es nur noch oft genug lesen. Eigentlich heißt die Message bei dieser Menge an gigantischen Fehlleistungen ganz klar, Bobic raus Hübner raus, Vorstand und Aufsichtsrat raus, Trainerteam raus, Torro raus, Fernandez raus u.s.w. Das zieht mich halt runter.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -