André Silva wird neuer Stürmer der SGE. (Foto: Imago images / ZUMA Press)

Lange wurde spekuliert, jetzt ist es Gewissheit: Ante Rebic verlässt die Frankfurter Eintracht. Der Kroate wechselt mit sofortiger Wirkung nach Italien zum Traditionsklub AC Mailand. Die Eintracht hat aber sofort für Ersatz gesorgt und im Gegenzug André Silva von den Mailändern verpflichtet.

Der portugiesische Stürmer kommt per Leihe für zwei Jahre an den Main.

 

Andre Silva wechselt zu Eintracht Frankfurt

Sportvorstand Fredi Bobic zeigte sich auf eintracht.de hochzufrieden mit der Neuverpflichtung: „Mit Andre Silva machen wir einen weiteren Schritt in Sachen Transfers. Vor einigen Jahren wäre das nicht darstellbar gewesen. Wir freuen uns auf ihn und sind sicher, dass er uns weiterhelfen kann“

Der 23-jährige Angreifer wurde beim FC Porto ausgebildet und schaffte hier den Durchbruch. Vor zwei Jahren überwies der AC Mailand 38 Millionen Euro an die Portugiesen. Doch in Italien schlug Silva nicht wie erhofft ein und wurde zum FC Sevilla verliehen. Umso erstaunlicher liest sich seine Bilanz in der portugiesischen Nationalelf: In 33 Spielen traf er 15 Mal.

Rebics großer Wunsch wird erhört

Ante Rebic hingegen verlässt die SGE. Damit erfüllt sich auch der „große Wunsch“ des Kroaten, wieder in Italien zu spielen, wie Fredi Bobic am gestrigen Sonntagabend bei „Sky“ bekannt gab. Bei den Norditalienern unterschreibt der Vizeweltmeister von 2018 einen Leihvertrag der auf zwei Jahre Laufzeit datiert ist.

„Ante Rebic hat großen Anteil an der positiven Entwicklung der Eintracht in den letzten Jahren. Er hat großartige Fähigkeiten, von denen wir oftmals profitiert haben. Nun wünscht er sich eine neue Herausforderung und wir wünschen ihm auf seinem Weg alles Gute“ äußerte sich Fredi Bobic auf eintracht.de

Der Rechtsfuß kam im August 2016 zur Eintracht und absolvierte für die Hessen genau 100 Pflichtspiele, in denen er 25 Tore selbst erzielte und zwölf weitere Treffer auflegte. Vor allem durch seine Wucht und seinen Kampfeswillen entwickelte sich Rebic schnell zu einem absoluten Publikumsliebling in Frankfurt. Diesen Status untermauerte er durch zwei Tore im DFB-Pokalfinale 2018, welches die SGE auch durch seine Treffer mit 3:1 gegen den FC Bayern München gewann.

- Werbung -

33 Kommentare

  1. Herzlich willkommen, Andrè … beim besten Club und den geilsten Fans der Welt.
    `Wirst Augen machen, was hier los ist. 🙂
    Da spielts sich nochmal so gut.

    Glückwunsch auch an Freddi und allem, die da so fleißig mitgewirkt haben.
    Super deal …. ich bin hellauf begeistert.

    Adlergruß

  2. Wer kennt Details über Wechselmodalitäten, Verträge, … bzgl. Ante und Andre Silva?

  3. Ich kenne ihn gar nicht. Zumindest nicht bewusst, aber einige hier schon und die Führung sich. Daher bin ich überrascht, wie er so spielt. Sollte ein guter Techniker sein, was ich mega finden würde.
    Herzlichen Glückwunsch 😉

  4. Nun ist unsere „Büffelherde“ endgültig zerschlagen 🙁

    Mit Ante verlässt uns natürlich das Gesicht unseres Pokalsieges. Dafür und für alle tolle Momente bin ich ihm unendlich dankbar.

    Herzlich willkommen in Frankfurt André Silva, wünsche Dir einen guten Start und viele Tore für uns 🙂

  5. @3, 5 und alle anderen, die es interessieren wird:

    In den Pressemitteilungen der Eintracht werden lediglich die Laufzeiten der beiden Leihen genannt. Weitere Vertragsmodalitäten sind zumindest nicht öffentlich genannt worden bis zum jetzigen Zeitpunkt!

  6. Endlich, herzlich willkommen. Ich hoffe auch dass er sofort Einsatzfähig ist, und nicht in ein paar Wochen, angeblich gab es Probleme beim Medizin Check!!!
    Ante, alles gute in Mailand, sehen uns in 2 Jahren :).

  7. Was mich etwas nervös macht ist,das der Deal vor Wochen in Monaco geplatzt ist,wegen angeblichen nicht bestandenen Medizincheck.
    Und heute kam eine ähnliche Meldung wegen Achillesferse. Steh da irgendwie im Dunkeln.
    Aber vielleicht war es auch nicht der Rede wert.

  8. Die Büffelherde ist aufgelöst,
    es lebe das portugiesische Dreigestirn.

    Bin ja sowas von gespannt, was da für eine neue Walze auf des Gegners Abwehr zugerollt kommt. 🙂

  9. Ja, irgendwas hat er wohl an der Sehne. Aber Fredi hat trotzdem unterschrieben. Was soll er machen

  10. Transfer nach Monaco ist nicht am Medizincheck gescheitert sondern an Unstimmigkeiten in den Zahlungsmodalitäten .

  11. Herzlich willkommen André top Transfer
    Ich denke schon das er fit ist, am Samstag stand er noch auf´m Platz und hat ein recht gutes Spiel gemacht.
    Ist zwar später ausgewechselt worden aber nicht verletzungsbedingt.

  12. @18
    Gonco wird er wohl vom FC Porto sogar noch kennen…

    Ich habe ihn mal bei einem U-Turnier mit Portugal gesehen, da war er bärenstark. Hat mich damals nicht gewundert, dass er für an die 40 Mio. wechselt. In Mailand habe ich ihn nicht verfolgt, da scheint es aber ja eher schlecht geklappt zu haben. Ich hoffe mal, dass er wieder richtig durchstartet.

    Grundsätzlich: Es ist noch nicht das alleroberste Transferregal, in das wir greifen, aber schon sehr weit oben. Wirklich der Wahnsinn! Wenn ich noch daran denke, dass wir uns vor drei Jahren einen Kader zusammenleihen mussten…

  13. @20
    das sag ich Dir …. das waren noch Zeiten, gell – da gingen wir nicht so entspannt in die neue Saison?

    @19
    ich weiß zwar nicht, was das heißt, aber es liest sich gut, bzw. hört sich richtig gut an 🙂

  14. Ich finde es grade mega-geil Eintracht Fan zu sein. Was unsere verantwortlichen nun wiederholt aus dem Hut gezaubert haben oder wie wir irgentwie uns aus zwickmühlen raustransferiert haben seit der Era Bobic ist einfach nur phänomenal.

    Was war mir bange als wir „nur“ EL-Quali erreicht haben nach diesem Orgasmus der letzen Saison. Die Vorzeichen standen auf Abschied bei allen Büffeln. Nun ist es so gekommen, Deadline Day. Und wir haben 3 neue aufgehende Sterne da vorne drin.

    Gonzo ist gegen Fortuna gradezu aufgeblüht mit Dost im Zentrum. Er ist technisch wahnsinning stark, grade bei den Dribblings auf engstem Raum. Er arbeitet so unfassbar viel für das Team und hat nun mit Dost jemand mit dem er glaube ich hervorragend harmonieren kann. Gonzo ist keiner sich oft und viel in der Box aufhält. Die Heatmap im Spiel gegen Düsseldorf zeigt es sehr gut:

    https://sportdaten.welt.de/fussball/1bundesliga/eintracht-frankfurt/fortuna-duesseldorf/2019-09-01/buli1/1920/131892/heatmap

    Dost hat bereits in den ersten 45 min im Adlerdress gezeigt was er kann. Vom Tor mal abgesehen gefiel mir seine Körpersprache ungemein. Jede Flanke wurde beklatscht, immer Kopf oben. Und seine Art die Bälle direkt mit nem festen präzisen Flachpass nach hinten abzulegen und dann direkt anzutreten. Hat diesmal nicht so gut geklappt da die Abstimmung und die Passwege nicht stimmten, aber generell war es schon beeindruckend das er jedes Anspiel auf diese Weise verarbeiten konnte. Schade das man nie Ante und Dost gemeinsam sehen durfte, aber Gonzo macht den „Dost-Satellit“ bereis hervorragend.

    Hier mal ein sehr gutes Video welches Dost treffend Analysiert:

    https://www.youtube.com/watch?v=jLYD_TUz-sk

    Und mit Andre Silva haben wir uns einen Spieler sichern können welcher 150% in unser Beuteprofil passt.
    – gefeiertes Jahrhundertalent welches nach einem Wechsel nach Italien in ein Loch fiel.
    – schüchterner, ich gehe sogar soweit und sage sensibler Mensch welcher nun in ein Team mit einem Landsman kommt welcher ihm am Anfang helfen kann

    Liest sie wie ein Best of Jovic, Rebic, Kostic. Wir haben mehrfach unter Beweis gestellt das wir mit diesem Teamgeist, dieser Philosophie des „Charakterscoutings“ und auch einer gewissen Transferehre eine wahre Phönixfabrik geworden sind. Grade für solche Spieler.

    Dazu kommt ein Publikum welches auf europäischer Ebene seinesgleichen sucht.

    Auch hier mal ein Hamburg Negativbeispiel im Bezug auf unsern Filip. Auch ihn schätze ich, wenn ich die Interviews und Beiträge von eintracht.tv so als Grundlage nehme, als ein schüchternen und sensiblen Menschen ein. Er traut sich ja nichtmal Deutsch zu sprechen obwohl er mittlerweile eigentlich alles versteht.

    Als ich sogar Rekordtransfer in die Hansestadt gekommen, in ein Team welches intern so zerstritten war das es in der Kabine Schlägereien gab (Stichwort Spahic). Dazu kommt das er wohl hier oben quasi nur den Schlüssel zum Appartment und ne Stadtkarte in die Hand gedrückt bekommen hat so nach dem Motto morgen um 8 is Training. Tür zu, weg. Und dann kommt der Rekordeinkauf in ein kaputtes Team und wird nach 2 schlechten Spielen gegen Leverkusen und RBL (in besagtem Hamburger Team) direkt medial geschlachtet und vom gemeinen HSV Fan (welcher im übrigen auch immer jede Woche ne neue Sau durchs Dorf treibt) direkt als Schlüsselfigur des Niedergangs identifiziert und entsprechend verhalten bis negativ von der Tribüne beschallt. Das dies auf Dauer dazu führt das keine Leistung mehr kommt ist ja schon vorprogrammiert.

    Mittlerweile mit dem nötigen Feingefühl bei den Spielern ausgestattet hat er bei uns, als ihn Adi gegen RBL erstmalig in der 5er Kette als LV aufgeboten hat mehrfach Szenenapplaus für defensive Aktionen oder glücklose Flankenläufe erhalten. Der Rest ist pure Erfolgsgeschichte.

    Zurück zu Silva, Hopemaster von Fussball2000 hats schön auf den Punkt gebracht. Er war bei der WM quasi der „go-to-guy“ für CR7. Ich meine vor 2 Jahren hat Mailand fast 40 Mio für einen 22 Jährigen bezahlt. Son blinder kann das jetzt nicht sein. Es ist halt ein Spieler der vor 2 Jahren in einem Atemzug mit Mbappe, Delle Ali & Timo Werner genannt wurde..

  15. Ich glaube der André Silva ist bei uns goldrichtig…Goncalo und er sind gute Buddies, beide in Porto geboren, beim FC Porto groß geworden und echt gute Typen. Die Familie „Eintracht“ wird ihm gut tun, unsere Jungs und Fans werden ihn tragen und er wird zeigen was er druff hat! Bem vindo craque!!!

  16. Bei mir funktioniert offensichtlich gar nichts mehr!
    Die vielen Komentare der „wir spielen um den Klassenerhalt und schlechte Transfer und überhaupt kommen wir in der EL nicht weiter, sowie DFB Pokal Aus Inder ersten Runde Fraktion “ kommt bei mir nicht mehr an!

    Was ist da los? Geht es anderen Nutzern auch so?

    - Werbung -
  17. @ 25. Moosadler
    Das Hauptproblem ist, dass nicht jeder, Du vermutlich auch nicht, jedes Statement von jedem lesen kann. Vieles wird aus einem Zusammenhang gerissen. Ein Beispiel, man schreibt wie toll es ist Eintracht-Fan zu sein, dass es im Moment wie in einem Märchen ist, zu 99 % alles top ist, eigentlich zu schön um wahr zu sein und in einem weiteren Beitrag kritisiert man halt was, oder tippt, manchmal aus dem Bauch heraus, dass man heute verliert. Schon ist man der „Meckerer“. Natürlich hat jeder eine gewisse Grundhaltung, der eine neigt mehr in Richtung Pessimismus, der andere ist stets optimistisch. Schlimm ist, wie einige die Tage schrieben, dass Pessimisten, Unker, Mahner und Warner, Kritiker in einen Topf geschmissen werden. Wer sich nicht kritisch hinterfragt, oder Kritik zu lässt hat schon verloren. Alles andere ist der Sorge um die Eintracht geschuldet, auch bei den Daueroptimisten, Schöne-Redner und Glückseligen. Wir sollten uns alle an die eigene Nase fassen, wenn es über die Beurteilung anderer hier im Forum geht, und erst mal respektieren, was der andere meint. M. E. gibt es auf dieser tollen Seite wirklich nur höchstens zwei, drei Trolle. Bei manchen habe ich soger den verdacht, dass sie hier zwei Zugänge haben, den für den bad Guy und den für den good Guy. Auch eine Möglichkeit sich immer im Recht zu sehen. Ach ja, noch ein Beispiel über mein „Problem“. Als sich der Transfer gestern hinzog und erste Gerüchte über Verletzung aufkamen, war mein erser Gedanke „Caio“, andere freuen sich nur auf einen Top-Stürmer. Ich dachte, wäre typisch Eintracht, wenn das jetzt schief gibt. Dabei weiß auch ich, diese typische Eintracht von damals gibt es ja zum Glück nicht mehr.

  18. Gestern stand in italienischen Medien übrigens, dass beide in zwei Jahren 25 Mio. kosten und die Eintracht drei Mio. Leihgebühr erhält.

  19. @27 und @25 und ähnliche Themen:

    Also ich seh das wie ihr beide. Grantler du bist ein Paradebeispiel für den kritischen aber ehrlichen und emotionalen Pessimisten, trotzdem hast du es drauf hier auch Anerkennung und Freude zu zeigen. Olga ist da ganz ähnlich. Moosadler spricht da glaube ich wirklich nur eine handvoll „Trolle“ an, sicher nicht die Leute wie dich. Aber ich stimme dir auch zu: Mehr als eine handvoll gibt es hier nicht und daher bin ich unglaublich gerne hier! Dickes Lob an (fast) alle Mit-Foristen!

    Allgemein:

    Was ich mir nun Wünsche ist eine Analyse und Rekapitulation der Transferperiode. Das könnte ein toller Beitrag aus der Redaktion werden und sowas gab es ja schon oft. Was mich dabei interessiert und was sauber recherchiert werden müsste ist ein Art Bilanz. Wie viel kam rein, wie viel ging raus. Was ist noch übrig? Mein Bauchgefühl sagt mir, dass noch Transfergeld übrig sien müsste! Das wäre natürlich großartig, wenn wir damit im Winter nochmal nachlegen könnten. Sowohl ein dickes Talent her lotsen wie auch nochmal einen echten Kracher für die erste Elf besorgen um im Saisonendspurt oder im Pokal oder in Europa (was auch immer laufen mag) nochmal zuzulegen! Das könnte ein toller Ausblick einer Transferperiodenanalyse werden. Auch im Hinblick auf mögliche weitere Abgänge und und Spieler-Etat, was man sich gehaltstechnisch denn noch so leisten könnte.

  20. @30
    Interessant ist auch die Zukunft und damit der nächste Sommer.
    Unsere Offensive ist ja erstmal gebunden. Dost und Silva werden uns nach diesem Jahr wohl nicht weggekauft bzw. wir haben auf jeden Fall die Hand mit drauf.
    Kostic wird, wenn er weiter so spielt, aber ein sicherer Kandidat und das hätte er sich dann auch verdient. Bin jetzt überfragt wie es bei ihm mit der EM-Quali ausschaut. Aber sofern er noch eine gute EM spielt wird die Ablöse definitiv nicht niedrig.
    Im zentralen MF wird denke ich nur Fernandes ein Kandidat werden. Einfach aufgrund seines Alters und der Tatsache, dass Rode, Kohr und wohl auch Sow die Leistungsstärkeren sind. Da seine Rolle im Team, gerade aufgrund seiner Sprachkenntnisse, nicht zu unterschätzen ist, könnte ich mir aber auch einen Verbleib als BU vorstellen.

    Kommen wir zum Problemkind der nächsten Transferperiode: Unsere Abwehr.
    Hasebe wird nicht jünger. Bekommt er noch ein Jahr? Möchte er noch ein Jahr? Abraham hat auch immer mehr mit kleineren Verletzungen zu kämpfen. Was passiert mit Russ? Findet Ndicka wieder zur Form?
    Definitiv muss hier dann aber was gemacht werden. In Summe und mit der Überzeugung, dass wir ansonsten heute schon gut aufgestellt sind, reden wir über 3-4 Spieler. Kostics Abgang mit einbezogen.
    Nötig: 1 IV mit Qualität und Erfahrung a la Hinti ( nicht unbedingt derselbe Spielertyp aber die Qulität und das alter ) 1 IV gerne auch Jung mit Talent. Nachfolger für Kostic und eventuell Hasebe.
    Vorteil: Das Scouting weiß das heute schon. Die EL-Einnahmen in der Gruppenphase sind einzuplanen. Auf der hohen Kante sollte auch noch was sein. Ach ja…es war schon deutlich schlimmer bei uns.

  21. Grantler, das hast Du jetzt aber wunderbar ausgedrückt,
    und es ist ja auch so: im Herzen sind wir alle SGE-Ler und lieben unsere Eintracht.

    Und wenn dann solche guten Ideen, wie jetzt von rob kommen, dann ist das alles eine große Bereicherung für dieses Forum.
    Ich lese und schreibe hier sehr gerne, sage meinen Dank an alle Schreiberlinge inklusive der Redaktion.
    Macht weiter so.

  22. @30. SGEStephan. Ja genau, ich denke auch schon an die nächste Transferperiode. Aber vielleicht lässt sich von den von dir beschriebene Baustellen bereits im Vorgriff jetzt im Winter schon was angehen. Darauf bin ich gespannt!

Kommentiere den Artikel

- Werbung -