Zwar ist die laufende Spielzeit noch nicht zu Ende – noch sind ja das Heimspiel gegen den TSV 1860 München und das Saisonfinale beim Karlsruher SC zu absolvieren – doch durch den feststehenden Aufstieg kann bereits jetzt mit der Kaderplanung für die kommende Saison begonnen werden. Sowohl Bruno Hübner als auch die Presselandschaft machen sich hierzu ihre Gedanken.

Trainer
Die wohl wichtigste Entscheidung wird sein, wer in der kommenden Saison die Eintracht trainiert. Unbestritten ist, dass die Eintracht unbedingt mit Armin Veh verlängern will. Dafür sollen heute die ersten offiziellen Gespräche geführt werden. Vieles wird sicher von Sportdirektor Bruno Hübner abhängen. „Ich will ihn nicht überreden, ich will ihn begeistern“, lautet dabei sein Motto. Für Veh wird die Perspektive, welche ihm mit der Eintracht geboten wird, entscheidend sein. Finanzielles sei für ihn dabei zweitrangig, sagte er unlängst.

Tor
Auch in der kommenden Saison wird die Eintracht den Fähigkeiten von Oka Nikolov vertrauen. Allerdings soll dem Urgestein ein Herausforderer zur Seite gestellt werden, der auch in der Lage ist den dienstältesten Eintrachtler über kurz oder lang abzulösen. Als mögliche Kanidaten werden immer wieder die Torhüter Kevin Trapp (Kaiserslautern), Michael Rensing (Köln) und Thomas Kraft (Berlin) genannt. Trapp beispielsweise kann für eine Ablöse von 1,5 Millionen Euro wechseln. Bei der Torwartfrage bleibt abzuwarten, welche Vereine aus der Bundesliga absteigen um dann zu wissen, mit was für Modalitäten Rensing und Kraft wechseln könnten.

Abwehr
Dem Vernehmen nach soll in die Viererkette aus dem Aachenspiel – Sebastian Jung, Gordon Schildenfeld, Bamba Anderson und Heiko Butscher – Vertrauen bestehen und mit allen vieren für die kommende Spielzeit geplant werden. Während Jung, Schildenfeld und Butscher bereits Verträge für die kommende Saison haben, müsste bei Anderson die Option gezogen und an Mönchengladbach eine Ablöse von rund 1,0 Millionen Euro gezahlt werden. Als möglicher neue Innenverteidiger wird ein alter Bekannter genannt. So soll Chris in Wolfsburg nicht glücklich sein und einen Wechsel zurück an den Main nicht ausschließen. Auch soll voraussichtlich die Option bei Constant Djapka gezogen und ein weiterer rechter Verteidiger verpflichtet werden. Als mögliche Personalie wird Stefano Celozzi (Stuttgart) genannt.

Mittelfeld
Im Mittelfeld scheint hingegen bereits jetzt Klarheit über das Personal zu herrschen. Mit Pirmin Schwegler, Sebastian Rode, Alexander Meier, Benjamin Köhler, Sonny Kittel und Matthias Lehmann sind die Stammkräfte und Leistungsträger der aktuellen Saison weiterhin unter Vertrag. Weiter wurde bereits mit Stefan Aigner ein weiterer Spieler verpflichtet. Ob Karim Matmour, für den die Eintracht eine Option besitzt, weiterhin in Frankfurt bleibt, steht noch nicht fest. Weiter heisst es hinter den Kulissen, dass die Eintracht wie bereits im Winter Alexander Baumjohann (Schalke) unter Vertrag nehmen will.

Sturm
Die Offensive wird für Hübner die größte Baustelle werden. Derzeit ist in der kommenden Saison nur Rob Friend unter Vertrag, mit dem man wohl widerum nicht planen möchte. Wahrscheinlich wird die Eintracht die Option beim Mohamedu Idrissou ziehen und die fällige Ablöse an Mönchengladbach zahlen. Bei Erwin Hoffer ist die Situation nicht so klar. Viel wird daran abhängen, welche Ablösesumme Neapel aufrufen wird und ob dem Österreicher zugetraut wird, in der Bundesliga zu bestehen. Als möglicher Neuzugang gilt weiterhin Patrick Helmes (Wolfsburg), für den im Winter Wolfsburg bereits eine Ablöse von 6,0 Millionen Euro haben wollte. Die guten Auftritte des Stürmers in der Rückrunde werden den Preis sicherlich nicht gedrückt haben.

Abgänge
Fest steht, dass Ümit Korkmaz, Habib Bellaid, Caio, Marcel Titsch-Rivero, Dominik Schmidt und Marcos Alvarez aber auch Thomas Kessler, welcher sich nicht gegen Nikolov durchsetzen konnte und somit wohl die Option auf eine Vertragsverlängerung nicht gezogen wird, die Eintracht verlassen werden. Auch will sich die Eintracht voraussichtlich von Martin Amedick, Georgios Tsavellas und Friend trennen. Da alle drei in der kommenden Saison geltende Verträge haben, muss hier auf mögliche Interessenten gewartet werden. Pikant ist dabei die Personalie Friend. Muss man doch wegen des Aufstiegs nun eine Ablöse von 1,5 Millionen Euro an Hertha BSC Berlin zahlen, da sich der Vertrag von Friend dadurch verlängerte.

- Werbung -

43 Kommentare

  1. chris ist ein absolutes nogo!
    der penner soll in wolfsburg bleiben…
    vereinstreue spieler sind zwar mittlerweile eine seltenheit,aber auf sowas wie den kann man echt verzichten…da freuen sich höchsten die frankfurter krankenhäuser über nen alten/neuen privatpatienten

  2. Genau! Chris soll bloss weg bleiben. Erst sich verpissen obwohl die SGE immer zu ihm stand. Und jetzt wieder angekrochen kommen. Wenn die ihn zurückholen muss ich kotzen. Kommt eh nur auf 5 Spiele.

  3. Ziel sollte sein JUNGE hungrige Spieler mit Perspektive zu holen (‚Gebetsmühle ich weiß), die sind natürlich nicht so günstig zu haben. Hier sollte man lieber in 2 junge spieler investieren, als für den alten Chris das dicke Gehalt zu zahlen. HAt mich schon enttäuscht, dass dieser nach dem Abstieg trotz der immensen Bemühungen der Eintracht nicht geblieben ist und dem Lockruf des VW-Geldes gefolgt ist !!! Viel Spass im 46er Kader von WOB.

  4. Butscher, von dem war ich überzeugt als er kam, aber der kann am Ball ja garnichts. Selbst wenn man 3:0 führt ist er nervös wie ein Anfänger. Weiß garnicht wie er sich so lange in Freiburg halten konnte, wo ja auf Kurzpassspiel und Technik wertgelegt wird. Also in der 4er Kette muss genauso was passieren wie im Sturm, denn zurzeit habenwir keinen erstligareifen Stürmer.

  5. Ich denke, heute Abend wissen wir mehr. Bleibt Veh, dann kommen Spieler wie Helmes, Trapp, und Baumjohann + ein IV (sind alle deutsche Spieler).

    Geht Veh, dann kommen Spieler Chris, Starke, Tiffert, usw. (alte Spieler)

    Ich hoffe, Veh bleibt!!!

  6. Wenn man in den Medien liest, wie Klamm die SGE wieder sein soll und das eigentlich kein Geld vorhanden sein soll, dann könnte ich kotzen.
    Erst große Euphorie durch den Aufstieg und jetzt hört und liest man, das 10 Mios eine Utopie wären um damit neue Spieler kaufen zu können. Es soll sich um ca. 6-7 Mios handeln welche angeblich zur Verfügung ständen. Damit wäre der direkte Wieder-Abstieg perfekt……wie sollen wir uns etablieren, wenn unsere Führung nur jammert und nicht clever genug ist mal 20-30 Mios in einen vernünftigen Kader steckt. Man gekommt doch heute keinen gute Spieler für 1Mio oder 500.000 Euro !!!!
    Allein Helmes würde wahrscheinlich den Etat sprengen……..am besten wir bleiben in der 2. Liga, bevor wir wieder absteigen.
    Und wenn ich hier lese wen man behalten will und wen nicht, dann stehen mir die Haare zu Berge.

    Eigentlich halte ich Korkmaz für einen guten Spieler…aber nein, den will man los werden !
    Rob Friend hat keine echte Chance bekommen…finde ich eine Dummheit und jetzt soll er weg….man man man !!
    Idrissou wäre der einzige Stürmer der für die 1. Liga zu gebrauchen wäre….muß unbedingt gehalten werden. Und ein 2. guter Stürmer müßte her !!
    Hoffer bringt nix in der 1. Liga….am besten gleich weg mit dem !
    Und Matmour halte ich ebenfalls für gut und tauglich für die 1. Liga….würde ich unbedingt halten.. …stattdessen sehen wir weiter die Gurken die uns in die 2. Liga gebracht haben wie Meier und Köhler .
    Und so weiter und so fort….und noch viel schlimmer sieht es in der Abwehr aus…..sind die denn blöd oder was ?? Hier gehören mindestens 2 neue gestandene Spieler her oder glaubt jemand mit diesen Krücken könnten wir tatsächlich die 1. Liga halten ? Allein Schildenfeld wird maßlos überfordert sein….der hat ja schon in der 2. Liga massive Probleme gehabt und Anderson ist ebnfalls nix !
    Aber am schlimmsten ist die Aussage das man an Chris wieder interesse hätte….man man….wie dumm muß man denn da sein diesen Penner erneut hierher zu holen….unglaublich….ich bin von Hübner und HB maßlos enttäuscht.
    Bin froh das ich keine Dauerkarte mehr habe sondern nur noch Sky Bundesliga….denn ich weiß genau wo das mit dieser Krücken-Mannschaft wieder hinführt weil die SGE nicht in der Lage ist genug Kohle zu generieren um einen erstliga-tauglichen Kader zusammen zu stellen.

  7. @ Taunus Adler

    schlecht geschlafen? kein sex gehabt? Warum bist du schon wieder so agro?

    Bleibt doch mal locker….:-)

    Und du bist Eintracht Fan? OMG

  8. @Taunus Adler

    Ich glaube es gibt viele Menschen die froh sind das du keine Dauerkarte mehr hast!

  9. Muss meinen Vorrednern zustimmen. Die Eintracht braucht junge, erfolgshungrige Spieler auf die man aufbauen kann!!! Eine Perspektive aufzeigen und Chancen geben!

    Chris ist und wir immer ein Dauerpatient bleiben. Bitte Herr Bruchhagen und Herr Hübner holt NICHT Chris zurück!!

    Hoffe die sau blöde Stadionmiete wird endlich mal weniger und wir können mehr Geld für Spieler ausgeben!

  10. 6-7 mio zum ausgeben? find ich gut 🙂

    hätte net gedacht, dass wir so viel haben…damit kann man sich ordentlich verstärken

  11. @Taunus Adler

    : )
    man bekommt keine guten Spieler für unter 1Mio ?
    Na dann frag mal in Dortmund nach –
    Ich glaube Kagawa hat nicht mal 500.000 gekostet .

  12. Jetzt mal im ernst!

    Trapp fänd ich gut, Kraft/Rensing aber ebenfalls!

    Innenverteidigung, ich weiß nicht aber ich glaube das Thema Lukyna ist noch nicht ganz aus der Welt!
    Ich fänd den Maroh von Nürnberg nicht verkehrt! Vertrag läuft aus!

    Mittelfeld:
    Baumjohann finde ich gar nicht so schlecht aber es kommt auf die Ablöse an!
    Was fakt ist wir haben mit Aigner schon nen guten neuen, einer noch und wir sind gut Aufgestellt!

    Sturm:
    Da wird es schwirig! Helmes beim besten Willen auch wenn er will wird er mMn zu teuer!
    Ich finde Rosenberg ist auch sehr interessant aber wahrscheinlich vom Gehalt zu teuer!
    Petterson glaube ich haben wir keine schnitte wenn Bremen wirklich dran ist!
    Stellt sich die Frage finden wir einen besseren als Hoffer?

  13. Ach noch was
    Wer wirklich der Meinung ist wir sollten jetzt unsummen raushauen dem ist mMn nicht zu helfen!

    Wir sind jetzt schon in der Lage in der Buli mitzuhalten! Freiburg, Hetha,Köln, Lautern, Mainz usw
    sind nicht signifikant stärker!

    HSV,Bremen werden nächste Saison auch nicht die dicken Transfers stemmen können!

    Und wer der Meinung ist gute Spieler müssen viel Geld kosten naja der sollte sich bei den
    guten in der Bundesliga gucken wieviel die gekostet haben!

    Kagawa, Diuf, Abdelaue,Cisse, Alaba, Draxler, Stindel, Reus usw das kann man noch Stunden machen!

  14. Rode bitte nicht vergessen! Es kommt ja alleine nicht nur auf die Höhe der Ablöse an und bekanntlich in der Vergangenheit viel Geld investiert,wenn leider auch nicht mit dem erhofften Erfolg. Sorry,aber zB der Korki hat leider auch das nicht in Liga 2 gebracht was man sich nach seiner Ausleihe in Bochum wünschte.

    20-30 Mio ausgeben und somit den Etat quasi verdoppeln? Wenn wir schon keine Spieler aus Griechenland haben,dann wenigstens die griechische Mentalität im Vorstand oder was?!

  15. Ca. 6-7 Mio sollen ja für Neuzugänge zur Verfügung stehen, weiss jemand ob das nur die die Ablöse gilt, oder muss damit auch das Gehalt finanziert werden?

    Danke

  16. Nochwas! (dann hab ich mich glaub ich ausgetobt)

    Ich gebe mal zu bedenken wo die Vereine stehen die vernünftig Wirtschaften und wo die die Kohle raushauen?

    Hertha,Köln,Wolfsburg,Hoffe,HSV viel Kohle verbrannt null Erfolg!

    Wer steht oben?
    BVB,Gladbach,H96,Stuttgart,Bayern sowieso!
    Augsburg,Freiburg,Nürnberg stehen für ihre Verhältnisse auch gut da!

    Mit 20-30 Mios hast du null Garantie das es aufwärts geht!

    Eher andersrum da alles durcheinander gerät (Gehaltsgefüge)

  17. wir sollten ein paar Bayern und Dortmund Spieler kaufen, um unsere direkten Konkurrenten zu schwächen!

  18. völliger Schwachsinn jetzt mit Millionen um sich zu werfen und irgendwelche pseudo stars zu holen.
    ich hoffe unsere scouting Abteilung hat dazugelernt und vernünftige Kandidaten gefunden die nicht 4-6 millionenen pro mann kosten!
    ein Helmes ist viel zu teuer und anfällig, für ihn zuviel geld auszugeben ist ein Risiko das die Eintracht nicht eingehen sollte.

    die Sache mit Friend ist wirklich schlecht geregelt…..
    da hätte dieser mehr spielen müssen um auch mögliche Interessenten anzusprechen.
    1,5 millionen ablöse festzulegen ohne wenn und aber, war doch etwas voreilig und nicht wirklich professionell.

  19. ich denke auch ein Novakovic ist bei uns als Stürmer im Gespräch

    Wer soll kommen??? Das sind nur Namen, die im Internet mit der Eintracht im verbindung gebracht werden also Gerüchte!

    Tor:
    Trapp, Rensing, Kraft, Starke, Drobny, Timo Hilde.,

    Vert:
    Lukyna, Madlung, Chris, Patrick Owomuyjela, Contento, Julian Koch, Kischhoff

    Mittelfeld:
    Baumjohan, Timo Gebhart, Hilpert, Lincoln

    Sturm:
    Helmes, Lakic, Novwakovic, Lassoga, Cacau

  20. Also außer Chris,Lukynia,Baumjohann und Helmes hab ich ienen dieser
    Spieler im Zusammenhang mit Frankfurt gelesen!

    Gehardt steht kurz vor Nürnberg, Hilbert viel zu teuer, Lincoln??? BITTE???
    Lasogga, Cacau zu teuer, Nova???? s. Licoln,

    Koch, Kirchhoff zu teuer,

    Madlung, Patrick Owomuyjela zu alt

  21. wir geben unser ganzes geld einfach magath nach wolfsburg und er soll uns seine spieler-reste dafür geben 😀

  22. aaaahhh, wenn ich all die neidhammel lese…klar, ein kagawa oder so war günstig, aber wie oft kommt so ein glückstransfer zustande? diouf und abdellaue waren so günstig nicht und simmer ehrlich, vor einigen jahren hat hannover unfassbar viel geld rausgehauen. das sich das evtl 3 jahre später auch mal auszahlt kann passieren. wenn man aber auch mal schaut, dass all die vereine sicher auch geld für spieler ausgegeben haben, die die leistung nicht so bringen (wie es bei uns auhc der fall ist), dann dürfte sich alles wieder relativieren. und, meines erachtens hat man z.b. mit rode (wenn auch auf einem anderen level wie kagawa und reus) einen absoluten top-fang gemacht.

  23. @ball99

    Ich bin deiner Meinung, die Eintracht ist dazu verdammt junge eigene oder junge unbekannte Spieler zu entwickeln und einzubauen, ggf. pro Mannscahftsteil arrivierte Spieler mal verpflichten, sofern es im Rahmen bleibt. Nur so kann die SGE sich langfristig entwickeln und halten. Was bei Verpflichtung einer Söldner und Ausleihkolonne entsteht sieht man ja in Köln oder K´town. Natürlich glaube ich auch nicht, dass wir soviel Glück und Geschick besitzen wie Doofmund, die ja auch aus der Not geboren eine junge Mannschaft entwickelt haben, aber deren Glück war nu mal der Kloppo und dass sie auch in der Lage und bereit waren für z.B. Subotic oder Hummels o.a. auch mal 4-6 Mios hinzulegen, die Spieler haben halt auch eingeschlagen. Mit unseren Stareinkäufen hat sich unser Scouting ja reichlich blamiert, hoffentlich wird das unter Hübner anders.

    - Werbung -
  24. Janilton sagt:
    @Taunus Adler
    Ich glaube es gibt viele Menschen die froh sind das du keine Dauerkarte mehr hast!

    Mal wieder eine super Provokation. Du kannst es echt nicht lassen. Am besten oben auf „logout“ klicken, danke..

  25. @joto654
    bin da schon bei dir
    ich wollte nur damit aufzeigen das es schwachsinn wäre viele Mio´s raus zu ballern
    und hinterher so am ende zu sein wie z.b. Köln, Lautern Hertha usw

    Wir müssen halt schauen das wir die Mio´s die wir haben sinnvoll investieren
    und das traue ich BH zu!
    Nächstes Jahr frühzeitig die Klasse halten was mMn gut möglich ist und dann
    durch die höreren TV Einnahmen weiter aufbauen!
    Die nächten Transfers müssen sitzen sonst wird es bald auch schwer Jungs wie
    Rode,Jung, Schwegler usw zu verlängern!

    Das Vereine wie H96 usw auch viel Geld falsch investiert haben steht ausser Frage!

    Nur im Vergleich zu Golfsburg, Hoppheim usw ist das ein tropfen auf den heißen Stein!

  26. @Rene : Ich muss ein wenig Kritik üben, denn die wichtigste Baustelle hast Du vergessen 🙂

    Zuvorderst sollten wir in gute Scouts investieren!

    Gute Scouts = Gutes Essen

    Also nicht immer Graupensuppe vorweg, als Hauptgang Bratwürste und zum Nachtisch Gurkensalat. Es kommt doch gar nicht so sehr darauf an, wieviel Geld man in Hand nimmt, sondern wer das Geld in die Hand nimmt. Wir haben uns in den letzten sieben Jahren mit den sportlich Verantwortlichen und dem vorhandenen Personal de facto einmal im Kreis gedreht (Aufstieg 2005 bis Aufstieg 2012) und müssen nun zusehen, dass wir eine andere Richtung einschlagen. Hübner und Veh (von dem ich hoffe, dass er bleibt) würde ich zutrauen, diesen Richtungswechsel zu schaffen, andere Personalien sollte man jedoch nochmal prüfen.

  27. tor:

    hier wäre ich mit allen drei genannten spielern zufrieden.
    am liebsten kraft, dann trapp und auch rensing wäre vollkommen i.o.

    verteidigung:

    mit anderson zu verlängern wäre sicherlich sinnvoll.
    das geld für djakpa würde ich mir sparen. celozzi halte ich für recht gut, hab ihn aber als rechtsverteidiger in erinnerung. also eher ein back-up für jung und eventuell dafür vom gehalt her zu teuer.
    FALLS veh geht, könnte ich mir einen verbleib von tzavellas gut vorstellen, wobei ich keine ahnung hab, ob monaco die option ziehen will.
    auf jeden fall brauchen wir noch einen iv.
    chris würde ich nicht holen, weil man dann noch einen weiteren iv braucht und er zudem einiges an gehalt kosten dürfte.
    was ist eigentlich mit bellaid? hatte veh da nicht mal kurzzeitig gesagt, er wäre an der mannschaft dran?

    mittefeld:

    hier mache ich mir keine gedanken.
    wir sind top aufgestellt. matmour würde ich gehen lassen. mit baumjohann kann ich mich inzwischen recht gut anfreunden. qualität in der breite…

    sturm:

    hier muss nachgebessert werden.
    ich traue sowohl hoffer als auch idrissou höchstens den back-up in liga eins zu.
    ehrlich gesagt würde ich mich hier von allen spielern trennen.
    dann einen neuen als nummer eins, der sicherlich nicht helmes heißen wird (obwohl es sau geil wäre) und zwei talente aus skandinavien oder asien.
    in beiden regionen gibt es eine fülle an interessanten spielern gerade für die offensive, die zum großteil weit unter ihrem niveau gehandelt werden.
    dazu auch gehaltsmäßig vollkommen machbar.

    @geld:

    6-7 mios sind mehr als ich gedacht hätte.
    damit kann man sicherlich einiges machen.

    @steven.007:

    das geld stünde für die transfers plus die differenz der gehälter der zugänge im vergleich zu den abgängen zur verfügung. durch die abgänge von caio, korki, amedick, friend, (matmour, tzavellas, bellaid) dürfte einiges an gespartem gehalt zusammenkommen.

    @taunus-adler:

    wie du matmour überhaupt als besser als meier, köhler und anderson einschätzen KANNST, entzieht sich meinem verständnis.
    als joker wertvoll und hat sich immer voll reingehänft, aber selbst in der zweiten liga ist er mit seinen takitschen und technischen fähigkeiten zu oft auf der strecke geblieben.

    @janilton:

    maroh würde ich sofort nehmen, hab aber gelesen, das er gerne in nürnberg verlängern würde.

  28. @ eldelabeha

    Bunjaku bringt uns in Liga 1 nicht weiter.
    Ich träume von Nuri Sahin 🙂 als ausleihe 🙂

  29. john guidetti:

    20 jahre alt, von manchester city’s reserve.
    war an feyenoord ausgeliehen, hat in 23 spielen 20 tore geschossen.
    mw: 4 mio.

    ist jung und kann tore schießen.
    für einen transfer wahrscheinlich zu teuer, aber da wir die kooperation mit mancity haben, wäre da vlt eine leihe möglich, vlt mit freundschaft-ko 😀

  30. @eldelabeha sagt:
    26/04/2012 um 15:03
    john guidetti:

    20 jahre alt, von manchester city’s reserve.
    war an feyenoord ausgeliehen, hat in 23 spielen 20 tore geschossen.
    mw: 4 mio.

    …….

    BITTE SOFORT AN Hübner weiterleiten!!! Der ist KLASSE!!!!!!

  31. Chris kann gerne kommen aber nur wenn er Helmes auf seine Kosten mitbringt.Ansonsten werden mal wieder Spieler von Ersatzbänken oder Absteiger gehandelt.Was ist mit dem Ausland insbesondere Japan? Billige und vor allem willige Spieler.Siehe BVB,FCA usw..Aber bei unseren Scouts verlangt man da zuviel.

  32. Was bringts uns wenn wir jetzt schön geld reinpfeffern und vorne und um einstellige tabellenplätze spielen wenn wir dann übernächste saison wieder massiv sparen müssen weil wir so gut wie kein geld mehr ham und dann wieder absteigen.
    Man muss langfristig planen um langfristig vorne mitzuspielen!!
    Außerdem finde ich sollte man auch eigene Talente fördern, anstatt nur einzukaufen, spart Geld und bringt eventuell Geld, außerdem sind die ehrgeizig!

  33. @ Adler648

    Vollste Zustimmung!!!
    Zum Beispiel: Holen wir Helmes (für den Magath stolze 6 Millionen im Winter gefordert hatte, der jetzt inzwischen seinen Marktwert sicher noch erhöht hat) und dieser verletzt sich wieder (bekannt daß er verletzungsanfällig ist) für längere Zeit, dann ist unsere Kohle futsch und eine Granate bleibt uns trotzdem aus.

  34. Also langsam verzweifel ich hier echt an manchen Fans, die absolut keinen Fussballverstand zu haben scheinen (bezieht sich nicht nur auf diesen Thread!)

    1. Zum aktuellen Kader:
    Vorweg muss ich sagen, ich bin auch kein Meier oder Köhler-Fan.
    Aber wie kann man den Spielern, die eine überragende oder sehr starke Saison in der 2.Liga gespielt haben, die Erstligatauglichkeit absprechen wollen?!
    Ein Idrissou z.B. ist absolut Erstligareif und ist einer der besten Stürmer, die wir für unser System haben können! Dazu noch einen schnellen Stürmer, wie Hoffer oder jemand anders dann evtl noch.
    Oder Meier und Köhler haben eine super Saison gespielt und sind genauso wichtig fürs System, wie ein bärenstarker Anderson, Rode, Jung oder Schwegler!

    Ich allerdings verstehe nicht, weshalb Matmour gehaltet wird, weil er theoretisch nicht ins System passt, da er zu langsam auf den außen ist!

    Amedick kann meines Erachtens auch sofort weg. Das ist auch wieder ein super Beispiel: Den jubeln hier alle hoch (da ja so viel Fussballverständnis dabei ist!) und Skeptiker wie ich, haben absolut nix von ihm gehalten und halten auch weiterhin nichts von ihm. Das Ganze hat er ja bestätigt!
    Bei Kessler das gleiche Spiel, wobei es auch schwer ist an Oka vorbeizukommen.
    Friend hatte vllt nicht viel Chancen, hat aber bei den wenigen Chancen auch absolut nix gebracht, der ist für unser System absolut nix!

    Dann platzt mir die Hutschnur, wenn hier manche nicht mal in der Lage sind die Spielernamen richtig zu schreiben, wie kann das denn ein richtiger Fan sein?!

    Bitte schreibt doch mal sinnvolle Kommentare und nicht dauernd so eine Scheiße!

    2. Zu den potenziellen Neuzugängen:

    Bei den Torhütern kann die Eintracht egal ob Trapp, Rensing, Kraft oder Starke absolut glücklich sein, so einen TW zu bekommen. Wenn der TW-Markt in Deutschland nicht von gute TW überfüllt wäre, dann würden wir solche TW auch niemals bekommen!

    Stieber ist für die Außenbahn auch eine super Idee, würde ich sofort unterschreiben!

    Wir brauchen meines Erachtens also für nächste Saison nur eventuell einen guten IV (wobei Anderson gesetzt ist und Schildenfeld, trotz vieler Kritik hier, auch phasenweise gut gespielt hat, vor allem sein Kopfballspiel ist überragend!). Zudem noch einen flankenstarken Außenbahnspieler trotz Aigner (von dem ich sehr sehr viel halte!) und einen treffsicheren Stürmer a la Helmes!
    Würde trotz Risiko Helmes auch verpflichten, da wir in anderen Situation so einen Stürmer auch niemals bekommen würden und das eine einmalige Chance ist. Meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass Magath ihn für 4,5 Mio im Sommer ziehen lassen will! Aber er wäre nicht Magath, wenn er nicht eine noch viel höhere Summe im Endeffekt fordern würde!

    2. Zum Trainer und Investitionen:
    Veh muss unbedingt bleiben, er ist der Einzige, der diese Mannschaft effektiv führen kann! Aber sieht ja auch ganz gut aus momentan!
    Geld würde ich auch nicht zu viel in die Hand nehmen, wie gesagt gezielt verstärken und dann noch Leute wie A.Jung, Soriano, Dudda, Hien ranführen! Unsere U23-Spieler sind nämlich durchaus talentiert, was sie meistens dann in anderen Vereinen zeigen, weil sie bei uns keine Chance erhalten, z.B.
    Lehmann, Weil, Mayer (alle Heidenheim), Fießer (Sandhausen), Chandler (Nürnberg), Mössmer (Aalen)..ach ich könnte noch etliche aufzählen.. 😉

    Dann wollen wir mal gespannt sein, was in den nächsten Wochen so alles passiert!

    Gruß
    SGETotto

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -