War mit der Leistung, nicht aber mit dem Ergebnis zufrieden: Cheftrainer Adi Hütter. (Foto: Imago Images / Jan Huebner)

Nach 90 Minuten in Leipzig musste sich die Eintracht aus Frankfurt mit einem 1:2 zufrieden geben. Die Frankfurter lieferten eine grundsolide Auswärtspartie ab und gerade das Mittelfeld wusste dabei zu überzeugen. Mehr Spielanteile konnten die Hessen für sich verbuchen, aber die ganz großen Tormöglichkeiten blieben, bis auf den Anschluss von Paciencia kurz vor Schluss, aus. Ein über weite Strecken gutes Bundesliga-Spiel hätte am Ende keinen wirklichen Sieger verdient gehabt. Dies war auch zum Großteil die Meinung der Akteure beider Seiten. Was sie sonst noch zu sagen hatten, lest ihr hier!

Kevin Trapp: „Wir waren die ganze Zeit dran und haben ein überraschend gutes Spiel bei einem sehr starken Gegner gemacht. Durch den frühen Rückstand war es nicht einfach. Wir haben es danach aber trotzdem gut gemacht und weiter nach vorne gespielt. Wir haben diszipliniert gespielt und auch unsere Chancen gesucht. In der Schlussphase bekommst du dann das 0:2. Da gehen die Köpfe natürlich runter. Wie so oft haben wir aber Moral gezeigt, weiter nach vorne gespielt und das 1:2 erzielt. Das Ergebnis passt nicht, aber wie wir aufgetreten sind, war schon sehr gut. Die Niederlage liegt nicht an den Stürmern, es liegt an der ganzen Mannschaft. Leipzig hat auch sehr gut verteidigt. Jetzt müssen wir die guten Dinge von heute mitnehmen und das Spiel aus den Beinen bekommen, weil am Donnerstag steht mit das wichtigste Spiel des Jahres an. Darauf müssen wir uns nun voll konzentrieren.“

… über die beiden Gegentreffer (gegenüber „Sky“): „Der Ball geht beim 0:1 in das kurze Eck. Da sieht der Torhüter nie gut aus. Ich habe den Ball gar nicht gesehen, weil Makoto Hasebe davor stand. Es wäre natürlich eine große Hilfe gewesen, so einen Schuss zu halten. Beim 0:2 nimmt Yussuf Poulsen den Ball sehr gut und der geht dann durch meine Beine. So schnell bekommst du die Beine dann auch nicht mehr zusammen.“

Timothy Chandler: „Bei so einem Wetter gegen Leipzig in Rückstand zu geraten, ist nicht leicht. Am Ende wäre das 2:2 echt verdient gewesen, weil wir die ganze Zeit Druck aufgebaut haben. Leider haben wir es versäumt, ein Tor nachzulegen. Leipzig war einfach effizienter: Sie haben zweimal auf das Tor geschossen und beide Schüsse waren drin. Diese Effizienz hat uns heute gefehlt. Wir hatten auch Chancen, mehr Tore zu machen, haben es dann aber im Sechzehner nicht gut genug zu Ende gespielt. Trotzdem haben die Jungs sehr gut gearbeitet. Leipzig gehört zu den Spitzenteams in der Liga, deshalb ärgert es uns natürlich, hier am Ende nichts mitnehmen zu können. Aber wir nehmen die positiven Dinge mit und wollen Donnerstag weiterkommen. Donnerstag gehen wir in unser Wohnzimmer, machen eine super Partie und ziehen in die Gruppenphase ein.“

Evan N`Dicka: „Es war insgesamt ein ausgeglichenes Spiel. Leipzig hat seine zwei einzigen Chancen verwertet und so kommt das Ergebnis zu Stande. Hut ab vor ihrer Effizienz. Vielleicht hatten sie ein bisschen mehr Frische als wir, aber es war ein enges Spiel. Es hätte auch anders ausgehen können. Wir haben etwas gebraucht, um in das Spiel zu kommen und haben trotzdem als Mannschaft zusammen dagegen gehalten.“

Bruno Hübner: „Ich habe das Gefühl, dass wir was liegen gelassen haben. Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht. Von daher sind wir natürlich enttäuscht.“

Zudem bestätigte Hübner, dass Bas Dost am Montag den Medizincheck in Frankfurt absolvieren wird: „Ja das ist richtig.“

Adi Hütter (Trainer Eintracht Frankfurt): „Insgesamt gesehen, hätten wir einen Punkt verdient gehabt. Das war heute bei dem heißen Wetter nicht so einfach und RB Leipzig hatte aus wenigen Möglichkeiten sehr viel Ertrag. Wir haben versucht, im Mittelfeld mit Dominik Kohr, Daichi Kamada und Sebastian Rode die Dinge spielerisch zu lösen. Das ist uns ganz gut gelungen. Fußballerisch hat mir unser Auftritt heute gut gefallen, aber die letzte Konsequenz nach vorne hat uns leider gefehlt, daher ist es schon ärgerlich, dass wir heute keinen Punkt mitnehmen konnten.

… zur Auswechslung von Sebastian Rode: „Das Auge ist bei Sebastian Rode weniger das Problem gewesen. Sein Oberschenkel hat gezwickt. Es war eine Vorsichtsmaßnahme.“

… über Bas Dost: „Wir würden mit Bas Dost einen Spieler bekommen, der Größe und Wucht besitzt und weiß, wo das Tor steht. Er wird vielleicht noch nicht ganz bei Hundert Prozent sein, aber er ist ein guter Typ, der viel Erfahrung hat.“

 Julian Nagelsmann (Trainer RB Leipzig): „Ich muss Adi Hütter recht geben, ein Unentschieden wäre heute verdienter gewesen. Gleich zu Anfang hatten wir Glück, als Kostic aus spitzem Winkel knapp vergibt. Nach unserer Führung dann, ist das Spiel ein bisschen vor sich hingeplätschert und wir konnten gegen gut spielende Frankfurter nicht so wirklich Zugriff auf das Spiel entwickeln. Uns hat lange der Mut gefehlt, in der zweiten Halbzeit nach vorne zu spielen, daher spreche ich von einem glücklichen Sieg, der uns aber glücklich macht, denn drei Punkte sind im Endeffekt das Entscheidende. Für die Zuschauer sicherlich aber nicht so schön anzuschauen, wie letzte Woche gegen Union Berlin.“

- Werbung -

32 Kommentare

  1. Das war doch eine ansehnliche Partie auch von uns das Glück hatten wir leider nicht trotz sehr gutem Kampf es fehlt halt wirklich ein Stürmer vorne drin der auch knipsen kann dann wird es in Zukunft auch besser.
    Wenn Bas Dost tatsächlich jetzt kommt und rebic geht so wie das eben rüber kam das weiß ich nicht ob dass das richtig ist. Also hoffen wir dass rebic noch bleibt wenn er jetzt den Stürmer neben sich hat und dann kann das ja alles noch was werden denn die Mannschaft war gut in der Breite sind wir gut aufgestellt.

  2. Wir haben verloren – doch Nagelsmann sagt alles aus : ein Unentschieden wäre verdient gewesen !
    Genug , Blick nach vorne, auf Donnerstag :
    „ALLE IN SCHWARZ ! “
    Forza SGE !

  3. 19:10 Uhr – die Server von SGE4ever sind jetzt fast völlig am Boden, es geht kaum noch was.
    .
    Strasbourg hat 0:2 zu Hause verloren, ne Gelb-Rote kassiert und mächtig geschwitzt bei afrikanischen Temperaturen….
    Stellt den Äppler für Donnerstag bereit ;-D …

  4. Brazzo gerüchtemäßig vor einer Woche in Ffm gesichtet. Heute – wieder gerüchtemäßig – Ante mit Berater in München.
    Bin ich froh, wenn der 02.09. rum ist. Und ich bin definitiv auf Klopps Seite: wenn das erste Spiel los geht, muss das Team stehen und das Transferfenster schließen. So ist das doch alles Kokolores

  5. @5. sge1899, gemeinsames schließen des Transferfensters, gefühlt ist jeder dafür, dieses vor Beginn her Saison zu beenden, weshalb es noch nicht umgesetzt wurde und es wie England macht, erschließt sich mir in keinster Weise. Echt schade.

    @1. chandy4ever,
    Dost, ein Stürmer vorne drin der auch knipsen kann.
    MMn können das unsere beiden bzw drei auch prima, es fehlte jedoch am richtigen Futter.
    Die Flügel waren gut abgesichert, sodass da nichts torgefährliches rein kommen konnte.
    Ob es dann mit Dost viel besser wird?
    Ich weiß es nicht, jedoch hoffe ich es auch etwas.

  6. @1
    Ich muss das ständig wiederholen. Ich bin nicht der Meinung, dass es einen spürbaren Unterschied macht, wenn Du Gonca jetzt mit Dost ersetzt.

    Wenn Du mich fragst, woran es bzgl Durchlagskraft tatsächlich mangelt: Schau auf Timmy Chandlers Aktion vor dem 1:2 heute. Außen durchgesetzt und scharf vor den 5er. DA mangelt es an der Durchschlagskraft. Nicht beim
    „Knipser“. Die Knipser haben doch einige davon verwandelt in letzter Zeit, oder nicht ? Das fing mit Dejans Tor an in seinem ersten Spiel. DDC mit der Hereingabe damals. Die kommen halt nur zu selten. Dost, der kann das nicht bewirken. Wie soll er denn ?

  7. @4. Homburg1974

    Hi! Wir wissen, dass die Seite zu Stoßzeiten Probleme hat, zu laden. Unser Moderator „Adler aus Hamburg“ hat ja kürzlich in den Kommentaren ein kurzes Statement verfasst. Ich greife Passagen davon noch einmal auf:

    Keiner hier von uns hier arbeitet hauptberuflich für SGE4VER.de. Wir müssen das neben unseren Jobs in unserer Freizeit machen. Das machen wir auch sehr gerne und wir stecken ungemein viel Herzblut hier rein, aber ihr müsst auch verstehen, dass hier keine immensen Geldmengen hinterstecken, die eine 1A-Super-Serververbindung etc. finanzieren könnten.

    Wir nehmen uns eure Kritik wirklich zu Herzen, aber wir können leider auch nicht zaubern. 🙂

    Beste Grüße!

  8. Ich fand das heute viel besser als erwartet und auch besser als in den Vorjahren in Leipzig.
    Den 2. darf Trapp ruhig halten , dann gehts 1-1 aus.
    Paciencia hat mir gefallen , der ist auch am Boden recht geschickt. Bei Joveljic reicht es noch (?) nicht.
    Hasebe und Kohr waren manchmal ein bissl „gedankenlangsam“. (gibts das ? )

  9. @Sashman und ffm71:

    Kann mich euch nur anschließen.
    Hoffe aber das Dost dann doch etwas mehr Abgebrühtheit und Erfahrung mit einbringt und wir doch noch mehr Chancen reinkriegen.

    Kostic muss eigentlich auch bei seiner Aktion am spitzen Winkel, lieber den Pass spielen als aus unmöglichem Winkel auf’s Tor zu schießen.
    Dann steht es 1:0 für uns.
    Da stand Joveljic völlig frei und weiter rechts stand auch einer von uns, konnte nicht genau erkennen wer es war.

    Ansonsten gibt es nichts großartig zu bemängeln wenn man bedenkt, dass RB zu den Top 3 der Buli gehört und selbst Nagelsmann sagt, ein umentschieden wäre das richtigere Ergebnis gewesen.

  10. Ein Haller war ja auch deswegen so gut weil er wusste wann er sich fallen lassen muss und wann er vorne reingeht. Das fehlt Paciencia und Joveljic vorne noch bzw. sind die auch ein anderer Typ vorne. Die sind zwingend auf Anspiele angewiesen. Bei Dost habe ich auch die Hoffnung, dass er vorne die Bälle fest macht, abspielt und wieder in Position läuft. Dazu denke ich wie @10auch, dass er da schon Erfahrung und Cleverness hat und weiß wo er wie zu stehen hat. Dazu dann auch 2 Abwehrspieler bindet und Raum für Kostic & Co schafft.
    Hoffe auch darauf dass Sow bald auf dem Feld steht. Aus der Mitte kommt zu wenig Kreativität noch.

  11. Ich bin zufrieden. Das sah schon gut aus in HZ2.
    Ich nehm mal die kicker-stats & versuche sie einzuordnen:
    Tore 1:2
    Ein Auswärtsspiel in Leipzig kann man verlieren. Hoffnung macht das Anschlusstor & grundsätzlich die Mentalität der Mannschaft.
    Torschüsse 10:12
    Zeigt, dass wir auf Augenhöhe waren. Gefühlt
    war Leipzig in HZ1 stärker. Wir konnten uns aber in HZ2 merklich steigern. Und das hatte ich so in der Art nicht erwartet. Unser Ballbesitzspiel hat sich im Vergleich zu Strasbourg verbessert.
    Paciencia steigerte sich & verdiente sich das Tor. Man merkte: er will das Spiel unbedingt drehen. Es ist dieser Wille unbedingt ein Tor zu schießen und das zeichnet einen guten Torjäger aus. Ich bin optimistisch, dass er nun auch gegen Strasbourg treffen wird.

    Laufleistung 113,62:117,31
    Einerseits muss man es so sehen, dass wir Leipzig laufen ließen. Denn wir hatten mehr Ballbesitz.
    Andererseits zeigt es bei einer Niederlage, dass wir klare lauftechnische Defizite hatten.
    Das will ich mal positionstechnisch vergleichen:
    TW: Gulacsi 5,75:4,52 Trapp
    ZIV: Hasebe 9,73:9,64 Konaté
    RIV: Mukiele 10,48:10,37 Abraham/Touré
    LIV: Orban 10,74:10,73 N’dicka
    ZM:
    Demme/Laimer 12,87:12,29 Rode/De Guzman
    Nkunku/Forsberg 11,87:11,84 Kamada
    Sabitzer 11,79:11,25 Kohr
    RA: Klostermann 11,29:11,18 Durm/Chandler
    LA: Halstenberg 11,15:10,19 Kostic
    MS:
    Werner/Lookman 10,75:10,7 Joveljic
    Poulsen 11,02:10,81 Paciencia

    Auffällig:
    Trapp, im Vergleich zu Gulacsi 1,23km weniger. Hier tu ich mir schwer mit der Interpretation..? Kann das jemand erklären?
    Kostic ist knapp 1km weniger gelaufen als Halstenberg auf der gl. Position. Es wäre gut Kostic mal auswechseln zu können. Das geht aber leider nur bei ner Führung, denn er ist offensiv natürlich unser Superstar.
    Kohr hat im ZM lauftechnisch noch Arbeit vor sich. Aber er ist spielerisch nun mal besser als unser Pferd Fernandes.
    Ich erwarte zukünftig von Kohr aber mehr km! Im Vergleich zu Rode lief er nen knappen km weniger. Und das kann eigentlich nicht sein. Rode kam schließlich erst von ner langen Verletzung zurück, während Kohr topfit sein müsste. Ich hoffe, er muss nur noch die Laufwege im Hütterschen System verinnerlichen & er bringt zukünftig mehr PS auf den Platz.
    Paciencia kann auch gern mehr laufen, das würde ihm sehr helfen.
    Außer Rode will ich bzgl Laufstärke aber auch Spieler loben:
    N’Dicka (10,75), Kamada (11,84) & Joveljic (10,7) sind auf nem guten Weg.
    Jovic & Rebic waren bspw wesentlich laufschwächer (ca. 9,5-10,5km) als sie zu uns stießen. Joveljic ist dbzgl Kategorie Haller. Laufbereit!
    Das gefällt mir! 🙂
    11,84 (Kamada) ist für einen Spieler im ZOM sehr ordentlich, insbesondere in seiner ersten echten Saison in einer Topliga.
    Mich freute es sehr, dass N’Dicka sich in HZ2 merklich steigerte. Auch wenn ich Hinti-Fan bin würde ich ihn gern gg Strasbourg nochmal in der Startelf sehen.
    Vielleicht rückt Hinti ja auch für Abraham ins Team. Aber auch Touré drängte sich als Ersatz (falls Abraham überhaupt ausfällt) auf: sehr gute 1,28 km, alle 4 Pässe kamen an, alle ZK gewonnen.

    Ballbesitz 56:44
    Fehlpässe 91:94
    Passquote 83% : 77%
    Das ist eine sehr gute Statistik und das schaffen in Leipzig nicht viele. Auch wenn uns nach Führung Nagelmann den Ball vielleicht gerne überlassen wollte, was eigentlich nicht seinem Naturell entspricht.
    Heraushebenswert:
    Kamada 88% (!) Hasebe 89% Trapp 94% Joveljic 80% Chandler 86% Rode 84% Kohr 82% Paciencia 80%
    Abfallend: Durm 64% De Guzman 72%
    Chandler war nicht nur wegen der tollen Vorbereitung ein Lichtblick auf rechts, ihn würd ich gern mal in der Startelf sehen.

    Zweikämpfe 43:57
    Eine recht eindeutige Bilanz pro Leipzig, aber auch nicht überzubewerten.
    Auffallend:
    Kostic 67% N’Dicka 75% Rode 67%
    Durm 30% Joveljic 21% Paciencia 18% Kohr 40% De Guzman 33%
    Es zeigt gut auf, dass sich unsere Stürmer & Durm gegen die starke Leipziger Abwehr so gut wie nie durchsetzen konnten. In dieser Hinsicht wäre Dost Gold wert, denn Joveljic braucht einfach noch Zeit. Paciencia ist nicht die Art von Spieler, der vorne ZK gewinnt. Eher die Art Killer wie früher Jovic. Wenn Paciencia noch laufstärker wird, dann schlägt er auch ein & macht seine Tore.
    Dafür braucht er aber auch Pausen, sprich: eine Alternative, falls wir uns für die EL qualifizieren.
    Wenn wir uns nicht qualifizieren könnte Dost vorne als einzige Verpflichtung reichen.

    Abschließend:
    Ich frage mich, ob Hütter die Saison ohne Viererkette durchziehen will?
    Falls nicht fehlt mir ein LV und ein RA.
    Vielleicht hängt das aber auch noch von den Abgängen ab. Schließlich stehen Tawatha, Stendera, Müller & Cavar immer noch bei uns unter Vertrag und verkleinern unser Budget.
    Auch Rønnow ist als Ersatz-TW wahrscheinlich nicht günstig. Und auch Wiedwald könnte den Verein noch verlassen.
    Falette würde ich nach der Verletzung von Russ gerne noch halten.
    Ich denke wir sind schon etwas abhängig von Abgängen. Bin aber auch guter Dinge, dass wir von den genannten Spielern noch welche ‚loswerden‘.
    Müller fand ich als echten RA mit RV hintendran eigentlich immer ganz gut, er läuft auch viel. Einen potenziellen Stammspieler seh ich in ihm nicht, aber als RA-Ersatz brauchbar.
    Müller & Falette würde ich daher nicht als allerdringendste Abgänge sehen.

    Ja, auf Sow freue ich mich auch. Es kann aber auch gut sein, dass er nach der Verletzung erst zur Rückrunde einschlägt. Zu viel sollten wir von ihm in der ersten Saison auch nicht erwarten.

  12. Bin sehr gespannt ob sow einschlägt. Wir erhoffen uns ja alle viel von ihm. Bisher konnten wir uns ja kein Bild von ihm machen.

    Hoffentlich passiert am letzten transfer Tag noch ein Hammer und wir holen noch jemanden. So wie die letzten 2 Jahre

  13. Rebic wird uns leider auch verlassen, da könnt ihr mich drauf fest nageln..
    Das heisst wir brauchen dringend noch einen hochwertigen Stürmer der auch die außen bedienen kann.

    Ich hab gestern echt neidisch nach Watford geschaut, haller mit einem ganz starken Spiel und 2 Toren.

  14. @12. braumerganedruebberedde wow vielen Dank. Ich finde auch das chandler eine Chance von Anfang an verdient hat. Ich denke mal dass viel von Donnerstag abhängig ist. Wenn wir das schaffen wird Fredi bestimmt schon ein Bonbon für uns parat haben. 🙂

  15. @11
    Da hast Du recht. Ich fürchte jedoch, Dost ist auch kein Haller und auf Zuspiele angewiesen. Die überwiegende Zahl seiner Tore resultieren aus wohltemperierten Assists. Die verwandelten Abklatscher und Kopfbälle nach Standards mal ausgenommen.

    Auch wenn ich Dir zustimme, meine Aussage stimmt auch, denke ich. Wir sind bei Hereingaben und Flanken zu konservativ. Nicht seit heute erst. Aber es gibt Hoffnung. Filip ist da schon sehr gut und rechts würde ich gerne öfter Timmy Chandler sehen. Es war schon immer eine seiner Stärken.

  16. Ich bin nicht mit dem Ergebnis, aber mit dem Spiel zufrieden. Ich finde, daß Pacienca immer besser wird und hoffe, daß er regelmäßig spielt. Meiner Meinung nach wird er noch wertvoller wenn er und die Mannschaft sich einspielen. TC hat heute angedeutet, daß er auf dem Weg zu alter Stärke ist (und der kann auch LV spielen!) und zur Erinnerung: an ihm kam DCC vor seiner Verletzung nicht vorbei. Die Kritik an Kamada kann ich nicht nachvollziehen. Er ist auf jeden Fall eine Bereicherung. Das er noch nicht optimal mit dem Hütterschen System harmoniert ist klar, aber da muss man ihm auch mal die nötige Einspielzeit geben. Insgesamt ist die Mannschaft qualitativ breiter aufgestellt. Es fehlt noch ein Stürmer und Sow und dann etwas Zeit und dann bin ich zuversichtlich, daß wir um die EL Plätze mitspielen werden.

    Was jetzt noch fehlt ist ein Sieg gegen Strassburg und die Quali für die Gruppenphase.

  17. @knorzkopp
    Wer hat Kamada kritisiert?
    Einer unserer Besten derzeit!!!
    Der Junge macht mir richtig Spaß.

  18. Ihr habt alle recht ich finde das ganz toll richtig ist dass er kein Haller ist der Dost aber er kann vielleicht ein bisschen mehr bewirken als bis jetzt obwohl der Gonzo heute wirklich toll war. Ich finde außerdem dass heute die Mannschaft doch sehr konsequent nach vorne gespielt hat. Nicht alles kann klappen vor allen Dingen wenn man einen Leipziger Spieler entgegen hat der auch voll drauf geht und das haben die Jungs von Leipzig wohl gemacht.
    Wir brauchen uns nicht zu verstecken und werden am Donnerstag das Ding heimfahren, mit dieser Moral geht alles. Ich hoffe dass auch Chandler das nächste mal von vorne herein spielen kann denn er macht seine Sache sehr gut die paar Minuten dir da war hat er das gezeigt seine Vorzüge kennen wir schon lange.

  19. Ja klar leben Stürmer vor allem durch Flanken und Zuspiele . Natürlich auch etwas Spekulation auf Abwehrfehler etc.
    Ich glaube beides stimmt. Beim 1:0 hat man ja gesehen, dass auch Kostic auf Hinteregger beispielsweise funktionieren kann. Zudem ist da Costa jetzt auch noch nicht in Topform bzw. fehlen da auch noch die richtig guten Flanken. Also das würde die These von ffm71 ja unterstützen. Trotzdem glaube ich, dass ein ausgebuffter Stürmer auch vieles durch Erfahrung, Torinstinkt , gutes Timing oder auch Spekulation wett macht. Lewandowski ( mal als Beispiel, ohne pers. Sympathie) ist auch so einer der oft auch richtig steht einfach. Der hat schon so etwas was man Torinstinkt nennt. Da muss es manchmal gar keine maßgeschneiderte Flanke etc. sein, vielleicht einfach Spekulation auf ein Abpraller etc.
    Ich hoffe Dost bringt diesen Riecher mit.
    Bin gespannt. Donis von Stuttgart würde mir auch gefallen.
    Irgendwie müssen wir es aber am Donnerstag schaffen trotz Rebictheater und ohne Dost weiterzukommen. Dazu müssen vor allem die außen auch wieder funktionieren, die gegen Straßburg fast gar nicht funktioniert haben.

  20. @12 braumerganedruebberedde
    Wow, Danke für die Zahlen!
    Konnte das Spiel nicht sehen (bin im Urlaub), daher sehr denkbar um das Spiel neben dem Kicker-Ticker einschätzen zu können.
    Im anderen Beitrag über das Spiel wurde von jemand erwähnt, dass Kamada keinen Ball zum Mitspieler gebracht hat und dann lese ich 88%. Ich weiß nicht was das soll, aber manche sind entweder keine oder sollten keine Fans sein…

    Auffällig im Kicker-Ticker: Poulsen hätte sich Sekunden vor seinem Tor vor Schmerzen gekrümmt? Dann losgesprintet und das Tor gemacht? Kann das jmd bestätigen? Wenn ja, verstehe ich sowas nicht, wie man das nicht als Unsportlichkeit zählen kann, wenn jmd so ein Theater vorspielt um dann ggf. im Rücken von jmd der da keinen mehr erwartet, weil er gerade kurz vorm Abnippeln ist, auftaucht und abschließt. Da bekomme ich echt Pickel von. Schwalben, Schmerzen vortäuschen und Zeitspiel sind in meinen Augen die Mutter des Übels…

    Das Gelesene klingt doch ganz gut, auch die Aufstellung hat mir sehr gefallen, auch wenn ich lieber Hinti statt Abraham gesehen hätte, wobei dieser ja wohl recht gut war. Trapp ok, ich gehöre auch zur Pro Rønnow Fraktion, ich persönlich habe meine Zweifel ob die Millionen nicht eher woanders besser aufgehoben wären. Aber nun ist er da und er wird uns sicher noch das ein oder andere Mal retten, auch wenn ich hoffe, dass seine Abschläge besser ankommen dürften.

    Grundsätzlich sehe ich es positiv für Donnerstag, da allen klar ist, dass es DAS Spiel ist…
    Auch würde ich nicht außer Acht lassen, dass Leipzig auch in der Lage ist, eine Nicht-Bayern Mannschaft in der Offensive abzustellen, daher würde ich nicht die fehlenden Zuspiele in die Spitze zu negativ sehen. Vermutlich ist das einer der Hauptaufgaben der guten Defensive der Leipziger…
    Donnerstag ist ein Endspiel und das wird auch so von der Stimmung so laufen 🙂

  21. Auch wieder richtig. Jetzt ist erst mal Rückspiel und Dost ist noch nicht dran. Ich habe ein gutes Gefühl jetzt.

  22. @18 Dem ist nichts hinzuzufügen. Er hat ne Handvoll Spiele für uns gemacht und hebt sich jetzt schon ab von den anderem , da er eine ganz andere aber sehr feine Art an den Tag legt. Geduld ist hier gefragt . Wie schon vorher erwähnt , Adi und auch Fredi sehn es wie wir und noch wie Bild oder mancher User hier. Freue mich jedes mal , wenn ich sehe dass er mit auf dem Platz ist .

  23. - Werbung -
  24. @sashman
    Jo, das würde ich wieder schreiben. Das war nach HZ1. Mehr als ne 4 ist bei nem Offensivspieler bei nem 0:1 zur HZ halt nicht drin..außer er heißt Filip Kostic und spielt.. normal.
    Mich so zu zitieren macht ja nur Sinn, wenn du die Kritiken an den anderen Spielern mit einbeziehst.

    Man kann auch deuten, dass ich ihn mit ner 4 zur HZ für unseren zweitbesten Offensivspieler hielt.
    Kostic mit ner 3 Bester, die zentralen Stürmer und Durm mit ner 5 schwächer.
    Ich versuche schon die Noten möglichst ohne Eintracht-Brille, sondern im Vergleich zur gegnerischen Mannschaft (und im Vgl zum Rest der BL) zu erteilen.
    Dass Kostic von mir stärker bewertet wurde erklärt sich wohl von selbst. Kostic ist gefühlt
    in so ziemlich jedem Spiel nun mal unser bester Spieler…e basta! 🙂
    Ich bewertete 6 Spieler besser als ihn. Wenn man sich die Namen dieser gestandenen Spieler durchliest, dann ist das oberes BL-Niveau: Trapp, Abraham, Hasebe, Rode, Kohr, Kostic.
    Bei Kohr streiten sie noch (Zurecht..er sollte eigentlich relativ zügig liefern. Wird er auch..), auch Hase, Vadder & Trapp wird der Status von so manchem kleingeredet (‚kann nix‘ etc).
    So weit wie diese Spieler kann Kamada noch gar nicht sein. Aber er ist auf nem guten Weg & zählte zum Ende des Spiels zu den stärkeren Spielern, was ich ja statistisch belegte.
    In HZ2 steigerte sich ohnehin fast jeder Spieler nochmal n Stück.

    Der Zusatz ‚Man muss schon viel Verständnis aufbringen zur Zeit. Gelingt mir ehrlichgesagt während des Spiels nicht so gut.‘ darf auch nicht fehlen 🙂
    Mit dem ‚viel Verständnis aufbringen‘ meine ich auch die Tatsache gg Leipzig mit einer NL rechnen zu müssen. Das wurmt grundsätzlich gg diesen Verein.
    Wenn Freiburg so gegen uns spielt und führt sage ich vielleicht (!) noch ‚Respekt‘, bei Leipzig pissts mich einfach an. Ich gönne denen stets 0 Punkte. Muss deren Leistung bei ner Benotung aber auch mit einbeziehen. Dabei sind mir die sch…egal. Ist doch kagge gg solche Mannschaften spielen zu müssen..außer wir schießen sie ab. Jetzt noch in Kombi mit Nagelmann, das ist m.E. schon schwer zu ertragen.

  25. Es gibt nun mal Mannschaften, dieuns unsere Grenzen aufzeigen. Auch wenn es nur ein paar sind.
    Ich persönlich fand die Leistung gestern prima und deine Benotung zu heftig. Aber so sinddie Ansichten.
    Auf jeden Fall gut kommentiert.

    Ich hoffe, wir gewinnen am Donnerstag und ein paar Spiele danach um die Gemüter hier wieder etwas zu beruhigen.

    Auf ein gutes Donnerstagsspiel, einen guten Dost am Sonntag und generell und eine tolle Überraschung zum Transferende 🙂

    Und ja, lieber gegen Freiburg mit Respekt mal verlieren als gegen Leipzig. Aber das halt schwer.

  26. @26: volle Zustimmung, dieser Drecksverein ist mir mittlerweile genauso lieb wie die Bauern. Und mit dem Unsympath Nagelsmann jetzt erst recht.

  27. ‚Es gibt nun mal Mannschaften, dieuns unsere Grenzen aufzeigen. Auch wenn es nur ein paar sind.‘
    Jo, und allein diese Tatsache stimmt mich schon sehr glücklich.
    Definitiv haben sich meine Bewertungen etwas nach unten angepasst, aber hey: wir alle wollen doch, dass EF weiter international spielt. Und wenn man diesen Maßstab ansetzt muss man von den Spielern auch (grundsätzlich) mehr erwarten. Daher wird die Benotung dann auch mal heftiger.
    Grundsätzlich sind die Bewertungen bei so ziemlich jedem hier (mich eingeschlossen) während des Spiels mit Vorsicht zu genießen. Der Spieltagsthread ist stets n bissi mhmm emotionaler.
    Nicht umsonst schrieb wieder einer (oder warens diesmal gar 2?): ‚Niveau ist mir zu low..ich meld mich ab.‘
    Diese Kommentare sind meist im Spieltagsthread zu finden 😀

  28. 29. braumerganedruebberedde: Ich verstehs eh net, wie manche es schaffen, sich das Spiel anzuschauen und während des Spiels hier noch zum Teil umfangreiche (meist negative) Kommentare posten. Also ich konzentriere mich aufs Spiel gugge und ziehe mein Fazit danach in Ruhe…würde einigen hier auch sehr gut tun!

  29. @scheppe
    Raff ich auch net so ganz. Aber ohne Smartphone in der Hand gehts bei manchen halt net.
    Ich schreib manchmal in diesen Thread zur HZ Statistiken, wenn ich am Rechner sitz .. oder wie diesmal, ne kleine Bewertung.
    Statistiken sind definitiv lässiger, denn die von der 1. HZ sind nach dem Spiel weg…und dann nicht mehr zu vergleichen. Aber gut, kann auch nachvollziehen wenn sich Leuts nen Dreck drum scheren. Mich hat diese Statistik-Chose, ob BL oder NBA, schon immer angefixt 🙂

    Das schöne bei Stats ist halt: sie ändern manchmal die Meinung. Dachte schon öfters: oh man, der typ spielt ja megagurkig.
    Schau auf die Stats & seh: meiste km gelaufen, meiste ZK gewonnen. Gerade die defensive Arbeit kann man über Zahlen recht gut abbilden

  30. @braumerganedruebberedde
    „aber hey: wir alle wollen doch, dass EF weiter international spielt.“

    Das haste sehr schön gesagt und damit können wir den Spieltag prima abschließen! 😉

    Auf nen super Donnerstag.

Kommentiere den Artikel

- Werbung -