Das Abschlusstraining absolviert Hinteregger (li.) mit – ob er spielen kann, ist unklar.

15 Spiele am Stück ging die Eintracht nicht als Verlierer vom Platz, im Viertelfinale-Hinspiel der Europa League war es dann so weit: bei Benfica Lissabon kassierten die Adlerträger ihre erste Niederlage des Jahres und vergangenen Sonntag folgte beim Heimspiel gegen Augsburg direkt die nächste Pleite. Aus der Ruhe bringen lässt sich SGE-Trainer Adi Hütter davon aber nicht – im Gegenteil, er freut sich auf das Rückspiel im ausverkauftem Waldstadion am morgigen Donnerstagabend (21:00 Uhr live auf RTL und DAZN).

Dreier- oder Viererkette? Hinteregger trainiert mit

Den Einsatz von Martin Hinteregger könnte Hütter sogar erst am Donnerstagabend nach dem Aufwärmen bekannt geben. „Er macht das Abschlusstraining mit, mal schauen was er signalisiert und ob er morgen zum Einsatz kommen kann – Martin muss es schlussendlich mitentscheiden. Ich möchte wegen den letzten Wochen kein zu hohes Risiko eingehen“, meinte der 49-Jährige. Sollte Hinteregger nicht spielen können, rückt wohl Simon Falette in die Start-Aufstellung – der Franzose bestritt diese Saison erst fünf Pflichtspiele für Eintracht Frankfurt. „Wir haben immer noch die Option mit Falette, aber es gibt natürlich auch die Überlegung mit Viererkette zu spielen. Nur weil wir Dreierkette spielen wollen, stelle ich niemanden dort hin, wo er sich nicht wohl fühlt“, überlegte Hütter und gab bekannt, dass Kapitän David Abraham im Rückspiel höchst wahrscheinlich den gesperrten Evan N´Dicka ersetzen wird. Lucas Torró wird ebenfalls im 18er-Kader stehen. „Torró trainiert seit einigen Wochen mit der Mannschaft und wird morgen auch im Kader sein. Ich bin froh, dass er wieder schmerzfrei mit trainieren kann“, freute sich Hütter für den Spanier.

Mit Kontrolle und Geduld zum Erfolg

Es war Goncalo Paciencia, der die Frankfurter Anhänger mit dem zweiten Auswärtstor in Portugal nochmal hoffen ließ und das Endspiel eine Woche später im Waldstadion garantierte. „Schon in Lissabon habe ich mich auf das Rückspiel gefreut, weil ich gesehen habe, dass wir auch in Unterzahl Paroli bieten und Benfica gefährden können. Wir müssen zuhause unsere Qualität zeigen und versuchen unseren Stil zu spielen, weil Benfica auch auswärts eine sehr, sehr gute Mannschaft ist“, warnte Hütter. Dabei meinte der Österreicher auch, dass bei der Eintracht am Donnerstag einfach alles klappen muss: „Natürlich brauchen wir ein perfektes Spiel! Wir sprechen vom Europa League-Viertelfinale gegen ein Top-Mannschaft aus Lissabon. Wir müssen einen Rückstand aufholen und Tore erzielen um weiterzukommen.“ Hütter verlangte außerdem von seiner Mannschaft, kontrolliert und geduldig nach vorne zu spielen, um so den Rückstand aufzuholen.

Hütter schwärmt von Félix: „Er kann alles“

Zwei Tore muss die SGE schießen und darf sich dabei kein Gegentor fangen, dies fordert eine hoch konzentrierte Leistung im Spiel gegen den Ball. „Wir dürfen fast keine Torchancen zulassen, offensive Akzente setzten und selber aktiv sein. Bei Ballverlusten müssen wir höllisch aufpassen und wichtig wäre, am Donnerstag zu elft fertig zu spielen“, betonte Hütter, der spätestens seit dem Hinspiel João Félix besser kennen lernern durfte: „Félix ist der Spieler, der den Unterschied machen kann – er kann alles. Wir müssen seine Räume so eng wie möglich halten und versuchen ihn über die Zweikämpfe aus dem Spiel zu nehmen. Aber er ist ja nicht ihr einziger torgefährlicher Spieler.“ Benficas Stärken sieht Hütter im schnellen Umschalten nach Ballgewinn und in ihrer Beweglichkeit in der Offensive. Nichts desto trotz versprach der Österreicher, dass die Eintracht am morgigen Donnerstag zeigen werde, wozu sie zuhause im Stande ist zu leisten.

Fans sollen Eintracht ins Halbfinale tragen

Vielleicht geht der Eintracht in den letzten Wochen wieder die Körner aus. Nach zuletzt zwei verlorenen Spielen hintereinander will Hütter von Müdigkeit Aber nichts wissen: „Müdigkeit habe ich keine gesehen, von der konditionellen Sache her haben wir nicht das Problem. Vom Kopf her waren wir etwas müde, aber durch den freien Tag erwarte ich mir Donnerstag wieder die benötigte Frische.“ Dabei verlässt sich der 49-Jährige auch auf das ausverkaufte Heimpublikum, dass die Eintracht bis in das Viertelfinale und in der Bundesliga auf Platz vier getragen hat. „Wir werden sicherlich von unseren Fans getragen, das beflügelt, es gibt nichts schöneres, wenn in einem tollen Haus eine tolle Stimmung herrscht. Die Europa-Abende haben uns bis jetzt immer beflügelt und das wünsche ich mir für das Rückspiel auch“, schwärmte Hütter. Dem fügte Gelson Fernandes hinzu: „Wir sind sehr selbstbewusst und vorbereitet für dieses Spiel, wir werden alles geben! Das Stadion begeistert ganz Deutschland, aber auch Europa. Wir müssen die Energie und Kraft vom Publikum übernehmen.“

- Werbung -

9 Kommentare

  1. Hoffe dass Hinti doch spielen kann…wichtigster Mann !!!
    Mit Falette habe ich ein ganz mieses Gefühl !!!

  2. Ich weiß net, ob ich aufgrund der Nervosität auf morsche schon total durchgeknallt bin, aber ich würd sagen..
    – mit Hinti kommen wir eine Runde weiter
    – ohne Hinti nicht
    Wenn er tatsächlich nicht spielen können sollte (glaub ich aber nicht, der würde noch spielen wenn ihm ein Bein abgenommen würde), dann volle Offensive mit Luka, Ante, Gonco und Gaci – Angiff ist die beste Verteidigung 😉

  3. Egal wer spielt, ich hab ein saugutes Gefühl!!
    Mit Falette in der Startelf gabs zuhause in der Europa League ein..
    4:1 gg Lazio und ein
    4:0 gg Marseille.
    Also auch wenn er spielt kommen wir weiter.
    Nur würde ich im Vgl zu @2 mit Falette in der Startelf etwas defensiver spielen. Mit 2 Stürmern (Gonzo+Jovic) und de Guzman.

  4. Interessant wird ohnehin der 18-Mann-Kader.
    Da fehlt ein Mann, falls Hinti ausfällt.
    24 Mann sind nominiert, mit Hinti würden 6 ausfallen (N’Dicka, Hinti, Tawatha, Stendera, Chandler und Haller).
    Das bedeutet, dass der 2. TW Zimmermann die Bank auffüllen müsste.
    Oder ist Stendera inzwischen wieder fit?

  5. Hinteregger ist mit der Dynamik in seiner Abwehrarbeit längst ein
    wichtiger Aktivposten. Er macht seinen Job, führt und reißt andere
    mit.
    Falette macht in der Regel ein solides, ordentliches Spiel. Er steht
    seinen Mann und hat noch nie richtig enttäuscht.
    Natürlich hoffe ich, dass Hinti spielen kann, aber nicht um jeden
    Preis. Ein gesunder und ausgeruhter Falette ist sicher besser, als
    ein angeschlagener Hinteregger, der nicht ganz belastbar ist.
    Außerdem wäre eine Verschlimmerung der Verletzung und ein
    Ausfall über Wochen die wirkliche Katastrophe.

  6. Bei Hinti keinerlei Risiko eingehen!
    Entscheidender ist die Präzision in der Offensive. Drei Tore brauchen wir mindestens. Leichte Ballverluste dürfen wir uns nicht erlauben – schon gar nicht im Aufbauspiel! Aber das wissen die Spieler ja und können’s auch besser als gegen A.
    Bin gespannt, wie Benfica das Spiel angehen wird.

  7. Leute wir haben die komplette Hinrunde ohne Hinteregger überlebt. In der Euro-League gab es zweimal hohe Siege mit Falette. Natürlich ist es einfacher mit Hinteregger , aber auch ohne ihn können wir weiterkommen.Mir ist der Hype da manchmal zuviel. Unsere Stärke ist es gerade, dass die Mannschaft als Ganzes funktioniert.

    Hütter war sehr souverän und positiv , das hat mir sehr gefallen und überträgt sich auch auf die Mannschaft

  8. Wer auch immer spielt: bitte einfach mal Rot vermeiden. Der Rest wird dann schon. In Eintracht we trust!

  9. Im Artikel steht: „Zwei Tore muss die SGE schießen und darf sich dabei kein Gegentor fangen,…“. @6. exilhesse2.2 sagt: „Drei Tore brauchen wir mindestens.“

    Ich meine das ist beides nicht so richtig. Wenn wir 2:0 spielen sind wir durch, also reichen zwei Tore. Wenn wir uns eins fangen geht es aber auch noch, wenn wir dann halt 3:1 gewinnen. Nur wenn wir uns zwei Gegentore fangen wirds interessant, denn ein 4:2 heißt Verlängerung und evtl. Elfmeterschießen! Mit 5:2 sind wir wiederum durch. Ein 5:3 reicht allerdings nicht und ab da brauchen wir immer drei Tore Unterschied. Also 6:3 oder 7:4 usw. 😀

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -