Im Achtelfinale wartet der FC Basel auf die SGE. (Bild: imago images / Geisser)

Von den letzten sechs Spielen hat Eintracht Frankfurt drei verloren – alle in der Bundesliga. In Dortmund und Leverkusen unterlag Adi Hütters Team jeweils mit 0:4, im Waldstadion siegte Union Berlin mit 2:1. Zwei Siege und ein Unentschieden holten die Hessen in Pokal-Wettbewerben gegen Bremen und Salzburg. Ein gutes Omen für das anstehende Heimspiel gegen Basel? Während die SGE letzte Saison im Achtelfinale der Europa League gegen Inter Mailand noch eher die Außenseiterrolle übernahm, favorisieren die Buchmacher die Adlerträger dieses Jahr gegen den FC Basel.

Letztes Pflichtspiel am 27. Februar

Dabei spielen die Schweizer bisher eine mehr als souveräne Europa League-Saison. Erst vier Gegentore musste der amtierende Schweizer Pokalsieger hinnehmen. Als Gruppensieger vor Getafe, Krasnodar und Trabzonspor warf Basel in der Runde der letzten 32 APOEL Nikosia aus Zypern mit zwei Siegen raus. Das Rückspiel am 27. Februar im St. Jakob-Park war das letzte Pflichtspiel, dass die Baseler bestritten haben. Aufgrund der Corona-Epidemie sagte der Schweizer Fußballverband bis April alle Spiele der ersten beiden Ligen ab. Nach 23 von 36 geplanten Spieltagen steht der FC Basel auf Platz drei und holte in 2020 erst vier Punkte aus fünf Ligaspielen.

Torhungriges Mittelfeld mit Bundesligaerfahrung

Seit 2018 trainiert ein ehemaliger Bundesliga-Coach den Schweizer Klub: Marcel Koller stand von 2006 bis 2010 für den VfL Bochum an der Seitenlinie. Zwischen Bochum und Basel war der 59-Jährige als Nationaltrainer von Österreich aktiv. Koller lässt den FC Basel am liebsten im 4-2-3-1-System spielen. Top-Scorer ist ein defensiver Mittelfeldspieler. Fabian Frei – stand von 2015 bis 2018 bei Mainz 05 unter Vertrag – traf zwölfmal selbst und legte sieben weitere Tore auf. Aber auch die beiden Angreifer Kemal Ademi (zehn Tore) und Arthur Cabral (neun Tore) sollte die Eintracht auf dem Zettel haben. Den Kapitän Valentin Stocker dürfte man auch noch aus der Bundesliga kennen. Von 2014 bis 2018 lief der 30-jährige Schweizer für Hertha BSC Berlin auf und ist diese Saison auch schon an 17 Toren beteiligt gewesen. Also vor allem das Mittelfeld sollte die SGE in den Griff bekommen.

Rekordspieler Benjamin Huggel

Der 1893 gegründete Verein holte bereits 20 Mal den Ligatitel nach Basel. In dem Zeitraum von 2010 bis 2017 schaffte man es sogar, die Meisterschaft ganze achtmal in Folge zu gewinnen. Seitdem kamen die Baseler aber nie über den 2. Platz hinaus und auch in dieser Saison sieht es nicht gerade besser aus. Hinzu kommen 13 Pokalsiege. Der FC Basel und die SGE sind sich noch nie auf dem Platz begegnet, mindestens ein Akteur spielte aber schon für beide Klubs. Benjamin Huggel stand sowohl in Frankfurt als auch in Basel unter Vertrag. Mit der Eintracht verlor er 2006 das DFB-Pokalfinale gegen Bayern München. In der Schweiz feierte er deutlich mehr Erfolge und holte siebenmal die Meisterschaft und fünfmal den Pokal. Außerdem ist Huggel mit 390 Einsätzen Rekordspieler der Baseler und wurde 2010 als Schweizer Fußballer des Jahres ausgezeichnet. Übrigens scheiterten beide Teams im Halbfinale der Europa League schon am FC Chelsea London. 2013 platzte der Finaltraum für den FC Basel und 2019 setzten sich die Engländer gegen die Adlerträger durch.

- Werbung -

36 Kommentare

  1. Habe einen Interessanten Artikel zum Corona Irrsinn bei DWN gefunden (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

    Hinweis der Redaktion:
    Das Veröffentlichen von kompletten Inhalten anderer Seiten ist nicht gestattet. Sollte es einen interessanten Link geben, kann dieser hier gern veröffentlicht werden. Bei gewissen Medien bitten wir aber immer noch mal daran zu denken, den Wahrheitsgehalt des Inhalts oder grundsätzlich des Mediums zu prüfen/in Frage zu stellen.

  2. Habe mir gestern Abend das „Spiel ohne Zuschauer“ MG vs. FC im TV angeschaut.
    Konnte auch nach dem x.ten Kölsch keinen Zugang zu dem Geschehen im TV finden.
    In HZ 1 war es eine Stimmung wie bei einem Testspiel in der Saisonvorbereitung.
    Ich kann verstehen, das Politik nach Wegen sucht, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen bzw. zu entschleunigen. Aber was bringt es, wenn die potentiellen Stadionbesucher sich jetzt in überfüllte Kneipen/Sportsbars quetschen oder wie bei PSG vs. BVB zu Tausenden unkontrolliert vor dem Stadion einfinden.
    Meine flehende Bitte an die DFL und die Vertreter der 36 Profivereine, macht auf euer Krisensitzung am Montag diesem Irrsinn der „Geisterspiele“ ein Ende. Eine Unterbrechung oder selbst ein Abbruch der Saison ist m.E. immer noch besser, als mit Gewalt und zum Gefallen der UEFA über 80 Spiele mit Zuschauerausschluß durchzuführen.

  3. By the way @ Tom Krasel: es heisst Basler, nicht Baseler. Genauso wie es Zürcher und nicht Züricher heissen muss.

  4. @5 Vermutung, Verlässlich, Spekulatius?
    Hört sich nach Aussage von Seiffart (DFL) und der Ankündigung SKY, die beiden nächsten Spieltage Samstags als Konferenz im SKY Free TV zu zeigen, aber anders an.

  5. @2
    das kann ich Dir beantworten:
    Das allumfassende Thema ist nach wie vor der Corona-Virus. Und solch ein wichtiger Beitrag und Bericht,
    auch einmal aus einer anderen Sichtweise heraus, gehört einfach an Position 1 eines threads.
    @1
    Danke hierfür.
    Mögen die user das ruhig zweimal durchlesen und allmählich wieder aus ihrer Angst herauskommen.

  6. wir schlagen Basel und bekommen dann United vor leeren Rängen. Wer hat darauf Lust? Dann schon lieber unter der Woche schonen und locker die Klasse halten…

  7. @1
    Danke für den Bericht/Interview zum Corona Irrsinn.
    Leider werden solche Interview von den Mainstream Nachrichten viel zu wenig veröffentlicht.
    Würden vielen die Panik nehmen. Aber das ist halt nicht gewollt. Danke #ichselbst für die gesamte Darstellung des Textes.
    @2
    Ich finde es ganz wichtig, dass dieses Thema, dass sicher weit über den Fußball hinausgeht, hier auch angesprochen und eine Sichtweise dargestellt wird. Bin der gleichen Meinung wie #white eagle.

  8. Bitte diese Spam Kommentare löschen !

    Ihr habt wirklich keine Ahnung, es geht darum dass Krankenhäuser und Gesundheitssystem unter der Belastung zusammenbrechen können. Nicht darum dass tausende Menschen sterben. Und dass Wirtschaft und Arbeitsplätze gefährdet sind. Der Virus ist viel ansteckender als bisherige Grippen! Darum gehts..

  9. @1 ist gut das mal zu lesen und zu wissen.
    @4 Ging mir auch so, aber wir werden das nicht ändern, wenn wir uns das auch wünschen.
    Hoffentlich wird keiner der Spieler in der Buli krank, dann wird es alles eng. Noch enger!!

  10. Komplettes Einfrieren aller Wettbewerbe. EM absagen. Ligen und CL/EL stattdessen dann im Sommer nachholen. Mit Fans.
    Die Eliminierung ganzer Wettbewerbe europaweit ist absurd und für viele Vereine wirtschaftlich und emotional ein Unding. Das Streichen der EM ist das viel kleinere Übel. Kann ja zur Not 2021 nachgeholt werden.

  11. @11 Besonders hilfreich ist es im Besitz der einzig gültigen Wahrheit zu sein und Abweichendes als Spam zu klassifizieren. Bitte die Aussage mal mit den Fakten verlinken warum und wieviel übler das Ansteckungspotential bei Corona in der Relation mit herkömmlichen Grippeviren ist.

  12. @ 14 volle Zustimmung. Warum wird die EM nicht abgesagt/verschoben? Weil es für die UEFA die finanziell lukrativere Veranstaltung ist. Der UEFA ist es doch egal, ob in den Landesverbänden die Vereine x/y in finanzielle Schieflage geraden, dann spielen halt demnächst die Vereine z.

  13. @1 ichselbst
    Ganz herzlichen Dank, dass Du dieses Interview mit Wolfgang Wodarg hier reingestellt hat. Mir gehen seit Wochen genau die gleichen Gedanken durch den Kopf. Ich hatte immer den Verdacht – und habe ihn jezt verstärkt – dass diese ganze Corona Diskussion auch damit zui tun hat, Bürgerrechte zu kappen. Zumindest scheint mir für manche der Corona Virus willkommen zu sein, um zu sehen, wie schnell und einfach sich Bürger gefügig machen lassen.
    Danke noch mal.

  14. @11
    Ja dein Kommentar sollte man auch löschen, ist nämlich nicht ganz richtig. In Italien sind bereits 827 Leute an Corona gestorben, das wirtschaftliche Leben liegt dort nieder, es haben nur noch Apotheken und Supermärkte geöffnet. Vorrangiges Ziel dort ist nicht die Wirtschaft zu stärken oder Arbeitsplätze zu retten, sondern mit allen Mitteln zu versuchen weitere Fälle zu verhindern um die Bevölkerung zu schützen und Leben zu retten.

    Allgemein finde die ich es hier sinvoller keine großangelegte politische Diskussion zu führen, sondern hier mehr die Auswirkungen von Corona auf den Fussball und die Eintracht zu beleuchten.

  15. Reagieren die Gremien von UEFA etc nicht, so machen es die Vereine ( Beispiel : Inter Mailand ) . Es werden weitere folgen , so dass es so kommen wird wie @5 Reinhold bereits angedeutet hat. EL, CL und BL werden eingefroren oder gar vorzeitig beendet werden( siehe Beispiel DEL , oder Lahmlegung NBA ) . Wie bereits von einigen angedeutet, machen auch Geisterspiele wenig Sinn, sofern die Fangemeinschaft sich auf noch engerem Raum die Spiele vor den Bildschirmen zu Gemüte führt. Daher ist das der Erste Schritt, mit Sicherheit aber nicht der Letzte ( so wage ich das mal zu prophezeien ). Wir werden uns wohl auf einen bestimmten Zeitraum ohne Fußball einstellen müssen.

  16. Mal was OT. Und was erfreuliches „Marktwerte“ einiger Spieler. Da hat sich was getan

    Eintracht Frankfurt: Steigerung bei mehreren Spielern
    Neben diesen beiden Akteuren gibt es aber weitere Spieler von Eintracht Frankfurt, die ihren Marktwert steigern konnten: Martin Hinteregger um 3 Mio. Euro auf 18 Mio. Euro, Djibril Sow um 3 Mio. Euro auf 12 Mio. Euro, Almany Toure um 1,5 Mio. Euro auf 8 Mio Euro, Frederik Rönnow um 1,5 Mio. Euro auf 3 Mio. Euro und Daichi Kamada um 1 Mio. Euro auf 10 Mio. Euro.

  17. „Laut der ‚Times‘ werden auch die Premier League-Spiele demnächst unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Der Spielbetrieb soll jedoch aufgrund der IMMENSEN TV-GELDSUMMEN aufrecht erhalten werden…“

    Man darf gespannt sein ob Vereine und Verbände die Gelegenheit nutzen um zu beweisen, dass Geld nicht wichtiger ist als Sport und Gesundheit. Sie hätten nun die große Chance ein Zeichen zu setzen und den Fans „die Hand zu reichen“. Ausschließlich aus wirtschaftlichen Gründen haben wir und die Spieler stand jetzt Geisterspiele zu ertragen. Verlegungsmöglichkeiten gäbe es, wenn man es denn wirklich wollen würde. Eine Schande ist, dass FIFA und/oder UEFA (weiss nicht wer die Testspiele organsiert) die anstehenden Länderspiele noch nicht abgesagt haben.

  18. Ich bin auch im Moment hin- und hergerissen. Der Fußball und der ganze Sport verliert ohne Zuschauer den Stellenwert. Habe gestern auch mal ins Gladbach Spiel reingeschaut, das kann man sich nicht angucken. Mal sehen, wie es heute mit der Eintracht wird (wir hatten ja in Marseille schon ein Geisterspiel, das war auch grauenhaft, aber es war ein Spiel). Wie das weitergehen soll, kann ich auch nicht seriös beantworten – ich bin dann auch eher für komplettes Einstellen aller Wettbewerbe. Rockkonzerte werden ja auch komplett abgesagt und nicht ohne Zuschauer gespielt.
    Ich werde dann echt mal überlegen, was man freizeitmäßig mit der gewonnenen Zeit anfangen kann.
    Und dieses ganze Corona Thema ist meiner Meinung nach nur der Anfang von Elend, Katastrophen und Notsituationen die die Menschheit dahinraffen werden.
    Zum Glück habe ich mein Leben zum größten Teil schon hinter mich bringen können und bin dankbar in einer anderen Zeit gelebt zu haben.

  19. @22 habe gelesen, dass das Konzert von diesem Blunt abgesagt worden war. Er hat aber kurzerhand entschieden ohne Kraut zu musizieren und es for free als Stream bereitgestellt

  20. @1 Nur kurz hierzu. DWN (Deutsche Wirtschafts Nachrichten) ist alles andere als eine seriöse Quelle. Das ist ein Portal was nicht ganz unähnlich zu den Breitbart News in den USA Halbwahrheiten verbreitet und eine reine Clickbait-Maschine ist. Wenn ich dann schon wieder höre, dass die „Mainstream Medien“ die „echten“ Informationen unterdrücken, wird mir nur noch schlecht. Bitte an nachweislich seriöse Quellen halten. Es geht einzig und allein um das verlangsamen der sich extrem schnell ausbreitenden Krankheitswelle.

    Gute Nachrichten, dass Sky die kommenden Spieltage frei empfangbar macht. Aber auch ich habe das Gefühl es könnte schon am Montag, nach der DFL Sitzung aller Vereine Neuigkeiten geben, bezüglich einer eventuellen Verschiebung oder sogar Absage der restlichen Saison. We´ll see…

    Dafür heute Abend nochmals alles raushauen!!

  21. Alle Nachrichten die im Moment reinkommen, zeigen das es wirklich nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist, man kann nur hoffen, das alle die das Virus schon haben durchkommen und dann vielleicht sogar immun, wie man sagt!!!!
    Trotz allem hoffe ich auch das es bald wieder normal wird, alles spielt verrückt, zum kotzen.

    @24 wollte ich auch gerade schreiben, aber der zweite Absatz ist auch interressant, mal sehn was die jetzt machen, ist ja in allen Ligen gleich.
    Die Spieler aus dem Ausland können noch nicht einmal heim, oder in Quarantäne, schon Besch….eiden

    - Werbung -
  22. Zu DWN : https://www.vice.com/de/article/8gb7dk/wie-serioes-sind-die-deutschen-wirtschafts-nachrichten-283
    Für mich eindeutig keine Journaille der ich vertrauen, geschweige denn lesen würde!

    Zum Fussball: Ein reguläres Ende der BL-Saison mit Geisterspielen bis Ende Mai kann ich mir bei bestem Willen nicht vorstellen und wenn man überlegt, dass das Eröffnungsspiel der EM in Rom sein soll, hat sich dieses Thema sicherlich auch erledigt. Ich denke früher oder später wird auch die DFL die BL-Saison für unterbrochen oder beendet erklären.

    Heut abend: wird sicherlich ein sehr seltsames Gefühl, dieses wunderbare Waldstadion komplett leer zu sehen! Das kann nicht Sinn der Sache sein die Ligen so durchzuziehen , das bringt niemanden etwas!

  23. Hier sucht sich doch jeder seine „Wahrheiten“ raus, mit denen er am Besten leben kann. Die einen glauben dem Mainstream, der die ganze Wahrheit unterdrücken will und die anderen eben an unseriösen Quellen, weil sie eine andere Wahrheit als der Mainstream haben.
    Wir werden sehen, wo uns das Virus hinführt und wie lange wir damit zutun haben. Mein „Wahrheit“: in diesem kompletten Jahr wird nichts normal sein, weil die Peakspitze der Erkrankungen erst in einigen Monaten erreicht sein wird.

  24. Heute berät die UEFA über eine mögliche EM-Verschiebung
    IOC und Japan halten an der Ausrichtung der Sommerolympiade fest, Stand jetzt. Größeres Zeitfenster, die warten ab, klar, müssen wir auch.
    Nach meiner Einschätzung wird die Verschiebung der EM auf nächstes Jahr bald beschlossen und darauf folgend die BL vorrübergehend ausgesetzt.
    Bundesliga ohne Fans im Stadion ist wie Strandurlaub ohne Meer, macht keinen Spaß.
    In China gelang es, nach offiziellen Meldungen, der Ausbreitung erfolgreich gegen zu steuern.
    Möge es tatsächlich so sein.

  25. Sorry Leute aber wie kann ein didaktisch intakter Mensch diesen Murks von @1 wirklich glauben? Selbst wenn der medizinische Ansatz halbwegs richtig wäre müsste doch jedem von euch auffallen, dass Querbezüge zum bevormundeten / entmündigten Bürger, vermeidlichen Profiteuren (Sagrotan und Netflix??) etc. völlig ohne Kontext und de facto sinnentleerte Verschwörungstheorie ist. Vom Hintergrund der Seriosität des DWN ganz zu schweigen. Bitte bleibt nicht an diesen Internetfliegenfängern kleben. Bleibt wachsam und gesund.

  26. Ach ja, persönlich bin ich davon überzeugt, dass die EM auf das nächste Jahr verschoben wird. Der Druck auf die UEFA wird doch jetzt (zurecht) immer größer. Dann werden Wettbewerbe ausgesetzt um am Ende wahrscheinlich doch die BL etc. abzubrechen. nächste BL Rund dann halt mit 20 oder 21 Mannschaften, extra Spiele gibt extra Geld und mag manchen Verlust aus dieser Saison etwas lindern.

  27. @26 Scheppe
    Wenn du das update am Ende des Blocks gelesen hättest, dann wüßtest du, dass sich dwn zu mehr Sachlichkeit nach Ansicht des Bericht erst stress gewandelt hat.
    Ganz so, wie manche die Seriosität des Blocks hier in Frage stellen scheint es auch nicht zu sein.
    Ich weiß von anderen Quellen zudem, dass die von Wolfgang Wordag in dem Block wiedergegebenen Ansichten in etwa dem entsprechen, was er an anderen Stellen gesagt hat.
    So what….

  28. 31. Strolch: Kein Problem, alles gut….du hast deine Meinung und findest dwn gut und Herrn Wordags These glaubwürdig, ich finde dwn nicht gut und Herrn Wordags These unglaubwürdig…ich bin bei dem Thema bei Dr. Hammer und wundere mich einfach nur, dass Menschen überhaupt solch ein Interview voller Verschwörungstheorien für ernst nehmen und daran glauben. Dies ist aber nur meine persönliche Meinung, die nicht den Anspruch hat, die Richtige zu sein.

  29. Kommen wir wieder zum Fußball, was soll das jetzt?

    Quelle: hessenschau.de
    +++ Laut Eintracht findet Spiel gegen Basel statt +++

    Trotz anhaltender Gerüchte über eine sofortige Aussetzung der Europa League rechnet Eintracht Frankfurt weiter damit, dass das Achtelfinal-Hinspiel am Donnerstagabend gegen den FC Basel nicht abgesagt wird. „Nach jetzigem Stand findet #SGEBasel heute Abend wie geplant (ohne Zuschauer) statt“, teilten die Hessen bei Twitter mit. Die spanische Marca hatte zuvor vermeldet, dass die europäischen Klubwettbewerbe gestoppt würden. Eine offizielle Bestätigung der UEFA gibt es dazu aber noch nicht.

  30. @33. nicknackman: Ja soll das schon sollen? Irgendwoher gibt es Gerüchte, dass das Spiel nicht staffindet und die Eintracht entgegnet, dass das nicht stimmt. Zumindest #standjetzt. Ist doch voll normal. Ist wie bei Spieler-Transfers: Wirklich stimmen tut es erst, wenn es auf eintracht.de steht. Oder wenn G-Block es sagt 🙂

  31. Das glaube ich jetzt nicht, denn alle anderen spielen ja auch, allerdings in leeren Stadien, hoffenltlich kommt es nicht so wie in Gladbach……..Versammlung vorm Stadion mit vielen Fans.
    Das wäre wirklich kontraproduktiv.
    Man könnte doch einige unserer tollen Lieder auch so abspielen, bestimmt gibt es auch sonstige Aufnahmen unserer sonstigen Geräuschkulisse, das wäre doch wenigstens ein wenig Stimmung im Stadion.

    na ja ein bischen spinnen darf man ja noch, oder…..

  32. @35. chandy4ever Die Idee mit der Beschallung aus dem Lautsprechern kam mir auch für 2 Sekunden, aber dann fand ich mich selbst gruselig 😀 Da würde cih kein Spieler sein wollen 😀

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -