Ein kleiner Ausblick auf das neue Design, welches Ende der Saison online gehen soll

Wer im vierten Quartal 2023 auf SGE4EVER.de surfte, kam um die größte Aktion in der Geschichte dieses Onlinemagazins nicht herum. Wir wollten gemeinsam mit euch Leserinnen und Lesern dem Error 500 den Kampf ansagen. Wir baten in einer Crowdfunding-Kampagne um Unterstützung und daraus entwickelte sich eine verrückte Eigendynamik, sei es durch die User selbst, die mit den ausgefallensten Ideen ihre eigenen Unterstützungsbeträge in die Höhe trieben, die Entstehungsgeschichte von SGE4EVER.de, unvergessene Eintracht-Momente oder unser Wettbüro mit außergewöhnlichen Wetteinsätzen, die zum Unterstützen animierten. Möglichkeiten und Ideen gab es reichlich.

Unterteilt war die Kampagne in zwei Ziele. Mit dem ersten Ziel (25.700 Euro) sollte hauptsächlich der Error 500 beseitigt werden, ein weiteres zweites Ziel (39.700 Euro) sollte dazu dienen, einige Funktionen des Onlinemagazins zu optimieren und zu verbessern. SGE4EVER.de sollte nach über 23 Jahren mit eurer Hilfe in ein neues Zeitalter transferiert werden.

Der Start der Kampagne schlug richtig ein. Nach nicht einmal 48 Stunden waren bereits über 6.000 Euro eingesammelt, doch in der Folge flachte es langsam ab. Die Unterstützungsbereitschaft war zwar noch vorhanden, mit verschiedenen Aktionen wurde immer wieder auf die Kampagne aufmerksam gemacht und doch war die anfängliche Euphorie verflogen. So schien das erste Ziel zu misslingen, denn nach 22 Tagen standen wir bei 17.700 Euro und lagen somit rund 31 Prozent unter der erhofften Summe. In sieben Tagen hätte das erste Ziel erreicht sein müssen, andernfalls wäre das Vorhaben gescheitert. Wir stellten fest, dass vor allen Dingen aktive User zur Unterstützung bereit waren. Aber was war mit der großen Vielzahl an Usern, die „nur zum Lesen“ vorbei kommen? Wir verfassten einen Artikel, der genau an diese stillen Mitleser appellierte. Dies trat eine Welle der Unterstützung los, weil nun viele weitere Personen verstanden, worum es uns geht. Die Unterstützungsbeträge prasselten nur so ein. Aus der Skepsis wurde auf einmal wieder Hoffnung. Es war ein geiles Gefühl, diesen Zusammenhalt zu spüren. Das fast verloren geglaubte Ziel wurde auf einmal 4,5 Tage vor Kampagnenende erreicht. Am 29. Oktober standen wir sogar bei 28.800 Euro und entschieden uns – auch auf Grund der Rückfragen vieler User – die Kampagne um weitere 28 Tage zu verlängern. Denn alles was jetzt noch reinkommen sollte, würde uns dabei helfen, zumindest Teile des zweiten Ziels umzusetzen. Und dafür zählt jeder Euro und am Ende profitieren wir alle davon.

Am 26. November 2023 war es dann soweit. Die größte Aktion in der Geschichte von SGE4EVER.de fand sein Ende: Etwa 1.000 Unterstützer sammelten über 30.000 Euro ein:

DANKE, DANKE, DANKE! MEGA GEIL!

Begeisterung, Freude, auch Tränen gab es in der Redaktion, ob dieser Unterstützungswelle! Über zwei Wochen später lag dann auch das offizielle Ergebnis seitens der Crowdfunding-Plattform „Startnext“ vor, bei denen man selbst überrascht war. Hatte man dort noch nie erlebt, dass solche Summen ohne eine direkte Gegenleistung zu Stande kam. Üblicherweise gibt es für Unterstützer „kleine Geschenke“, die sie mit ihrer Unterstützung „einkaufen“. Wir haben uns aus umsatzsteuerrechtlichen Gründen dagegen entschieden, weil schlussendlich am Ende die Neuprogrammierung als Ziel im Vordergrund stehen sollte – ohne unnötige Steuerabzüge.

Die tatsächliche Endsumme, nachdem alle Geldbeträge eingezogen wurden, beträgt:

30.494,95 Euro

Hiervon abzuziehen sind 4%-Transaktionsgebühren in Höhe von 1.219,81 Euro sowie 3%-Startnext-Anteil in Höhe von 914,88 Euro. Diese Gebühren waren für die Ziele 1 und 2 bereits entsprechend berücksichtigt. Somit verbleiben 28.360,26 Euro!

Die „Top 10“ der häufigsten Unterstützungsbeträge: 275 Mal gab es 25 Euro oder 33 Mal 18,99 Euro

Ein unglaubliches Ergebnis, weil wir uns im Vorfeld nicht ausmalen konnten oder auch wollten, was bei dieser Kampagne rauskommen würde. Seither laufen die Arbeiten auf Hochtouren, zum einen wird am neuen Design gearbeitet (das Foto bietet euch nur mal einen kleinen Ausschnitt – wir wollen ja noch nicht zu viel verraten), zum anderen wird das neue technische Grundgerüst gebaut. Schlussendlich werden über 15.000 Artikel, 306.000 Kommentare und 4.500 registrierte Benutzer in die neue Umgebung transferiert.

Zum Ende dieser Saison soll es soweit sein und der SGE4EVER.de-Relaunch umgesetzt sein. Wir können es kaum abwarten, wenn es endlich soweit ist und wir euch nicht nur das neue fertige SGE4EVER.de präsentieren können, sondern auch nach Spielende oder bei Transfernews die Seite stabil bleibt und nicht wieder der Error 500 aufploppt. Und das hat alles nur geklappt, dank euch und daher schließen wir mit demselben Wort ab, wie es der neue Präsident von Eintracht Frankfurt, Mathias Beck, bei seiner Antrittsrede tat: „SGE4EVER!“

- Werbung -

7 Kommentare

  1. Großartig! Von meiner Seite kann ich nur sagen, dass ich die „Investition“ nicht bereue! 🙂
    Ich bin mal gespannt, wie Innovation und Bedienbarkeit das Lesen der hoffentlich und gewiss positiven Eintrachtnews noch erfreulicher machen! 🙂

    33
    1
  2. Ich glaube, hier braucht keiner eine Kleinigkeit. Die Gegenleistung, die wir bekommen mit dem Verzicht der Error500, wird hier vielen nach einem spannenden Spiel die Tränen in die Augen treiben. Und als Sahnehäubchen gibt es sogar noch ein Design-Update. Ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen.

    38
    0
  3. Freue mich

    Nur um von meiner Seite Druck zu nehmen: ob die neue Seite Ende dieser Saison, in der Sommerpause oder erst am 2. Spieltag kommt, ist für mich nicht überlebenswichtig.
    Nur bevor bei euch jemand nach 24/7 Arbeiten kollabiert oder seinen Sommerurlaub laut fluchend stornieren muss und Stress mit der Familie droht.

    Hej, ja es ist ein geiles großes Projekt, an dem unglaublich viele Spaß haben und die Erwartungen groß sind, aber wie ihr oft geschrieben habt, machen das die meisten/alle(?) in ihrer Freizeit.

    Und da ich bei IT Projekten und Datenübernahmen schon so ziemlich alles erlebt habe, hoffe ich, dass ihr einen großzügigen Puffer eingeplant habt. 😉

    42
    0
  4. Es ist schon sagenhaft, dass wir alle das große Ziel erreicht haben.
    Allein das wir in naher Zukunft eine stabile und bestimmt wunderbare neue Homepage haben, ist eine super Gegenleistung genug. Danke an die Redaktion für diese super Aktion!

    19
    0
  5. Danke für das Update. Ich freue mich darauf den Error nicht mehr zu sehen.

    1000 Unterstützer und 30.000€! Das sind im Durchschnitt 30€ pro Spende. Dafür, dass sich hier bestimmt auch viele Schüler und Studenten rumtreiben, die es nicht „dicke“ haben und auch Menschen, die jeden Cent dreimal umdrehen müssen, ist das beachtlich! Danke euch allen! Ich finde das eine wirklich repektable Durchschnittsspende!

    24
    0
  6. Super, ich freue mich auf die neue Seite und habe gerne etwas beigetragen. Zeigt mal wieder, dass in der Eintracht-Community was geht!

    Wie blackforest schon schrieb, auf ein paar Wochen kommt’s jetzt auch nicht mehr an. Lieber gut machen und kein Stress!

    1
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -