Simon Falette ist ein möglicher Wechsel-Kandidat.

Am kommenden Montag um 18 Uhr schließt das Transferfenster in der Fußball-Bundesliga. Die spannende Frage: schlägt Eintracht Frankfurt nochmal zu? Oder verlassen die Adler noch Spieler? Adi Hütter gab sich auf der Pressekonferenz vielsagend: „Wir haben nichts mehr Großartiges vor.“ Aber ausschließen wollte Hütter mögliche Bewegungen auf dem Transfermarkt nicht. Vielleicht gäbe es noch eine Personalie, „die reinpasst“, nannte es Hütter. Für welche Position er am ehesten Bedarf sieht, wollte er dann aber doch nicht verraten. Nur so viel: „Frankfurt war in den letzten Jahren bekannt, dass sie am letzten Tag noch etwas getan hat. Stand jetzt kann ich nicht mehr viel erwarten, aber es kann immer etwas passieren.“ Am ehesten Bewegung könnte wohl in Tor und Angriff reinkommen.

Eintracht Frankfurt: Nimmt das Transferkarussell nochmal Fahrt auf?

Ante Rebic, um den sich in der vergangenen Wochen immer wieder Abwanderungsgerüchte halten, erwartet Hütter am Sonntag im Kader. „Stand jetzt, ja“, sagte der Übungsleiter. Ein Auftritt wäre ein deutliches Zeichen in Richtung Verbleib des Kroaten. Zuletzt hatte Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenige ein Interesse des FC Bayern als „Quatsch“ dementiert. Auch Inter Mailand dürfte nach der Verpflichtung von Alexis Sanchez aus dem Rennen sein. Bliebe Stadtrivale AC Mailand. Doch alle Beteiligten machten nach dem Spiel gegen Straßburg, dass es gute Gespräche mit Rebic gegeben habe. Sein Auftritt hat ihn mit den Fans versöhnt. Deren Sprechchöre dürften Balsam für Rebics Seele sein. Rebic-Kumpel Filip Kostic hielt sich bedeckt nach dem Sieg gegen Racing: „Wie es weitergeht, das weiß nur Fredi Bobic und der Trainer.“

Mit oder ohne Rebics Abgang wäre Stuttgarts Anastasios Donis eine Deadline-Day-Option, die Fredi Bobic ziehen könnte. Dessen Wechsel zum FC Genua soll sich laut „kicker“ zerschlagen haben. Während der Vertrag mit Taleb Tawatha aufgelöst wurde und ein Wechsel zu Levski Sofia im Raum steht, ist die Zukunft von Nicolai Müller, Marc Stendera oder Marijan Cavar nach wie vor offen. Auch im Tor könnte sich das Transferkarussell nochmal drehen, sollte Frederik Rönnow oder Felix Wiedwald den Verein verlassen.

Kurz vor Deadline Day: Hütter schließt Falette-Abgang nicht aus

Auch die Zukunft von Simon Falette ist noch in der Schwebe. Der Nationalspieler Guineas fehlte im 20er Kader für die Europa League. Coach Adi Hütter stellte bei der Pressekonferenz am Freitag klar: „Er ist ein absoluter Teamplayer, der immer für die Mannschaft da ist. Er ist ein Spieler, auf den man sich immer verlassen kann.“ Doch der Österreicher betonte auch: „Grundsätzlich von seiner Qualität her, muss er versuchen zu spielen. Wenn er einen Verein findet, wo es für alle Beteiligten passt, dann werden wir das wahrscheinlich auch machen. Wenn nicht freut es mich auch, wenn er hier bleibt.“ Dem kommende Gegner Fortuna Düsseldorf war ein Interesse nachgesagt worden. Zuletzt war es darum allerdings still geworden.

- Werbung -

75 Kommentare

  1. Für morgen: der gefährlichste Gegner sind wir selbst, sowohl für Düsseldorf, als auch für uns.
    Ich freue mich jetzt schon. Ich hoffe, dass wir morgen auch ein bisschen von Sow sehen können – ich vermute mal, er würde nur eingewechselt werden, wenn das Spiel eindeutig zu unseren Gunsten läuft.
    Hoffentlich schießt Kamada morgen sein erstes Saisontor.

  2. @G-Block:

    Bitte lass dich nicht unterkriegen. Ich lese gerne deine Beiträge. Bitte weiter so.
    Jeder kann es glauben oder eben nicht.

    Zu Falette: Ich würde ein leihgeschäft bevorzugen. Denn er braucht spielpraxis und ich fand ihn meist recht ordentlich. Bei ihm kann ich mir durch spielpraxis einen leistungssprung vorstellen.

    @51 Dribbelstaedter: Sehe das mit dem sich selbst schlagen genauso.
    Immerhin sind wir gewarnt da Düsseldorf 3:1 in Bremen gewann.

    Endlich bin ich aus Ibiza zurück und verpasste dieses unfassbar geile Spiel gegen strassbourg! Jetzt bin ich Heiss auf Düsseldorf! Auf Jungs!

    #antebleib

  3. Wenn die Suchfunktion hier einfacher wäre, dann würde ich mir mal die Mühe machen und alle Aussagen von G-Block (zB Spielervorstellung bei der Feier, Max Kruse, Dominik Kohr uvm) auf richtig und falsch prüfen.
    Diese Transferperiode war definitiv zu lange und mit den vielen Gerüchten durch „Insider“ sehr nervig und kann auch „Reisende soll man nicht aufhalten“ nicht mehr lesen.

  4. @54. Perlentaucher 1898:
    Nimm Dir bitte die Zeit, recherchiere und ermittel bis der Arzt kommt und werf bitte erst wieder verbale Bomben, wenn Du zu belastenden Ergebnissen gekommen bist.
    Spannender Kinder-Kriminalroman hier…..

  5. Sehr schön, ich bin bisher nicht persönlich geworden, aber du benimmst dich nun hier wie ein Narzisst und das sagt doch viel aus.
    Sei es drum, genieße noch die wenigen Stunden Aufmerksamkeit.

  6. @50 euroadler:
    Dass das Hinspiel teilweise schlecht war, bezweifelt doch niemand. Und selbst die Mannschaft, die Trainer und die Offiziellen haben das gesagt!!!

    Wir brauchen hier nur keine selbsternannten Experten, Dauernörgler und Panikverbreiter, die vorgeben, kompetenter zu sein als unser Trainerteam und unser Management.

    Ich bin jedenfalls froh, dass unsere SGE von wirklichen Fachleuten geführt wird, und nicht von den Draufhauern hier im Forum, deren eigene, durchaus fragwürdige Expertise ihnen wichtiger ist, als unsere Eintracht.

    Und man darf es doch mal hinterfragen, warum diese Spezies nur dann in diesem Forum alles zupostet, wenn unsere Mannschaft verloren hat.
    Denn scheinbar sind diese „Fans“ unfähig und zu ignorant, um sich einfach mal mit anderen zu freuen. Nein, warum auch? Da wären unsere Nörgelfritzen ja nur einer von vielen und hätten gar keine Gelegenheit, ihr Mütchen zu kühlen und sich an den so „unfähigen Trainern und Offiziellen “ abzuarbeiten, deren Job sie ja viel besser könnten…

    Jajaja…
    „Mainz und Freiburg: Leuchtende Vorbilder!
    Und Bremen- ach wie gut wird dort gearbeitet.
    Köln: So sieht Management aus.
    Und, und, und…. Unsere Transfers sind schlecht, bei den anderen Vereinen werden immer bessere Entscheidungen getroffen…“

    Und, Freunde- wo sind denn all die Vereine in den letzten Jahren? Immer hinter uns!

    Kein Verein wächst so rasant wie unserer.
    Es macht einfach nur Spaß mit der Eintracht.
    Weil sie von wirklichen Fachleuten geführt wird und nicht von Couchexperten.
    Und wenn es mal nicht gut läuft, wissen es all diese Menschen selbst und wissen viel besser, was zu tun ist.
    Dafür brauchen sie nicht die Fachmeinung dieser User, die nur hinterm Sofa hervorkommen, wenn es ums Niedermachen geht.

    Wir aber brauchen diese Mannschaft, dieses Trainerteam, dieses Präsidium und dieses Management!
    Aber Nörgler, Draufhauer, Schlaumeier, Schaumschläger, sich selbst beweihräuchernde Pseudoexperten und ignorante Stimmungskiller brauchen wir nicht!

    Forza SGE!

  7. Boah, hoffentlich rollt der Ball gleich und es wird gespielt. Einige verzetteln sich hier im Dampfgelaber. Verschenkte Energie….

  8. Calma, mis Amigos.

    Gut das ich mal wieder Migräne habe und nicht schlafen kann. Rollen wir doch mal die ganze Sache chronologisch auf:

    @31 hat G-Block ins Spiel gebracht, daraufhin hat @39 mit den virtuellen Augen gerollt. Vermutlich da G-Block seiner Meinung nach nicht den Status verdient den ihm gewisse andere User verliehen haben. Nicht besonders nett, aber ich hab auch schon schlimmeres gelesen. Der Vorwurf das er ggf. als „Zweitaccount“ hinter einem, ich sag mal, markanten User steckt war jedoch unangebracht und haltlos.

    @40 hat dann in dieselbe Kerbe gehauen mit einem nicht näher spezifizierten Verweis auf Eintracht Forum. Ich weiß z.B. nicht wovon er spricht.

    Die Reaktion von G-Block unter@49 sehe ich nun , in Anbetracht der Wortwahl von @39 , wieder als sehr gemäßigt an.

    Und dann kam der Infight 😉

    Daher gehe ich nun mal dazwischen.

    @:Schwarzweiss:

    Ob G-Block nun ein Mentalist ist, der aus allen bekannten medialen Fakten eine Aussage abgeleitet hat welche z.B. in der Causa Jovic am Ende dann sehr nah an dem war was so final bekannt gegeben wurde oder ob er ein Insider ist/hat/kennt kann dir am Ende des Tages keiner Sagen. Und solange G-Block nicht einen über mehr als 6 Jahre vorbereiteten Doppelaccount-Troll auf der Seite durchführt kann ich dir zumindest an der Front versichern das er a) schon wirklich lange Mitglied dieser Community ist und b) in der Zeit ne Menge gepostet hat. Somit sollten zumindest an dieser Front alle Zweifel erstmal ausgeräumt sein. Auch hat er, soweit ich es noch zusammenbekomme nicht wirklich ein Fass aufgemacht und sich als Mega-Insider profiliert. Da ich ein wenig übersichtlicher suchen kann als andere hier mal der #Fact-Check

    Zur Causa Jovic:

    Seine Worte waren am 02.06.2019:
    Mich verwundert die Ruhe hier, im Eintracht Umfeld und von offizieller Seite etwas, da ich gestern Abend aus absolut sicherer und offizieller Stelle erfahren habe, dass L. Jovic den Verein definitiv verlässt….Inhaltlich wurde berichtet, dass LJ für 60 Mill. plus leistungsbezogen Zahlungen zu den „königlichen“ wechselt.

    #Facts:

    Im Transfermarkt Gerüchtethread wurde erstmalig am 03.06.2019 auf hessenschau auf einen Marca-artikel vom 03.06 verwiesen in welchem der Wechsel bestätigt wurde (für angeblich 70 Mio).
    Davor war die letzte mediale Quelle am 25.05. Am 04.06 vermeldet Eintracht.de Vollzug, ohne die Ablöse zu nennen. Diese wird erstmalig im Bild Artikel vom 04.06 auf 60 beziffert. Jedoch hat Marca ursprünglich im o.g. Artikel des 25.05 die Schmerzgrenze Reals auf 60 reduziert.

    Causa Kevin, Kohr & Kruse sowie Hinti:

    Per 20.06 waren seine Worte:
    Kevin bleibt hier. Daniel Kohr ist heiß gehandelt und…….Max Kruse wird gelingen.

    Am 30.06 wurde angekündigt dass,:“ Bei Trappo geht es vermutlich etwas schneller mit der Veröffentlichung und bei Hinti zieht es sich zwar noch etwas länger, aber das Ergebnis wird das Gleiche.“

    Die per 01.07 angekündigte „zeitnahe TW Klärung“ erfolgte nicht so ganz zeitnah, auch etwaige Vorstellungen bei Feiern fanden nicht statt.

    #Facts:
    Der „Kohr zu Frankfurt“ Gerüchtepost auf TM.de wurde erst am 23.06 erstellt. Am 03.07. meldete die Eintracht Vollzug.
    Trapp wurde per 06.08, Hinti per 30.07 und Max Kruse gar nicht verpflichtet. Wie man aber auch an der Causa Dost gesehen hat kann es hier durchaus sein das halt bei Transfers wie Kruse wirklich Last Minute was passiert ist oder andere Faktoren den Zeitrahmen bei Verpflichtungen gesprengt haben.

    Zur Causa „wichtigmachen“

    #Facts wobei hier eher #Quotes:

    Per 04.06
    eine Hoffnung wird sich erfüllen und die Eintracht wird definitiv noch vor dem 1 . Trainingslager (vom 07. bis 13.07. in Thun und Biel), die ersten Neuverpflichtungen bekanntgeben.
    Per 21.06:
    Mir liegt es fern, mich hier groß zu machen, aber nun werde ich mein Wissen in der Tat für mich behalten.
    Per 03.07:
    „Du kannst mir bitte glauben, dass ich niemanden explizit eingeladen habe, mich hier öffentlich zu löchern und mich dadurch ins Rampenlicht zu stellen.“

    Mit diesen Fakten kann sich nun jeder seine eigene Meinung bilden.

    und @Perlentaucher:

    Ich kann komplett verstehen das mittlerweile jedes Gerücht nervt, wir sind eigentlich seit April damit zugebombt. Aber ich glaube auch das G-Block hier ggf. das falsche Ziel war und du hier auch überhart in seine Richtung gegangen bist. Ihr seid beide schon langjährige Mitglieder der Community und solltet euch nun wirklich nicht über solche Dinge in die Haare bekommen. Und, wie man oben rekonstruieren kann war G-Block hier erneut nur in der reaktiven Position. Das er dann ggf. mal nen „F*** You“-Spruch reinpackt sollte man ihm nachsehen und nicht als Narzissmus auslegen. Daher hoffe ich ihr beide könnt weiter co-existieren.

  9. @59
    Wow! Ich krieg bei mehrseitigen ‚Recherche-Kommentaren‘ nun ernsthafte Konkurrenz 🙂
    Schön zusammengefasst!
    Und gute Besserung!

  10. @G-Block du kennst doch das Sprichwort „nur getroffene Hunde Heulen“ Ich habe dich in keinster weise diskreditiert mit keiner Silbe. Ich habe lediglich meine Meinung vertreten, dass ich nicht glaube das du Insider wissen hast und von der Art wie „Zizou“ rüberkommst! Also einfach mal den Ball Flachhalten und durchatmen. Schon witzig das du das als „krank anmachen“ siehst! Und by the way, so wichtig ist es mit Sicherheit nicht um irgendwelche Infos bei der Redaktion über dich anzufragen

  11. Ist doch jedesmal interessant wenn sich G-Block einschaltet….was mich hier ärgert ist die Vorverurteilung einzelner Spieler, die keine 10 Spiele für uns gemacht haben…

  12. @adler aus Hamburg mein Kommentar ist die Sicht meiner Meinung! Nicht mehr und nicht weniger. Das aber als krank zu bezeichnen, finde ich wiederum krank. Man sollte doch „ich wiederhole“ meiner Meinung nach damit souverän umgehen können! Das Jovic zu Real geht haben die Spatzen von den Dächern gepfiffen. Kruse genauso, Schwerverdiener bei Werder ü30, schwerer Charakter u.s.w war doch klar das der sportlichen Vorstand das nicht abnickt. Nur um mal die 2 Beispiele zu benennen. Wie dem auch sei ich habe. Ist Sicherheit niemanden persönlich angegriffen. Forza nur die SGE

  13. Die getroffenen Hunde lese ich immer anders herum, wer G-Block nicht ernst nehmen möchte, geht einfach nicht drauf ein.
    Ich lese die Sachen gerne und unter Wichtigmachen sehe ich eher das Ermahnende und Keifen einiger User gegen G-Block… Leute, das ist ein Forum, es geht um Geschichten, die rund um die Eintracht erzählt werden und um Meinungen. Nichts davon ist lebensnotwendig oder tut weh, daher ist das Rumgekeife völlig unnötig.

    Zum Spiel heute: @Dribbelstaedter: sehe das genauso, der BVB hat es vorgemacht, der dachte sicher, dass das ein Selbstläufer wird. Da heute bei uns aber sicher rotiert wird, gehe ich davon aus, dass die Motivation hoch ist 🙂

  14. @57
    Man muss schon mal differenziern und nicht alles in einen Hut werfen. Hier gibt es auch sachliche konstruktive Kritik die auch oftmals gerechtfertigt ist.Aber mittlerweile sind hier einige überempfindlich geworden.
    Ich wollte eigentlich schon ein paarmal einfach die Aussagen von Adi Hütter ohne Nennung des Autors zB nach dem Mannheimspiel oder Straßburgspiel hier 1:1 reinkopieren und wäre auf den Shitstorm gespannt gewesen , bis ich es aufgelöst hätte oder man es selber gemerkt hätte. Aber bestimmt wären hier einige noch Adi dann angegangen.
    Früher hat man immer gesagt aus Fehlern lernt man und den Eindruck habe ich auch. Es ist noch nicht alles Gold was glänzt, aber wir entwickeln uns stetig weiter. Das kann man auch nur wenn man stets die eigene Leistung reflektiert. Das macht Adi super wie ich finde und zieht im nächsten Spiel die richtigen Schlüsse (zB anderes Mittelfeld bei RB ). Von daher ist konstruktive Kritik auch immer ein Teil des Entwicklungsprozesses.

  15. Jeder „zu positive“ und jeder „zu negative“ Kommentar hier ist interessant. Die unterschiedlichen Meinungen und Infos helfen mir, es dann oft selbst nicht alles kritiklos zu subjektiv bzw zu positiv oder zu negativ zu sehen.
    Die kontroversen Meinungen hier machen für mich ein gutes Fan-Forum aus. Und wenn manchmal ein Hater oder Troll vermutet wird, dann les ich drüber weg oder freue mich, dass die Moderatoren das aufnehmen.
    Im Vergleich was sonst so in manchen Internetforen abgeht, dann fühl ich mich bei SGE4EVER immer gut aufgehoben und gut informiert, sowie gleichzeitig hervorragend bespaßt und als Freund unter Freunden.

    Heimsieg!
    #Antebleib

    Forza SGE!

  16. @ pot
    „Die kontroversen Meinungen hier machen für mich ein gutes Fan-Forum aus.“
    Das siehst du ja mal ganz falsch.
    Wir machen das anders.
    JEDER ,und wirklich JEDER, schreibt jetzt mal : unser Management ist super und stets fehlerfrei ,unsere Spieler sind immer und alle die besten , unsere Zukunft ist strahlend und niemand wird uns je wieder verlassen.

    Und dann schließen wir das Forum.

  17. Ich möchte mich nicht einmischen und finde euch (fast) alle klasse 😉
    Aber das Beispiel Zizou mit G-Block zu vergleichen oder als gleiche Person darzustellen, da musste ich mit dem Kopf schütteln und gleichzeitig lachen.
    Wer Zizou’s Kommentare kennt, der weiß, dass er aus einer anderen schreibenden Welt kommt. Keiner, aber auch wirklich keiner kommt hier an diese spezielle Ausdrucksform und Schreibweise heran 🙂 und kann sich auch nicht so extrem verstellen.
    Und Zizou, das ist nicht böse gemeint.
    Mir fällt es nur immer wieder sehr auf, da ich einen Arbeitskollegen hatte, der dein Bruder sein könnte.

    Nun wünsche ich euch allen einen tollen und friedvollen Sonntag mit am Ende nem schicken 3er

    Und für alle Tatort Fans ne wohl mega Folge wie ich gehört habe 🙂

  18. @66: Schade, dass du das nicht gemacht hast! Das wäre köstlich geworden…

    Dieses Forum ist super. Da gucken andere, wie bei vielen Dingen im Zusammenhang mit unserem Verein, recht angetan drauf. Gut, dass hier jeder seine Ansicht kundtun kann. Ich persönlich finde es auch klasse, wenn es mal lauter wird. Aber gerade die „kritischen“ Beträge gehen mir hier einfach viel zu selten tief genug. Da werden Urteile gefällt, bevor man als Leser die Argumente dafür verstanden bzw. gefunden hat. Trotzdem wird einem das gerne als Fakt vorgelegt. Das ist nun mal schlecht fürs Niveau und mindert diesen Sommer zumindest mir die Freude an der Kommentarlektüre.

  19. @66 euroadler:

    Es ist richtig, was du schreibst. Aus konstruktiver Kritik und aus Fehlern lernt man.
    Deshalb ist manchmal auch Kritik notwendig, auch in diesem Forum. Und mir ging es auch nicht darum, dass nicht mehr kritisiert werden darf.

    Mir ging es darum, dass es hier Leute gibt, die sich immer nur dann melden, wenn es mal nicht gut läuft und dann draufhauen. So, als warteten sie nur auf diese Gelegenheit. Reflexartig wird dann alles in Frage gestellt und das Management beschimpft.
    Und das nervt. Weil ich jedenfalls dann nicht mehr das Gefühl habe, dass es diesen Leuten um die SGE geht, sondern nur um sich, ihre ignorante Selbstüberschätzung und ihre ganz persönlichen Aversionen gegen bestimmte Spieler, Trainer oder Management.
    Diese Kritik ist weder sachlich, noch konstruktiv. Sondern ihre Fülle ist spammig und es geht nur darum, bestimmte Spieler oder den Trainer zu dissen und selbst so zu tun, als wäre man selber der Oberexperte und Heilsbringer.
    Und es fällt auf, dass genau diese „Kritiker“ und „Experten“ konsequent schweigen, wenn es gut läuft. Ich habe das die letzten beiden Jahre mal ganz bewusst beobachtet hier.

    Aber Kritik, lieber Euroadler, kann auch konstruktiv sein. Da bin ich ganz deiner Meinung. Und dann ist sie gut und wichtig. Und jemand, der sich meldet, wenn es gut läuft und lobt, der ist auch ernstzunehmen, wenn er die Finger auf Wunden legt.

    In diesem Sinne freue ich mich auf ein tolles Spiel heute und auf hoffentlich 3 Punkte.

    Dir, Euroadler und allen anderen einen schönen Sonntag.

    Forza SGE!

  20. @Adler aus Hamburg erst einmal gute Besserung und es gibt nachts sicherlich bessere Beschäftigungen, aber danke dafür.

    Ich bin da tolerant, er darf gerne weiter noch mit seinem „Insiderwissen“ manchen User erfreuen, wenige andere denken sich dann vielleicht ihren Teil.

    @sashman da hast du vollkommen recht, denn in puncto Ausdruck und Orthographie liegen da Welten dazwischen. Ich meinte auch „Eintracht99“ im SGE Forum und hier ist die Nachvollziehbarkeit simpel.

    Allen einen schönen Sonntag und erfolgreiches Spiel. Endlich wieder im 38er und kein Sitzplatz im wilden 23er 😉

  21. @69 Sashman:
    Ich habe auch gehört, dass der Tatort heute Abend klasse sein soll und freue mich darauf!

    Viel Spaß!

  22. Sashman, gut kommentiert!
    Kann auch nicht ganz nachvollziehen und versteh es absolut nicht, warum immer wieder diese Schärfe in die Diskussionen reingebracht werden. Muss doch gar nicht sein.
    Hier im Forum sind doch eigentlich nur die Fans der / unserer SGE oder?
    Dann sollten ALLE nur das Beste für den Club wollen! Der Verein steht über Allem.

    Diskutieren und Kritisch hinterfragen?
    Unbedingt! Aber bitte auf dem Niveau wo die SGE sich befindet, nämlich ganz oben und das unabhängig von Ergebnissen!

    Sashman, der Hinweis auf den Tatort war nicht schlecht! Guter Humor ! 🙂

  23. @sashman
    ‚Aber das Beispiel Zizou mit G-Block zu vergleichen oder als gleiche Person darzustellen, da musste ich mit dem Kopf schütteln und gleichzeitig lachen.‘
    So gings mir auch!

    - Werbung -

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -