André Schürrle wurde bei der SGE gehandelt. Nix dran, sagt sein Berater. (Foto: imago images/Sportimage)

Am Dienstagnachmittag waberte plötzlich eine Meldung durch den Frankfurter Stadtwald und die Foren der Eintracht-Fans: André Schürrle ist zum Medizincheck in Frankfurt. Die Adler-Anhänger zeigten sich gespalten, die einen trauten Schürrle in Frankfurt ein Kostic-Effekt zu, andere waren wenig begeistert von einem Transfer des Weltmeisters. Am Abend dann die Meldung: Schürrle zur Eintracht? Eine Ente.

André Schürrle zur Eintracht? Berater dementiert

Gegenüber dem Online-Portal DER WESTEN dementierte Schürrles Berater Ingo Haspel: „An dem Gerücht ist nichts dran. Es gibt keine Gespräche mit Eintracht Frankfurt.“ Weiter sagte der langjährige Vertraute Angreifers: „André hält sich in Berlin fit. Er war heute nicht in Frankfurt.“ Auch der „kicker“ hatte über das Dementi berichtet.

Nadiem Amiri weiterer Kandidat

Nadiem Amiri (hier ganz rechts) wird bei der SGE gehandelt.

Ein weiterer Name, der nach dem bevorstehenden Abgang von Sebastien Haller die Runde in Frankfurt macht, ist Nadiem Amiri. Der U21-Europameister von der TSG Hoffenheim soll laut „Wiesbadener Kurier“ im Notizblock der SGE stehen. Amiri soll eine Ausstiegsklausel über 15 Millionen Euro haben. Amiri, der in Ludwigshafen geboren wurde, hat Familie im Rhein-Main-Gebiet. Sein Cousin Zubayr spielt bei Hessen Dreieich. Eintracht-Coach Adi Hütter bleibt jedenfalls trotz des sich abzeichnenden Abgangs von Sebastien Haller gelassen: „Wir sind gewappnet“.

- Werbung -

37 Kommentare

  1. Guten Morgen allerseits. Ich bin mittlerweile an einem Punkt angelangt, an dem ich erstmal grundsätzlich entspannt bin. Keine Frage, gerade der Abgang von Haller ist schade, aber die Erfahrung der letzten Jahre zeigt einfach, daß es immer anders kam als befürchtet wurde. Finanziell sind wir in in ganz neuen Dimensionen angekommen und unsere Veantwortlichen machen einen guten Job. Auch dieses Jahr werden sicherlich wieder ein paar Spieler dabei sein, die eben nicht so wie gewünscht einschlagen, aber eine solche Bilanz hat keiner. Vormals müßten eben, finanztechnisch bedingt, viele Talente und Perspektivspieler verpflichtet werden und mittlerweile gestaltet auch das sich schon anders. Abgerechnet wird am Schluß und selbst beim Thema Schürrle, so es denn eines werden sollte vertraue ich da auf Hütter. Amri wäre natürlich der Knaller. Bei Boateng haben fast alle mit dem Kopf geschüttelt und selbst als Marius Wolff verpflichtet wurde haben die meisten mit dem Kopf geschüttelt. Bei Rebic war übrigens auch nicht jeder begeistert, das man ihn aus Florenz zurückgeholt hat. Es werden noch viele Namen gehandelt werden und am Schluß haben wir einen guten Kader. Da bin ich sicher. Wie der Verein mittlerweile dasteht, ganz ehrlich, nicht mal gewagt zu träumen hätte ich noch noch vor wenigen Jahren.

  2. Moin, warum sollte Schürle auf Millionen verzichten, der hat noch 2 J Vertrag in Dortmund, bei uns würde er nicht mal die Hälfte verdienen.
    Amiri wäre für uns ein super Transfer, junger talentierter deutscher Spieler, 15 Mio auch ok.
    Allerdings sind die Pillendreher auch an ihm dran, die können bisschen mehr bieten. Abwarten, Tee trinken.

  3. Ich muss jetzt einfach mal fragen, ob das ein Insider ist, den ich nicht verstehe… warum schreiben hier so dermaßen viele User Schürrle nur mit einem „r“?

  4. Hätte mal meine Lesebrille aufsetzen sollen 🙂 Lustig, was da beim schnellen Runtertippen alles rauskommt 🙂

  5. Warum sollte man auch nicht entspannt sein ? Alles läuft nach Plan, soweit ich Bobics Pläne und den aktuellen Zustand in Einklang bringen kann. Der Verein will wachsen und hat viele Baustellen. Stadion, Ausbildungs- und Leistungszentrum und was weiss ich nicht noch alles. Dazu benötigt man Geld und die erste Mannschaft ist die Geldpresse. Geld presst sie durch Ausbildung und Weitervermittlung von Talenten. Und das fängt gerade an, richtig zu laufen. Es gibt also nicht einen einzigen Grund, verspannt zu sein. Im Gegenteil, denn alle wichtigen Leute sind doch noch da. Wenn jeder von denen seinen Job weiterhin so gut macht, dann klappt das auch am Strang. Alles gut.

  6. Natürlich ist Schürrrle 😉 Weltmeister. Und selbstverständlich wird man das nicht, wenn man mit der Murmel nichts anfangen kann. Und auch einen längerdotierten Vertrag beim BVB bekommt nicht jeder, und natürlich ist er mit 28 Jahren noch voll im Saft, aber: er passt einfach mal m. E. so gar nicht hier her. Vor allem weil ich glaube, dass er sich nicht in einer sportlichen Delle sieht und nicht bereit sein wird, sich im Eintrachtlohnregal zurechtzufinden. Zudem wird der BVB versuchen, einen Teil der 30-Mios-Ablöse zu retten. Im wirtschaftlichen Gesamtpaket spricht in meinen Augen zu wenig für „risikoloses Schnäppchen“.

    Eine Leihe mit realistischer KO kann ich noch einem gewissen Charme abgewinnen, aber bitte kein verbindlicher Deal jetzt, für zig Mios, durchziehen.

  7. Egal: Laut Bericht ist der Hinti Transfer diese Woche möglich.. Das wäre mir erstmal am liebsten..
    Dann kann der nämlich mal die Offensive aus Estland in Schacht halten. Irgendeiner wird da vorne dann schon treffen 🙂

  8. Ich fand Schürrle immer stark, aber er hat in den falschen Mannschaften gespielt. Schürrle funktioniert nur im Umschaltspiel und nicht mit einer dominanten Spielweise. Meiner Meinung nach könnte das passen.

    Ich bin da bei sge1899 – Leihe mit anschließender KO – warum nicht? Schürrle kann sich wieder beweisen und Dortmund kann ihn evtl. im nächsten Sommer wieder für mehr Geld verkaufen.

    Hoffe einfach nur, dass wir heute oder morgen Hinti und Trapp vorstellen. Es sind nur noch 8 Tage.

  9. Schürrle und Amiri sind beides gute Spieler. Bei Kostic habe ich zugegebenermaßen damals geflucht, als wir den geholt haben und habe mich deutlich geirrt. Eine ähnliche Leistungsexplosion ist auch bei Schürrle möglich und in einem Interview betonte der, dass neben dem Fussball auch die Familie zufrieden sein muss. Dafür kann er sich vorstellen, Abstriche zu machen. Ich finde, dass die Eintracht eine gute Chance für ihn ist. Nicht vergessen: Vor zwei Jahren wären wir an Schürrle im Leben nicht rangekommen. Ich denke, der könnte eine echte Verstärkung sein.
    Amiri ist ebenfalls top, aber leider etwas verletzungsanfällig.
    Die Gedankenspiele gehen führungsseitig aber in die richtige Richtung.
    Forza SGE!

  10. @3
    Ich nehme an, aus dem gleichen Grund, warum Reus ständig mit zwei ’s‘ geschrieben wird. Oder ’scheinbar‘ geschrieben wird, obwohl ‚anscheinend‘ gemeint ist. Sprich: Ignoranz.

  11. Nachtrag:

    Gefunden auf hessenschau.de:

    +++ Bericht: Hinteregger-Durchbruch diese Woche möglich +++
    Findet die Hängepartie um Martin Hinteregger bald einen Abschluss? Die Eintracht ist laut Sport Bild bereit, zwölf Millionen Euro an Augsburg zu zahlen. Dort hätte man gerne um die 15 Millionen, allerdings hat Manager Stefan Reuter dem Bericht zufolge den Frankfurtern nie einen offiziellen Betrag genannt. Eine Einigung in dieser Woche ist demnach möglich. Waldemar Anton von Hannover 96 wäre dagegen nur ein Thema, wenn der Hinteregger-Transfer scheitern würde.

    P.S: Quellenangaben sind, wenn möglich, immer ganz nett! 😉

  12. Schürrle wohl nur ein Streich:
    http://www.90min.de:
    „Frankfurter Schürrle-Gerücht nur ein Streich
    Im Frankfurter Fan-Forum klärte sich das Gerücht schnell auf. Der User „upandway“ verriet, dass die Meldung nur als Streich gedacht war. „Die Kiebitze haben einen von der Security motiviert, dieses Gerücht rund um den Trainingsplatz zu streuen. Der hat begeistert mitgespielt. Hat geklappt.“ Touché!“

  13. Nach den beiden Verkäufen von Luka und Seb jetzt mit Bedacht den Kader verstärken.Hinti und Trapp wären jetzt für die Fan Seele extrem wichtig!

  14. Mich nervt Mille anstatt Mio und das kommt oft genug vor.

    Eigentlich hätte ich es toll gefunden, wenn eine funktionierende und erfolgreiche Mannschaft punktuell im Mittelfeld verstärkt worden wäre und keinen Umbruch gehabt hätte. Das war leider illusorisch und lasse mich nun überraschen, wie die Mannschaft zum Saisonstart aufgestellt ist.
    Vielleicht schafft man die Quali in die Hauptrunde der EL auch nicht und dann könnte das eine Saison werden ohne Mehrfachbelastung, vielleicht kommt auch der „Bochum-Effekt“ und das Team kommt in eine Negativspirale.
    Viele Szenarien sind möglich und Einfluß hat man ja nur begrenzt, aber immerhin zwei tolle Jahre mit Pokalsieg und Siegen in der EL.

  15. Die Negativspirale sehe ich überhaupt nicht. Wir haben gerade mal 2 Spieler verloren. Es wird wohl noch einer gehen, den wir lieber behalten hätten. Das macht 3 Spieler für ca. 100 Mio, die man direkt ausgeben könnte.

    Hütter wurde in zwei Ligen Meister. Der geht nicht zu Abstiegskandidaten. Der will Champions League.

    Letzte Saison hatte er noch kaum Einfluss auf den Kader und musste die Spielweise dem Kader anpassen. Sicher hat er nicht damit gerechnet, dass ein Jovic so einschlägt. Aber das braucht es meiner Meinung nach auch gar nicht. Mittelfeldspieler können auch Tore machen, Innenverteidiger können es – wenn wir bei Standards besser werden. Die Tabelle zeigt auch, dass Tore nicht alles sind. Hoffenheim hat 10 mehr gemacht als wir und hat nix davon. Gladbach hat nur vier mehr gemacht als Augsburg und wurde 5. Ausgburg 15.

    Hütter kann aus dem Vollen schöpfen (sicher wie noch nie zuvor). Er weiß, dass man mit starker Defensive weit kommen kann. Wenn Du dann ein Mittelfeld hast, das auch mal Tore macht oder vorne super bedient, kann man die 2-3 Abgänge gut verkraften. Alle Einkäufe bisher finde ich passen da ins Bild (Kohr, Sow und hoffentlich Rog).

    Ein richtig guter im Stürmer wird sicherlich noch kommen und bestimmt wird in der Winterpause bei vollem Konto auch noch mal geschaut, wo wir stehen und was es am Markt so gibt.

    Das hat alles Hand und Fuß. Ich leg mich mal fest: Top4 diese oder nächste Saison!

  16. Also ich komme auf 5 Stammspieler die weg sind Stand Jetzt und die Hälfte der geschossenen Tore sind auch weg, aber vielleicht rechne ich auch falsch…

  17. Habe mal einen Blick in HSV Arena geworfen und einen von mehreren Lustigen Sprüchen von Fans vom HSV gefunden zum schmunzeln :(Wettern gegen Hecking)

    Die Autobahn nach Sandhausen und den anderen Metropolen ist längst nicht so überlastet wie nach München und Dortmund, ist doch logisch.

    Einzig, wo ich mir Sorgen mache, ob da nicht ein kleiner Hang von Maso ist, wenn man als Trainer nach HH geht und ständig die Gelben Zettel bekommt von den schlecht bezahlten Kampftruppen.
    Aber wird schon
    Nur der HS Klau
    Nur die zweite Ligaaa, da werden wir wieder Siegaaaa
    Sonst geht es noch in Liga Drei
    Erst da wird man so richtig frei…..

    Ach, wäre ich doch Dichter oder Denker geworden

  18. @21: Bei Rode haben wir es doch in der Hand, wenn ich das richtig verstehe (Warten noch Knieheilung ab und steigen dann in Verhandlungen mit BVB ein). Trapp sollte doch auch passen, sobald PSG einen neuen Torhüter hat. Hinteregger könnte gefährlich sein, so lange zu warten. Im schlimmsten Fall haben wir Hinteregger und Rebic noch bei den Abgängen.

  19. Moin Leute 🙂

    Warum so negativ? So gesehen verläuft doch alles nach Plan der Vereinsführung… Vor einigen Jahren standen uns auf dem Transfermarkt 2,5 Millionen zur Verfügung. Es wurde dann das Ziel ausgerufen, sich erst einmal als Ausbildungsverein zu definieren und somit Geld zu erwirtschaften, um dann im nächsten Schritt weiter oben angreifen zu können.

    Nun ist genau das passiert… Die Summen, die generiert werden und die damit verbundenen Möglichkeiten sind doch so gesehen der blanke Wahnsinn. Klar zum jetzigen Zeitpunkt sieht das noch ein wenig dürftig aus aber es ist doch noch Zeit? Mit Verlaub seid mir nicht böse aber wenn man mit dem aktuellen Kader nicht in der Lage ist einen Klub mit Dritt- oder Viertliganiveau in der Europapokalquali zu besiegen, dann weiß ich auch nicht… Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Dafür halte ich Adi für viel zu professionell!

    Ansonsten hatten wir letztes Jahr ein sehr eindeutiges Problem… Der Kader war zu dünn besetzt…Wir hatten eine tolle erste Mannschaft aber dahinter war nicht viel zu holen. Dieses Jahr steht wenn es gut laufen sollte eine noch höhere Belastung an. Dafür muss man sich rüsten. Jetzt sind ein paar der ersten Garde weg aber unter uns… von den 5 Spielern die weg sind, gehörten 3 gar nicht der Eintracht. Das waren glückliche Leihgeschäfte, bei denen man einfach schnell reagiert hat. Man kann ja wohl nicht davon ausgehen, dass das in dem Ausmaß jedes Jahr gelingt.

    Die 3 Spieler möchte man halten, das kostet Geld… Dazu möchte man sich in der Breite verstärken und zwar mit qualitativ gleichwertigen oder zumindest adäquaten Spielern, die dann auch tatsächlich mal einspringen können. Auch das kostet Geld!

    Davon haben wir nun mehr als genug. Geht man also davon aus, dass im Idealfall Trapp, Hinti und Rode verpflichtet werden, dazu ggf. noch Rog, 2 Stürmer und ggf. noch ein Verteidiger, dann haben wir eine richtig flexible Truppe mit hoher Qualität beisammen, die auch mal den einen oder anderen Ausfall verkraften kann. Das ging uns ja letzte Saison total ab. Dann kann man eine gute Vorrunde auch vielleicht mal ins Ziel bringen.

    Für mein Gefühl verläuft im großen und ganzen alles nach Plan, denn mit den zahlungskräftigen Topclubs oder Vereinen aus England können wir defakto einfach noch nicht mithalten. Auf dem Weg dorthin kann sich die jetzige Transferpolitik als Glücksgriff erweisen. Was hätte Haller mit einem Jahr Restvertrag nächstes Jahr noch eingebracht? Und wenn er weg will dann wird er auch nicht verlängern… Dann hätten wir unter Umständen wenn es gut läuft nächstes Jahr eine etwas bessere Saison, müssten danach aber wieder Federn lassen.

    Seid nicht so ungeduldig. Es läuft doch bombastisch seit Fredi, Ben, Adi & Co da sind. Jetzt bloß keine Schnappatmung 😉

    In diesem Sinne, cool bleiben… Ich bin mir sicher, dass die Vereinsführung alles was notwendig ist zur gegebenen Zeit aus dem Hut zaubern wird.

    Cheers
    Turmadler

  20. Amiri wäre super, der Junge ist richtig gut! Ich hoffe das Bobic und Co sich auch mit Mario Balotelli befassen. Er ist Ablösefrei und hat in Italien, England und Frankreich immer seine Tore gemacht! Klar, ein Charakter der polarisiert, aber wir haben bewiesen, dass wir mit solchen Spielern gut umgehen können. Ich würde das richtig abfeiern!

    - Werbung -
  21. Das noch Zeit ist sehe ich nicht unbedingt. Wenn wir Mitte August aus der Euroleague ausgeschieden sind, kommen wohl nicht mehr die top Spieler.
    In acht Tagen geht es los, bis dahin sollte noch was passieren und nicht erst Ende August oder Anfang September. Vielleicht wären wir mit Trapp und Kostic damals auch nicht gegen Ulm ausgeschieden. Was wir dieses Jahr nicht haben ist ZEIT

  22. Mandzukic ist ja auf Suche. Ablöse müsste für uns machbar sein, Gehalt wird schwer. Hat Erfahrung – neben ihm können Joveljic und Pacienca wachsen – und macht seine 10 Tore alleine in der Liga. Ob er zu uns will ist ne andere Frage

  23. @ muc adler Dass Du beim Schürrle ein „r“ weglässt, ist für mich okay. Dass Du aber aus einem Amiri einen Amri machst … man könnte über eine Korrektur nachdenken.

  24. @25
    oh oh Balo
    selten einen mit so viel Talent gesehen…aber auch bekannt für seine lustlos Auftritte…egal in welchem Team….SGE Fans und ein Exzentriker mit teilweise lautlosen Auftritten….ich hör schon das ganze Stadion fluchen und wüten….Balo und SGE passt in meinen Augen leider gar nicht

  25. So lange uns der Trainer die Stange hält mach ich mir überhaupt keine Sorgen. Die Spieler kommen und gehen, die Hauptsache ist das unser Trainer einen Plan hat.

  26. “ ’s wärd nix sou haas gesse, wie ’s gekocht wärd“
    – Ein kleines Quäntchen Wahrheit, das sich später offenbart, wäre auch nicht schlecht !!!

  27. @30. euroadler:
    Da muss ich jetzt auch mal schmunzeln.

    Tja, geheim ist eine Nachricht nur dann, wenn wirklich niemand der Eingeweihten darüber redet.!
    Dass ist halt des öfteren bei unserer SGE und wie wir an Deinem Link erkennen, auch bei anderen Vereinen, nicht der Fall, sonst wüste ich manches auch nur aus der Blödzeitung. 😉

  28. Amiri wäre ein starkes Ding!
    So einer wäre noch vor der letzten Saison niemals möglich gewesen. Danke an die Bullen für diese krank gute Saison, die trotz oder eben wegen ihrer Abgänge jetzt auch ganz andere Dimensionen eröffnet.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -