Die Fans der SGE zauberten vor Spielbeginn wieder eine kleine Choregrafie in die Kurve. (Bild: Heiko Rhode)

Halbzeitfazit: Die Eintracht tat sich gegen defensiv recht sicher stehende Liechtensteiner aus Vaduz lange schwer. Zwar kamen die Hessen immer wieder zu Halbchancen, wirklich gefährlich wurde es allerdings nicht. Das Gegenteil war dann sogar in der 22. Minute der Fall: Keeper Kevin Trapp musste gegen Pius Dorn sein ganzes Können zeigen, um den Rückstand zu verhindern. Der Warnschuss kam aber wohl zur rechten Zeit: Anschließend kam die SGE wieder zielstrebiger daher und erzielte durch Jonathan de Guzman den 1:0-Führungstreffer, der nach einem Lattentreffer von Mijat Gacinovic abstaubte. Kurz darauf ein Schockmoment, als sich Marco Russ ohne Gegnerkontakt verletzte und mit Verdacht auf eine schwere Verletzung ausgewechselt werden musste – Hinteregger kam für den Routinier. Der umtriebige Gacinovic hätte anschließend fast noch für das 2:0 gesorgt, er zielte aber zu hoch – ebenso Jonathan de Guzman, der völlig frei an Vaduz-Keeper Bücher scheiterte. Ebenso Almamt Toure, der einen Fallrückzieher an die Latte setzte. Mit der knappen 1:0-Führung ging es anschließend in die Pause.

Das Rückspiel gegen den FC Vaduz kann die Frankfurter Eintracht halbwegs entspannt angehen. Nach dem 5:0-Sieg im Hinspiel letzte Woche in Liechtenstein dürfte heute Abend in der heimischen Arena nicht mehr allzu viel anbrennen. Dennoch wird das Team von Trainer Adi Hütter voll konzentriert zu Werke gehen. Das jedenfalls versprach der Coach im Vorfeld. Man sei sich der Verantwortung vor allem gegenüber der Fans bewusst und wolle wieder sehenswerten Fußball bieten.

Hinsichtlich des Bundesligastarts am Sonntag gegen die TSG Hoffenheim schont Hütter ein paar Spieler beziehungsweise rotiert auf  neun Positionen im Vergleich zum Pokalspiel am Sonntag in Mannheim. Matchwinner Ante Rebic fehlt gegen Vaduz komplett – sitzt nicht einmal auf der Bank.

Die Startelf der SGE: Trapp – Toure, Russ, Ndicka – Chandler, Torro, Rode, Durm – Gacinovic, de Guzman – Joveljic

Auf der Bank nehmen Platz: Wiedwald, Kohr, Hinteregger, Da Costa, Paciencia, Kamada, Fernandes

- Werbung -

21 Kommentare

  1. Die Überschrift „Rebic fehlt komplett“ ist schon ein wenig unnötig.
    Kostic, Hasebe, Abraham Rhön ebenfalls ….

    Die Rotation hatte ich mir gewünscht, war nur skeptisch ob Hütter s tatsächlich wagt.

    Find eich super!
    Sollte nichts anbrennen und evtl. sogar ebenfalls deutlich werden.

  2. Trapp, Toure, Russ und N’Dicka hinten ist nicht schlecht wobei Trapp sich da nicht mit der Abwehr einspielen kann. Chandler, Zorro, Rode und Durm gefällt mir sehr gut. Joveljic als einzigen Stürmer… hätte mir da Pacienca statt Gacinovic oder der Guzman gewünscht.

    Ich freue mich auf ein schönes Spiel mit 4-5 Toren

  3. ich denke auch der zweite Anzug heute wird 1-2 Gänge zurückschalten. das Baby ist halt nunmal so gut wie geschaukelt….

  4. Bin schon etwas enttäuscht, dass sich Hütter nicht mal potentiell Finger, N Stendera, etc. anschauen will oder ihnen was von der Bank zutraut. Ich weiß ich war lange Traumtänzer, aber das ist das klarste Signal bisher. Von den jetzigen jungen eigenen Spielern wird mit niemandem geplant, auch nicht in Zukunft. Es wird ja nicht mal probiert.

    Andererseits finde ich schon, dass man mittlerweile die Breite im Kader ganz gut sieht.

  5. @2. sandiyo

    Ist zwar nur eine Überschrift, aber schon etwas provozierend, schont nicht gerade unsere Nerven. Ist wie du schon geschrieben hast beileibe nicht der einzige.

    Auf ein gutes Spiel 🙂

  6. Gacinovic gefällt mir . 2 gute Schüsse und viele gute Entscheidungen . Joveljic arbeitet auch defensiv gut mit

  7. Gacinovic ist heute stark, läuft viel und gutes Pressing wie immer, aber heute endlich auch drei, vier Aktionen mal zielgerichtet zu Ende gebracht.

    Russ ist natürlich ein Drama… Sportlich sicher zu verkraften, aber einfach bitter. In der Kabine ein wichtiger Mann.

  8. Heißt wohl bei Marco Hinrunde gelaufen, Mist und gute Besserung !!!

    Bleibt dann im Gegenzug Falette oder legen die Männer um Fredi nochmal nach….?

    Forza SGE

  9. Hinrunde !? Dat hört sich fast nach Karriereende an … au weh . Alles gute an den Russer

  10. Hat der Kommentator zu Beginn gesagt das sich die Eintracht laut Bobic mit einem Stürmer einig sei aber mit dem angehenden Verein noch nicht? Oder habe ich mich da verhört? Wenn dem so ist, dann kann es kein vertragsloser sein. Sturridge fiele dann schon mal aus.

  11. Schade wegen Marco, vielleicht kommt er nochmal in der Rückrunde….
    Das Beste am heutigen Spiel sind die Fans…sonst doch eher Magerkost heut…

  12. 65 min. gespielt…….bin froh für diesen Rumpelkick keinen Eintritt gezahlt zu haben. Einzig die Stimmung im Stadion ist erwähnenswert……spielerisch von der Eintracht kaum etwas.

  13. Die Stammmannschaft steht, die fehlenden Stürmer sollten nicht all zulange auf sich warten lassen. Spiel wie erwartet sehr holprig, unpräzise, aber Praxis tut der zweiten Garde auch gut. Auf geht’s Fredi – Hau rein…..Sonntag gilt es, auf einen guten Start in die Saison

  14. Ruhig Leute. Was habt Ihr heute erwartet und was soll das erst werden wenn wir die Liga nicht rocken? Alle mal geschmeidig bleiben.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -