Tino Kadewere ist der Top-Torschütze der französischen League 2. (Bild: imago images / PanoramiC)

Wird Kadewere der neue Rekordtransfer? Eintracht Frankfurt will laut Informationen der französischen Fußball-Fachzeitschrift „France Football“ zwölf Millionen Euro für Tino Kadewere bieten. Sollte er für diese Summe zur SGE wechseln, würde er der neue Rekordtransfer der Hessen werden. Der 24-jährige Stürmer steht aktuell beim AC Le Havre in der zweiten französischen Liga noch bis Sommer 2022 unter Vertrag. Der Zweitligist soll ein Angebot von Olympique Lyon in Höhe von sieben Millionen Euro bereits abgelehnt haben. Kadeweres Marktwert beträgt etwa vier Millionen Euro. Er ist derzeit der beste Torschütze der „Ligue 2“: In 19 Spielen traf der Nationalspieler von Simbabwe 17 mal. Außerdem legte er vier weitere Tore direkt vor. Le Havre steht nach 20 Spieltagen auf dem sechsten Tabellenplatz und befindet sich damit noch mitten im Aufstiegskampf.

Vier Millionen für Bruun Larsen? Die SGE ist an einer Leihe mit Kaufoption von Jacob Bruun Larsen interessiert. Borussia Dortmund will auf eine Kaufoption verzichten und den Dänen am liebsten direkt verkaufen. Der Berater des 21-jährigen Linksaußen stellte am Freitag Vormittag gegenüber „Sport1“ klar: „Eine Leihe kommt nicht infrage, zumal Jacob nur noch anderthalb Jahre Vertrag hat!“ Die dänische Zeitung „Ekstra Bladet“ will im Verlauf des Tages erfahren haben, dass die Dortmunder den Offensivmann nun zum Schnäppchenpreis für vier Millionen anbieten wollen. Bruun Larsens Marktwert beträgt geschätzte zwölf Millionen Euro. Beim BVB kam Bruun Larsen bis jetzt in neun Pflichtspielen auf 158 Einsatzminuten.

Schreuder erwartet SGE mit Viererkette: Alfred Schreuder setzt beim Heimspiel am Samstag um 15:30 Uhr gegen die Frankfurter Eintracht auf die Fans der TSG 1899 Hoffenheim: „Im Hinspiel hatte Frankfurt die Unterstützung der eigenen Fans, dieses Mal haben wir unsere Fans als Vorteil.“ In der Aufstellung der Gäste vermutet der Trainer der TSG außerdem vier Verteidiger. „Wir erwarten Frankfurt dieses Mal in einer Viererkette“, so der Niederländer auf der Pressekonferenz der Sinsheimer am gestrigen Donnerstag. Darüber hinaus warnte der 47-Jährige vor der Gefahr bei Standards: „Frankfurt ist eine physisch sehr starke Mannschaft. Sie sind sehr stark bei Standardsituationen und haben hohe individuelle Qualität.“

Meier löst Vertrag auf: Die Western Sydney Wanderers gaben am frühen Freitagmorgen bekannt, dass sie sich mit Alex Meier im Guten darauf geeinigt haben, den Vertrag des Stürmers sofort aufzulösen. Aus persönlichen Gründen bat der Ex-Adler wohl darum und wolle nun zurück nach Deutschland reisen. „Ich bin jetzt 37 Jahre, die extreme Hitze war echt hart, das hatte ich unterschätzt. Ich hatte nicht das Niveau und Leistungsvermögen was ich von mir erwartet habe, ich war nicht zufrieden mit mir“, erklärte er gegenüber „bild.de“. Dennoch blickt Meier positiv auf seine Zeit auf der Südhalbkugel zurück. „Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung. Alle haben mich jederzeit unterstützt. Ich habe meine Zeit hier sehr genossen. Ich werde meine Teamkollegen, den Klub und die Fans vermissen und wünsche ihnen viel Erfolg für die restliche Saison“, steht auf der Vereinshomepage der Wanderers. Ein Tor und eine Vorlage gelangen ihm in zwölf Ligaspielen für die Australier. Übrigens feiert Alex Meier am 17. Januar seinen 37. Geburtstag. SGE4EVER.de wünscht alles Gute.

Berthold rät zu Verstärkung im Zentrum: Thomas Berthold ist der Meinung, die SGE solle sich noch in diesem Transferfester mit zwei neuen Mittelfeldspielerin verstärken. „Die Eintracht braucht neben einem Sechser auch einen spielstarken Mittelfeldspieler“, sagte der ehemalige Adlerträger in der „Bild“. Gelson Fernandes fällt noch einige Monate aus und die Rückkehr von Daichi Kamada ist noch ungewiss. Für die enttäuschte Hinrunde habe Berthold aber Verständnis. „Auf dem Weg nach oben hast du eben mal ein Jahr, in dem du merkst: Um noch weiter nach oben zu gelangen, brauchst du noch bessere Spieler“, so der Weltmeister von 1990.

- Werbung -

24 Kommentare

  1. Zu Kadevere, hört sich gut an, aber ob es unbedingt 12 Mios sein müssen, weiß nicht, bisschen viel finde ich.

    Brun Larsen für 4 Mio, kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, sollte es stimmen sofort einpacken und nach FFM schicken.

    Hoppenheim und ihre Fans, wie lustig, unsere 3 000 werden wie immer lauter sein und das Auswärtsspiel zum Heimspiel machen.

    Zu Berthold sag ich mal garnicht.

    AMFG alles gute für die Zukunft.

    Nur die SGE

  2. 3 Mio für ein Spieler der 12 Mio wert ist, das hört sich wie ein Schnäppchen an.

    Aber, das ist bestimmt nur die halbe Wahrheit, bestimmt wird er deswegen zu billig sein, weil Dortmund eine Rückkaufoption einbauen wird, die wird dann bei ungefähr 15 Mio liegen, das haben sie auch bei Isaak so gemacht.

    Das hatten wir bei Mascarell schon so und das läuft nie gut, der Verein kann dann den Spieler zurückholen und du kannst nichts dagegen machen, dann lieber leihe mit kaufoption.

  3. naja, nicht optimal aber selbst dann hätten wir einen gewinn gemacht und wenn es gut läuft einen guten Kicker gehabt…

  4. Bin da anderer Meinung, man holt ein Spieler und macht ihn stark und dann geht und du suchst wieder einen und wir Haben ja gesehen was passiert wenn gute Spieler gehen, Ersatz finden ist schwer.

    Bei leihe mit Option kann dir das nicht passieren.

    Also leihe mit 8 Mio Option und ich würde zuschlagen, 4 Mio Ablöse mit einer Rückkaufoption würde ich nicht mitmachen

  5. Mal davon ausgehen, dass die kolportierten Zahlen zu treffen: Ich würde es davon abhängig machen, welche Alternativen der Markt hergibt. Wenn es keine weitere heiße Spur gibt, würde ich eine relativ geringe Ablösesumme inklusive RückkaufOption durch die Borussia gutheißen.

  6. Larsen sollte man auf jeden Fall holen, außerdem würde ein Max Meyer oder ein Nikola Vlašić Sinn machen !!!! Iwie hab ich kein gutes Gefühl

  7. Aber ich halte es durchaus für wahrscheinlich, dass unsere Verantwortlichen mehrere Möglichkeiten mit mehreren Spielern ausloten und dann einfach die erfolgsträchtigste wählen.

  8. Quelle: sport.sky.de
    Rebic zurück zu Eintracht Frankfurt? Das ist der aktuelle Stand
    Laut Sky-Infos ist ein Wechsel von Rebic zu Frankfurt in diesem Winter ausgeschlossen, da Milan den Spieler auf jeden Fall bis zum Sommer behalten will.

  9. Tino Kadewere wäre bestimmt eine Verstärkung in der Offensive. Ich habe mir YouTube Videos angeschaut und war überrascht, wie passiv die gegnerischen Abwehren waren. In der BL wird es ihm bestimmt nicht so leicht gemacht. Da wird sich dann zeigen, ob er 12 Mio wert ist.
    Bruun Larsen würde ich auch holen – Kauf ohne Rückkaufoption! Er hat schon gezeigt, dass er BL kann und kann offensiv auf beiden Seiten spielen. … und dann noch Rebic im Sommer und alles tun, dass Kostic bleibt!

  10. Ich finde den Spieler Kadewere zwar interessant, aber 12 Mio. ist zu viel. Auch wenn Berthold fast immer daneben liegt 😉 muss ich ihm hier recht geben. Neben einem RM brauchen wir ein OM, der auch hängende Spitze spielen kann! Da wären wir dann wieder bei einem Spieler wie Max Kruse…

  11. Gregoritsch wäre auch einer gewesen, der bei Schlacke stark aufspielt, nicht nur wegen seinem Tor. Vermisse auch einen Spieler wie Mascarell, das wäre mit Rode eine tolle Kombination…

  12. Berthold:
    „Thomas Berthold ist der Meinung, die SGE solle sich noch in diesem Transferfester mit zwei neuen Mittelfeldspielerin verstärken.“

    Finde ich auf jeden Fall gut ein gemischtes Herren- Damenteam….. 😉
    Da kommt mal etwas Sexappeal ins Spiel….
    Toller Vorschlag Thomas… 🙂

  13. Lyon hat angeblich jetzt 14 Mio geboten für Kadewere und Bournemouth hat an Larsen Interesse. Denke mal das beide Spieler zuteuer werden. Hoffe mal auf ne andere Überraschung. Kruse wäre ein Traum, wenn er wirklich so wie es ausschaut wieder auf’m Markt ist. Mit Rebic wird ja leider nichts werden.

  14. Endlich wieder Bundesliga.
    Will mal hoffen, dass mein Nick jetzt auch was bringt. 😉 und Familie Hoppenstätt morgen abstinkt. 🙂
    Grüß euch alle zurück auf ne hoffentlich geile Rückrunde

  15. 12 Millionen Euro für einen Zweitliga Profi aus Frankreich….
    Daran erkennt man die pure Verzweiflung.

    Leipzig hat in der Winterpause bei der Verpflichtung von Forsberg 12 Millionen gezahlt.

    Für Forsberg….

    Spielt einfach mit dem Kader die Runde zu Ende und dann haben wir ausreichend gelitten.

  16. @12
    Ja das habe ich heute auch gedacht. Krass das der gleich in der Startelf stand und seine Chance genutzt hat.

    Ich würde fast jeden Transfer begrüßen der uns sofort weiterhilft. Wenn man langfristig plant und voll überzeugt ist sind auch 12 Millionen nicht zuviel. Irgendwie kann ich es mir aber nicht vorstellen, dass wir jetzt nochmal richtig kleckern. Passt auch irgendwie nicht so ganz, mit Ache kommt bereits ein gutes Talent mit der Option zum Stammspieler im Sommeru und Jovelic ist auch noch da neben Silva und Dost. Das wäre fast ein Stürmer zuviel langfristig gesehen. Ich denke FB Maxime heisst Leihe bis zum Saisonende ggf. mit KO.

  17. Mit Gregoritsch haben wir das selbst verspielt – außer EL haben wir aktuell nicht viel zu bieten gegenüber Schalke.

  18. Halte es nicht mehr aus, bis es gleich wieder los geht! Gerade daher mal die Rückrunde getippt. Realistisch, vielleicht bisschen mit Eintracht-Brille;)
    Meister wird Dortmund mit 71 Punkten, dahinter die Bayern und Leipzig. Wir werden 4. (!!) mit 57 Punkten, die auch Gladbach, Schalke, Leverkusen und Hoffenheim haben. Wir haben das bessere Torverhältnis (is klar, jetzt wo Viererkette und die Stürmer treffen;). Absteiger sind Köln und Paderborn, Relegation Düsseldorf.
    Kostic bleibt auch über den Sommer hinaus, weil er mit dem geilsten Verein CL spielt.
    So wird’s kommen. Allen viel Spaß beim Spiel. Auf geht’s!

  19. Ich kenn den kadewere null. Aber wenn die Verantwortlichen von ihm überzeugt sind, why not? Könnte ein typischer Manga Transfer werden.
    Dass er bislang nur zweite Liga spielt, hat nichts zu sagen:
    Von welchem internationalen Top Club wechselte meiner Meinung nach unser bester bester Stürmer der letzten 30 Jahre zu uns? Genau, yeboah kam vom glorreichen FC Saarbrücken. Damals übrigens auch für astronomische 1, irgendwas Mio DM!

  20. @21 Optimismus + Vertrauen ins Team (inkl. Trainer) + Spritzer Hoffnung;)

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -