Bleibt André Silva der Eintracht erhalten? (Foto: Heiko Rhode)

Silva auf Barca-Liste? Stürmt André Silva bald neben Lionel Messi beim FC Barcelona? Laut der „Bild“ und „El Gol Digital“ aus Spanien ist dies ein denkbares Szenario, denn der Portugiese steht laut eines Berichts auf einer Liste der potenziellen Neuzugänge der Spanier. Die Eintracht sei bei Angeboten rund um die 40 Millionen Euro Ablöse zumindest gesprächsbereit, so das Blatt. Der FC Barcelona sei bisher noch nicht auf die SGE zugekommen, habe aber einen sehr guten Draht zur Agentur „Gestifute“, bei der auch Silva unter Vertrag steht.

Adler im Einsatz: Luka Jovic und Filip Kostic siegten am Mittwoch mit der serbischen Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation mit 3:2 gegen Irland. Kostic wurde in der 46. Minute eingewechselt, Jovic sogar erst in der 82. Minute. André Silva dagegen stand bei Portugals 1:0-Sieg über Aserbaidschan in der Startelf und wurde 15 Minuten vor Abpfiff ausgewechselt. Bei der U21-EM schaute SGE-Ersatztorwart Markus Schubert beim 3:0 gegen Gastgeber Ungarn von der Bank zu. Daichi Kamada traf beim Test zwischen Japan und Südkorea zum zwischenzeitlichen 2:0 und stand die ersten 45 Minuten auf dem Feld – Endstand 3:0. Am Donnerstag Abend sind Djibril Sow und Steven Zuber mit der Schweiz in Bulgarien zu Gast. Österreich gastiert in Schottland – Martin Hinteregger und Stefan Ilsanker stehen aufgrund der Corona-Lage in Großbritannien für dieses Spiel aber nicht im Kader. Mit der deutschen Nationalelf empfangen Kevin Trapp und Amin Younes am Abend Island. Beide Adlerträger sitzen auf der Bank.

Halbfinale am Ostersamstag: Am Samstag, den 3. April, empfangen die SGE-Frauen den SC Freiburg im DFB-Pokal-Halbfinale. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag mit. Die Partie soll ab 13 Uhr live auf „hessenschau.de“ gestreamt werden. Einen Tag später trifft der VfL Wolfsburg im zweiten Halbfinalspiel auf Bayern München. Das Finale findet am 30. Mai in Köln statt.

Gelungener Re-Start in Liga zwei: Die zweite Mannschaft der Eintracht Frankfurt Frauen gestaltete ihr Gastspiel beim 1. FFC 08 Niederkirchen erfolgreich. Mit 5:1 (1:1) ging die SGE als Sieger vom Platz. Auch in der 2. Bundesliga rollt der Ball seit letztem Wochenende wieder, nachdem der Spielbetrieb im Spätsommer letzten Jahres unterbrochen wurde.

- Werbung -

12 Kommentare

  1. Na, wer ist der nächste auf der Liste der Interessenten ? 😉 Könnte höchstens Sinn machen wenn sie Messi loswerden, und ihren Schuldenberg abbauen können um überhaupt Ablöse zahlen zu können. Aber grundsätzlich seh ich das eg recht entspannt. Wenn wir nächste Saison Europa rocken, seh ich keinen Grund das Silva wechseln wollen sollte. Hier is er die #1 und absolut gesetzt, woanders muss er sich vielleicht erstmal hinten anstellen…
    Also erstmal ganz entspannt durch die Hose atmen 😉

    30
    3
  2. Was zahlen die Vögel bei den Tausch Silva gegen Griezmann drauf! Barcelona und Man United wären Mannschaften, die man verstehen könnte, für sau viel Geld! Wolverhampten oder so natürlich nicht! Ein Sieg gegen Dortmund wäre so Mega, träum!

    29
    3
  3. Silva zu Barcelona ist nur dann interessant, wenn er es unbedingt will. Sollte das immer schon seinen Traum gewesen sein und sie uns 40 Millionen oder mehr zahlen kann man darüber reden.

    Ansonsten bleibe ich dabei, schaffen wir die Champions League wird keiner gehen

    17
    2
  4. 40 Millionen für Silva, 30 für Kostic und nur 25 für N’Dicka, was wollen wir mit den 95 Millionen auf der Bank und wer steht dann für uns in der CL oder EL auf dem Feld?

    Schlechter Witz, gehts noch BLÖD? Aber ihr müsst ja immer was zum Schreiben haben 🙂

    18
    2
  5. Wichtig scheint mir noch ein anderer Aspekt zu sein: die Spieler, deren Vertrag 2023 enden, André, Filip, Daichi, N’Dicka, müssen ihre Verträge verlängern. Wenn uns das nicht gelingt, bedeutet das mit einer großen Wahrscheinlichkeit, dass sie höchstens noch zwei Jahre für uns spielen und dann ablösefrei wechseln. Falls wir sie in diesem Sommer nicht verkaufen, werden wir im nächsten Sommer eine deutlich geringere Ablösesumme bekommen, vielleicht planen dann die Spieler auch schon ihren Abschied für 2023 ablösefrei , so wie das bei Seferovic und Lukas der Fall war. Wir sind noch nicht in der Situation, in der wir Leistungsträger ohne Ablösesumme gehen lassen können. Deshalb werden wir ungeachtet unseres Tabellenplatzes nach der Saison diese Spieler verkaufen, wenn wir ein adäquates Angebot bekommen und keine Vertragsverlängerung zustande kommt. Alles andere wäre mittel-und langfristig unverantwortlich.

    41
    3
  6. Jetzt erstmal auf den Rest der Saison konzentrieren, dann sehen wir wo wir gelandet sind und was aus dem einen oder anderen wird, wer geht und wer noch kommt außer die wo wir es schon wissen. Am Besten immer einen Schritt nach dem anderen und nicht den 3. vor dem 1.. Da kommt sonst eh bloß Müll raus. Das beste Beispiel ist die Politik in Coronazeiten.

    15
    0
  7. ochnö….

    Capullus hat es richtig geschrieben, ohne Vertragsverlängerung kann es schwierig werden und man sollte eher einen gutes Angebot mitnehmen. Sicher aber nicht bei allen Spielern.

    Und ja, Ilse hat gespielt! Die Beschränkungen für die Britischen Inseln wurden ja noch aufgehoben.

    12
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -