Mijat Gacinovic ging es gegen Augsburg nicht gut.

Gacinovic musste sich übergeben: 8,5 Kilometer Laufleistung, 26 Sprints und 77 intensive Läufe in 67 Minuten, das ist die Bilanz von Mijat Gacinovic gegen den FC Augsburg. Beeindruckende Zahlen, wenn man weiß, dass der kleine Serbe sich in der Halbzeit hatte übergeben müssen. „Es war danach kurz besser, aber die Übelkeit kam zurück und ich hatte Angst, dass ich mich vor allen noch mal übergeben muss. Deshalb bin ich raus“, sagte Gacinovic der „Bild“. Der Mittelfeldmotor blüht im neuen System von Adi Hütter in diesem Jahr wieder auf. Einzig Tore fehlen dem 25-Jährigen bislang. „Ich weiß, dass ich Tore machen kann, das habe ich in meiner Heimat bewiesen. Vielleicht sollte ich vor dem Tor einfach entspannter sein, aber das sagt sich so leicht…“, so der Mittelfeldmann.

Große Ehre für Körbel: Eintracht-Legende Karl-Heinz Körbel ist am Montag mit der Ehrenplakette der Stadt Frankfurt ausgezeichnet worden. Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) lobte in seiner Rede: „Ihr Wirken ist gerade im so schnelllebigen Fußballgeschäft, wo eine Verletzung den Unterschied zwischen Millionenvertrag und Karriereende ausmachen kann, vor allem auch in sozialer Hinsicht ein wichtiger Beitrag zu dieser Gesellschaft.“ Der Bundesliga-Rekordspieler sagte stolz: „Die Frau von Jürgen Grabowski hat mir während des letzten Heimspiels gegen Leipzig im Stadion von der Ehrung erzählt. Ich habe es erst nicht geglaubt. Aber das ist schon eine coole Sache, das muss ich sagen.“

Ex-Adler zeigt sich begeistert: Ex-Eintracht-Keeper Uli Stein hat die SGE für ihren Rückrundenstart im „Kicker“ in den höchsten Tönen gelobt: „Was die Frankfurter nach der Winterpause wieder abreißen, finde ich ziemlich prickelnd.“ Für ihn sei die Dreifachbelastung der Grund für die schwache Phase gegen Ende der Hinrunde gewesen: „Nach der Hinrunde war der Akku leer – eine Dreifachbelastung bei 100 Prozent Volldampf lässt sich nicht so leicht wegstecken.“ Daher sei er von den Steh-Auf-Qualitäten der SGE beeindruckt, so der 65-Jährige: „Schon toll, wie mein Ex-Club in die Spur zurückgefunden hat und nun plötzlich alle Optionen besitzt.“ Auch in der Europa League sehe er durchaus Chancen gegen RB Salzburg zu bestehen und ins Sechzehntelfinale einzuziehen.

Eintracht-Trio zur Wahl: Die österreichische „Kronen Zeitung“ sucht in diesem Jahr wieder den Fußballer des Jahres. Mit dabei bei dem beliebten Format: Eintracht-Publikumsliebling Martin Hinteregger und Neuzugang Stefan Ilsanker. Auch Adi Hütter steht zur Wahl als Trainer des Jahres. Hier geht es zur Abstimmung.

Kein öffentliches Training: Orkan „Sabine“ hat auch vor der Eintracht nicht Halt gemacht. Wie der Verein auf Twitter mitteilte, fand aufgrund der Wetterlage am Montag kein öffentliches Training statt. Stattdessen gingen die Adler in den Kraftraum.

- Werbung -

29 Kommentare

  1. Stimmt es eigentlich, dass es zwischen Hüter und Da Costa Zoff gibt, wie die schlecht informierten Reporter (Torwarttrainer) von DAZN beim Spiel gegen Augsburg behaupteten. Auch wäre Hütter extrem sauer auf Paciencia, weil der nicht genug nach hinten arbeiten würde.

  2. @1: Das ist mir auch negativ aufgefallen.
    Hab nur gehört, dass Hütter in der Geschäftsstelle wohl weniger herzig und sympathisch auftritt, als man vermuten würde.

    Anyway: Für DDC in jedem Falle keine einfache Situation vom 100%igen Stammspieler auf die Bank.

  3. @Adi Hütter:
    Herzlichen Glückwunsch zum 50. Geburtstag und alles Gute für das neue Lebensjahr und die nächsten 50 Jahre 😉 .
    Bleib der Eintracht noch lange erhalten.
    Ich wünsche Dir und uns noch viele weitere Erfolge mit der SGE und in Deiner Trainerkarriere .
    Bleib gesund.
    ForzaSGE

  4. @3 würde mich mal Interessieren von wo Du das gehört hast ? Ehrlich gesagt kann ich mir das nicht so recht vorstellen. DDC ist doch selber dran schuld das er seinen Stammplatz verloren hat. Auch wenn er letzte Saison der Burner auf der Seite war. Leider hat er es versäumt die Form mit zu nehmen. Musste schon öfters die Luft anhalten wenn er gespielt hat. Wir werden nicht erfahren was der Grund ist für sein Tief aber so langsam sollte er da mal rasukommen und sich besinnen.

    @AH zu deinem Ehrentag alles gute und mach so weiter. Bleib wie Du bist und schenke Dir selber und auch uns den Meistertitel nächste Saison 🙂

  5. ARD überträgt am 04.März das DFB-Pokal-Spiel SGE – Werder LIVE. Anpfiff ist um 20.45 Uhr.

  6. DDC ist doch vor allem draußen, weil Toure und Chandler sich auf den beiden Positionen festgespielt haben. Ich glaube nicht, dass Hütter mit einem der Spieler ein persönliches Problem hat. Er wird aber sicher versuchen, bei dem ein oder anderen mehr rauszukitzeln.

    Übrigens: laut n-tv ist Klinsmann beim big city club zurückgetreten. Grund ist das er meint, der Verein würde ihm nicht vertrauen……… großes Kino

  7. Von mir aus kann der Big City Club mit der ganzen windigen Investorkohle und der Nulpe Klinsi schön abkacken…ist übrigens der Verein, der weltweit (!) am meisten in der Wintertransferperiode ausgegeben hat!

  8. Ich finde es nur allzu richtig, dass der Nouri seine Niederlagen künftig selbst kommentiert.

    Das Thema befasst sich mit Gaci und Kotzen; aber Kotzen und Hertha passt irgendwie auch zusammen. 🙂

  9. Ist zwar OT, aber Klinsman will wohl in den Aufsichtsrat zurück, obwohl es ihm als Trainer an Rückendeckung fehlte. Das dürfte noch interessant werden – Big-City-Soap

  10. Zurück zu DDC. Hier meine Verschwörungstheorien:

    1. Seit DDC mit Frau Bein zusammen ist, läuft es bei ihm nicht mehr so gut. „Glück in der Liebe – Pech im Spiel …“

    2. Seit Moppes Petz nicht mehr dabei ist, hat die Eintracht kein Spiel verloren….

    Zusammenhänge sind rein zufällig. Nur ein Troll würde sich zu sowas äußern. 🙂 Euch einen schönen luftigen Tag.

  11. Oh, so früh habe ich mit seinem Abgang nicht gerechnet. Der HerthaSV will wohl doch nicht absteigen…
    Wer kann besser mit Windi – Klinsi oder Preetzi? Das könnte noch interessant werden.

  12. Eigentlich mag ich ja den Preetz; dennoch wünsche ich ihm, dass er in seinem sportlichen Leben in die Situation kommt, in der er sich über 10 Mio Transfergeld richtig freuen muss. Und wenn es dem Lizenzerhalt dient.

    (Hätte unser Fredi vor drei Jahren ein Budget von 10 Mio gehabt – ich mag mir nicht vorstellen, wo wir heute stünden. *kleiner Scherz*)

  13. Ha war mir sowas von klar. Hatte vor 3-4 Wochen prophezeit, dass er mit wehenden Fahnen untergeht. Meint echt je mehr man ausgibt desto einfacher geht es von der Hand. Wen man nicht sympatisch ist dann wird das auch nichts. Die sollen Absteigen und fertig. Haben die echt verdient. @Hooligenberachter das mit DDC und seiner Bein Freundin hatte ich vor einigen Wochen schon erwähnt. Ich denke mir das das einiges miteinander zu tun hat. Und nein ich bin kein „Troll“ 🙂

  14. Klinsi: „Als Cheftrainer benötige ich allerdings für diese Aufgabe, die noch nicht erledigt ist, auch das Vertrauen der handelnden Personen. Gerade im Abstiegskampf sind Einheit, Zusammenhalt und Konzentration auf das Wesentliche die wichtigsten Elemente. Sind die nicht garantiert, kann ich mein Potenzial als Trainer nicht ausschöpfen und kann meiner Verantwortung somit auch nicht gerecht werden.“
    Quelle: Bild

    Jetzt aber zurück in den Aufsichtsrat ich brech ab

    Spannend: Klinsi geht zurück in den Aufsichtsrat. Also in das Kontrollgremium für die Personen, denen er mangelndes Vertrauen vorwirft…

  15. Hy Freunde der Eintracht !
    man könnte ja sagen : was interessiert mich Hertha ?
    Doch nein, es muss uns interessieren. Nicht für den Verein Hertha, aber für uns als Beispiel, wie konzentriert, akribisch, mit klarem Konzept und realistischen Zeitplänen und … und …. und ein Fußballverein heute im Profigeschäft arbeiten muss.
    Was können wir im Moment froh sein über unsere Entwicklung, über die Ruhe und Geschlossenheit im Verein und die vorantreibende Arbeit in verschiedensten Bereichen !
    Aber trotzdem : Demut !
    Nur eines stört mich, lieber sollten die „Plastikclubs“in Schwierigkeiten kommen, da habe ich die Hertha (bei allen Abstrichen) viel lieber.
    Forza SGE !

  16. Gefällt mir, dass der Klinsi weiß was im Abstiegskampf gefragt ist. Ein Kenner also.

  17. @1-16
    Eure Beiträge hier haben mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Danke your made my day….
    Bin bei euch.
    Hoffe das Nico nicht weich wird und diesen Verein übernimmt.
    Und dir lieber Adolf alles gute zum 50.
    Ich hoffe das du uns wirklich noch lange erhalten bleibst,weil du bist nicht nur als Trainer top,sondern auch als Mensch.

  18. OT.: Es ist schön zu wissen, dass wir bei uns im Verein „relativ“ im ruhigen Fahrwasser uns bewegen. Wenn man sich umschaut gehts bei einigen Vereinen alles andere als ruhig zu.

  19. Nochmal zu Hertha und Klinsi der olle Fuchs. Für 80 Mio gekauft, bekommt nichts gebacken und schiebt es jetzt auf „Vertrauen“. Ja iss klar will sich halt nicht die blöße geben dass er einfach kein Trainer ist. DFB und vor allen bei Bayern. Dort hat er ja alles umgedreht und wollte den Verein neu Erfinden. Wir alle wissen wie die Geschichte ausgegangen ist.

  20. @22 so abwegig erscheint das nicht. 1. Ist Herthaner (Herzensangelegenheit) 2. Gutes Spieler Potenzial 3. Will sich was beweisen nachdem er mit Bayern auf die Fresse geflogen ist. Wobei er sich mit Bayern echt übernommen hatte. Einfach unterschätzt aber er ist ohne zweifel ein guter Trainer. Die beste Möglichkeit sich zu „rehabilitieren“

  21. @18: auch wenn ich weiß, dass Du Insider Infos bekommst…

    Wenn man aktuell Kovac und Hertha googled sieht es eher nicht danach aus. Man findet hier eher die Info, dass er es NICHT wird….

    Ich hoffe es für ihn, dass er es sich nicht antut.

    - Werbung -
  22. @25. BL-Fred:
    Gude Fred,
    ist wirklich weder böse, noch überheblich gemeint, aber über Google erhält man keine „Insider-Informationen“ 😉
    Aus meinen Worschtfingern habe ich es mir allerdings auch nicht gezogen. 🙂

  23. @ G-Block: nee, passt schon.
    Mir ist klar, dass ggf. Deine Infos mehr wert sind als das was man im Internet so findet. Nur bewahrheiteten sich die Aussagen Deiner Quellen ja auch nicht immer zu 100%.

    Und die DPA beruft sich ja auch irgendwie auf Aussagen aus dem Umfeld von Kovac.

    Daher wollte ich es auch nicht unerwähnt lassen, dass auch gegenteilige Aussagen durch den Blätterwald rauschen.

    Ich freue mich immer über Deine Insider Infos…auch wenn es hier jetzt nicht wirklich um die Eintracht geht und es mir eigentlich auch egal sein kann, ob Kovac sich das antut oder nicht.

    Mal sehen wer am Ende kommt ;-)…

  24. Windi ist Ostwestfale und lebt in London. Das Ganze ist nur ein Investment. Knapp 50% eines Hauptstadtclubs für knapp ne Viertelmilliarde Euro, das ist ein Schnäppchen. Wenn’s sportlich aufwärts geht, steigt der Wert. Wenn die 50+1 Regel kippt, steigt der Wert automatisch (und er muss nur noch 1% erwerben), steigen die TV und Marketing Gelder….that’s a win-Win(d)horst.
    Kaufen-Wert steigern-Verkaufen – nebenbei noch ein bisschen Publicity und ein Türöffner für neue Investments

  25. Die Nummer mit DDC beschäftigt mich. Das ist doch kacke. Wenn er noch einen Schritt gemacht hätte. Und jetzt….
    Aber das mit der Tochter von Bein verstehe ich nicht? Die sind doch seit September 2018 zusammen. Vielleicht gab es mittlerweile schon wieder ne Trennung und das ist das Problem.
    Die Kommentatoren von DAZN haben ja schon öfter merkwürdige Dinger rausgehauen. Am besten erinnere ich noch, „Hinteregger wird definitiv nicht zurückkommen“…

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -