Wird Ante Rebic noch einmal das Eintracht-Trikot tragen?

SGE mit Mailand in Verhandlungen? Ante Rebic ist beim AC Mailand angekommen. Fünf Tore gelangen dem Kroaten in den letzten fünf Pflichtspielen und beeindruckte damit wohl seinen aktuellen Arbeitgeber. Die Mailänder scheinen sich über eine feste Verpflichtung des 26-jährigen Offensivspieles ernste Gedanken zu machen. Das italienische Onlineportal „calciomercato.com“ berichtete am Montag, dass erste Gesprächen zwischen Milan, der SGE und dem Berater von Rebic bald anstehen sollen. Der AC Mailand und die Eintracht besitzen jeweils eine Kaufoption für ihre ausgeliehenen Stürmer. „Dadurch, dass es auf die letzten Minuten stattfand, konnten wir uns auf keine Summe einigen“, sagte Sportdirektor Bruno Hübner dem „Kicker“. Kurz vor Schließen des Sommer-Transferfensters verliehen die Hessen den Vize-Weltmeister im Tausch für André Silva nach Italien.

Paciencia springt Marega zur Seite: Während dem Spiel in der portugiesischen Liga NOS zwischen Vitoria Guimaraes und dem FC Porto kam es am gestrigen Sonntag zu rassistischen Provokationen seitens der Heimfans aus Guimaraes. Nachdem Portos Stürmer Moussa Marega den 2:1-Siegtreffer erzielte riefen die Zuschauer ihm Affenlaute zu, woraufhin Marge den Platz verließ. SGE-Angreifer Gonçalo Paciência solidarisierte sich mit seinem ehemaligen Mannschaftskollegen auf Twitter mit den Worten: „Wer Rassen unterscheidet, ist kein Mensch!“

Rode-Einsatz am Donnerstag wahrscheinlich: „Sollte klappen“, sagte Mittelfeldspieler Sebastian Rode der „Bild“. Damit meint der 29-Jährige, dass er für das Europa League-Hinspiel diesen Donnerstag um 18:55 Uhr voraussichtlich spielen kann. In der Runde der letzten 32 treffen die Adlerträger auf den FC Salzburg. Während dem Freitagabendspiel in Dortmund (0:4) musste Rode unter Schmerzen in der Schlussphase ausgewechselt werden.

Keine Siege für Jugendteams: Sowohl die A-Junioren als auch die B-Junioren der SGE konnten vergangenes Wochenende, genau wie die Profis, keine Siege einfahren. Während die U19 beim amtierenden Pokalsieger, dem VfB Stuttgart, mit 0:2 unterlagen, entführte die U17 einen Punkt aus der hessischen Landeshauptstadt. Nach 90 Minuten stand es zwischen Wehen Wiesbaden und der Frankfurter Eintracht 2:2. Mit Platz sechs (A-Jugend) und Platz sieben (B-Jugend) stehen beide Junioren weiterhin im Tabellen-Mittelfeld.

- Werbung -

26 Kommentare

  1. Dann aber bitte nicht für 3 Ballpumpen und 4 neue Reifen für den Mannschftsbus , um „ihm keine Steine in den Weg zu legen“

  2. Eine Kaufoption ohne festgelegte Summe? Wie soll das gehen? Wenn man sich nicht über die Kaufsumme einigen kann jetzt, welchen Wert hat dann die Option?

  3. Ich finde es wirklich sehr bedenklich und es stimmt mich traurig, dass farbige Spieler europaweit nun wieder und immer öfter mit Affenlauten bedacht werden! Wie dumm muß man sein???

  4. @3. Scheppe Kraus:
    Bin ich bei Dir und sehe hier den austragenden Verein (egal welcher Liga) in der Pflicht, solches asoziales Verhalten zu sanktionieren.

  5. @3. Scheppe Kraus
    @4. G-Block

    Es geht mir ganz genau so wie euch!

    Die Tatsache, dass in unserem Land und anderswo farbige Spieler wieder so angegangen werden, ist schlimm! Ganz schlimm!

    Und mich stimmt das auch sehr traurig!

    Was sind das nur für dumme und menschenfeindliche Gestalten, die das tun.

    Auch ich bin dafür, dass solch asoziales Verhalten in jeder Liga und in jedem Stadion gnadenlos sanktioniert wird!

    Rassisten haben in Stadien nichts zu suchen!
    Rassisten haben nirgendwo etwas zu suchen!

  6. Die einzigen, die geschädigt werden, sind wir selbst, denn wir berauben uns unserer Stärke !

    Hoffe das geht gut kommenden Montag, denn diese drei Punkte entscheiden aus meiner Sicht, ob die Saison ruhig ausklingt, oder wir uns bis zum Ende der Saison Gedanken machen müssen…!

    Forza SGE

  7. @lewwerworscht
    Echt? Alles liegt an diesem Spiel?
    Kannst du mir das mal genauer erlautern?

  8. 3, 4 ,5,die Fans von Preußen Münster habens vorgemacht. Als der Rassist das Stadion verlassen wollte, haben sie ihm den Weg versperrt, bis Ordnungskräfte ihn abgeholt haben. Ich hoffe, der sieht kein Stadion mehr von innen! Das er was daraus gelernt hat bezweifle ich allerdings, da die braune Brut ja eher wenig Hirn haben…..

  9. War da noch eine hochprozentige Beteiligung am ACFlorence?Im Falle eines Verkaufs von Rebic.
    Ich dachte da war noch was.

  10. Das mit der Kaufoption klingt echt lustig. Ohne Betrag ist es ja keine Option. Also frei verhandelbar? Umso besser. Ich nehme Rebic natürlich auch gerne wieder zurück, aber wenn der jetzt richtig heiß ist, ist sein Marktwert natürlich auch sehr hoch. Vielleicht sollten wir das nutzen.

    Rassismus: Die Täter gehören identifiziert und bestraft! So wie auch Gewalttäter oder auch die Pyromanen.

    DAnke für die Infos zu den Jugend-Teams, finde ich wichtig und gut zu wissen, wie die sich so schlagen. Gerne mehr davon.

  11. @8. Yo-Shi:
    Gude,
    ich bin zwar nicht „lewwerworscht“,
    aber was gibts da lange zu erklären?
    Union ist ein Aufsteiger und spielt mit uns mindestens auf Augenhöhe, wenn nicht sogar noch etwas unter dem Niveau der SGE, ohne das überheblich zu meinen.
    Unsere derzeitige Situation ist die, dass man genau diese Spiele, erst recht zu Hause, gewinnen muss.
    Gegen Gegner wie FC B, Dosen, BvB und Bayer Lev. kann man verlieren, da diese Vereine individuelle Größen in ihren Reihen haben, die den Unterschied ausmachen können.
    Wir sind insbesondere auf die 3 Heimspiel-Punkten, egal gegen welchen Gegner angewiesen.

  12. Danke G-Block,

    kommt dem ziemlich nahe, was ich auch geschrieben hätte!

    Die Heimspiele gegen exakt diese Gegner sollten gewonnen werden, um die Saison in ruhigen Gewässern auslaufen lassen zu können !

  13. Nach Inter , kam Juve und heute Turin und wieder netzt unser Ante…läuft ….

  14. @ 5 Wie heißt es so schön:
    Alle Menschen sind Ausländer, fast überall.
    Alle Rassisten sind Arschlöcher, überall.

  15. Ich hoffe das es eine vernünftige Ablöse gibt.Und nicht mit da Silva verrechnen.Bis jetzt ist er keine Verstärkung und bei einer Verrechnung wäre er 100% zu teuer bezahlt.Auf der einen Seite verschenken wir einen Luca Waldschmidt und dann bezahlst de für einen da Silva min 20 Millionen.Ihren Ladenhüter soll Milan selbst vermarkten.

  16. Wie würde es eigentlich aussehen, bei einen eins zu eins Tausch zwischen Rebic und da Silva . Würde Florenz dann leer ausgehen ? Angeblich sind sie ja bei einem Verkauf von Rebic mit bis zu 50% beteiligt.

  17. @17 – Ich finde den Montagsprotest falsch! Aber ich muss dazu sagen – wenn der Protest gegen fanunfreundliche Termine wäre, also auch klar kommuniziert wird, wäre ich absolut dafür. Montagsspiele werden eh abgeschafft, aber die unfreundlichen Termine bleiben. Der Protest sollte nicht gegen Montagsspiele sein, sondern sich gegen die unfreundlichen Termine. Gerade auch gelesen, die Eintracht hat zu 75% ihre Spiele nicht zur alten „Kernzeit“ Samstag 15.30 Uhr. Die Eintracht war an 5 der 14 Montagsspiele beteiligt.

  18. Ja, lieber King8 aber wir spielen seit 2 Jahren EL. Da spielste halt viel öfter Sonntags (und auch mal Montags, wobei das ja glücklicherweise bald vorbei ist). Ich verstehe weiterhin diesen Trara nicht, geht mir voll auf die Nüsse. Hatte ich an anderer Stelle ausführlich begründet. Eigentlich geht der Protest ja angeblich gegen die grundsätzlich fanunfreundlichen Termine, es soll ja zB wohl ein Sonntagabendspiel hinzukommen. Nun ja, da kommst du am Sonntag wenigsten hin ohne Urlaub zu nehmen und wer nicht zuviel säuft kann Montags sogar wieder arbeiten. Für mich eine deutliche Verbesserung! Und ja, es geht nunmal ums Geld, kann ich scheiße finden kann ich aber auch in Maßen akzeptieren. Mehr aufregen kann man sich über so Spalterprogramme wie die neue Club WM etc. Da werden wir richtig und endgültig abgehängt. Dagegen sollte Vereinsübergreifend protestiert werden.
    P.S. Richter ja, Niederlechner, nun ja
    Nur die SGE!

  19. @22. Dr. Hammer:

    ……“Nun ja, da kommst du am Sonntag wenigsten hin ohne Urlaub zu nehmen und wer nicht zuviel säuft kann Montags sogar wieder arbeiten.“……..

    Das Problem sind insbesondere die Auswärtsspiele, die bekanntlich von Frankfurt-Fans auch rege besucht werden, was auch sehr wichtig ist.
    Fährt man also beispielsweise zu einem Sonntagabend-Spiel nach Wolfsburg, Leipzig, München oder Berlin (2x), kommt man durchschnittlich vor 02.00 Uhr nachts nicht nach Hause (von Frankfurt ausgegangen).
    Dann ist es fast unerheblich wie viel man getrunken hat, denn der fehlende Schlaf, wenn man um 07.00 Uhr an der Arbeitsstelle sein muss, spielt mindestens eine genauso große Rolle.

  20. So ist die italienische Kultur im Hinblick auf Fußball: Monatelang als Fehleinkauf verteufelt, jetzt nach 6 ordentlichen Spielen der Top Transfer, mit dem man sich die Zukunft vorstellen kann. Er könnte Kostic im kommenden oder übernächsten Jahr gut ersetzen, möchte aber sowieso nicht nach Frankfurt zurück. Also: 40 Millionen her und er gehört euch! Alternative: 25 Millionen und Silva (der findet ja gerade zu seiner Form). :}P

  21. Na G-Block wir wollen mal keine Haare spalten aber ohne Alk kann ich nach 5 Stunden schon wieder aufstehen, mit 25 noch viel früher, mit zuviel Alk manchmal nach 10 nicht 😉 okay ich bin sicher kein Maßstab.
    Ist mir schon klar dass es um die Auswärtsfahrer geht. Trotzdem ist Sonntag eine Verbesserung zu Montag. Und wer unter der Woche zu DFB und EL Auswärtsspielen kann und will, schafft es wohl auch 2 x Sonntagabends.
    Weiterhin halte ich es für eine absolut falsche Art des Protests. Ich hoffe mal ohne BlaBla am Montag meine Ausweichkarte zu bekommen und viele mit mir, die unsere SGE Supporten wollen.

    Man muss ja nicht immer eine Meinung sein. Ich denke bei den wirklich wichtigen Themen wie Rassismus im Stadion stehen wir wohl alle zusammen. Dafür würde ich den Unterrang freilassen und draußen im Umgang Fernsehen schauen.

    - Werbung -
  22. @25. Dr. Hammer:
    Alles gut!
    Lass (t) uns am Montag im Waldstadion richtig „Alarm“ machen und den fehlenden Support aus der NWK irgendwie versuchen zu kompensieren.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -