Auf dem Trainingsfeld an der Wintersporthalle vor der Commerzbank Arena gewann die Eintracht ihr heutiges Testspiel gegen den Hessenligisten Rot-Weiß Frankfurt mit 6:0 (4:0).

Die rund 300 Zuschauer sahen eine von Beginn an klar dominierende SGE, die nach nicht einmal zwei Minuten durch ihren Kapitän Pirmin Schwegler in Führung ging. In der Folge entwickelte sich ein recht munteres Spiel, bei dem der Gast aus der fünften Liga nur wenig Möglichkeiten zu eigenen gewinnbringenden Aktionen im Spiel nach vorne hatte. Eine davon entschärfte Thomas Kessler im Tor klasse, indem er einen satten Schuss mit den Fingerspitzen an die Latte lenkte.
Auf der anderen Seite spielten die Adlerträger dann zunehmend ihre Routine aus und erhöhten durch Mohamadou Idrissou (13.), Heiko Butscher (33.) und erneut Idrissou (44.) noch vor der Pause auf 4:0.
Zur zweiten Halbzeit tauschte Coach Armin Veh fast die gesamte Mannschaft aus und gab damit vor allem den Akteuren aus der zweiten Reihe die Chance, sich zu präsentieren und anzubieten. Unter anderem feierte der von Manchester City ausgeliehene Mohammed Abu sein Debüt im defensiven Mittelfeld. Habib Bellaid musste unterdessen nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung verletzt ausgetauscht werden.
Auf dem Rasen sprang für die Eintracht erst in der 77. Minute wieder Zählbares heraus, als Ümit Korkmaz das 5:0 erzielte. Kurz darauf traf Rob Friend zum Endstand von 6:0 (83.).
Die Aufstellung der Eintracht: Kessler – S. Jung (46. A. Jung), Anderson (46. Amedick), Butscher (46. Schildenfeld), Djakpa (46. Bellaid / 58. Soriano) – Schwegler (46. Abu) – Rode (46. Lehmann), Köhler (46. Korkmaz) – Kittel (46. Caio) – Friend, Idrissou (88. Hoffer).
Nicht zum Einsatz kamen: Oka Nikolov, Aykut Özer, Alexander Meier. Es fehlte: Karim Matmour (Adduktorenzerrung).

Quelle: Eintracht Frankfurt

- Werbung -

13 Kommentare

  1. Find ich gut, dass Veh hier einigen eine Chance gegeben hat.
    Wer war da? Welchen Eindruck hat A. Jung, Abu und Soriano gemacht? Können die ans Team ran kommen und eine Verstärkung bzw. Unterstützung sein?

    Auch über eine Einschätzung von Korkmaz, Caio, Bellaid oder Friend wäre ich dankbar. Sind sie zur Zeit keine wirkliche Alternative für die Startelf?

  2. Korki wenig auffällig, Bellaid verletzt raus, Rob Friend völlig stümperhaft vor dem Tor, beste Chancen vergeben. Idrissou stand dem in fast nix nach. Wir haben offenkundig ein Stürmerproblem.

  3. Ich war heute da, A.Jung hat mir anfangs gut gefallen, setzte sich paar mal gut durch, allerdings am Ende mit dem ein oder anderen Stellungsfehler…
    Abu war für mich mit der beste Spieler der 2. Hz, Gewann viele Bälle, war immer Anspielbar, dass hatte Hand und Fuß!
    Soriano musste für Bellaid als RV ran..konnte sich also nicht wirklich zeigen..
    Korkmaz mit dem ein oder anderen schönen Dribbling, mit viel Einsatz dabei.
    Caio spielte wie man ihn kennt..lief viel nebenher, empfehlen konnte er sich wohl heute nicht, sein Freistoß traf ein kleines Kind im Gesicht..man sollte halt Kinder nicht hinters Tor stellen..
    Bellaid verletzte sich schnell und musste ausgewechselt werden.
    Friend gewann viele Luftduelle, hatte aber auch viel Pech im Abschluss, mit etwas mehr Glück hätte er noch 3 Buden mehr machen können..

    Ich denke mal, das Abu noch interessant werden könnte für uns!

  4. naja, ich hab das spiel nicht gesehen.
    aber ich kann mir kaum vorstellen, dass abu rode oder schwegler verdrängen kann.
    rode ist rechts außen verschenkt und da würde ich zumindest mittelfristig kittel sehr gerne sehen, da ich ihn auf rechts stärker als auf links einschätze.

    von daher müsste abu schon überraschend stark sein, damit eine verpflichtung sinn macht.

    ich gehe natürlich bei meinen überlegungen vom aufstieg aus, ohne den wir schwegler auf keinen fall und rode vermutlich auch nicht halten könnten.
    ich weiß aber auch nicht wieviel eine leihe oder gar ein kauf kosten würde, sprich ob das überhaupt für uns zu stemmen wäre.

  5. Heute kann es regnen, stürmen oder schnein,
    Denn Du strahlst ja selber wie der Sonnenschein!
    Heut ist Dein Geburtstag, darum feiern wir..
    Alle Deine Freunde freuen sich mit Dir,
    Alle Deine Freunde freuen sich mit Dir!

    Wie schön, dass Du geboren bist!
    Wir hätten Dich sonst sehr vermisst!
    Wie schön, dass wir beisammen sind!
    Wir gratulieren Dir, Geburtstagskind!

    Alles Gute, Eintracht! Auf die nächsten 113 Jahre (in der ersten Liga!!!) !!!

  6. und an diesem Ehrentag wird veröffentlicht, das wir auch bei Aufstieg keine Kohle für eine Erstligataugliche Mannschaft haben. Also fangen wir wieder an billige Kräfte aus der Region zu holen um in fünf Jahren wieder anzugreifen – ach egal lösen wir halt Bochum als Fahrstuhlmannschaft ab.

  7. Wir sind (leider) seit Jahren schon eine „Fahrstuhlmannschaft“. Zu Stark für die 2. Liga und zu „schlecht“ für die erste Liga. Wobei wir letzte HR echt gut ausgesehen haben. Was auch immer da schief gelaufen ist in der Mannschaft 🙁

  8. Naja, Rode und Schwegler wird Abu nicht verdrängen aber Köhler? wenn wir 442 spielen könnts so aussehen:
    Tor
    Abwehr
    ——————Schwegler Rode————
    ——–Meier—————————-Abu
    ——————-Mo———Jimmy————

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -