Die SGE führt zur Pause gegen den FC Augsburg dank Timothy Chandler. (Bild: imago images / Jan Huebner)

Halbzeit-Fazit: Die Frankfurter Eintracht brauchte etwas, um in die Partie zu kommen. Die ersten Minuten waren sehr behäbig. Und so war es wenig überraschend, dass der FC Augsburg mehr vom Spiel und auch die erste gute Chance hatte. Ruben Vargas wurde von der Frankfurter Abwehr in der 9. Minute völlig außer Acht gelassen und tauchte frei vor Kevin Trapp auf. Der SGE-Keeper war aber zur Stelle und parierte den nicht hundertprozentig platzierten Schuss zur Ecke.  Timothy Chandler hatte auf der anderen Seite in der 33. Minute per eine gute Gelegenheit, scheitertet aber am FCA-Keeper. Wenige Augenblicke später – in der 37. Minute – durfte Chandler und das gesamte Waldstadion dann aber jubeln. Nach schöner Vorarbeit von Kohr schweißte Chandler den Ball aus fast schon zu spitz werdenden Winkel in die Maschen.

Nur drei Tage nach dem 3:1-Pokalerfolg gegen RB Leipzig, geht es für die Frankfurter Eintracht am heutigen Freitagabend in der Bundesliga schon wieder weiter. Im heimischen Waldstadion wartet der FC Augsburg auf die Adlerträger. Mit einem Sieg könnte die Mannschaft von Trainer Adi Hütter an den Fuggerstädtern in der Tabelle vorbeiziehen.

Am Dienstag überraschte Coach Hütter mit einer Systemumstellung auf ein 4-3-3. Für Gegner Leipzig kam dies überraschend. Und auch gegen Augsburg hat Hütter wieder an der Grundordnung getüftelt. Für Djibril Sow, Makoto Hasebe und den angeschlagenen Sebastian Rode beginnen Neuzugang Stefan Ilsanker, Dominik Kohr und Timothy Chandler. Das würde bedeuten, dass die SGE mit einem 4-4-1-1 beginnt.

Die Startelf der SGE: Trapp – Touré, Abraham, Hinteregger, Ndicka – Chandler, Kohr, Ilsanker, – Gacinovic – Silva

Auf der Bank nehmen Platz: Rönnow, De Guzman, Sow, Kamada, Rode, Hasebe, Da Costa, Durm, Pacinecia

- Werbung -

62 Kommentare

  1. … Wüsste nicht, wen ich heute schlechter als 2 bewerten soll.

    Chandler überragend.

    Ilsanker fällt nicht auf, was ich als extrem positiv empfinde…

    Hoffe, jetzt kehrt hier mal Ruhe ein und kein gebashe zwischen Optimisten und den anderen, die am liebsten die ganze Kohle, die nicht da ist, aufn Kopp gehauen hätten 🙂

  2. Gebt Kostic 5 Millionen im Jahr.
    Oder ,nicht unter 60 ziehen lassen.
    Wie geil war das denn heute wieder.
    Ich erkenne die Jungs nicht mehr wieder als noch vor Weihnachten.
    So kann es gerne weiter gehen.
    Klasse sge und danke für diese wunderbare Woche.

  3. Ein richtungsweisendes Spiel. Nur krass! Das wird ein entspanntes Wochenende. Schönes Wochenende euch allen!

  4. @36. adler1958, seh ich ganz genauso!
    Weiß auch nicht, was die für ne Kameraeinstellung haben oder an was es sonst lag. War eigentlich von Anfang bis Ende souverän bis super gespielt.
    Und es kann nun mal nicht alles klappen, sonst wären wir nicht Frankfurt, sondern würden um die Meisterschaft oder CL spielen.

    Geiles Spiel heute!! Da gibts echt nix zu „grantlern“ 😉

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -