Wechselt von Leverkusen an den Main: Dominik Kohr. (Foto: imago images / DeFodi)

Und der nächste Neuzugang! Die Frankfurter Eintracht hat am heutigen Mittwoch erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Der vierte Sommerneuzugang heißt Dominik Kohr und wechselt von Ligakonkurrent Bayer Leverkusen an den Main. Der 25-Jährige erhält einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024. Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt. Zuletzt forderten die Rheinländer dem Vernehmen nach aber angeblich rund zehn Millionen Euro für den zentralen Mittelfeldspieler.

„Nachweis für die positive Entwicklung von Eintracht Frankfurt“

Für die Schlüsselposition vor der Abwehr bringt der 1,83-Meter-Mann die wesentlichen Attribute wie Lauf-, Zweikampfstärke, Robustheit und Kompromisslosigkeit mit. Der U21-Europameister von 2017 gehört zu den begabtesten deutschen Spielern seiner Altersklasse und erhielt sowohl 2012 als auch 2013 die Fritz-Walter-Medaille in Bronze.

„Dominik Kohr ist eine echte Bereicherung für unser Spiel. Dass deutsche Spieler auf diesem Niveau zu uns kommen, ist ein Nachweis für die positive Entwicklung von Eintracht Frankfurt in den vergangenen Jahren. Er passt von seiner Spielweise und seinem Charakter ideal zu uns“, sagt Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic.

Der Rechtsfuß wurde bei der Werkself ausgebildet, zwischenzeitlich zum FC Augsburg ausgeliehen und suchte nun eine neue Herausforderung, nachdem er in Leverkusen seinen Stammplatz in der Rückrunde verloren hatte.

- Werbung -

27 Kommentare

  1. Alter…..heute geht’s ja mal rischtisch ab!!!
    Gude Dominik „Hard“ Kohr!

  2. Fehlt noch Trapp (oder ein anderer Torwart),
    Fehlt noch Hinteregger (oder ein anderer Innenverteidiger), fehlt eventuell noch ein Linksverteidiger und auf jeden Fall noch ein Stürmer (bzw. 2 bei Rebic Abgang).
    Geduld……und alles wird gut.

  3. Trapp, hinti, rode, topstürmer und LV.. Und eventuell noch ein weiteren spielstarken 10er…dann wäre ich wunschlos glücklich

  4. Top Transfer! Toll, dass wir Spieler von diesem Kaliber (deutsch, technisch stark, U-Nationalelf durchlaufen, vormals Stammspieler bei einer CL-Mannschaft, im besten Fußballalter) verpflichten können. Vor drei Jahren undenkbar 🙂

    Wenn ich mir jetzt eine Doppel-6 mit Kohr und einem fitten Rode vorstelle… das klingt richtig gut!!! Hoffe, dass Rode auch noch kommt und wieder zu seiner alten Form findet.

  5. Willkommen bei der geilsten Sportgemeinde der Welt!
    Frag mich was jetzt mit Rode wird, aussitzen?, trotzdem holen? Den hätte ich persönlich auch gerne noch bei uns.

  6. Laufe nur noch mit nem Grinsen durch den Tag heute, das läuft das läuft, Hut ab an alle Beteiligten !!

    Willkommen Erik und Dominik !!

    Forza Forza SGE

  7. Ich finde es super, dass man mittlerweile quasi zweigleisig fährt, Ausland und Bundesliga und das es neben super Spielern aus dem Ausland auch zwei gute deutsche Spieler wieder es zu uns geschafft haben. Die Mischung macht’s meiner Meinung nach.
    Jetzt kann gerne wieder der kubanische Torschützenkönig mit einer Quote von fünf Treffern pro Spiel aus der chilenischen Liga kommen.

  8. Kohr, hört sich auch gut an.
    Was mir sehr gut gefällt, sind verschiedenen Profile der Neuen:
    Auf der einen Seite Mentalität und unerbittliche Zweikampfführung
    bei Hinti, Kohr und hoffentlich auch Rode und dann Tempo und
    Sprintvermögen bei Sow und Durm, die dazu auch schon gute
    technische Fähigkeiten bewiesen haben.
    Natürlich verbessern sich fast alle Teams oder versuchen das zumindest.
    Bei uns aber habe ich das Gefühl, dass da eine Sprinter- und Technikertruppe
    zusammengestellt wird, die auch bis zum letzten Hemd kämpfen kann.
    Ich freue mich schon auf dieses neue Team.

  9. Mega, 2 Top Transfers an einem Tag – wichtige Positionen stark besetzt, Deutsch, ehemalige Nationalspieler, keine Sprachbarriere, keine Klimatischen Anpassungen, keine Spieler, die Jahrelang nur Spielpraxis in der 2. ungarischen Liga gesammelt haben. Herzlich willkommen und viel Erfolg! Jetzt noch Hinti und Trapp klar machen – bei Rode kann man noch nen guten Monat mit den Verhandlungen warten aber die beiden sollten gut mit eingespielt sein. Weiß gar nicht warum so viele noch zusätzlich nen Linksverteidiger fordern. Wir haben Durm, Willems, Tawatha, Kostic und jederzeit auch Chandler auf der Seite. Chandler kann auf beiden Seiten spielen und Kostic wird wohl eins nach vorne rücken aber es lässt uns viele Möglichkeiten. Jetzt hoffe ich noch auf einen weiteren offensiven Knaller und auf den Verkauf einiger chancenlosen Spieler und dann kann es eigentlich schon wieder losgehen.

  10. Hammer Transfers!

    Herzlich Willkommen Erik und Dominik!

    Im Moment habe ich nur noch den Wunsch das es bei trappo und hinti schnell geht! Aber denke bei den beiden dauert es so lange, bis Augsburg und psg ihre nachfolger haben.

    Ich freue mich riesig auf die neue Saison!

  11. Hard-Kohr!

    Willkommen in Mainhattan.
    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Super Transfer in jeder Hinsicht.

    Eine geile Nachricht nach der Anderen.
    Die Gerüchteküche ging mir schon voll auf den Sack!
    @7 Air:
    Danke für den Link.
    Nicolai Müller ist auch beim Training dabei. Fand ihn eigentlich immer ganz gut, wenn er gespielt hat.
    Und bei unserer 3-fach Belastung ist es sicherlich nicht verkehrt ihn zu halten.
    Auch wenn er nur als BU fungieren sollte, wird er schon seine Spielzeiten kriegen.
    Da muss er natürlich auch Bock drauf haben.

    Und Kamada ist auch noch da für’s ZOM.
    Mit Hard- Kohr als Partner im Mittelfeld, kann ich mir schon sehr gut vorstellen.
    Im 4-4-2 füttern sie dann ordentlich Haller und Mr.X.

    Würde mich mal interessieren, was der Trainer über Müller und Kamada denkt und ob er mit Ihnen plant.
    Da liest man irgendwie garnichts zu.

  12. Die Transfers sind erstmal gut: Zwei Deutsche Fußballer, mit 25 und 27 im besten Fußballalter. Kennen die Bundesliga und haben Erfahrung. Guter Weg.

  13. Klasse Transfers mit Durm und Kohr. Im Mittelfeld dann Kohr, Rode gemixt mit Sow und fertig ist der leckere SGE-Cocktail 🙂

    Finde unsere sportliche Leitung macht nen tollen Job. Jetzt noch einen fertigen Spieler für den Stutm und die Saison kann langsam losgehen, freu mich 😉 !

    Forza SGE

  14. @21

    Bezüglich Müller und Kamada hat sich Hütter in der PK heute sehr zurückhaltend geäußert.
    Nach dem Motto die Spieler und ihre Berater wüssten Bescheid und weiter wolle er sich dazu nicht äußern.

  15. Für Trapp, Hinteregger, Rode und einen Stürmer wird das Geld nicht reichen, außer Rebic geht, dann würde ich aber trotzdem Rode nicht kaufen wegen der Verletzungsanfälligkeit. Auf jeden Fall Haller halten! Bisger perfekte Einkäufe…

    - Werbung -
  16. @24 firehead:
    Danke.
    Da kann man ja in Hütters Aussage reininterpretieren was man will.
    Sieht aber der Wortwahl nach eher nach Abschied oder weiterer Leihe aus.
    Sonst könnte man ja klipp und klar sagen: “Die Jungs sind dabei!“
    Schade eigentlich.
    Bei unserer Belastung dieses Jahr, fände ich Beide gut im Kader.
    Vielleicht reicht es den Spielern aber auch selber nicht, nur BU zu sein und sie wollen mehr Spielzeit.
    Kamada spielt ja z.B. Stamm in Belgien und das recht erfolgreich.
    Dieses Standing müsste er bei uns erst erspielen.

  17. Bleibt Rebic oder kommt nach ihm adäquater Ersatz, kann Hütter bei dem Mittelfeld, einem verpflichteten Hinti und Durm als LV sogar ein 4-3-3 spielen lassen.

Kommentiere den Artikel

- Werbung -