Stefan Ilsanker verriet, dass er großer Ronaldo-Fan sei.

Ronaldo-Fan Ilsanker: Stefan Ilsanker hat bei „Eintracht TV“ verraten, dass er früher großer Fan von Brasiliens Stürmerstar Ronaldo war. Sein erstes Trikot sei von ihm gewesen, dieses habe er Tag und Nacht getragen: „Wenn die Mama das mal in die Wäsche getan hat, war ich richtig sauer!“ Heute outete er sich als Fan von Innenverteidiger Virgil van Djik, der derzeit der beste Spieler auf seiner Innenverteidiger-Position sei.

SGE spendet an Bildungsstätte Anne Frank: Die Frankfurter Eintracht hat 50.000 Euro an die Bildungsstätte Anne Frank gespendet. Das teilten die Hessen am heutigen Montag mit. Vorstand Axel Hellmann überreichte einen Scheck, der durch die „Auf jetzt“-Kampagne finanziert wurde, an Meron Mendel, Direktor der Bildungsstätte Anne Frank. In der Bildungsstätte können sich SchSchüler aber auch Erwachsenen  mit Anne Frank und Themen wie Rassismus, Diskriminierung, Flucht und Zivilcourage auseinanderzusetzen. Dahinter verbirgt sich die Idee, dass die einzelnen Stationen zum Diskurs anregen, sensibilisieren, jedoch keine Meinung vorgeben sollen. „Die klare Abgrenzung von Rechtsextremismus und jeglicher Form von Menschenhass ist eine gemeinsame Wertebasis, die uns mit Eintracht Frankfurt verbindet. In der Vergangenheit haben wir deshalb schon einige Male mit dem Verein und auch seinen Fans zusammengearbeitet. Umso mehr freut uns diese Unterstützung, mit der wir unseren Einsatz gegen Rechtsextremismus und zur Unterstützung von Betroffenen in Hessen verstärken können“, freute sich Mendel über die finanzielle Unterstützung.

Kamada und Rode in Spieltags-Auswahlen: Mit Daichi Kamada und Sebastian Rode haben es zwei Eintracht-Spieler in die Elf des Spieltags verschiedener Medien geschafft. Kamada schaffte es in der „Sportschau“ in die Elf. „Kamada bereitete zwei Tore der Frankfurter vor. Er legte erst Bas Dost das 2:0 per Freistoß auf, und auch bei Sebastian Rodes Treffer war er beteiligt. War extrem schwer vom Ball zu trennen, brachte seine Pässe selbst unter Druck zum Mitspieler. Insgesamt nur 15 Prozent an Fehlpässen. Dazu fünf Torschussvorlagen und mit 12,2 km Laufpensum der beste Frankfurter Wert im Spiel gegen die Hertha“, wurde die Wahl des Japaners begründet. Beim „Kicker“ wurde mit Rode ein weiterer Mittelfeldspieler berufen. Der Defensivmann hatte eine gute Partie gezeigt und das zwischenzeitliche 3:0 per Traumtor selbst erzielt.

U17 mit Derbyerfolg: Die U17 der SGE hat am zweiten Spieltag den ersten Saisonsieg eingefahren. Die Mannschaft von Trainer Sandro Stuppia gewann das Derby beim SV Wehen Wiesbaden mit 2:1. Dabei bewiesen die Adlerträger tolle Moral und drehten einen ganz frühen Rückstand in einen Sieg.

- Werbung -

4 Kommentare

  1. Viel interessanter ist doch, warum die Verantwortlichen von SGE4ever so eine schmierige unseriöse Werbung von poderuanki.com zulassen!?
    …eine Werbung, gegen die Prominente reihenweise vorgehen, weil diese Website einfach illegalerweise ihre Gesichter verwendung, um mit diesen Lügen ihre Seite/Investments zu bewerben.
    Eine Verwendung dieser Werbung ist eine Beleidung und ein Angriff gegen die Leser dieser Seite, weil damit billigend tolleriert wird, dass diese unlauter manipuliert werden!
    SKANDAL!

  2. @3: Die meiste Werbung wird automatisch aufgrund von Nutzerdaten generiert. Ich habe diese Werbung noch nicht gesehen, und ich bin sehr oft auf sge4ever.de
    Ich bin allerdings sehr restriktiv, welche cookies ich zulasse und bereinige meine gespeicherten cookies auch regelmässig. Solltest du vielleicht auch mal machen.

Kommentiere den Artikel

- Werbung -