Wechselt laut Medienberichten zur SGE: Dejan Joveljic (imago images / Aleksandar Djorovic)

Die von Luka Jovic gerissene Lücke im Sturm ist scheinbar schneller geschlossen worden, als gedacht: Laut der serbischen Zeitung „Hotsport“ wechselt Dejan Joveljic von Roter Stern Belgrad an den Main.

Der 19-Jährige gilt als das größte serbische U21-Sturmtalent und erzielte wettbewerbsübergreifend 14 Tore in 28 Spielen für Roter Stern und legte zwei weitere Treffer für Teamkollegen auf.

Die Eintracht setzte sich damit wohl gegen die TSG aus Hoffenheim durch, die ebenfalls Interesse an dem Belgrad-Stürmer hatte. Die Ablöse beläuft sich, laut „Hotsport“ auf etwa fünf Millionen Euro.

Joveljic bekommt angeblich Fünfjahresvertrag 

Joveljic erhält bei den Hessen, laut der Quelle, einen Fünfjahresvertrag. Offizielle Bestätigungen seitens Roter Stern sowie der SGE stehen allerdings noch aus.

Roter Stern Belgrad ist der Jugendverein vom neuen „Königlichen“ Luka Jovic, der die Frankfurter in der vergangenen Woche für kolportierte 60 Millionen Euro verlassen hatte. Joveljic und Jovic verbindet nicht nur eine Ähnlichkeit in ihren Nachnamen sondern wohl auch eine gute Freundschaft aus ihrer gemeinsamen Zeit bei Roter Stern.

Bei der Eintracht träfe er mit Mijat Gacinovic und Filip Kostic auf zwei Landsmänner, die ihm die Integration erleichtern könnten. Dies könnte ein wichtiger Faktor im Transferpoker gewesen sein.

- Werbung -

18 Kommentare

  1. Für ein Herzliches Willkommen ist es wohl noch zu früh.

    Finde irgendwie 5mio sehr wenig.
    Sicher dann eine Klausel im Vertrag.

    Hessenschau spricht von 10 Prozent bei Weiterverkauf.

  2. Na Dejan, dann viel Spaß mit uns! Wir sollten aber jetzt keinen Erwartungsdruck aufbauen. Jegliche Ähnlichkeit könnte Zufall sein 😉

  3. @1. Handballer85
    Früher mussten wir Klauseln zulassen, weil wir sonst nicht viel Kohle etc. anzubieten hatten, heute müssen wir sie zulassen, weil es wohl keinen Verein mehr gibt, der sich „auslachen“ lassen will, wenn ein Spieler auf einmal wie ein Bombe einschlägt und seinen Marktwert in die höhe treibt. Hoffe nur, dass wir auch solche Klauseln einbauen, auch bei Vereinen wie Madrid und Spielern wie Jovic etc.

  4. @3 grantler:
    Ich glaube fast schon das real eher in einer Position ist zu sagen ok wir geben euch 5 bis 10 Mio mehr Ablöse und dafür ohne Klausel?

  5. Na also, es tut sich was! Bin mir sicher, dass es noch ein ereignisreiches Wochenende wird!
    Mit den beiden jungen Spielern wäre schon mal sehr zufrieden! Und das mit den Klauseln bei Weiterverkauf ist heutzutage normal, daran müssen wir uns wohl gewöhnen. Hauptsache langfristige Verträge ohne AK!

  6. nur ca.5mio, 5 Jahre Vertrag, nur 10% Beteiligung, (hoffentlich) keine Ausstiegsklausel. Sauber, wenn’s denn stimmt. Schritt für Schritt geht’s aufwärts.

  7. @Grantler: Bobic sagte diese Klauseln sind normal inzwischen. Und das er sie beim Verkauf eines Spielers auch reinschreiben lässt.

    Das es fix ist glaube ich, wenn Bobic was sagt

  8. Klingt verheißungsvoll der Junge. Von daher gibt’s erstmal absolut nix zu meckern.

  9. Also wenn der Deal genau so zur stande kommt, ohne Ausstiegsklausel, dann ist das schon nahe zu perfekt.

    Es hieß ja Belgrad will 10 mio, heißt also wir müssen ihn später mal für 50mio verkaufen, damit die 10mio vollgemacht werden.

    Also diese 10% sören nicht mal ansatzweise, wenn der Spieler einschlägt.

  10. ich glaub es erst wenn die Tinte trocken ist (oder G-Block aka „God´s blog“ 😉 es meldet)

  11. Bin echt gespannt, welche der Namen aus aller möglichen Medien, die mit uns in Verbindung gebracht werden nur Blendwerk ist und an welchen Gerüchten was dran ist 🙂

    Puh, was für ein Satz 😉

    Forza SGE

  12. @ Scheppe Kraus

    i have a dream:
    aus jovic wird jovejlic
    aus 60 mio wird 120 mio

    hab mir die Tore jetzt 3 mal angesehen, ähnliche Veranlagung wie Luka, schaut gut aus wenn´s zustande kommt

  13. Ich glaube die Klausel ist auch eine Art Absicherung für die Eintracht.
    falls der Spieler nicht einschlagen sollte ihn recht günstig zu bekommen und den „Verlust“ gering zu halten. Lieber nur 5mio für einen 19 jährigen hinlegen und im schlechtesten Fall auch nur 5 mio „in den Sand setzen“ als einen Spieler für 10 mio zu kaufen der ebenfalls nicht einschlagen könnte. Grade bei jungen Spielern wird es zur Normalität werden bei Transfers eine Klausel einzubauen.

  14. Ich finde die Videosequenz auch verheißungsvoll…. Aber er ist denk ich ein Anderer Typ Spieler wie Luka, er steht auffällig oft da wo der Ball in der Box hinkommt. Dafür finde ich ihn nicht so stark im herausgespielten Abschluß. Aber das kann man ja auch noch verbessern in seinem Alter. Fakt ist er hat nen Riecher… Und das kann mann nicht lernen. Also hoffentlich willkommen

  15. Ja.. so Videos sind nicht sehr aussagekräftig. Wenn man aus 1000 Toren 10 gute rausfischt, glänzt jeder.
    Der Elfer auf den Mann war jetzt auch nicht soo dolle. Aber genug gemeckert. Was mir gefällt ist, dass er sich trotz seines Alters und der schmächtigen Statur gegen die Abwehrleute behauptet, den Ball geschickt abschirmt und dann noch trifft. Das sieht schon sehr stark aus, dafür hat Gacinovic länger gebraucht. Wichtig ist, dass er die Vorbereitung bei uns mitmachen kann. Ich bin gespannt.

    Gruß SCOPE

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -