Die SGE liegt zur Pause gegen Straßburg hinten. (Bild: imago images / Jan Huebner)

Halbzeitfazit: Die Frankfurter Eintracht liegt zur Halbzeit in Straßburg verdient mit 0:1 hinten. Kevin Zohi brachte die Franzosen nach 33 Minuten nach einer Ecke in Front. Von der SGE kommt bis hierhin viel zu wenig. Nach vorne fehlt es an jeglicher Kreativität. Einzig ein Gewaltschuss von Filip Kostic in der 28. Minute aus gut 30 Metern sorgte für Gefahr. In der zweiten Hälfte müssen sich die Hessen deutlich steigern, um eine halbwegs passable Ausgangssituation fürs Rückspiel nächste Woche schaffen zu können.

In einer guten Stunde ist wieder Europapokal-Feiertag für die Frankfurter Eintracht. Im Stade de la Meinau in Straßburg geht es im Hinspiel der Europa League-Playoffs gegen Racing Strasbourg. Mindestens 1.200 Fans werden die Hessen ins Elsass begleiten.

Trainer Adi Hütter rotierte im Vergleich zum 1:0-Auftaktsieg in der Bundesliga gegen die TSG 1899 Hoffenheim nur wenig und setzt auf folgende Elf:

Trapp – da Costa, Abraham, Hasebe, Hinteregger, Kostic – Torro, Fernandes – Gacinovic, Kamada – Rebic

Auf der Auswechselbank sitzen: Wiedwald, N’Dicka, Rode, Toure, Durm, Kohr, Paciencia

- Werbung -

62 Kommentare

  1. Hätte mit mehr rotation gerechnet wg Leipzig am Sonntag. Und mit Paciencia von Anfang an, schade. Nur die SGE

  2. Es wurde jetzt schon ein paar mal Leipzig am Sonntag angesprochen…

    Das ist doch kackegal! Wenn wir jetzt rausfliegen ist der Schaden für die Mentalität, für anstehende Transfers und uns Fans riesig! Scheißt auf das Leipzigspiel.

    Peace.

  3. Wundert mich etwas. Hätte gedacht, dass Rode und Paco beginnen. Das Spiel ist wirklich wichtig. Wir können mittlerweile Spieler für die breite kaufen die 9 Millionen kosten. Trust in Hütter

  4. Kamada hat sich echt prima in die Mannschaft gespielt,
    und für Torro wünsche ich mir wieder so einen Strahl, wie gegen Tallin.

    Ich finde das ne richtig gute Aufstellung, die erst mal mehr auf ein zu Null aus ist,
    jedoch immer wieder Nadelstiche aus dem Mittelfeld, insbesondere mit Kostic, setzen wird. Und letztlich haben wir dann Rebic.
    Das alles stimmt mich doch einigermaßen optimistisch.
    Glattes 1:0 für uns

  5. Schade, dachte auch an eine etwas andere Aufstellung.
    Super find ich schonmal Torro.
    Jedoch hätte ich gerne für Fernandes und Gacinovic, kohr oder Rode und für garci besser Paciencia.
    In der Halbzeit da costa gegen Durm.

    Eine Spitze und das mit rebic. Das finde ich, passt nicht wirklich. Rebic ist kein einzelstürmer Typ.
    Aber naja, lassen wir uns mal überraschen.
    Sie werden es schon richten.

  6. Völlig richtig festgestellt, heute geht’s um „Europa“, über Leipzig machen wir uns frühestens morgen Gedanken
    Auf Jetzt !
    Forza SGE !

  7. Also Gaci wundert einen doch immer mehr, dass er den immer wieder bringt. Ich denke, er wird mit ihm intensiv geredet haben und klar gemacht haben, was er erwartet und das an Leistungen geknüpft haben. Anders kann ich mir das nicht erklären…#forzasge!

  8. @7: Empfand ihn auch als unauffällig bisher. Wenn Rode/Sow wieder bei 100% sind, wird es schwer haben. Außer er kann noch eine Schippe drauf legen =)

    @8+9: Die Idee Gacinovic als Pressingspieler in einer defensiven Ausrichtung zu bringen, ist absolut legitim. Die Leistung rechtfertig allerdins momentan echt nicht seine Aufstellung. Aber andersherum betracht spricht es absolut nicht für Paciencia. Ein neuer Stürmer ist zwingend notwendig für die Saison.

  9. Mir fehlt ein MS vorne drin und Abraham steht mir auch schon wieder unnötig hoch.

  10. Ist ein erwartet schwerer Gegner, der bis jetzt alles reinwirft. Im Moment reagieren wir nur…
    Dennoch Geduld. Das Tempo ist doch, das können wir.

  11. Schwerer Gegner hin oder her.

    Unsere Ballbehandlung und Passspiel gehen gar nicht!

    Kein Ball unter Kontrolle!

  12. Hütter redet doch immer von situativem Pressing. Das gab es noch gar nicht. Hielte ich aber für ne gute Wahl, um dem Spiel mal einen Ruck zu verleihen und Straßburg unter Druck zu setzen. Ansonsten egalisieren sich die beiden zumeist im Mittelfeld und spielerisch gibt es auf beiden Seiten keine Lösungen, wenn der andere hinten drin steckt. Die Eckenquote stimmt aber.

  13. Spiel auf dem Niveau April/Mai 2019! Immer zu spät, keine Idee, Gacinovic eine Frechheit, wenig Struktur und Linie! Adi wo ist Deine kläre Handschrift! Ich dachte Du setzt auf junge Leute? Was hat N’Dicka angestellt? Abraham hat seine besten Tage gesehen….

  14. Die schlechte Ballanahme bzw -mitnahme finde ich auch bedenklich und so was simples wie Einwürfe sind schon seit Jahren ein Ärgernis.

  15. Na super…

    Ich frage mich warum wir uns so selten richtig durchkombinieren.

    Kamada ist da der Einzige der mal Ansätze zeigt

  16. Verdiente Führung für Straßburg, von uns kommt wenig bis gar nichts. So wird das nichts…
    Sehr dünn das Ganze.

  17. Ohne Frage, wir spielen momentan nicht gut aber was ich mich frage.

    Demkt ihr der hütter ist blöd?

    Wann hat hütter gesagt er setzt junge Spieler ein? Er setzt die Spieler ein, wo er denkt, dass sie der Mannschaft helfen.

    Also hört auf nach einer schlechten Halbzeit über den Trainer zu meckern, seit froh das wir ihn haben

  18. @22 dachte hier gehts um fußball.

    Hoffe, dass uns noch was einfällt. Wüsste aber auch nicht welchen wechsel ich vornehmen würde. Paciencia für gacinovic villeicht.

  19. Bei jedem Fehlpass nen Schnapps könnte zumindest vor dem Fernseher etwas mehr Spaß machen

    - Werbung -
  20. Bei Rebic und Gaci springen die Bälle fast 5 Meter weg. Was ist das für ne Ballführung. Von Costa kommt fast nix

  21. Sollten wir weiterkommen – gibts en Geisterspiel! Ganze Block hat gebrannt…haben die Ultras ja jetzt lang im Griff gehabt. Sowas armes…fehlen mir echt die Worte…das kombiniert mit der ersten Halbzeit- kann einem schon die Laune verderben…

  22. Eigentlich ne typische 0-0 Halbzeit. Bis auf die große Chance in der 12. Minute von Racing kam von beiden nicht viel bzw. gar nichts, oder?
    Sehr blödes Duseltor gefangen.
    Irgendwie die Kurve kriegen mit Gonzo und Seppl und zumindest ein Auswärtstor machen.

    Gabs im Eintracht Block auch Pyro?

  23. Haben wir kein Konzept, keine Spielidee oder sind unsere Spieler nicht in der Lage diese(s) umzusetzen?

  24. Gacinovic kannsde haken. Anlauf Nr. 538 gescheitert. Rebic von der Rolle, nix neues. Denen verspringt jeder Ball. Immerhin werden sie ausgewechselt. Strassburg erinnert mich an uns vor einem Jahr. Auf dem Platz & ansatzweise auf den Rängen. Extrem heiss auf Erfolg.

  25. Wechsel sind richtig!man sollte sich auch von beiden trennen-egal wie schlecht die vertragliche Konstellation ist! Auf geht’s Jungs! Verbockt es nicht!

  26. Das schaut doch schon deutlich besser aus. Gacinovic kann nicht besser. Rebic scheint keinen Bock mehr zu haben. Verkaufen die logische Konsequenz

  27. Laaaanghoooolz, nicht sehr effektiv dieses Gebolze. Der einzigste der mal Gefahr bringt, ist Kamada.

  28. Bei der Qualität von Ecken und Flanken aktuell, brauchen wir keinen Dost der da vorne drin steht.
    Grauenvoll, erst recht dieses Fehlpassfestival…

  29. Was ein Brocken! Und Stimmung! Respekt Racing. Sehr souverän. Uns fehlt die Leuchte, mit DER Idee!

  30. 72. min. -> Abraham nach Freistoß Kostic mit dem Kopf…….senkrecht nach oben. Das war jetzt wohl der weit über 1000ste Standard, bei dem Abraham vorne keine Wirkung zeigte.Warum bleibt er nicht einfach hinten?

  31. Und Sonntag ausgerechnet noch Leipzig auswärts…

    Herzlichen Glückwunsch, dass war der 1000. Fehlpass!

  32. Sitze in Schweden und kann dank Geoblocking nichts sehen, macht was Leute… 🙁 1:1 bitte!

  33. Die Fehlpassquote von Hinti ist heute sensationell. Klar spielt er riskante Pässe, aber dass keiner einen Abnehmer finden, ist hart. Dass wir trotz Kamada und Kostic sowie den ganzen langen Kerlen auch einfach keine gefährlichen Standards fabrizieren, ist auch traurig. Immerhin klare Steigerung in HZ2!

  34. auch gegen Hoffenheim haben wir nur gewonnen, da wir ein Zufallstor gemacht haben.

    Man hat shcon gegen die 2 Vereine vorher gesehen, dass wir uns keine Chancen rausspielen.

    Gegen Mannheim war alles klar und so wirds jetzt erst mal weiter gehen.

    Ein Dost wird da auch nicht helfen. Spielen uns ja keine Chancen raus….

    Klassenerhalt ist locker drin, aber mehr nicht

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -