Die SGE liegt zur Pause gegen Straßburg hinten. (Bild: imago images / Jan Huebner)

Halbzeitfazit: Die Frankfurter Eintracht liegt zur Halbzeit in Straßburg verdient mit 0:1 hinten. Kevin Zohi brachte die Franzosen nach 33 Minuten nach einer Ecke in Front. Von der SGE kommt bis hierhin viel zu wenig. Nach vorne fehlt es an jeglicher Kreativität. Einzig ein Gewaltschuss von Filip Kostic in der 28. Minute aus gut 30 Metern sorgte für Gefahr. In der zweiten Hälfte müssen sich die Hessen deutlich steigern, um eine halbwegs passable Ausgangssituation fürs Rückspiel nächste Woche schaffen zu können.

In einer guten Stunde ist wieder Europapokal-Feiertag für die Frankfurter Eintracht. Im Stade de la Meinau in Straßburg geht es im Hinspiel der Europa League-Playoffs gegen Racing Strasbourg. Mindestens 1.200 Fans werden die Hessen ins Elsass begleiten.

Trainer Adi Hütter rotierte im Vergleich zum 1:0-Auftaktsieg in der Bundesliga gegen die TSG 1899 Hoffenheim nur wenig und setzt auf folgende Elf:

Trapp – da Costa, Abraham, Hasebe, Hinteregger, Kostic – Torro, Fernandes – Gacinovic, Kamada – Rebic

Auf der Auswechselbank sitzen: Wiedwald, N’Dicka, Rode, Toure, Durm, Kohr, Paciencia

- Werbung -

62 Kommentare

  1. Wenn wir Europa nicht schaffen hat das auch einen Vorteil, mehr Körner um erstklassig zu bleiben.

  2. Das wird schwierig nächste Woche.

    2:0 wenn’s keine Verlängerung sein soll.

    So wird das nichts

  3. Totalausfälle durch und durch……einzig Kamada hat etwas aufblitzen lassen. Nicht mal Kostic, Torro, Hinti, Rode konnten irgendetwas umsetzen, was uns etwas hätte einbringen können. Ein Gegentor Zuhause, und wir müssen 3 Tore schießen, ohne Ideen, ohne wirklich Torchancen……das war schon schwach heute und wird im Rückspiel nicht einfacher.

  4. Ich hab heute die Taktik nicht ganz verstanden. Warum findet man Abraham und Hini regelmäßíg vor da Costa und Kostic? Das hat uns nicht nur konteranfällig gemacht, sondern auch das Tempo auf den Außen genommen.
    Die Idee der ersten Halbzeit durch das Zentrum steil auf Rebic zu spielen war in der Theorie nicht schlecht, aber die funktioniert halt nur wenn das Mittelfeld ordentliche Pässe produziert.
    Die Umstellung der zweiten Hälfte hat dem Spiel gut getan Paciencia hat viel geackert und Rode hat Bälle gut angenommen und weiter verarbeitet, schade dass nichts zählbares bei rumgekommen ist.
    Nach dem Spiel ist viel aufzuarbeiten für das Team und den Trainer. Ich bin allerdings guter Dinge, dass wir uns gegen Leipzig gut präsentieren werden, weil wir nicht mit der selben Arroganz wie in dieses Spiel gehen.

  5. Oh man, typisch was hier ab geht.

    Die Mannschaft war heute nicht gut aber manche Kommentare sind noch schlechter.

    Zufallstor gegen Hoffenheim???
    Warum?
    Ist der Ball irgendwie ins Tor gerollt ohne das wir was getan haben?
    Flanke kostic und volley hinti, was ist daran Zufall???

    Wir waren heute nicht gut aber wir haben noch eine Chance im Rückspiel und falls wir es nicht schaffen, ist die Saison nicht vorbei.

    Wir werden wieder eine gute Rolle spielen in der Liga aber manch einer hier wird weiterhin nur meckern.

    Das war schon letztes Jahr so, haben eine Siegesserie und plötzlich verliert man und schon sind die Jungs nur noch schlecht und abtikicker.

    Manch einer muss hier nur sein Frust ablassen weil er wohl in seinem privatleben selbst nichts hinbekommt und sich aufgeilt wenn er andere schlecht macht.

    Sorry wenn ich über das Ziel hinausschieße aber manche hier sind einfach nur peinlich

  6. Was hat Trapp da angedeutet?. Das sieht nicht mehr nach mannschaftlicher Geschlossenheit aus.

  7. Naaaja. Das kann man drehen. Ich sehe nicht so schwarz 🙂

    Ein 0:1 auswärts ist kein Todesurteil. Das wird klappen daheim.

    Dieses Spiel jetzt würde ich nicht überbewerten.

    Aber man sieht doch ganz gut, welche Wirkung ein Zentrumsstürmer hat, selbst wenn er kaum Bälle bekommt. Er verändert einfach die Kräfteverhältnisse in der Abwehr. Eigentlich braucht man ihn. Nur nicht, wenn man eh nur mauert.

  8. Wir verlieren ein Spiel und schon lese ich was von Klassenerhalt. Meint ihr das ermst? Die erste Hälfte war schlecht, die zeeite ging. Die Franzosen haben das auch clever gemacht .

Kommentiere den Artikel

- Werbung -