Auch wenn Köhler wie zuletzt Kittel nur ein paar Bundesligaminuten geschnuppert hat, dürfen beide Spieler im Winter die Eintracht nicht verlassen. Ganz anders sieht es bei Hoffer aus, der seit Wochen nicht mehr auf dem Platz gestanden hat. Alle drei Spieler sind mit dieser Situation natürlich nicht Glücklich, da sie letzte Saison mehr oder weniger zur Stammformation gehörten. Veh lehnt es jedoch ab diese drei Spieler gehen zu lassen. Nach seiner Aussage, können sich alle drei wie Matmour anbieten, der sich auch durch Trainingsleistung in die Mannschaft gekämpft hat. Matmour gilt bei Veh im Moment (auch nach zwei Gelb/Rot-Sperren als erste Wechseloption).

Veh hat in einem Gespräch mit Bruchhagen nochmals die Notwendigkeit eines zusätzlichen Innenverteidigers betont. Der ehmalige Frankfurter Marco Russ scheint weiterhin der Favorit für diese Position sein, er könnte bereits am 3.1. ins Training einsteigen und so die kurze Vorbereitung vollständig absolvieren. Auch wenn die Frankfurter Stürmer bisher nur auf zwei Tore gekommen sind, würde Veh keinen neuen Stürmer fordern. Ein neuer Stürmer muss wirtschaftlich sinn machen, daher müsse man sich zuerst von Spielern trennen.

- Werbung -

12 Kommentare

  1. „zuerst von spielern trennen“ soweit so gut aber welche spieler von uns sind denn noch zu haben ausser friend?? wenn veh alle ausser freind behalten will wir es natürlich schwer ^^

  2. Schade für die drei. Man sollte nie vergessen, dass zumindest Hoffer und Köhler uns zurück in die BL geschossen/gespielt haben. Mit Inui haben wir in der Tat einen deutlich gefährlicheren Köhler, aber Hoffer hätte mal wieder ne Chance verdient. Ich finde auch, er passt als flinke Spitze (Stichwort: Durchstecken) gut zu unserem Spiel…

    Russ fand ich mal sehr gut, zumal er als Verteidiger auch mal Tore gemacht hat. Und ich würde ihm die „Ausflüge“ verzeihen. Allein ich befürchte, er hat nicht mehr die alte Stärke. Zambrano ist schon Gold wert!

  3. Naja auf der einen Seite kann ich Veh verstehen, da alle Spieler noch sehr wichtig werden könnten (Leistungstiefs, Verletzungen, Sperren). Aber bei der Wechselmentalität von Veh (meistens kommt ja nur Celozzi), macht es irgendwie wenig Sinn, die Spieler zu halten. Kittel würde ich auf jeden Fall behalten. Köhler brauchen wir dann fast schon nicht mehr, da Kittel+Matmour auf außen spielen können. Ich mag zwar Köhler sehr, aber er hat einfach keine Chance mehr.
    Und Hoffer..naja der hätte schon längst mal spielen müssen..aber da Veh nur auf Matmour+Occean setzt, würde ich da das Gehalt einsparen und einen anderen Stürmertyp a la Idrissou (kopfballstark, kann Bälle halten, teilw. laufstark und kann Tore schießen) mit Erstliganiveau holen, sprich Lakic (auch wenn ich ihn nicht mag), Marica oder Helmes. Oder vielleicht auch Pizarro ausleihen, wenn sowas möglich ist. Einfach nen dritten Stürmer aus der Buli ausleihen!

  4. wenn friend geht wird viel gebundenes kapital frei sein gehalt scheint ja ganz fürstlich zu sein.. wenn dann noch hoffer gehen würde wäre platz für einen teuren da..

  5. ++ Allofs bestätigt Russ-Interesse +++
    Der VfL Wolfsburg hat eine Anfrage der Frankfurter Eintracht für Innenverteidiger Marco Russ bestätigt. „Ich weiß, dass es ein Interesse gibt“, sagte VfL-Manager Klaus Allofs auf Nachfrage von hr-online, „aber ein Wechsel ist erst dann perfekt, wenn wir ihn verkünden.“ Russ hatte die Hessen vor anderthalb Jahren Richtung Wolfsburg verlassen, machte dort in dieser Saison aber kein Spiel mehr. „Ich habe mit ihm über seine Situation gesprochen“, so Allofs. Ob auch Stürmer Srdjan Lakic im Winter in Frankfurt anheuern könnte, ließ der Manager offen, schloss einen Transfer zu einem direkten Bundesliga-Konkurrenten jedoch nicht aus: „Da sind wir selbstbewusst genug.“

  6. Man muss sich wirklich fragen ob der Vorstand nie lernt.Was wollen Russ ? Völlig überschätzt siehe WOB dazu noch alles andere als Fit.Man braucht einen Verteidiger für sofort und nicht erst in ca.Monaten siehe Kouemaha.

  7. Ich denke mal die beiden Verantwortlichen haben aus Ihren Fehlern der Vergangenheit gelernt und reden nach außen die Spieler lieber ein bisschen stark –> dann läßt sich vielleicht auch noch ne Ablöse erzielen!
    Anders kann ich mir die Aussagen bzgl. Hoffer und Köhler nicht erklären!!!

    Russ wäre für uns eine gute Ergänzung! Halte ich für sinnvoll! Hab den immer gern bei uns gesehen…

  8. Kann einfach das Grinsen nach seinem letzten Eigentor im Adlertrikot nicht vergessen. Ich brauch den nicht wirklich.

    Sehe ihn höchstens auf dem Niveau von Butscher.
    Kann man über den Felix sagen was man will, aber wer es bei dem verkackt hatte , war schlecht ( siehe unsere türkischen Ex-Edelstürmer) und auch der neue Trainer legt keinen Wert auf ihn. Aber vielleicht braucht der Veh ja einen der Hütchen aufstellt und die Bälle aufpumpt.

  9. @block38:

    naja helmes hatte es auch bei magath verkackt. zeitweise wurde er ja sogar in die zweiten mannschaft gesteckt, bis dann plötzlich der sinneswandel kam…

    ich würde russ nehmen und denke auch, dass veh einschätzen kann, ob er ihn haben will.

    ich denke, dass hoffer gehen gelassen würde, wenn man dafür einen anderen stürmer holt.
    ist halt die frage, ob man für das geld, was man mit einem abgang von hoffer einsparen bzw. bekommen würde einen stürmer bekommt, der uns weiterhilft bzw. ob man der meinung ist, dass der neue stürmer so viel besser als hoffer ist, dass man noch was drauflegt.

  10. Zum Thema Russ sage ich nur eins:

    Erst das Boot zum kentern bringen.
    Dann das sinkende Boot verlassen.
    Dann warten, bis andere den Karren aus der Scheisse ziehen.
    Und dann wieder zurückkommen??????

    NEVER!!!!

  11. Hoffer muss endlich Einsätze bekommen…. spätestens in der Rückrunde.. er ist schließlich Stürmer
    Köhler ist auch kein Lahmarsch und schießt geniale Freistöße….
    Kittel ist jung und willig ….
    also nicht abgeben aber auch nicht auf der Bank versauern lassen…….
    Bitte einen guten Mittelweg finden, liebe Eintracht

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -