Die Eintracht-Fans begrüßten ihr Team mit einer tollen Choreo.
Wartet auf die Eintracht gegen Guimaraes die nächste tolle Choreo?

Für die Eintracht steht das letzte europäische Spiel des Jahres an und man hat beste Aussichten sich weitere Spiele in 2020 zu sichern. Nach dem überraschenden und eminent wichtigen Auswärtssieg bei Arsenal London sind die Karten in der Gruppe F wieder neu gemischt. Lüttich konnte bei Vitoria nicht gewinnen, wodurch die Frankfurter bei einem Heimsieg gegen die Portugiesen sicher in die Zwischenrunde einziehen würden. Sollten die Belgier ihr Parallelspiel gegen Arsenal gewinnen, wird der Heimsieg für die Eintracht jedoch auch zur Pflicht für das Weiterkommen. Frankfurt erwartet in jedem Fall eine weitere spannende Pokalnacht!

Die Partie steigt am Donnerstag, den 12.12.2019 zur früheren Uhrzeit von 18:55 Uhr im frankfurter Stadtwald. In der rappelvollen Commerzbank Arena wird der Unparteiische Gediminas Mazeika die Partie in der gewohnten Flutlichtantmosphäre leiten. Das 32 Spiel im Europa Cup für den Referee aus Litauen.


Was gibt’s Neues? 

Bildergebnis für eintracht logoEintracht Frankfurt:

Bei den Frankfurtern sind Rode und Gacinovic nach Angeschlagenheit wieder rechtzeitig fit und werden laut Hütter eine Option sein können. Fehlen werden weiterhin Marco Russ, Kevin Trapp und Bas Dost.

 

Vitória Guimarães SCSC Vitória Guimarães:

Vitória Trainer Ivo Viera fehlen neben Torhüter Jhonatan auch Innenverteitiger Bonderanko und die Mittelfeldspieler Wasako und André.

 

 

Prognose

Wie wichtig wird der „Punkt der Moral“ gegen die Hertha im Bezug auf das Spiel gegen Guimaraes sein? Adi Hütter findet hierrauf eine einfache Antwort: „Sehr!„. Tatsächlich wird es gegen Vitoria wohl ein Kampf der Eintracht gegen sich selbst und das „fehlende Glück„. In einer guten Phase der Hessen, düften auch die nicht zu unterschätzenden Portugiesen mit wenig Chancen auf Erfolg in Frankfurt antreten. Es wird also in vielerlei Hinsicht darum gehen die eigenen Stärke wieder zu entdecken und Selbstbewusst aufzutreten. Genau das wird auch Hütters Plan sein. Die SGE wird sich sicher nicht durch ein mögliches Ergebnis im Parallelspiel verunsichern lassen wollen, sondern lieber entschlossen versuchen aus eigener Kraft die nächste Runde zu erreichen – mit einem Sieg wäre der SGE die K.O-Phase nicht mehr zu nehmen.

Auf der anderen Seite steht eine Mannschaft, welche im wahrsten Sinne nichts mehr zu verlieren hat. Die bereits ausgeschiedenen portugiesen spielten in jeden Spiel mindestens ordentlich, verpassten es aber eines zu gewinnen. Sie werden ihr letztes Spiel auf europäischer Bühne nutzen wollen, um ihre Stärke zu beweisen und um die Europa League Saison möglichst positiv zu beenden.

Die Eintracht ist also gewarnt und darf keine Geschenke der nord Portugiesen erwarten. Schafft es die SGE schnell Sicherheit und damit Selbstvertrauen zu gewinnen, am besten durch ein frühes Tor, sollte ein Sieg vor einer derartigen Kulisse klappen. Eins ist jedoch bereits jetzt sicher: Es wird spannend!

So könnte Frankfurt spielen: 

Rönnow – Touré, Hasebe, Hinteregger – Durm , Fernandes, Rode, Kostic – Sow, Kamada – Paciencia

So könnte Vitória spielen:

Jesus – Henrique, Tapsoba, Soares, Sacko – Agu, Will Poha, Evangelista – Davidson, Roshinha, Bonatini

Angeberwissen:

  • Guimaraes ist bereits ausgeschieden. Neben dem FC Arsenal, könnte theoretisch noch sowohl die Eintracht, als auch Lüttich Gruppensieger werden. Alle drei könnten auch noch ausscheiden.
- Werbung -

99 Kommentare

  1. Unsere Stürmer sind zur Zeit Fremdkörper in unserem Spiel. Man kann sie auch nicht anspielen in der Spitze weil sie permanent im abseits stehen.

  2. Hinti, Kostic, Sow, Paciencia, Da Costa, Kamada?
    Warum spielten sie (durch)?
    Warum kein 3. Wechsel?
    Warum werden die Spieler ausgewechselt, die noch halbwegs frisch wirkten?

    Adi gefährdet die Gesundheit der Spieler.
    Ich hoffe, so langsam versteht man mich, wenn ich sage, dass die Spieler komplett platt sind.

    Nochmal so ne Aufstellung & wir kriegen ne Klatsche auf Schalke. Die sind fit!

  3. Super! Bin sehr gespannt welche Sprüche wir von unseren Maulhelden in den nächsten Tagen wieder zu hören bekommen. Als Freddy Bobic würde ich allen für die nächsten Wochen Redeverbot verordnen. Darf man wahrscheinlich nicht, aber ich würde es probieren. Das war einfach nur lachhaft.

  4. Sorry, die zweite Halbzeit muss doch endlich mal jedem die Augen öffnen. Ein lange kontrolliertes Spiel ohne Not einfach so aus der Hand zu geben, indem man offensiv NICHTS zeigt, und defensiv dem Gegner um dem Strafraum allen Raum gibt, den er möchte.
    Peinlich, die Einstellung des Teams heute……ein Fehlpassfestival aller Spieler, die Defensive um Hasebe unorganisiert, im Mittelfeld verkümmert Sow zu einem Mitläufer ohne Effekt, Kostic und da Costa funktionieren nicht….ein anderes Mittel gibt es aber scheinbar nicht, Kostic war heute mit der schlechteste Spieler auf dem Platz (mit vielen anderen auf fast gleichem Niveau)….trotz seiner Torvorlage. Alles andere ließ er nämlich kläglich liegen, und defensiv war er heute kaum existent.

    Die Ersatzspieler sind soooo schlecht, dass man nur noch 2x in jedem Spiel wechselt, egal wie platt die Feldspieler sind. Rotation bei Dreifachbelastung gibt es einfach nicht. In die Breite des Kaders investiert braucht mir so schnell keiner mehr sagen, dass ich nicht lache.

  5. Boah ey, Glück(!!!)wunsch zum Weiterkommen.
    Die Cleverness fehlte zum Schluss wieder vorne und besonders hinten. Immer wieder der gleiche Mist.
    Fernandes war die falsche Entscheidung, genauso wie Sow und da Costa draufzulassen.
    Wann lernt die Eintracht endlich aus aus ihren Fehlern.
    Ich bin sauer, weil’s so richtig schön hätte werden können und die zweite HZ fast schon eine Zumutung war.
    Sieg auch Schalke ist nun Pflicht!! Geht aber nur mit einigen anderen Spielern.

  6. Falls jd Gladbach schaut: Schaut mal nach Zakaria.
    Brutaler kicker, hat bisher jedes Spiel gespielt. Da klappt nemmer viel im Kopf. Vielleicht rechtfertig seine Präsenz wenige Einzelaktionen…schaumermal.
    Auch ein komplett platter Spieler, der ständig mit durchgeschleift wird.

  7. Silva bei 200 Prozent ich geh kaputt maximal 10 Prozent. Das war heute zweite Halbzeit eine absolute Katastrophe und zwar von absolut allen. Bin maßlos enttäuscht und kann mich über das Weiterkommen überhaupt nicht freuen. Der absolut Abwärtstrend ist nicht mehr schön zu reden.Es gibt nur ein Alex Meier.

  8. @51 mikeaefer: bin da voll bei dir!!! Langsam hab ich s dicke! Statt in der 2. HZ aufs dritte Tor zu gehen lassen wir die Guimaraes spielen. Immer wieder die gleichen.. In die Breite des Kaders investiert? Wie schlecht müssen die denn drauf sein, dass immer wieder die selben Spieler auf dem Platz stehen….100mio eingenommen und alles fürs NLZ und 2 Mitläufer draufgegangen oder was?
    Trotzdem Glückwunsch zum Weiterkommen….Und sorry dass 8ch mich nicht richtig freuen kann. Wenn s so weitergeht können wir froh und glücklich sein wenn wir gegen den Effzeee gewinnen und gg Paderborn einen Punkt holen. Aber vielleicht zeigt unsere Diva ja wieder ihr anderes Gesicht auf Schalke…….Was ist denn das in dieser Saison? Bei Arsenal gewinnen, gg Monsanto ein Riesen Spiel und die Bayern weggefegt (auch wenn die Bayern das eventuell so wollten). Ich raffs in dieser Spielzeit nicht. Trotzdem :
    Forza SGE!

  9. Konzernweihnachtsfeier in Köln im Gürzenich, die letzen 15 Minuten in einen Pub nebendran geflüchtet. Was für Kacktore! Dank an Arsenal. In zwei Pokalwettbewerben überwintert, mehr zählt erst mal nicht.

  10. @54
    Ja da hast du leider recht. Das Sturmproblem und die allgemeine Versicherung war heute auch wieder deutlich. Vorne geht nix. Silva selbst gegen seine Landsleute nix. Aber die zwei Spiele) jetzt kann uns keiner mehr nehmen 🙂

  11. Muss man nett viel sagen zum Spiel. Lieber so und weiter als gewonnen und raus…jaja Phrasenschwein.
    Will nicht alles auf die Stürmer schieben. Kann mich an Szene 10-15 Minuten vorm Schluss erinnern, wo Silva perfekt startet und Kamada halb außen erstmal Ball stoppt, um dann auf Kostic außen zu spielen, statt den direkten Ball auf Silva. Die Stürmer haben selten mal PLatz vor sich, weil es meist über die Außen geht und der Gegner aufrückt. Silva muss man zu Gute halten, dass er auf den Tormann zuläuft und der Ball reinfällt. Bei der Leistung von allen heute fällt er mir jedenfalls nicht negativ auf.
    Jetzt wird es Zeit wieder für die CL-Absteiger, die großen Namen…anscheinend brauchen wir die dicken Fische.
    Volle Konzentration nun auf Schalke!

  12. Wer jetzt noch sagt auf Schalke gewinnen wir oder seine neun Punkte bis zur Winterpause voraus sagt,sollte mal in sich gehen.
    Die vergeigen jedes Spiel ,und wenn man denkt schlimmer geht’s nicht, dann kommt noch ein Hammer hinterher.
    Ich bin seid Wochen nur noch sauer über das alles.

  13. Doch leider zählt wie. Wir spielen wie ein Absteiger und wenn nichts gravierendes passiert spielen wir auch gegen den Abstieg. Aufwachen und nicht weiter alles schön reden wie Bobic bei Dazon.

  14. Lainer von Gladbach muss brutal fit in die Saison gegangen sein.
    Spielt jedes Spiel und immer noch jedes Spiel gut, jetzt wieder mit Assist.
    Brutal fit in die Saison gingen bei uns m.E. nur Kamada, Touré, N’Dicka, Kohr. Vielleicht auch Durm, Falette und Chandler. Man weiß es nicht..
    Ich weiß, dass ich mir bei Kamada net sicher bin.
    Einerseits läuft er immer noch km ohne Ende und spielt manchmal den feinen Pass…andererseits hat er in seinem Leben noch nie so oft gespielt. Er muss also ziemlich fit in die Saison gegangen sein.
    Die anderen von mir genannten sind einfach fertig.
    Dann hab ich lieber nen formschwachen Kohr im Kader, als ein Sow der nicht mehr laufen kann. Oder ein Chandler statt einem Kostic, oder ein N’Dicka statt einem Hinti..oder ein Durm statt einem Da Costa, oder ein Joveljic (wo war der überhaupt und warum?) statt einem Paciencia…oder ein Gacinovic statt einem Kamada?
    Silva hat zwar einige Male die falsche Entscheidung getroffen, aber er konnte laufen. Rode hat zwar einige Male die falsche Entscheidung getroffen, aber er konnte laufen..
    Langsam machts mir kein Spaß mehr, weil ich mir nur noch platte Spieler anschaue…die zwar wollen und alles geben…aber nix mehr im Tank haben.
    Und somit die formschwachen Spieler nicht mitreißen können.
    Die 2 (!) Wechsel verpufften komplett…waren total falsch! Und auch kein Zeichen an die Mannschaft (Wir bringen mehr Frische!)

  15. Heute die Niederlage in Person Fernandes und Gacinovic eingewechselt.
    Kann der Trainer nix für.

    Wir brauchen einen IV, Spielmacher und Stürmer.
    Man sollte mindestens 35 Mio. in die Hand nehmen.

    Ansonsten kriegen wir keine 30 Punkte zusammen.

    Total einfallslos, keine Laufwege passen, kein Zuspiel kommt an. Grauenhaft was von der Grundlinie in den Strafraum kommt.
    Null Gefahr

    Egal wer aufs Tor zuläuft, wird alles vertan. Bälle werden verstolpert.

    Die Mannschaft wirkt platt und verzweifelt. Die Qualität die man sich selber andichtet, davon so krass entfernt.

    Aufwachen SGE

  16. Hütter ist eine einzige Enttäuschung. Immer das gleiche Spielsystem, immer die gleichen Spieler. Wo sind seine alternativen Spielideen. Wenn er keine hat, dann liebe Vereinsführung bitte einen anderen Trainer suchen.

  17. @62

    der Trainer steht hier m.E. nach nicht zur Debatte

    Das Thema ist ganz klar kein Spielermaterial vorhanden um erfolgreicher zu spielen als jetzt

    Vielen mangelt es auch an der nötigen Intelligenz. Schau dir die Platzverweise der vergangenen Wochen an oder unsere Angriffsversuche, immer mit Ball in den Mann reinlaufen

    Da fehlt es an Grips, sorry is so

  18. @63 sehe ich anders. Letzte Saison hatte man schon einen breiten Kader und hat diese noch mal nachgelegt. Wie will man die Qualität der anderen Spieler beurteilen, wenn sie nicht spielen? Chandler hat z.B. in der Vergangenheit durchaus Leistung gezeigt, spielt aber gar nicht mehr. Dafür spielt da Costa, der seit Anfang 2019 auf dem absteigenden Ast ist und so langsam am Tiefpunkt angekommen ist. Warum spielt Hütter immer noch mit einem System, das angeblich nicht sein präferiertes ist? Die Qualität eines Trainers erkennt man m.E. nicht, wenn es läuft, sondern wenn man sich in einer Krise befindet. Und die will er noch nicht mal wahrhaben.

  19. Leute gestehen wir uns es ein, in dieser Form haben wir in Europa nichts zu suchen. Die Portugiesen beherrschen uns in der 2. HZ nach Belieben. Sie spielten so als hätten sie noch eine Chance aufs Weiterkommen. Unsere Jungs völlig von der Rolle. Wie kann das sein ? Adi, Bobic hochgelobtes Management was sagt ihr dazu? Da Silva bei 200%, Ergebniskrise, fehlendes Spielglück, Sieg der Moral gegen Hertha, schlechte Schiedsrichterleistung, magische Europapokalnacht… Das Spiel heute hat alle diese hohle Phrasen widerlegt und auch den letzten Optimisten unter uns die Augen geöffnet. Nach dem 5-1 gegen die Bayern habe ich mit einem Auftrieb gerechnet, das Gegenteil ist eingetreten. Ab jetzt heißt es volle Konzentration auf den Abstiegskampf in der BL. Träumereien von Europa und CL sind endgültig ausgeträumt.

  20. @62
    Hütter ist schon gut, aber er braucht einen Berater (Co-Trainer) in puncto Physis. Er hat das nicht unter Kontrolle. Nicht in dieser und nicht in der letzten Saison. Manchmal muss man auf nen schwächeren Spieler setzen, damit sich der Starke erholen kann. Hier ist ein brutales Defizit (bzgl Aufstellung der richtigen Spieler).
    Und das ist auch das Einzige, was ich kritisiere. Ansonsten hab ich kein Problem mit dem Spielsystem, den Spielern, etc
    Alles ist top!
    Nur bitte: Rotieren!!!
    Das Kind ist schon in den Brunnen gefallen…viel ist da nun nicht mehr zu retten….man kann ja keine 8 Feldspieler wechseln.
    Aber wenn!! ..dann machen es nun die Bank- und Tribünenspieler.
    Das ist alternativlos (auch wenn ich dieses Wort hasse…bin aber inzwischen extrem überzeugt!).
    Was mich fast noch mehr nervt sind die Interviews, in denen von Vereinsseite behauptet wird, dass wir physisch so fit wären. Kompletter Schwachsinn!
    Ich zähl mal auf, wer 100% fit sein müsste (u.U. außer Form, aber das kann man durch Spielpraxis ändern..man muss die Spieler nur bringen):
    Rönnow, Wiedwald, Zimmermann
    N’Dicka, Touré, Falette, Abraham
    Durm, Chandler
    Torró, Fernandes, Stendera
    Cetin, Kohr, De Guzman, Cavar
    Gacinovic, Finger
    Silva, Joveljic

    Alle Anderen sind platt, oder ziemlich platt. Zu viele Spiele.

    Das sind Einige, da kommt ne Elf bei raus!!
    Rönnow
    Touré – Abraham – N’Dicka
    Durm – Fernandes – Kohr – Chandler
    Gacinovic
    Silva, Joveljic

    Davon spielten 3 in der Startelf. Wenn es wenigstens 5 wären (und 6 platte..)!
    Wer kam?
    Fernandes für Rode..extrem kleiner Upgrade zu diesem Zeitpunkt, da Rode noch einer der halbwegs fitten Spieler ist.
    Gacinovic für Silva..fitter für zumindest frischer Spieler, selbst wenn formschwach
    Das ist sehr, sehr ärgerlich.

    Und falls mir niemand glaubt…dann bitte eine Antwort auf: Was hätten die von mir genannten (frischen) Spieler schlechter machen können?

  21. Wieso Adi nicht mehr wechselt oder auch nicht von Spiel zu Spiel rotiert, kann ich nicht sagen. Wundert mich zum Teil auch. Aber ich glaube nicht, dass er nicht weiß, welcher Spieler fit oder platt ist. Irgendein Plan steckt dahinter (Stammteam zusammenwachsen lassen, Stürmer bis zum Durchbruch drinlassen, …) oder es ist tatsächlich so, dass die 2. Garde dermaßen abfällt – glaube ich aber nicht.
    Die Mannschaft wird dieses Jahr knapp 60 Spiele in den Beinen haben. Wahrscheinlich hat das Ende 2018 keiner auf dem Plan gehabt. Sind alle platt und wir retten uns jetzt in die Winterpause. Immerhin haben wir es geschafft in zwei Pokalen zu überwintern und gleichzeitig kein Schaden in der BuLi anzurichten, der nicht wieder ausgebügelt werden kann.
    Würde Gladbach mit uns tauschen? Die hatten doch bessere Voraussetzungen, um in mehreren Wettbewerben zu spielen. Man sieht, es ist nicht einfach selbst als Tabellenführer in der Liga in der Euro League und Pokal weiterzukommen.
    Könnte alles besser laufen, aber wette in 2 Monaten weiß keiner mehr etwas von dieser Delle;)

  22. Die Aufstellung wäre bis auf DDC auch die meine gewesen. Konnte nicht ahnen, dass u.a. die Spieler mit „Riesenselbstvertrauen“ und „200 Prozent“ so performen.

    Schalke wird auf einige sehr ausgeruhter Spieler treffen. 🙂

  23. Nachdem, was ich grad über die möglichen Gegner las, sollten wir auf Malmö, Basel, Linz, Espanyol, Gent, Braga oder Basaksehir hoffen.
    Das sind 7 Mannschaften.

    FC Salzburg, Inter Mailand, Benfica Lissabon, Ajax Amsterdam, FC Sevilla, Celtic Glasgow, FC Porto oder Manchester United sind derzeit m.E. ne Nummer zu hoch. Das sind 8 Mannschaften.

    Also knapp unter 50:50, dass es ein machbarer Gegner wird.
    Natürlich kann sich das vereinzelt bis Ende Februar (vorauss. 20. und 27.02) noch ändern, aber bisher sieht’s so aus.
    Ich denke schon, dass wir uns im Laufe der Rückrunde steigern können. Aber zu früh ich will ich trotzdem lieber keinen Top-Gegner.

    Was lese ich gerade von Da Costa?
    ‚Wir werden es noch mal angucken und sehen was falsch gelaufen ist.‘
    Ich gebe ihm bei allem Anderen ja recht, aber hier darf man nicht die Spieler kritisieren. Der Trainer muss wissen, welcher Spieler was leisten kann. Und derzeit sieht er nicht viel und ich kann mir nicht vorstellen, dass die ALternativen alle derart schlecht trainieren. Zumindest wurde es nie so kommuniziert.
    Rode:
    ‚Der Platz war in einem katastrophalen Zustand.‘
    Wie kann das bei solch einem Spiel sein? Notfalls neuen Rasen vorher verlegen, oder?
    Naja, vielleicht war es geplant…die Portugiesen waren uns ja spielerisch stark überlegen, daher sehe ich das eher als Nachteil für sie.
    Hütter:
    ‚Was ich nicht ganz verstanden habe, ist, dass wir nicht für Entlastung sorgen konnte.‘
    Das ist in der Tat eine zweifelhafte Aussage.
    ‚Wir haben jetzt nicht viel Zeit zu trainieren aber wir müssen in den letzten drei Spielen nochmal alles geben.“
    Klingt für mich nach Durchhalteparole..nicht gut in diesem Fall.
    ‚Jetzt müssen andere Spieler ihre Chance suchen‘ wäre mal ne Ansage gewesen!

    So klingts nach: ‚mhmm komisch eigentlich..keine Ahnung, warum’s so schlecht lief und wir dieses Heimspiel trotz ordentlicher Unterstützung verloren‘. Das ist wenig progressiv.
    Das zieht sich nun schon relativ lange..

    Eigentlich bin ich voll der Hütter-Fan! Aber diese mangelnde Rotation (insbesondere bzgl Hinti und Kostic, aber auch Paciencia) lässt mich verzweifeln.

  24. @66 volle Úbereinstimmung!
    Hatte ich schon mal erwähnt, Hütter im September bei Wontora im großem Interview. Erzählt über Rotation usw. , Selbstreflexion der letzten Saison in der Rückrunde mit dem Eingeständnis,vielleicht einen Fehler gemacht zu haben mit dem festhalten an der immer gleichen Elf nach dem ausscheiden gegen Chelsea!!!
    Und jetzt den gleichen Fehler bereits in der Vorrunde mit den fast immer gleichen plattwirkenden, teilweise auch formschwachen Spielern.
    Wechsel werden wieder nicht ausgeschöpft, Spieler wie N’dicka dürfen trotz guter Leistung nie spielen.
    Die Frage ist wirklich berechtigt, was N’dicka, Torro, Durm, Kohr, Jovelic, Chandler usw. eigentlich schlechter machen könnten.
    Wir werden es wahrscheinlich nie sehen, da immer wieder, Da Costa, Sow, Kostic, Hinteregger usw. auflaufen werden , und nur Verletzungen oder Sperren Hütter dazu zwingen werden anderen Spielern eine Chance zu geben sich zu zeigen.
    Kommt einem wirklich vor wie täglich grüßt das Murmeltier zur letztjährigen Rückrunde, wo wir beinahe alles verspielt hätten.
    Vielleicht täusche ich mich ja, aber ich habe wirklich ein bißchen Bammel vor dem Spiel gegen Schalke und einem weiteren Negativerlebnis für die Mannschaft.

    - Werbung -
  25. Das Spiel heute zeigt deutlich den Unterschied zu letzter Saison. Gegen Benfica daheim das Unmögliche wahr gemacht und heute im Entscheidungsspiel gegen einen mittelklassigen Gegner der nichts mehr zeigen musste , daheim verloren.
    Langsam habe ich die Befürchtung Adi hat wirklich kein Plan B. Die Bilanz aus den letzten fünf Spielen ist erschreckend. Komischerweise sind wir ohne viel Geld besser gefahren und haben intelligent eingekauft und jetzt mit viel Kohle dahinter sieht es deutlich bescheidener aus. Wo ist denn der breitere Kader? Ich sehe ihn nicht oder er soll/ darf nicht zur Geltung kommen.

  26. Wir sind eindeutig auf dem anstehenden Ast. Die Bilanz aus den letzten fünf Spielen ist erschreckend. Wo ist denn der breitere Kader? Schlimm wenn man sieht wie wir daheim gegen Benfica das Wunder geschafft haben und dann heute das entscheidende Spiel gegen einen deutlich schlechteren Gegner sieht. Wir sind leider deutlich schlechter als letzte Saison trotz aller Millionen.

  27. ‚Wir werden es wahrscheinlich nie sehen, da immer wieder, Da Costa, Sow, Kostic, Hinteregger usw. auflaufen werden , und nur Verletzungen oder Sperren Hütter dazu zwingen werden anderen Spielern eine Chance zu geben sich zu zeigen.
    Kommt einem wirklich vor wie täglich grüßt das Murmeltier zur letztjährigen Rückrunde, wo wir beinahe alles verspielt hätten.
    Vielleicht täusche ich mich ja, aber ich habe wirklich ein bißchen Bammel vor dem Spiel gegen Schalke und einem weiteren Negativerlebnis für die Mannschaft.‘
    Jo! Ich hab inzwischen leider auch stets Bammel und kann kein Fortschritt erkennen..eher Rückschritte.

    P.S. Sow vergaß ich defintiv im letzten Satz von @69
    Kamada könnte man auch noch nennen…bei ihm isses aber noch halbwegs okay find ich.

  28. Adi Hütter über … die derzeit schwache Phase: „Ich mache mir keine Sorgen. Wir haben eine schwierige Phase, weil die Ergebnisse nicht so sind, wie wir das wollen.

    Es sind ja nicht nur die Ergebnisse, es ist das ‚WIE‘ diese zustande kommen. Viele lange Bälle, viele Flanken, viele Fehlpässe, viel Raum für den Gegner, viele Abwehrfehler, und wenige spielerisch überzeugende Phasen, schon gar nicht mal mehr als eine Halbzeit am Stück.

  29. Der Adi hat denselben Co-Trainer, mit dem er auch erfolgreich bei uns gearbeitet hat. Der braucht keinen neuen Beistand. Wie wir alle wissen, hat der Adi die Mannschaften, die er trainiert hat, in der Rückrunde immer besser gemacht. Ausnahme – SGE …

    Wir haben für die Breite eingekauft. Dafür gab es viel Zuspruch. Nun stellt sich heraus, dass zumindest im Sturm die Verstärkung aus unterschiedlichen Gründen ausfiel. Pech gehabt. DDC benötigt dringend eine Pause. Was ist mit Durm? Kostic reibt sich alleine auf. Dem fehlt ein Ante (Ich war übrigens auch dafür, dass der sich vom Hof macht.)

    Kohr und Fernandes mal gut mal schlecht; aber immer auf der Jagd nach dem Gelb-Rot-Pokal. Vadder sowieso.
    Gaci wird wohl nicht mehr der Durchbruch gelingen.

    Hase wird auch nicht besser. Alternative?
    Chandler: keine Ahnung was der im Training bringt. Sollte Luft für 45 Minuten haben.
    Torro: rausgespielt?

    Halbwegs konstant scheint mir die Achse Torwart – Hinti – Rode

    Dass ich jetzt Kamada, Gonzo oder Sow vergessen habe, war nicht beabsichtigt.

    Da ich keine Ahnung von Fußball habe, kann ich leider keine Lösung anbieten.

  30. Bin auch genervt, dass heute wieder mit der gleichen Taktik und Aufstellung gespielt wurde, die schon in den letzten Spielen nicht geklappt hat. Da fehlt die Stabilität in der Defensive und auch die Bindung zur Offensive. Daneben hat das auch dazu geführt, dass Spieler wie Kostic, Hinti und Sow vollkommen platt sind. Gerade die Form dieser Spieler hätten wir jetzt im Saisonendspurt gut gebrauchen können. Die Leistung der Stürmer, was Stellungsspiel, Laufleistung und Zweikampfquote angeht, war schon extrem dürftig. Da aber aufgrund von konditionellen Defiziten keine gescheiten Flanken und Pässe gespielt werden, sehen natürlich auch die Stürmer nicht gut aus. In der 2. Halbzeit hätte unser Spiel angekurbelt werden müssen. Da kann ich nicht den Kämpfer Rode gegen einen technisch limitierten Fernández auswechseln. Warum wird Silva statt Jovelic gegen Gaci ausgewechselt. Warum kein dritter Wechsel?

    Es wird immer gesagt, dass der Kader in der Breite zu schwach sei. Wie könnt ihr das beurteilen, wenn Spieler wie N‘Dicka, Chandler, Durm, Falette, Torro, Kohr, De Guzman und Jovelic kaum Spielzeit bekommen, um sich beweisen zu können.

    Stattdessen wird immer an Spielern wie DDC, Sow, Fernández und Gaci festgehalten, obwohl die Leistungen schon seit mehreren Spielen nicht stimmen. Warum wird nicht unser bester Verteidiger N‘Dicka gebracht? Chandler, Durm, Torro und De Guzman werden auch nicht das kicken verlernt haben. Auch ein technisch limitierter Falette ist ein guter Kämpfer, was er die letzte Saison bewiesen hat, wenn er gebracht wurde. Das gleiche gilt auch für Torro, dessen Leistung nach seiner letzten Einwechslung sehr gut war. Auch Kohr finde ich im Vergleich unterbewertet. Selbst wenn die Spieler derzeit nicht das Leistungsvermögen haben, riskiere ich doch lieber einen kleinen Leistungsabfall, bevor ich unsere Leistungsträger kaputt spielen lasse.

    Heute wäre eine gute Gelegenheit gewesen, mal eine Viererkette spielen zu lassen, z.B. mit Chandler/Touré, Abraham, Hinti und N‘Dicka/Durm. Mehr als drei Gegentore hätten wir damit auch nicht bekommen.

    Bin echt bedient von Adi und sehe leider auch nicht, dass er aus den Niederlagen dazu lernt und mal die eigene Taktik hinterfragt. Sehe leider auch nicht, dass der Bock in den letzten drei Spielen umgestoßen wird. Daneben müssen wir uns in der Winterpause qualitativ hochwertig verstärken. Rebic bitte gegen Silva zurück tauschen, weiterer Stürmer und offensiver Mittelfeldspieler.

    Sorry, wenn ich hier mal meinem Unmut raus lassen musste. Mache mir Sorgen, dass wir noch weiter abrutschen und kann mich daher nicht wirklich über das Erreichen der nächsten Runde in der Euro League freuen.

  31. Wer hatte die meisten Minuten in der EL?
    Hinti (1 Tor, 3 Gelbe) und Sow (1 Assist, 1 Gelbe) 540 Min
    Kostic (1 Tor, 1 Assist, 1 Gelbe) 533 Min

    Abraham (1 T, 1 G), Hasebe (1G), Rönnow (-) 450 Min
    da Costa (1 T, 1 A) 445 Min
    Paciencia (1 G) 435 Min
    Kamada (3 T, 2 A, 1 G) 416 Min

    Silva (-) 360 Min
    Rode (1 G) 318 Min

    Fernandes (1 G) 239 Min

    Kohr (1 rote Karte) 138 Min
    Gacinovic (-) 136 Min
    Dost (-) 105 Min

    N’Dicka (1 T, 1 G), Touré (1 G), Trapp (-) 90 Min
    Durm (1 G) 78 Min

    Chandler (-) 24 Min

    Kein Falette, kein JOVELJIC, kein de Guzman, kein Torró, kein Jugendspieler.
    Zu wenig Chandler, Durm, Touré, N’Dicka, Gacinovic und Kohr.
    Da war insbesondere im Sturm wenig Bewegung und insb Joveljic hätte ruhig mal 1 Minute spielen können bei der Leistung der anderen 3 Stürmer (kein Tor, keine Vorlage in allen Spielen!)
    Positiv:
    Kamada hat uns den Arsch gerettet in dieser EL-Gruppe. 3 Tore und 2 Assists sind ne Ansage! Er ist am Wenigsten Schuld am Dilemma, das ist klar.

    Ich bin inzwischen der Überzeugung, dass wir Joveljic verleihen sollten und dafür nen gestandenen Stürmer holen.
    Es ist genau einer zu wenig bzgl Entlastung.
    Silva kommt schon noch, abwarten.. Dost sowieso. Aber bei keinem sollten wir dauerhaft mit 90 Minuten in dieser Saison rechnen…auch nicht bei Paciencia.
    Wenn die’s aus diversen Gründen nicht bringen, brauchen wir vorne noch ne Alternative. Am Besten einer der einfach nur laufen kann, wie Gregoritsch.

  32. Sorgen macht mir das Gelaber der Verantwortlichen die alles schön Reden . Die sollen mal aufwachen ich habe schon vor langem gesprochen das wir gehen den Abstieg spielen aber da wurde ich nur belächelt. Seit 40 Jahren SGE Fan hat mann schon viel erlebt aber das mann sich so vor der Realität verschließt ist schon fatal. Bobic müsste mal auf den Tisch hauen und sagen wo der Hammer hängt und nicht so rumeiern da gibt es nichts mehr schön zu reden.

  33. Unterwegs in den Abstiegskampf, Ausreden und Durchhalteparolen, Hütter offensichtlich überfordert, ein ganz erbärmliches Bild. Keine Lösungen, nur Geschwätz. Da kann einem langsam Angst und Bange werden…

  34. Das Positive: 1/16 Finale erreicht.
    Das Negative: Habt ihr ne Stunde Zeit??

    Boah… so gehts nimmer weiter. Was uns stark gemacht hat, ist komplett weg. Und nichts anderes starkes wurde neu eingebaut. Sowohl taktisch, wie auch spielerisch und von der Kaderzusammenstellung her.
    Bald ist Pause. Noch 4-6 Punkte holen, durchatmen, Köpfe zusammen stecken, korrigieren. Zwei Neuverpflichtungen in die SPITZE müssen her…

  35. @ 76 77 78

    Ihr spricht mir von der Seele. Leider Qualität verkauft und nur Durchschnitt geholt…is leider so.
    Forza SGE

  36. Ich will eigentlich gar nicht posten, also lass ich’s… Unter den anderen Beiträgen geht es ja nicht mal 😀

  37. Mir ist gar nicht bange, denn bei der Fülle an Topexperten hier, wird sich sicherlich ein geeigneter Nachfolger für Adi am Montag finden lassen. 🙂

  38. @Scheppe
    Adi soll mal schön weiter machen. Kurskorrekturen sind allerorten und bei Sinnhaftigkeit zu begrüßen. Vieles hat man – auch wir – vorher anders eingeplant oder eingeordnet.
    Flexibilität und die richtigen Schlüsse und Justierungen sind das Entscheidende. Und da sehe ich uns mit unserer sportlichen Führung gut aufgestellt.

  39. Am Sonntag besteht die Chance auf ein gutes Ergebnis. Es würde einfach in unsere Tradition und Historie passen, wenn wir „Auf Schalke“ einen Sieg landen. Das Problem ist nur, dass dies wieder alle Baustellen überdecken würde.
    Nicht erst seit gestern Abend bin ich der Meinung den tabellarischen Blick in der Bundesliga nach unten zu richten. Die beiden letzten Spiele gegen Köln und Paderborn müssen beide gewonnen werden. Punkt. Da existieren auch keine Ausreden.
    24 Punkte nach Abschluss der Hinrunde sind das Ziel.
    Siegen wir Auf Schalke bin ich mit 25 Punkten einverstanden. In diesem Fall kann man sich ein Unentschieden in einem der beiden, letzten Spiele leisten.

    Weiterhin muss der Kader zur kommenden Saison korrigiert werden. Gleichgültig, ob das 50 oder 70 Millionen kostet. Eine zweite Hinrunde, wie bis dato diese, lockt weder Fussballer auf Euro League Niveau an, noch Sponsoren.

  40. Der einzige Möglichkeit für einen Spieler bei Adi mal eine Pause in seiner Stammmannschaft zu bekommen ist eine rote Karte..

  41. Apropos rote Karte: Kohr ist für das Spiel auf Schalke noch gesperrt, oder?

    Das heißt im Umkehrschluss, dass für das Mittelfeld am Sonntag kaum personelle Veränderungen vorgenommen werden können bzw. ein frischer Spieler gar nicht ins Team aufgrund seiner Rotsperre eingesetzt werden kann.

    Warum dann Kohr gestern gar nicht zum Einsatz gekommen ist, wundert mich.

  42. Die Gladbacher, diese cleveren Bastarde, haben den guten Rat einiger Foristen hier befolgt und sich aus der EL verabschieded um sich auf die Buli konzentrieren zu können. Aus sicherer Quelle weiss ich, dass das auch unser Plan war. Leider waren wir zu dämlich einzukalkulieren dass Arsenal in Lüttich einen Punkt holt.
    Sch…. gelaufen!

  43. @Braumer: Die Ersatzbank gestern hat doch alles ausgesagt: Da war keine einzige Offensivkraft (da ich Mijat Gacinovics Stärken eher auf der Acht sehe, ist er für mich auch keine typische) auf der Bank. Rotation? Wieder einmal nicht vorhanden. Einige Spieler haben sich offenbar komplett ins Aus gekegelt und keinerlei Chancen, sich zu empfehlen. Stattdessen kam ein wirklich müder Fernandes in die Schlussphase rein und war bezeichnenderweise an beiden Treffern mitbeteiligt (beim 2:2 den Ball nicht ins Aus klären können und somit die Ecke verursacht, das 2:3 abgefälscht).

    Für das von Hütter präferierte System mit zwei Stürmern fehlt definitiv ein gestandener Mann. Joveljic ist offenbar noch meilenweit von einer brauchbaren Alternative entfernt und sollte – wie schon länger von mir vorgeschlagen – verliehen werden. Insgesamt braucht der Kader im Winter in meinen Augen eine Auffrischung, 3 neue Spieler (2 Angreifer oder flexible Offensivleute, die als Spielmacher und Stürmer agieren können und einen Ersatz für Kostic, der Durm – zumindest in dem System – nicht ist). Es gibt viel zu tun, ansonsten könnte diese Negativserie auch im neuen Jahr weitergehen, da viel zu viel von Dost abhängt. Und wann der wieder zurückkommt, ist mehr als fraglich. Nein, man hatte zwar angekündigt, auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein im vergangenen Sommer. Doch diesmal ging in Sachen Transferpolitik nicht alles so glatt wie in den Jahren zuvor. Eine große Chance ist verpufft.

  44. 82. sge1899: Ich hoffe du hast die Ironie in meinem Post bzgl. der „Topexperten“ verstanden. Falls nicht, ich bin ebenfalls der Meinung, dass wir eine Führung haben, die in der Lage ist richtige Schlüsse zu ziehen und Kurskorrekturen vorzunehmen.

  45. Vitoria brachte Edwards, die Eintracht Fernandes,
    es sollte den Unterschied darstellen.
    Sehr geehrter, bis jetzt hoch geschätzter Herr Hütter,
    hiermit die Gelbe Karte auch von mir, einem bis dato Ihrer treuesten Befürworter.
    Sie scheinen schlecht beraten, fangen Sie bloß nicht an zu kovacen.
    In diesem bedutungsvollen Spiel, eine solche Reserve und bei dem Spielstand derartige Wechsel,
    waren grobe Fouls an Ihren Unterstützer, aber auch an allen Fans. Angst essen Seele auf.
    Und das Management sollte schon zu Anfang Dezember mit der Inventur beginnen, in allen Bereichen wie versprochen jeden Stein umdrehen.
    Auch in der Kommunikationsabteilung, die unsägliches Sprüchekloppen zulässt oder gar befeuert.
    Bin auf 300% und extrem angepisst

  46. Ich bin immer noch stinksauer ob der gezeigten Leistung. Wenn man zur Halbzeit dachte, nach der durchwachsenen ersten Halbzeit kommt die bessere zweite, wurde man schnell eines besseren belehrt. Am Ende kann man dank Arsenal froh sein, weiter zu kommen. Na klar, wir überwintern in beiden Pokalwettbewerben, aktuell sind wir im Mittelfeld der Liga mit Verbindung nach oben aber auch nach unten. Und na klar können Hütter, Bobic und Co. sowohl die Tabelle lesen, als auch das Spiel gut analysieren. Ich würde zu gerne mal ein Interview mit beiden führen. Warum nur immer zwei Wechsel. Wo ist die Weiterentwicklung, taktisch aber auch als Mannschaft. Welche Schlüsse zieht man daraus und spricht man diese an und die Mannschaft kann nicht besser oder was ist da im Hintergrund wirklich los? Warum rotieren wir so schlecht und so wenig? Welche Maßnahmen überlegt man bereits für die Winterpause? Was mich am meisten beunruhigt ist der körperliche Aderlass, die geistige Frische, die fehlt. Aber auch hier kann man als Verein Stellschrauben ansetzen und Dinge abstellen oder andere fördern. Beides erkenne ich zurzeit nicht. Der spirit ist komplett weg. Völlig unverständlich nach dem Sieg gegen Bayern und Bayer. Was ist passiert, dass das Selbstvertrauen weg ist. Warum?
    Ich kann nur hoffen, dass im Winter Klartext gesprochen wird und man entsprechend handelt. Transfers oder entsprechend im Trainingslager nachbessern. Aber wird das Spiel nicht besser, müssen wir uns nach unten orientieren, von den Pokalwettbewerben ganz zu schweigen.

    Und nur um mal nur einen Spieler zu benennen. Sieht Hütter nicht, was DDC da treibt auf dem Feld? Läuft rum wie Falschgeld. Vorne kaum was und hinten nicht präsent. Mittendrin mal als Mittelstürmer. Spricht er das nicht an oder hört DDC nicht zu und haben wir wirklich KEINE Alternative??

  47. Guimaraes war meiner Meinung nach schon im Hinspiel die bessere Mannschaft. MMn ist aktuell die Erwartungshaltung viel zu hoch bzw unrealistisch. Was aber auch nicht verwunderlich ist, wenn man über Wochen und Monate immernoch von Finale EL und CL-Quali liest.

    Offensichtlich geht es anderen nicht so, aber ich kann mich mit diesem Team super identifizieren. Ich habe immer den Eindruck, dass die Mannschaft will, kämpft und sich richtig reinhängt. Klar erhoffe ich mir auch manchmal mehr, aber ich sehe uns nicht als Spitzenteam und um vorne mitzuspielen, brauchen wir über einen langen Zeitraum einen Lauf + Spielglück – so wie letztes Jahr.

    Ich habe volles Vertrauen, dass uns diese Mannschaft kurz und mittelfristig noch viel Freude macht – wenn man realistische Maßstäbe ansetzt.

  48. Rode hatte schon gelb und ging deswegen runter. Zu dem Zeitpunkt hatten wir noch geführt (78 Min). Das war die richtige Entscheidung von Hütter! Zumal Hinti für das nächste Spiel auch schon gesperrt ist. Und es war klar, dass die nochmal alles noch vorne werfen und da hab ich lieber nen Spieler auf dem Platz der sich auch ma ne gelbe abholen kann.
    Zum Spiel: Eigentlich wie die letzten Spiele. Defensiv stehen wir schlecht. Gestern kam noch Pech dazu. Davor die Spiele hatten wir Rönnow und Glück, dass wir nicht noch mehr bekommen haben.
    Wäre auch mal für ne 4er Kette. Generell mal eine defensivere Ausrichtung.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -