Anastasios Donis, hier im Duell mit Timothy Chandler, wird mit Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht.

Am Samstag vermeldete die Eintracht, dass sie in aussichtsreichen Verhandlungen mit Bas Dost sind. Eine Meldung, die in der Branche durchaus unüblich war. Schließlich war der Name Dost zuvor in Frankfurt medial nicht gehandelt noch der Transfer perfekt. Laut „Welt“-Informationen ist die Meldung in der Börsennotierung von Sporting Lissabon begründet. Ähnlich wie der BVB ist Sporting verpflichtet, die Öffentlichkeit über bevorstehende wichtige Transfers per ad-hoc Meldung zu informieren. Die Eintracht reagierte auf Sportings Meldung und informierter ihrerseits. Dost soll laut „Bild“ für neun Millionen Euro an den Main wechseln und könnte dann an der Seite von Ante Rebic stürmen. „Er hat es lieber, wenn noch ein anderer Stürmer dabei ist“, erklärte Trainer Adi Hütter über Rebic. „In Kombination mit einem großen Spieler wie Bas Dost könnte ich mir vorstellen, dass das gut funktioniert.“

Bas Dost zur Eintracht: Auch Donis gehandelt

Doch neben Dost waberte am Wochenende ein anderer Name durch die Fan-Foren der SGE: Anastasios Donis vom VfB Stuttgart. Der Grieche fehlte am Samstag gegen den FC St. Pauli im Aufgebot der Schwaben. Und schnell machten Gerüchte die Runde, dass der 22-jährige Angreifer bei Eintracht Frankfurt zum Medizincheck sei. Donis hat beim Zweitligisten keine Zukunft mehr, die Nichtnominierung war ein weiteres deutliches Zeichen in diese Richtung. „Es hatte keine sportlichen Gründe“, sagt VfB-Trainer Tim Walter gegenüber den „Stuttgarter Nachrichten“ zur Nichtberücksichtigung: „Jetzt warten wir mal ab bis 2. September, und dann reden wir weiter.“ Bereits Anfang Juli spekulierte der „kicker“ über ein Interesse der Frankfurter. In der Zwischenzeit war dieses scheinbar erkaltet, ehe seine Nichtnominierung die Gerüchte neu zum Brodeln brachte. Stuttgart-Manager Sven Mislintat nahm gegenüber dem „kicker“ etwas die Luft raus: „Es gibt nichts Konkretes.“

Donis ist flexibel im Angriff

Fest steht: Donis kann auf den Flügeln und als hängende Spitze spielen, doch seine bevorzugte Position ist im Angriffszentrum. Der bevorstehende Transfer von Bas Dost macht den Wechsel damit nicht wahrscheinlicher. Donis könnte allerdings als möglicher Ersatz interessant werden, falls Ante Rebic doch noch den Verein verlassen sollte. Zwar haben in Frankfurt alle Beteiligten betont, den Kroaten gerne halten zu wollen. Aber sicher ist das längst nicht. Und selbst bei Rebic-Verbleib wäre Donis als zusätzliche Option in der Offensive nicht gänzlich ausgeschlossen, wenn auch bei rund zehn Millionen Euro nicht ganz billig. „Wenn sich noch etwas anbietet, muss man überlegen. Die Eintracht hat zum Ende hin noch immer irgendwen rausgezaubert. Mal sehen, wie es in zwei Wochen aussieht“, so Adi Hütter vielsagend.

- Werbung -

60 Kommentare

  1. @50
    Sorry aber das ist der schlechteste Post seit Monaten. Was genau hat die Eintracht mit Verträgen zwischen Lissabon und Dosts Berater zu tun? Wieso steht unsere EL-Teilnahme auf dem Spiel? Wegen einem Spieler ?
    Welchen Spartrip kritisierst du genau? Oder ist dir immer noch nicht bewusst, dass keine 40 Mio oder mehr noch da sind? Zu deinem Rebic Kommentar kann ich nur sagen: Wenn du das sagst wirds wohl so sein.
    Die letzte Saison wurde dir kaputt gemacht. Glückwunsch..aber wo genau ist etwas an 1-2 mio gescheitert? Hast du da vielleicht wie bei Rebic interne Weisheiten für uns?

  2. @jimpanse da bin ich vollkommen bei dir und finde das nach 5 Wochen Abgang Haller schon etwas befremdlich zumal man sich damit auch schon früher befasste.

  3. Dost ist eine Option, aber nicht die einzige. Bin mir sicher, dass sie hinter den Kulissen am arbeiten sin. Daher sehe ich keinen Grund zur Panik. Und ob das Geld für Kohr rausgeworfen ist , dass sehen wir nach der Saison. Hütter hat sicher seine Wünsche geäußert.

  4. @Joe
    immerhin scheint Kohr auf dem besten Weg zu sein der neue Benny Köhler zu werden…zumindest bei einigen

  5. @51: Denke schon, dass Dost den Unterschied machen könnte. Vielmehr macht es aber einen Unterschied, ob ein neuer Stürmer sich hier zeitlich einpflegt oder nicht. Das könnte wiederum konsekutiv sich negativ auf die Gruppenphase etc auswirken. Was das ganze mit Dost‘ Berater zu tun hat ist gerade der Punkt, den ich nicht verstehe, dennoch scheint man darauf Rücksicht zu nehmen, sodass es Auswirkungen auf das Endresultat (=Transfer) haben könnte / hat. Rechtlich nur in Sachen „Zahlschuld“ interessant und a priori nicht bindend, daher mein Unverständnis……

    Ich kritisiere, dass „Mücken ausgesiebt und Kamele verschluckt werden“, daher das Beispiel Kohr……

    Wer die Führung der SGE halbwegs kennt / beobachtet wird sicherlich merken, dass seit Ende April auf „All in“ gegangen wird. Sportlich, finanziell und auch strukturell. Damit meine ich eine gewisse „Risikobereitschaft“ und nicht, dass leichtfertig mit „Kapital“ umgegangen wird!!! Es wird versucht mit wenig Kapital möglichst viel Mehrwert zu generieren, was vernünftig ist, aber habe fast die Befürchtung, dass man sich eben doch am Ende „verzockt“….. Als Jugendspieler der SGE habe ich mal geträumt, dass dieser Verein dauerhaft oben mitspielt. Als Erwachsener Amateur muss ich nun feststellen, dass es für die SGE nicht sein soll…… Das macht in der Tat traurig und kann selbst so eine tolle letzte Saison in den Schatten stellen 🙁 🙁 🙁

    Da ich kein Fan(atiker) bin, kann ich mit einem klaren Verstand auch nicht über solche „Missgeschicke“ hinwegsehen. Als ehemaliger Teil dieser Gemeinschaft schmerzt es aber doch….

    PS: Wenn das der dümmste Kommentar seit Monaten war, wie würdest Du dann Einschätzungen von Menschen beurteilen, die a) nie selbst professionell gespielt haben b) Interna / Strukturen nicht kennen?

    Liebe Grüße

  6. @51
    Wieso, ist doch lustig. Manager sein ist so einfach, das kann doch nun wirklich jeder. Da kann doch wohl verlangen, dass wir zu Saisonstart eine CL-Mannschaft haben, auf allen Positionen doppelt gleichstark auf internationalem Niveau besetzt, eventuelle Verletzungen berücksichtigt, mit geiler Mentalität gesegnet, den Adler im Herzen, bitte keine Söldner, mit Leistungsgarantie und auf keinen Fall mit AK. Was soll den daran schwer sein, wegen 1-2 Mios. Peanuts!

  7. Verstehe nicht so ganz, was hier so viele mit Rebic und kohr haben.

    Rebic spielt seit längerem überwiegend nicht am Maximum, das ist wahr und das kann man und soll man kritisch hinterfragen.

    Aber selbst in dem Zustand schafft er es Spiel für Spiel mehrfach, gefährlich Aktionen zu kreieren und das dann eben auch der eine sehr große Unterschied zu Gacinovic, der das nicht vermag (weil power und Präzision fehlen).

    Was kohr angeht, so darf man nicht den Fehler machen, ihn mit Rode zu vergleichen.
    Rode ist da ein ganz anderes Kaliber und hätte ohne Verletzungen sicher einen Marktwert von 30 mio Euro.

    Kohr ist ein mannschaftsdienlicher Spieler, der sich für nichts zu schade ist und der zudem einen sauberen Ball spielen kann. Zudem bringt er etwas mehr Torgefahr als gelson mit…das ist in Ordnung.

    Ansonsten…ja, ich verstehe ein paar Dinge momentan nicht so ganz und habe den Eindruck, dass nicht alles optimal läuft.

    Personalie Rebic zb:
    Warum stellt man sich als Verein jetzt nicht hin und sagt öffentlich:

    „Ante hatte lange genug Zeit, einen Verein zu finden, der die geforderte Ablöse zahlt. Jetzt, zwei Wochen vor Ende der transferperiode, ist die Zeit abgelaufen, Rebic bleibt definitiv“!

    Warum macht man dies nicht? Möchte man ihn tatsächlich verhöckern? Das wäre für die 20 mio Euro, die dann hängen blieben, unter berücksichtigung, dass man bereits zwei weitere Granaten verloren hat, in meinen Augen ein riesengroßer Fehler.

    Und was die stürmersuche angeht…da hat man scheinbar zum Zeitpunkt des Abgangs Hallers keinen Ersatz parat gehabt und auch das finde ich etwas bedenklich, da mit Jovic schon ein anderer gegangen ist, für den zu dem Zeitpunkt kein Ersatz parat stand.

    Ich möchte nicht falsch verstanden werden…es ist vieles gut, einiges sogar sehr gut.

    Nichts desto trotz lohnt es sich, das ein oder andere sachlich und teils auch kritisch zu hinterfragen…das wird ein, zu recht, viel gelobter Verein wie die sge auch verschmerzen können.

  8. @55
    Wo genau steht was vom dümmsten Kommentar? Für mich ist das einer der schlechtesten Kommentare. Dummheit kann und möchte ich dir nicht unterstellen. Aber ich nehme mal deinen letzten Post, mit dem du aus meiner Sicht sehr übertrieben hast und was zumindest bei mir einiges sehr unglaubwürdig macht.

    Zu Dost. So wie ich es verstehe, möchte Dost erst unterschreiben wenn die Sache zwischen Lissabon und dem Berater geklärt ist. Nochmal. Wo genau siehst du da Handlungsbedarf unserer Verantwortlichen?

    „PS: Wenn das der dümmste Kommentar seit Monaten war, wie würdest Du dann Einschätzungen von Menschen beurteilen, die a) nie selbst professionell gespielt haben b) Interna / Strukturen nicht kennen?“

    Menschen die a) professionell gespielt haben und b) Internas / Strukturen kennen haben es im Gegensatz zu dir nicht nötig Ihre Behauptungen damit zu untermauern. Diese Leute sind in der Lage mit sportlichen oder betriebswirtschaftlichen Argumenten zu argumentieren. Eine Fähigkeit und Tatsache die deinen Posts komplett fehlt. Von daher bestärkt mich dies in meiner Meinung, dass dies alles nur Behauptungen deinerseits sind. Da ich dies aber nie werde belegen können bleibt es bei meiner eigenen Überzeugung. Ob das andere auch so sehen muss jeder für sich selbst entscheiden.
    „Ich kritisiere, dass „Mücken ausgesiebt und Kamele verschluckt werden“, daher das Beispiel Kohr……“
    Du solltest dich vielleicht als neuer Ben Manga bewerben. Nach den paar Spielen ist Kohr also schon eine Mücke und taugt nichts. Da hat unsere sportliche Leitung wohl komplett versagt.

    „Wer die Führung der SGE halbwegs kennt / beobachtet wird sicherlich merken, dass seit Ende April auf „All in“ gegangen wird. Sportlich, finanziell und auch strukturell. Damit meine ich eine gewisse „Risikobereitschaft“ und nicht, dass leichtfertig mit „Kapital“ umgegangen wird!!! Es wird versucht mit wenig Kapital möglichst viel Mehrwert zu generieren, was vernünftig ist, aber habe fast die Befürchtung, dass man sich eben doch am Ende „verzockt“….. Als Jugendspieler der SGE habe ich mal geträumt, dass dieser Verein dauerhaft oben mitspielt. Als Erwachsener Amateur muss ich nun feststellen, dass es für die SGE nicht sein soll…… Das macht in der Tat traurig und kann selbst so eine tolle letzte Saison in den Schatten stellen “

    Ok, mal davon abgesehen das du Rebic seit deiner Jugend kennst warst du bzw. bist du Teil des inneren Zirkels und musst obendrein die Fähigkeit in die Zukunft zu blicken haben. Warum sonst bist du jetzt schon traurig, dass die SGE nie dauerhaft oben mitspielen wird? Woher kommt denn dieses Wissen? Steigen wir am Ende dieses Jahr vielleicht sogar ab? Außer dir kann das wohl niemand sagen.

    „Da ich kein Fan(atiker) bin, kann ich mit einem klaren Verstand auch nicht über solche „Missgeschicke“ hinwegsehen. Als ehemaliger Teil dieser Gemeinschaft schmerzt es aber doch….“
    Und welche Missgeschicke sind das?

  9. Das Transfer Fenster ist noch offen und bereits jetzt wissen einige, dass nicht die richtigen oder genug Spieler geholt haben.

    Die Neuzugänge sind erst seit ein paar Wochen da, wir haben bisher nur gewonnen, aber einige wissen schon, dass Spieler a oder b ein Flop sein muss.

    Ich verstehe ja, dass einige ein mulmiges Gefühl haben, aber wartet doch einfach mal ab. Bobic, Hübner und Hütter arbeiten im Hintergrund und sehen die Spiele. Wenn es an irgendetwas fehlt, dann werden wir da noch nachlegen.

    Ich hab das schon letzten Sommer gesagt, dass man abwarten soll. Am Ende kamen noch Kostic und Trapp.

    Ich bin sicher, dass noch min. 2 Spieler kommen. 1. Der schon angekündigte Stürmer 2. Kurz vor Transferschluss ein Schnäppchen. Vlt sogar zwei, auch davon abhängig, ob uns noch Spieler aus der dritten Reihe verlassen.

    Ich bin froh, dass wir nicht wie die Bayern panisch irgendwelche Spieler für Unsummen ausleihen, um dann im nächsten Sommer astronomische KO’s zu zahlen oder wieder vor dem gleichen Problem zu stehen.

    Also ich verstehe die Unruhe aber wartet einfach mal ab und beschwert euch dann 😉

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -