Bas Dost traf zur Pausenführung nach Vorlage von Mijat Gacinovic. (Foto: imago images/Huebner)

Bas Dost hatte Tore angekündigt im neuen Jahr – und er hat Taten folgen lassen. Der Niederländer brachte die Adler zur Halbzeit mit 1:0 in Führung. Mit der ersten Chance im Spiel traf Dost nach 18 Minuten nach einer schönen Flanke von Mijat Gacinovic. Zuvor hatte Timothy Chandler den Ball auf Höhe der Mittellinie gegen Hübner erobert.

Hoffenheim mit mehr Ballbesitz in der ersten Hälfte, dafür die Eintracht deutlich gefährlicher. Und die Adler hätten höher führen müssen. Zweimal hätten sich die Gastgeber die Bälle fast selbst ins eigene Tor geschossen. Kostics Flanke klärte Grillitsch hauchdünn neben das Tor. (25.) Eine Minute später schaltete Gacinovic als einziger nach einem langen Ball von Trapp. Doch statt Pentke im TSG-Tor zu umkurven, versuchte er auf Dost zu legen. Doch Hübner klärte gerade so neben das Tor. Die beste Gelegenheit zum 2:0 verpasste Kostic. Sein Schuss landete am Querbalken. (28.) Es war die stärkste Phase der Eintracht.

Hoffenheim zeigte sich nur selten gefährlich. Hübner hatte sich nach einer Ecke von Martin Hinteregger davon gestohlen. Doch Kevin Trapp parierte seinen Kopfball. Auch bei einem Stafylidis-Schuss war der Keeper bei seinem ersten Spiel nach Verletzungspause auf dem Pfosten.

Hütter setzt auf Viererkette

Weihnachten und Jahreswechsel vorbei, Winterpause überstanden. Eintracht Frankfurt startet am heutigen Samstagnachmittag um 15:30 Uhr gegen die TSG Hoffenheim in die Rückrunde. Die Hessen wollen die magere Hinrunde mit nur 18 Punkten aus 17 Begegnungen vergessen machen. Interessant war im Vorfeld, ob Adi Hütter mit einer Vierer- oder Dreierkette in die zweite Hälfte der Saison starten wird. Der Österreicher entschied sich für die im Traininingslager einstudierte Viererkette.

N’Dicka und Touré auf den Außen

Mit den beiden Franzosen Evan N’Dicka links und Almamy Touré rechts. Die Innenverteidigung bilden Martin Hinteregger und Rückkehrer David Abraham. Im Tor kehrt Kevin Trapp nach seiner Schulter-Verletzung zurück in die Startelf. Wie erwartet bilden Djibril Sow und Sebastian Rode die Doppel-Sechs, auf den offensiven Außen beginnen Timothy Chandler und Filip Kostic. Mijat Gacinovic bildet mit Bas Dost das Angriffsduo. Makoto Hasebe fehlt kurzfristig krank. Vor dem Spiel äußerte sich Fredi Bobic bei „Sky“ zu Gerüchten um Jacob Bruun Larsen. Der Däne vom BVB sei „gar kein Thema“, so der Eintracht-Boss. „Hier kann ich ganz klar sagen, dass nichts dran ist.“ Auch BVB-Manager Michael Zorc dementierte: „Ich habe selbst mit Donald Trump selbst mehr Kontakt derzeit als mit jemandem von Eintracht Frankfurt.“

Frankfurt beginnt mit folgender Startelf: Trapp – Touré, Abraham, Hinteregger, N’Dicka – Sow, Rode – Chandler, Gacinovic, Kostic – Dost

Auf der Bank: Rönnow (ETW), da Costa, Durm, Kohr, de Guzman, Joveljic, Silva, Paciencia

Die Gastgeber der TSG Hoffenheim starten wie folgt: Pentke – Posch, Nordveit, Hübner, Stafylidis – Grillitsch, Rudy, Geiger – Bebou, Kramaric, Baumgartner

Auf der Bank: Esser (ETW), Akpoguma, Bicakcic, Kaderabek, Samassekou, Adamyan, Locadia, Zuber, Dabbur

- Werbung -

49 Kommentare

  1. Bobic und bvb sagen an bruun larssen ist nichts dran. Wie zum teufel kommen solche Gerüchte dann immer in Umlauf?
    Keine offensiv Transfers, nur 6er…wenn dass stimmt bin ich schon ziemlich sauer.

  2. Gute Aufstellung, schlechte Transfernews…
    In der Abwehrkette wechseln die sich bestimmt auch mal mit dem Absichern ab, so dass Hinti auch mal Tore schießen gehen kann.

  3. Oh mann… Ich ahne schlimmes… Abwehr stabilisieren schön und gut, aber die Aufstellung is schon arg defensiv… Hütters Angsthasen Aufstellung hat ja schon toll gg den fc und in paderborn geklappt… Normalerweise bin ich net so pessimistisch, aber ich sehe keine Chance heut auf punkte… Und bobics seelenruhe moechte ich haben… WO bleibt der kreative mf spieler, WO der Stürmer, der netzt? Bas Dost wird wieder in der Luft hängen… Und gaci nix bringen

  4. Wie schon gesagt ,4 Spiele Bewährung, zwischen 6-7 Punkte oder mehr, müssen rausspringen, sonst brennt der Kahn.
    Auf gehts!!! Nur die SGE

  5. Oh mann… Ich ahne schlimmes… Abwehr stabilisieren schön und gut, aber die Aufstellung is schon arg defensiv… Hütters Angsthasen Aufstellung hat ja schon toll gg den fc und in paderborn geklappt… Normalerweise bin ich net so pessimistisch, aber ich sehe keine Chance heut auf punkte… Und bobics seelenruhe moechte ich haben… WO bleibt der kreative mf spieler, WO der Stürmer, der netzt? Bas Dost wird wieder in der Luft hängen… Und gaci nix bringen…

  6. @Grantler
    Genau das denke (und wiensche!) ich auch… Bin gespannt. Ich kann das Spiel leider nicht sehen – geb‘ doch einer bitte kurz eine Wasserstandsmeldung, ob Grantlhuber & ich richtig liegen…

  7. Ich denke Chandler und Toure werden wechselseitig nach vorne gehen und der andere dann nach hinten absichern. Halte das auch für eind gute Idee. Mal sehen, sie das dann aufgeht.

  8. So schnell drehen sich Dinge im Leben! Bis dato gutes Spiel, schönes herausgespieltes Tor. Hoffe bleibt so.

  9. Mega Aktion und Zusammenspiel eben, hätte ein Tor verdient gehabt . uns fehlt es nur noch rechts mit dem Pendant zu Kostic .Starkes Spiel der Jungs und die Fans…was soll ich sagen .Heimspiel????

  10. TSG schwach, braucht niemand so was in der BuLi, weder die Mannschaft noch die Zuschauer aka Pseudo-Fans.

  11. Warum ist die TSG schwach?
    Warum nicht so Eintracht Stark?
    Leute Leute

    Aber recht hast Du TsG braucht keiner in der 1 Liga

  12. Gegen Ende kam Hoffenheim auf, wollte erst schreiben, dass wir eigentlich 2^0 führen müssen. Geiler vorletzter Pass von Toure den ich sehr kritisch sehe. Er und Chandler wechseln sich vorne ab bzw. Abra geht dann auf rechts in die Dreierkette bei Ballgewinn.

  13. - Werbung -
  14. Wollte gerade schreiben, dass ich dem Braten nicht traue, und wumms is es passiert! Schon wieder viel zu defensiv!

  15. Sollte mich sehr wundern, wenn wir hier den einen Punkt tatsächlich mit nach Hause nehmen. Von 3 Punkten rede ich schon gar nicht.
    Es geht einfach so weiter wie die letzten Spiele. Natürlich waren alle Gegentreffer reine Zufallsprodukte.
    Ich fürchte wir bekommen eine Saison der Schande…

  16. Blödes Gegentor. Jetzt zeigt sich nach dem 1:1 ob wir wirklich dazugelernt haben oder es nur eine gute halbe Stundevon uns war

  17. @28 wenn man in Hoffenheim führt, ist das eine Schande und du hast recht, wir nehmen nicht einen Punkt mit, sondern 3

  18. @36
    Wäre super, wenn Du recht hast.
    Aber bis ich Vertrauen in diese Mannschaft bekomme, wenn sie wie wieder heute, Chancen einfach liegen lässt und dann wieder solche Gegentore bekommt, das wird noch dauern.

  19. Puh, durchatmen, bitte nicht mehr daraus machen. Gesamtleistung loben, Einzelkritik weglassen.

  20. Nur die SGE. Absolut die richtige Aufstellung mit den passenden Wechseln zur rechten Zeit und eine starke Leistung.

  21. So jetzt zwei Neuzugänge für Rang Sieben Herr Bobic 😉 War nicht alles super, aber trotz der defensiven Aufstellung haben wir doch relativ viel Chancen gehabt. Von daher alles richtig gemacht heute Adi.

  22. Nicht trotz, sondern aufgrund der Aufstellung haben wir gewonnen.
    Es gibt leider Leute (Euroadler soll sich nicht angesprochen fühlen), mit chronisch negativer Grundhaltung, das hat mit konstruktiver Kritik nichts zu tun.
    Und es gibt Leute, deren Buchstabenpotential nur über 2 Buchstaben verfügt. Ist halt schwierig für diese, konktete Beiträge zu leisten.
    Aber ihrem Mitteilungsbefürfnis scheint es zu genügen, naja.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -