Timothy Chandler sprüht vor Tatendrang. (Bild: Heiko Rhode)

Bayern München gegen Eintracht Frankfurt: Zum dritten Mal treffen beide Vereine in dieser Saison aufeinander. Martin Hinteregger erzielte in den ersten beiden Partien insgesamt drei Kopfballtore nach einem Eckball. Das Hinspiel in der Liga gewann die SGE spektakulär mit einem 5:1-Heimsieg für sich. Es war gleichzeitig das letzte Spiel für Niko Kovac als Bayern-Trainer. Sein Nachfolger Hansi Flick steht auch am heutigen Mittwochabend ab 20:45 Uhr an der Seitenlinie und will mit den Bayern in das DFB-Pokal-Finale einziehen. Den gleichen Plan hat auch Adi Hütter mit seiner Eintracht. Das Olympiastadion in Berlin ist nur noch ein Sieg entfernt. Vor leeren Rängen wollen die Hessen in der Allianz Arena das „Unmögliche möglich machen“, erklärte Hütter am Dienstag.

Mit Filip Kostic ist wohl der wichtigste Spieler im Offensivspiel der Adler rotgesperrt. Im Viertelfinale gegen Werder Bremen (2:0) handelte er sich in der Nachspielzeit einen unnötigen Platzverweis ein und wurde für vier Pokalspiele gesperrt. Auf ihn müsste Hütter also auch noch im möglichen Finale verzichten, sollten die Hessen zum dritten Mal innerhalb von vier Jahren ein DFB-Pokal-Halbfinale für sich entscheiden. 2017 verwandelte Branimir Hrgota den entscheidenden Elfmeter in Mönchengladbach und 2018 sorgte die Hacke von Luka Jovic auf Schalke für den Frankfurter Final-Einzug.

In seiner Startelf stellt Hütter Timothy Chandler wahrscheinlich als Kostic-Ersatz auf die linke Seite.

Diese Startelf soll den Finaleinzug perfekt machen: Trapp – Touré, Abraham (C), Hinteregger, Ndicka, Chandler – Kohr, Rode, Ilsanker – Gacinovic – Silva

Auf der Bank nehmen Platz: Rönnow, Hasebe, Torró, da Costa, de Guzman, Sow, Durm, Kamada, Dost

So spielen die Bayern: Neuer (C) – Pavard, Boateng, Alaba, Davies – Kimmich, Goretzka – Coman, Müller, Perisic – Lewandowski

Auf der Bank nehmen Platz: Früchtl (ETW), Ulreich (ETW), Hernández, Odriozola, Javi Martinez, Singh, Thiago, Zirkzee

- Werbung -

40 Kommentare

  1. Moin, ist schon irgendwie komisch wenn ein Verteidiger oder 2 Verteidiger die offensiven außen spielen müssen! Es wird wohl eher Hinti oder N’dicka, glaube eher Hinti auf Kostić Position spielen.
    Warum nicht de Guzman spielen lassen, wenigstens einen der Pass spielen kann!!
    Hoffe es wird nicht zu doll.
    Nur die SGE

  2. Ich hoffe, dass de Guzman in Kombi mit Dost noch kommen wird. Freistöße rausholen und hohe Bälle in den Strafraum.

  3. Bin auch enttäuscht von der Aufstellung. Adi setzt wohl auf Bus im 16er parken und Spiel zerstören. Der arme Silva vorne drin tut mir jetzt schon leid.
    Naja hoffentlich geht das gut und wir schaffen irgendwie die Sensation wie in 2018!

    Auf geht’s SGE!

  4. Hasebe auf der Bank? Ach ja der kann kicken… brauchen wir ja heute nicht… Junge Junge…..

  5. Ach Hase auch nicht dabei, dann wird wohl Chandler über Links kommen, sry!
    Trotzdem, nicht mal auf Konter können wir spielen, da nur Kostić auch schnell ist! Irgendwie Ergebnis halten, Ecke or Freistoß und Hinti macht das Ding, Berlin wir kommen

  6. Gestern hat eine Mannschaft aus der 4. Liga , die noch dazu seit einem Viertel Jahr keine Spielpraxis hatte, lediglich mit 3 Toren gegen einen CL Anwärter verloren .
    Hy, wir sind Bundesligist ! Ich will an ein Wunder von München glauben. Wenn dann noch jeder Spieler an seine Leistungsgrenze geht und der Trainer seine Klasse beweist, durch überdurchschnittliche Motivation der Mannschaft und vor allem aufgrund einer grandiosen fussballerischen Taktik, genau für diesen Pokalabend gemacht, ja dann ! Kann das AH ?
    Ich wünsche mir inständig , ich täusche mich in meinen Gefühlen. Die Hoffnung stirbt zuletzt
    Forza SGE !

  7. Wird wahrscheinlich eher ein 4-1-4-1 sein.
    Es kann nur eine 4-Kette sein, sonst würde Hase spielen.
    Gaci wahrscheinlich von links Chandler von rechts und Dicka bzw Touré defensive aussen.

  8. Boah diese Aussage gerade wieder vom Rummenigge, diese typische Überheblichkeit und Arroganz. Komm, lasst uns diese Bauern nochmal besiegen. Diese Genugtuung wie damals vor 2 Jahren- einfach ein Traum!

  9. Booor alle so negativ hier ….die meisten jedenfalls…nervig echt Leute….. Halbfinale nix erste Runde raus gegen Ulm…..könntet ihr es mal genießen…und nicht immer auf einzelnen Spielern rumhacken? Mein Gott stellt euch mal vorn Spiegel und seid stolz auf unsere eintracht man ey.

  10. „2018 nicht mit voller Motivation gegen Frankfurt gespielt“. Respekt Rummenigge, das muss echt noch sehr schmerzen .

  11. Rummenigge eben : Frankfurt ist ein schwerer Gegner..
    Danach musste er sich das Grinsen verkneifen.
    Ich hoffe sein Grinsen besteht nach 120 Minuten nicht mehr

  12. Das Positive, Hütter setzt auf die Bundesliga am Sa gegen Hertha bei dieser Aufstellung.
    Trotzdem Forza SGE

  13. Bis jetzt kein Klassenunterschied festzustellen. Eckbälle verteidigen wir besser.

  14. Touré trabt hinterher, statt direkt mit Perisic mitzugehen. Wieder zu spät geschaltet was kommen könnte.

    - Werbung -
  15. Ok, 14min …. Matchplan für’n Arsch. Aber wie zaghaft und verkrampft die Eintracht spielt ist wieder erschreckend. Wie die Lämmer vor den Löwen.

    Hat Adi einen Plan B, dann bitte sofort umsetzen.
    9 Defensivkräfte von 11!

  16. @27 stimmt aber Toure antizipiert das auch nicht.

    @28stimmt. Ein Stürmer…wie willste da was reissen… abgeschenkt von Anfang an

  17. Der Augenkrebs läßt grüßen. Chandler zieht die Wurscht net vom Teller! Da hätt ich lieber Garci gesehen. Wir haben wieder das Kicken verlernt

  18. boahh ich Wette das rächt sich 🙂 Die Bauern haben so viel lliegen lassen. Jetzt 2 gescheite Wechsel und dann aus dem nichts „Ausgleich“

  19. Puh ja… keine Überraschung. Bayern in unglaublich stabiler und starker Form. Bei uns fehlen Rebic und der Prinz für das Wunder. Vielleicht mit Daichi und Dost, über Standardsituation, wenn alle wirklich nochmal zwei Schaufeln drauflegen beim Verteidigen. Vielleicht vielleicht dann bis zum Elfmeterschiessen zittern ?

    Wir sind im Halbfinale. Das muss man honorieren. Leider nicht gegen Saarbrücken…

  20. 13. sauerlaender
    …und nicht immer auf einzelnen Spielern rumhacken?

    Genau! Voll ätzend. Denn es sind alles Spaziergänger. Das kann doch nicht sein. Erst diese Aufstellung. Sowas von defensiv. Dann diese Angsthasen. Keiner greift mal richtig an. Nur nebenher laufen.

    So nicht, Kollegen.

    Kampf und Wille. Dann ist es auch scheiß egal ob man gewinnt oder nicht. Aber nicht wirklich am Spiel teilnehmen ist doch assi

  21. Toooooor, wie geil :-)))

    Hab‘s gewusst, das hier noch was drin ist und DDC Wechsel passt!

  22. Unglaublich diese zwei Gesichter der Eintracht… zweite hz war interessant aber die ganz großen Chancen haben gefehlt. Das schlimmste war aber mit Abstand der Kommentator der ARD

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -