Wird sich gegen Mainz vermutlich wieder voll reinhauen dürfen – Luka Jovic

Bevor das Jahr 2018 zu Ende und die Bundesliga in die Winterpause geht, hat die DFL noch eine englische Woche anberaumt. So darf die Eintracht nach Lazio Rom und Bayer Leverkusen binne zehn Tage noch gegen Mainz 05 und Bayern München ran. Das „Derby“ gegen die Mainzer mutet da als vermeintlich einfachste Aufgabe an, doch zu siegesgewiss sollten die Frankfurter nicht sein.

Die Partie gegen die Mainzer findet am Mittwoch, den 19. Dezember 2018 um 20:30 Uhr statt. Die Adler müssen auswärts in der Opel-Arena in Mainz ran. Schiedsrichter ist Daniel Siebert, der die Eintracht diese Saison bereits beim 2:1-Sieg in Hoffenheim pfiff.

Was gibt’s Neues?

Eintracht Frankfurt: Seit der Partie gegen Bayer Leverkusen sind keine neuen Verletzungen hinzugekommen. Jonathan de Guzman ist wieder genesen, ob er seinen Platz von Jetro Willems allerdings zurück erhält, bleibt abzuwarten.

 

Bildergebnis für mainz 05 logoMainz 05: Mit Rene Adler und Florian Müller sind die Torhüter Nummer eins und zwei weiterhin verletzt. Für sie steht Robin Zentner zwischen den Pfosten. In der Innenverteidigung müssen die Mainzer auf Philipp Mwene verzichten, der mit einer Knieprellung ausfällt.

 

Teamanalyse

Simon Falette galt für viele Frankfurter Fans sicherlich nicht als optimaler Ersatz für den bärenstarken, aber verletzten Makoto Hasebe. Allzu häufig hob der Franzose durch schlechtes Stellungsspiel die eigenen Abseitsfalle auf. Gegen Leverkusen zeigte Falette, warum Adi Hütter ihm das Vertrauen schenkte. Nahezu tadellos spielte der 26-jährige im Zentrum der Dreierkette auf und dürfte auch gegen Mainz diese Position bekleiden.

Spannend bleibt die Frage, ob Hütter auf die selbe Elf vertraut, die gegen Leverkusen gut aufspielte. Die englische Woche verleitet zur Rotation, de Guzman könnte für Willems oder Gelson Fernandes in den Kader rutschen. Luka Jovic dürfte zudem in die Startelf drängen, ob Ante Rebic oder Mijat Gacinovic weichen müssen wird sich zeigen.

Mainz musste sich am Wochenende mit 1:4 RB Leipzig geschlagen geben. Der Schein sollte allerdings nicht trügen, die 05er spielen eine starke Saison, punkten vor allem in körperbetonten Zweikämpfen und stehen nur zwei Punkte hinter den anfänglichen Überfliegern aus Bremen. Auch am Sonntag spielte die Mannschaft von Trainer Sandro Schwarz über weite Teile der Partie auf Augenhöhe mit den Leipzigern.

So könnte Mainz spielen: 

Zentner – Brosinski, Bell, Niakhate, Aaron – Gbamin, Kunde, Latza – Boetius – Mateta, Quaison

So könnte die Eintracht spielen:

Trapp – Salcedo, Falette, N’Dicka – Da Costa, Fernandes, Willems, Kostic – Rebic – Jovic, Haller

Angeberwissen

  • Am 05. Dezember 2009 gerieten der Mainzer Aristide Bancé und Eintrachts Maik Franz an einander. Nachdem Spiel behauptete Bancé, Franz habe ihn rassistisch beleidigt. Franz wurde vom DFB freigesprochen und zeigte sich empört: „Es ist unter aller Sau, unterste Schublade, dass er sowas behauptet. Frei erfunden. Das zeigt seinen Charakter. Bancé hat Bockmist gebaut und will nun davon ablenken“
  • Im Jahr 2018 traf die SGE bereits zweimal auf die 05er. Beide Spiele konnten die Adler mit 3:0 für sich entscheiden.
  • Das Gerücht, die Eintracht hätte noch nie in Mainz gewinnen können, hält sich hartnäckig. Am 24. Oktober 1986 konnten die Hessen allerdings in der Verlängerung der zweiten DFB-Pokalrunde in Mainz den Sieg holen. Ein paar Tage her ist das allerdings schon.
- Werbung -

14 Kommentare

  1. Tja,
    jetzt gibt`s ja doch ein paar interessante Stellen in der Aufstellung, über die man nachdenken muss. Mit der hinteren Reihe bin ich soweit klar. Im zentralen Mittelfeld ist die erste Baustelle. Johnny oder Jetro ? Ich sehe hier den Johnny. Die Mainzer werden mit Beil und Spaten reingehen und der Jetro wird früher oder später einem Mainzer einen Kinnhaken verpassen. Nicht gut. Gelson ist gesetzt.

    Vorne..hmmm.. Ich sehe da im Moment Luca, Sebbl und Gaci. Je nach Spielstand rückt der Ante dann nach.

    Trapp
    Salcedo, Falette, N`Dicka
    DDC, Fernandes, De Guzmann, Kostic
    Gaci, Haller, Jovic

  2. Ich kann Sammer da nur zustimmen. Es stimmt insgesamt. Nicht nur Mannschaft und Trainer, auch sportliche Leitung und Scouting sind top. Und die Fans sind es sowieso immer 🙂

  3. Habe ein wenig gemischte Gefühle, ob uns so ein Spiel wie gegen LEV. nochmal gelingt.
    Mainz wird heute das Messer zwischen den Zähnen haben und aggressiv spielen, wie es @ffm71 schreibt.
    Ich denke, auch im Mittelfeld sollten DeGuzman und Fernandes beginnen, außerdem würde ich mit Ante, Haller und Gaci anfangen. Jovic kann gerne als Joker kommen, hat es oft genug bewiesen, dass er das kann. Heute ist wieder ein Spiel, wo man nicht hofft, dass die Mainzer unterschätzt werden. WOB und Hertha lässt grüßen. #Forza Eintracht!

  4. Ich rechne mit keinen Punkten mehr in 2018 und was soll ich sagen, ich freue mich trotzdem schon tierisch auf die Jahresrückblicke. Schon der Gedanke wieder den Home Run von Gaci zu sehen, sorgt bei mir für Gänsehaut! (Schaue extra nicht vorher bei Youtube nach) 😉

  5. @3

    du sagst es. 🙂 Die treuesten und besten Fans hat die Eintracht. In Europa stehen wir auf Platz 1, wie jetzt grade wieder geschrieben wurde. Dabei ging es nicht um die blöden Randalemacher, sondern rein um die Tatsache, welche Fans bereit sind für ihre Mannschaft die weitesten Wege zurückzulegen und am meisten Stimmung zu machen. Es gibt keine andere Mannschaft, die selbst zu den Auswärtsspielen mehr Fans hat als die Eintracht und die lauter sind als wir. Das sagt doch alles. Hier haben wir also schonmal den 2. Titel neben dem DFB Pokal. Und wer weiß, was noch alles kommen wird? 🙂 Bis jetzt hat uns ja noch niemand wirklich auf der Rechnung. Man redet über Dortmund und über Bayern, über Leipzig und Gladbach. Mal schauen, was noch geht. Träumen ist ja schließlich nicht verboten und in Bestform möchte ich erstmal wissen, wer uns schlagen soll? Wie gesagt, in Bestform. 🙂

  6. Ich sehe schon, der liebe Grantler ähnelt in seinen Aussagen dem lieben Bruchhagen. Da sehe ich das doch lieber positiv und rechne mit vollen 6
    Punkten zum Jahresausklang!
    Aufstellung heute:
    Trapp
    Salcedo, Falette, N’Dicka
    DDC, Kostic
    Fernandes, Williams
    Müller, Haller
    Jovic

  7. Mateta soll überaus kopfballstark sein. Von daher wäre Russ eine Alternative für die IV.
    Stendera könnte auch statt Willems ins MF, er geht ja selten einem Zweikampf aus dem Weg 😉
    Rebic muss am Samstag wieder die Bayern schrecken, deshalb nicht in die heutige Start-11.
    Forza SGE

  8. @4
    Ohne persönlich zu werden, doch hier zu schreiben, VW und Hertha wurden durch unsere Jungs unterschätzt, nein das geht nicht, weil es nicht stimmt !
    AH hat aber auch eindeutig gesagt, wir müssen nochmals so eine Leistung abrufen, wie gegen die Pillen. Wenn wir das schaffen mache ich mir keine Sorgen. Die Mannschaft ist super gut drauf.
    Forza SGE !

  9. Das Gerücht, die SGE hätte in Mainz noch nie gesiegt, hält sich deswegen so hartnäckig, weil sich damals kaum
    ein jetziger Mainz – Fan für die Mainzer interessiert hat, geschweige denn Fan war. Die älteren Mainzer waren damals alle noch Fan von Schalke, Gladbach, HSV, Bayern, Lautern, Dortmund……Erst als Klopp die Mannschaft übernommen hatte, haben sie zu Mainz gewechselt (Mode – und Erfolgsfans). An das Pokalspiel können sie sich
    daher nicht erinnern.

  10. @Bock

    Und viele sind auch ins Waldstadion gepilgert, kann mich noch gut an jede Menge MZ Kennzeichen erinnern. Gibt aber heute noch einige die SGE Fans geblieben sind 🙂

  11. Ich habe so ein bisschen das Gefühl, wie andere hier, dass die Mainzer möglicherweise ganz gezielt auf den Mann gehen könnten. Ich denke mir da, dass hier vielleicht Gaci draußen bleiben und stattdessen Müller rein könnte. Und irgendwie könnte ich mir, wenn es im Rotation geht, auch Stendera von Anfagn an vorstellen. Der kann sich wehren. Allerdings ist das das Risiko, dass er sich früh gelb abholt. Er müsste sehr gut eingestellt werden. Von Spiel zu Spiel hoffe ich auch, dass Da Costa mal raus rotieren und sich ausruhen darf, aber mir fällt kaum ein, wen man stattdessen schicken kann…

  12. Yep, die Aufstellung passt dann. Siehe #1.

    Bin gespannt wie es läuft. Viel Spaß Euch.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -