Wird Fredi Bobic noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv?

Bobic überlegt, Mbabu verletzt: Die Kasse der Eintracht ist nach dem Abgang von Carlos Salcedo prall gefüllt. Was mit den eingenommenen angeblich 8,8 Millionen Euro passiert, ist noch unklar. „Wir überlegen, ob wir noch das eine oder andere machen und überprüfen einige Personalien“, sagte Sportvorstand Fredi Bobic dem „Kicker“. Er ließ offen, ob die Verstärkung bereits für den Winter kommen wird. „Ich muss das Geld nicht jetzt im Winter verbraten“, so Bobic. Vor allem in Innenverteidiung und auf der Rechtsverteidigerposition ist Bedarf. Ein Kandidat, der immer wieder gehandelt wurde, ist Kevin Mabubu von Hütters Ex-Klub Young Boys Bern. Doch der 23-Jährige fällt nach einem Schlag aufs Knie und einem operativem Eingriff vier Wochen aus, wie Schweizer Medien berichten. Ob damit ein Wintertransfer endgültig vom Tisch ist…?

Schaaf und Kohfeldt loben SGE: Vor dem Spiel der SGE bei Werder Bremen am kommenden Samstag um 18:30 Uhr haben die Verantwortlichen der Bremer die Eintracht in den höchsten Tönen gelobt. Bei Trainer Florian Kohfeldt hat vor allem Eintracht-Libero Makoto Hasebe Eindruck hinterlassen, wie er auf der Pressekonferenz verriet: „Eintracht Frankfurt nur auf Haller, Rebic und Jovic zu reduzieren, würde der Mannschaft und der Art und Weise, wie sie spielen, nicht gerecht werden. Hasebe ist ein Spieler, vor  dem ich sehr großen Respekt habe, weil er ein Spieler ist, der sehr, sehr spielintelligent ist.“ Sportdirektor Thomas Schaaf, selbst eine Saison lang Trainer der Hessen, hat vor allem an der offensive Spielweise der SGE Gefallen gefunden. Dies sagte er dem „hr-Sport“: „Es ist Jahr für Jahr überragend, was die Eintracht realisiert. Hohes Tempo, viel Aktivität, das macht Spaß. Ich traue Frankfurt die internationalen Plätzen zu.“

 

Restkarten gegen Donezk: Eintracht-Fans, die bislang kein Ticket für das Europacup-Heimspiel gegen Schachtar Donezk ergattern konnten, können sich jetzt Freuen. Für die Partie am 21. Februar im Frankfurter Stadtwald gibt es noch 2.000 Restkarten, wie die Hessen mitteilten. Die Karten gibt es online zu erwerben.

Boateng-Debüt: Nur zwei Tage nach seinem überraschenden Wechsel hat Kevin-Prince Boateng sein Deüt für den FC Barcelona gefeiert. Beim Viertelfinal-Hinspiel des spanischen Pokals lief der Ex-Frankfurter beim FC Sevilla von Beginn an im Sturmzentrum auf. Barca verlor bei der Boateng-Premiere mit 0:2. Boateng wurde nach rund einer Stunde ausgewechselt.

Großer Bahnhof für Salcedo: Carlos Salcedo ist bei seinem neuen Verein Tigres UANL pompös empfangen worden. Tausende Fans empfingen „El Titan“, der gemeinsam mit Frau Andrea und Söhnchen Thiago zu den Fans sprach. Der erste Einsatz des Verteidigers, der überraschend die Adler im Winter verlassen hat, könnte am Sonntag gegen Toluca sein. Salcedo erhält bei Tigres die Rückennummer 3.

 

- Werbung -

25 Kommentare

  1. Also Toure wäre schon nicht schlecht. Mit vier Verteidigern, von denen 3 über 30 (eher weit über 30) sind, in eine Doppelbelastete Rückrunde zu gehen, fänd ich blauäugig. Es braucht nur DDC auszufallen und Polen ist offen. Toure ist gelernter Innenverteidiger, der in Monaco zum Rechtsverteidiger umgeschult wurde. Dass er diese zwei Positionen abdecken kann, ist ideal für uns und würde einiges an Risiko eindämmen.

  2. Schön das Bobic über Verstärkungen nachdenkt. Bin mir sicher, dass sie alles versuchen diese auch zu finden und zu realisieren. Ein Mbabu wird wahrscheinlich nach der Verletzung kein Thema im Winter sein, aber Toure wie es @flonke schreibt, halte ich auch für eine sinnvolle Sache. Jedenfalls ist es jetzt bei der Eintracht verdächtig still, sodass ich glaube das noch etwas vor Transferschluss passiert.

  3. Sehe ich bei Mbabu genau anders, vielleicht aufgrund der Verletzung jetzt ein Kandidat 😉

    Was mich bei all den Namen stutzig macht ist die Erfahrung der beiden letzten Jahre, dass die Namen der Medien nicht unbedingt die Namen der sportlichen Leitung waren 😉

    Forza SGE

  4. Günstige Lösung für RV wird ein Sebastian Jung von Wolfsburg als back Up für DDC ausgeliehen,
    Als Notfall RV könnte er einspringen falls timi noch nicht fit ist!
    Dazu holen wir noch einen brasilianischen IV als Talent für nächste Saison , den man bei bedarf und Not in der Rückrunde auch mal ins kalte Wasser werfen kann ! Alles wird gut! Auf eine sehr gute Rückrunde mit der SGE und den Büffeln ! Samstag Auswärtssieg im Bremen!

  5. Denke da kommt ein unbeschriebenes Blatt, daß keiner kennt. Nächste Woche wird noch mal interessant.
    Wenn Torro und Rode zusammen spielen haben wir ein defensives Mittelfeld, daß auch gut im Spiel nach vorne ist. Bin mir nicht sicher, ob wir dann wirklich so dringend Bedarf für ’stürmende‘ Aussenverteidiger haben. Wäre natürlich schön da noch jemanden zu haben. Aber wenn keiner jetzt schon im Winter kommt, geht die Welt auch nicht unter. Und die Besseren kriegt man eh erst im Sommer.

  6. Als Verteidiger stehen Bruma von den Wölfen und Hoogma von Hoffenheim im Schaufenster, keine Ahnung ob die was taugen oder entwicklungsfähig sind ( Hoogma ist erst 20! )

  7. Vermutlich werden die Bremer morgen hoch stehen, dadurch werden wir gezwungen lange Bälle zu spielen, dadurch wird es auf beiden Seiten Hauruck-Fußball geben mit vielen Torchancen, weil insbesonder wir ungeordnet sein werden. Also ein typisches 0:0 😉 0:0 eigentlich kaum vorstellbar, aber…

  8. @1. flonke genauso sehe ich es auch .Egal was kommt zur Leihe es muß sofort weiterhelfen können.
    Mbabu ob verletzt oder nicht ist ausserhalb des Platzes ein nicht unbeschriebenes Blatt.

  9. Wintertransfers sind nur sinnvoll, wenn es super dringend ist, sonst sind sie immer zu teuer bezahlt. Lieber das Geld für den Sommer aufheben und einen Spieler ausleihen. Das macht unser Management schon recht clever. Ich sehe auch keine extreme Dringlichkeit. So schlecht ist unser aktueller Kader nicht.

  10. Danke für das Video von Salcedo. Macht Spaß das zu sehen und ich freu mich mit ihm. Alles Gute!

  11. @9: ich sehe es dagegen als schon sehr dringlich.

    DDC muss ! fast die ganze Rückrunde verletzungsfrei bleiben sonst gibt es direkt wieder ein Problem. Unsere Verteidiger sind alle bis auf N’Dicka schon älter und können auch nicht mehr jedes Spiel spielen.

    Wir sollten auf jeden Fall noch eine Leihe anstreben. Und wenn es eben ein Sebastian Jung ist.

    Kaufen halte ich in der Winterpause auch nicht für sinnvoll. Da zu teuer.

  12. Zu Bobic und Ben Manga habe ich mittlerweile großes Vertrauen und
    bin sicher, dass sie alles tun, um in der jetzigen Situation die beste
    Lösung für uns zu finden.
    Wir kennen die Details der Planungen für den Sommer nicht und wissen
    auch nicht was derzeit an Spielern mit Qualität überhaupt möglich ist.
    Sollten alle Stricke reißen und kein Neuzugang mehr kommt, geht die
    Welt auch nicht unter. Chandler und Torro kommen zurück, Paciencia
    ist bereits im Training und Rode schon an Bord.
    Salcedo war nur noch Ersatz, genau wie Russ und Falette, die noch da
    sind. Aber mit etwas Phantasie sind doch ganz andere Lösungen denkbar.
    Fällt die gesamte Dreierkette aus, wäre zB da Costa-Rode- Willems auch
    eine Alternative mit Qualität. Oder nehmen wir Paciecia. Er ist schnell,
    und kampfstark. Warum sollte er rechts nicht die gleiche Rolle spielen
    wie Kostic links? Wir haben zum Glück einen Kader, der sehr viel mehr
    hergibt, als stures Ersetzen auf der Position. Also keine Notkäufe bitte.
    Es wird schon werden. Wir haben Klopp bei Allan geholfen, vielleicht leiht
    er uns ja einen seiner jungen Löwen.

  13. “Fällt die gesamte Dreierkette aus, wäre zB da Costa-Rode- Willems auch“

    Und wer soll von denen Innenverteidiger spielen? Kein einziger hat das gelernt
    Spielt dann Rode gegen Lewandowski Manndeckung oder wie?
    ir brauchen auf jeden Fall noch ein IV. Abraham ist Karten-und verletzungsanfällig und N’Dicka dauerbelastet. Wenn die beiden ausfallen spielen wir mit Russ und Falette. Das geht gegen Düsseldorf oder Nürnberg aber nicht längerfristig gegen gute oder bessere Mannschaften. Wir spielen noch auf zwei Hochzeiten und wenn wir was handfestes erreichen wollen die Rückrunde sollten wir nochmal investieren.

  14. Ich meine auch, dass man im Hinblick auf Alter, Rote Karten usw. zumindest mit einer Leihe noch nachlegen sollte. Mit dem jetzigen Kader der Hintermannschaft vernünftig durch die RR zu kommen, scheint mir ein relativ großes Risiko zu seIn. Man sollte auch nicht vergessen, was für eine Chance sich jetzt bietet, zumindest einen Euro-League Platz zu erreichen oder in der Europa-League noch ordentlich weiterzukommen.
    Auf der anderen Seite wissen die Verantwortlichen das ja nun auch. Nach den Erfahrungen im Sommer, wo ich sehr skeptische mit den Transfers war, bin ich jetzt eher vertrauensvoll und gehe davon aus, dass etwss sinnvolles dabei herauskommt.

  15. Ein Ersatz für Salcedo ist kein Notkauf, sondern Gebot. Ich erinnere mich noch an das 2. Testspiel gegen Sao Paulo, als Abraham mit einer roten Karte früh vom Platz gestellt wurde. Das hatte verheerende Auswirkung auf unser Spiel.
    Solange unser Trio Hase, N’Dicka und Abraham auflaufen können ist alles gut.

  16. @13
    Du hast die taktische Aufgabenverteilung in unserer Dreierkette noch
    nicht ganz erfasst. Hasebe hat auch nicht gegen Lewandowski gespielt.
    Bei gegnerischen Angriffen verteilen sich die Abwehraufgaben auf die
    Kette, die Aussenbahnspieler und das defensive Mittelfeld.
    Die Zeit der Eisenbieger in der „innenverteidigung“ ist doch lange vorbei.
    Heute zählt Geschwindigkeit und Köpfchen.

  17. @16
    Genau und Willems köpft dann hinten mit 1,69m fleissig die Flanken oder Eckbälle raus?
    Du hast glaube noch nicht ganz den Unterschied zwischen Innenverteidiger und Außenverteidiger verstanden.

  18. Wir haben 4 IV´s und Hasebe. Solange die nicht alle ausfallen, werden also zwei IV´s auf dem Platz stehen. Bekommen wir noch einen zu einem anehmbaren Preis dazu ( der uns auch wirklich verstärkt ) werden sie zuschlagen. Ansonsten traue ich Hütter zu, Lösungen zu finden. Mir ist wohler, wenn wir im Winter nicht kaufen .

  19. @17
    Wenn Du meine Beiträge sorgfältig liest, merkst Du vielleicht, dass ich
    in langen Jahren Arbeit mit den Spitzen der Branche einiges über Kaderplanung,
    strategische Ausrichtung und operative Taktik gelernt habe.
    Das kann natürlich mit Deinem Expertenwissen nicht konkurrieren.
    Aber wichtig ist doch, dass wir uns möglichst oft gemeinsam über unsere Eintracht
    freuen können – hoffentlich morgen auch.

  20. @16
    Sehe ich auch so. Im Prinzip haben wir alle Positionen doppelt besetzt außer den RV bzw RM (da wir aktuell ohne RV spielen). Ob Adi auf der Position schon innerhalb des Kaders getestet und eine Alternative aufgetan hat, kann ich nicht beurteilen, aber wenn der Schuhe irgendwo drückt, dann eine Alternative zu Danny.

    Da würde ich auch nur großes Geld für ausgeben, wenn sich da intern oder dem Leihmarkt gar nichts machen läßt.

  21. Ich würde auch eine Verpflichtung im Winter zum einen von der Verfügbarkeit abhängig machen – also nichts übers Knie brechen – und zum Anderen davon, wie weit Chandler denn aktuell ist. Sollte er im Februar eine Option sein, kann man das Risiko eingehen. Wenn Hütters Schützling Innen und Außenverteidiger spielen kann und es nur darum geht, ob er jetzt oder im Sommer kommt, dann kann man das Risiko natürlich auch eingehen, selbst wenn er jetzt mal locker 4 Wochen fehlen wird. Die 4 Wochen, die ihm hier fehlen, holt er locker wieder rein, weil er die Spielphilosophie von Hütter eh schon kennt. Wir brauchen ja zum Glück nicht zwingend jemand, der uns sofort weiterhilft und besser ist als das aktuelle Personal. Als vorgegriffene Investition für die neue Saison ist er aber durchaus interessant.

  22. @Marfj2k
    Jetzt offiziell auf Timmy zu setzen ist nicht professionell. Er ist frühestens Anfang März wieder halbwegs einsatzfähig. Wie er dann aber performt, ist überhaupt nicht vorhersehbar. Kommt er gut in die Gänge, haben wir einen BU auf RV, LV und sogar auf IV. Wenn er aber noch die üblichen 2-3 Monate braucht, um wieder in Normalform zu kommen, fehlt uns hinten ein ordentlicher Spieler. Denn: die Eintracht hat es in den letzten 5-6 Jahren offenkundig nicht auf die Reihe gebracht, einen einzigen BL-tauglichen Abwehrspieler aus ihrem Nachwuchs für den eigenen Kader heranzuziehen, was ich – wie anderweitig schon ausdrücklich angemerkt – sehr armselig finde.
    Ich halte zumindest eine Leihe eines reifen RV/IV, der womöglich sogar BL-Erfahrung hat, für unvermeidlich. Jedenfalls solange wir noch europäisch spielen.

  23. @23
    MOK war bei Eintracht Frankfurt nie ein als voll BL-Profi-tauglich bewerteter Spieler.

  24. Ja, der hat keine Chance bekommen, man hat ihn für 800 T€ verkauft…. Laut transfermarkt.de war er damals 1,5 Mio Wert, wie realistisch man diese Angaben auch bewertet.

    - Werbung -

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -