Die sechste Auswärtsniederlage in Folge ist perfekt: Eintracht Frankfurt verlor nach einer vor allem spielerisch schwachen Leistung bei Werder Bremen verdient mit 0:1. Den entscheidenden Treffer erzielte Davie Selke in der 66. Spielminute. Als sei die erneute Niederlage und das Abrutschen in der Tabelle nicht schon schlimm genug: Eine Knieverletzung von Sonny Kittel, der früh ausgewechselt werden muss, gibt Anlass zur Sorge.

Von Beginn an sahen die Zuschauer ein kampfbetontes und spielerisch schwaches Spiel, das geprägt war von vielen Ballverlusten, Ungenauigkeiten im Spielaufbau und verbissenen Zweikämpfen. Die Eintracht hatte den besseren Start und kam in den ersten sechs Minuten durch Sonny Kittel zu zwei guten Gelegenheiten (3., 6.), die der unsichere Werder-Torhüter Casteels aber zunichte machen konnte. In der 20. Minute musste Kittel dann verletzungsbedingt den Platz verlassen; für ihn wurde Takashi Inui eingewechselt. Werder wollte in den ersten 20 Minuten gar nichts gelingen, hatte dann aber innerhalb von 90 Sekunden eine Doppelchance. Zunächst setzte Di Santo einen Kopfball zu hoch an (23.), dann scheiterte Gebre Selassie mit einem Seitfallzieher an dem heute glänzend aufgelegten Kevin Trapp (24.). Die SGE spielte durchaus mit und hätte durch Haris Seferovic sogar in Führung gehen können (35.).

02.05.2015, Fussball, 1. BL, Werder Bremen - Eintracht FrankfurtNach dem Wechsel erhöhte Werder Bremen den Druck und drängte die Hessen immer mehr in die eigene Hälfte. Doch zunächst scheiterten die Hansestädter immer wieder an Trapp, der gegen Gebre Selassie (52.) und Prödl (55.) hervorragend parieren konnte. Doch in der 66. Minute war auch unser Torhüter machtlos: Ein Freistoß von Junuzovic fand den Kopf von Lukimya, der zu Selke verlängerte, von dessen Brust der Ball unhaltbar ins Tor ging. Schaaf reagierte, bracht Luca Waldschmidt für Medojevic, doch außer einem halbherzigen Schussversuch von Inui (68.) und einem Kopfball von Russ (79.) sprangen keine Möglichkeiten heraus. Die SGE hatte sogar Glück, dass Werder Bremen bei einer Großchance von Di Santo (74.) die Führung nicht ausbauen konnte.

Ein ausführlicher Spielbericht und Stimmen zum Spiel werden nachgereicht. Die Leistung der Spieler könnt Ihr auch heute wieder hier bewerten.

- Werbung -

47 Kommentare

  1. Ei was muss ich denn da lesen? Nürnberg ’99 wir kommen!

    Nein, war nur ein schlechter Scherz….

  2. Wenn man den ganzen Frust sacken lässt und ein ehrliches Fazit zieht , muss man bestätigen das mit dieser Truppe einfach nicht viel mehr drin ist.
    Da kann man hin und her diskutieren , die spielerische Klasse dieser Mannschaft reicht max. für das untere Tabellenmittelfeld.
    Sorry, aber so ist das halt einmal…..
    Ich befürchte auch auf Sicht wird/kann sich da nicht viel ändern, dazu sind die jetzigen „Vereins-Strukturen“ viel zu fest eingefahren…

  3. Da kann einem echt Angst und Bange werden…

    Gut, dass die unten noch alle gegeneinander spielen. Im schlimmsten Fall kann es uns aber tatsächlich noch erwischen.

    Gegen Hoffenheim darf auf keinen Fall verloren werden.

  4. @2
    Das ist doch Quatsch. Wir hatten die ganze Rückrunde die Chance auf mehr. Und Hannover, Freiburg, Stuttgart, Mainz oder Bremen sind ja keine Übermannschaften gegen die man nicht Punkten kann. Es liegt einfach an der Harakiri Taktik von Schaaf und des nicht vorhandenen Willens der Mannschaft. Man muss sich doch nur mal anschauen wie wenig Biss diese Mannschaft hat. Heute mal wieder nur 109 gelaufen. Das grenzt schon an Arbeitsverweigerung.

  5. Ich bin dafür dass du Scheißtroll dich endlich verpisst. Es ist mir schleierhaft dass da niemand eingreift und diesen Typ mal bannt.

  6. Pascal Gross …………2 Milllionen
    Roman Neustaedter 2,5 Millionen
    Niederlechner…………900 000 euro
    Terodde………………….1 Millionen
    ————————————————————————-
    ……………………………..6,4 Millionen
    Kadlec…………………- 2,5 Millionen
    ————————————————————————
    ………………………………3,9 Millionen
    Abstieg 2016………..- 35 Millionen
    ———————————————————————–
    Gewinn 2016…………31,1 Millionen

  7. @4
    Einfach mal erst den Frust sacken lassen und dann ehrlich Fazit ziehen: Wie haben wir denn gegen die Mannschaften gespielt die Du da nennst?

  8. @4

    ich weiß nicht, an was du so glaubst und was du so siehst. Ich sehe eine Eintracht, die die Qualität nicht hat und so schnell auch nicht haben wird. Ihr habt alle davon geträumt EL zu spielen, aber das wahre Gesicht der Eintracht habt ihr einfach ausgeblendet. Du bist auch so ein EL Träumer, der die Augen vor der Realität verschließt.

  9. @HNKN
    Nein, HNKN…das sehe ich anders. Wenn man gegen die o.g. Vereine verliert, dann muss man als Mannschaft auch mal einen Sieg erzwingen können….und das kann unsere Mannschaft nicht, weil sie einfach zu schlecht dafür ist. Das mentale Problem führen wir schon die ganze Rückrunde an und ich hatte bislang auch daran geglaubt, aber heute waren dermaßen eklatante spielerische Defizite vorhanden….Man dachte die Bremer, die im übrigen auch nicht besser waren, hatten gefühlt 2 Mann mehr auf dem Feld. Die Mannschaft will aber kann nicht. Die Bremer waren spielerisch nicht besser aber wesentlich agressiver…..
    Uns fehlt einfach in der Mitte ein oder zwei echter Leader.
    Mich ärgert aber momentan, obwohl ich nicht denke das wir noch ganz unten reinrutschen, dass uns die ganzen Fernsehgelder flöten gehen und wir nächstes Jahr dadurch wieder auf der Stelle treten werden. Durch diese Nachlässigkeit und Unkonzentration in der Rückrunde werden wir kommende Saison wieder mit Mittelmaß bezahlen.
    Wie ein User so schön geschrieben hat….., WERDER könnte uns durch diesen Sieg meilenweit für die nächsten Jahre enteilt sein ( s. MGB).

  10. @8
    Zumindest nicht so dass man hätte verlieren müssen. Wir können locker 5 oder 6 Punkte mehr auf dem Konto haben. Oder ist das etwas utopisch zu sagen man hätte gegen diese Mannschaften nicht verlieren zu müssen? Diese Idioten haben einfach in der Rückrunde die ganze Saison weggeschmissen.

    @9
    Die Qualität ist da oder wie erklärst du dir Spiele wie die gegen Gladbach, Wolfsburg oder Schalke?
    Ich bin kein EL-Träumer. Ich habe seit Anfang der Rückrunde gesagt, dass wir die EL nicht packen. Ganz einfach weil immer alle davon reden aber nichts dafür tun. Die Mannschaft hat kein Herz und keine Seele. Es sind einfach zu viele Spieler dabei die sich ins gemachte Nest legen und nur alle 5 Spiele mal Leistung bringen.

  11. Einem Teil der Mannschaft MUSS man ganz einfach die Tauglichkeit für die 1. Bundesliga absprechen! Basta!

    Und bitte, hört auf von einer tollen Saison zu sprechen, wenn ich mir jedes Jahr auf`s neue als Ziel den Klassenerhalt stelle und Platz 12-15 bejubel und als Erfol werte braucht man sich um wirkliche Verstärkung nicht bemühen, wer will schon jedes jahr gegen den Abstieg spielen…

    Zambrano = ziehen lassen und das freigewordene Geld in 2 Abwehrspieler stecken.
    Igniovski = Verkaufen oder verleihen.
    Medojevic = Verkaufen oder verleihen.
    Inui = ins Kinderparadies zu Ikea und hoffen das er sich bei so vielen Bällen gegen Kinder durchsetzt.
    Flum = Verkaufen oder verleihen.

  12. @10
    Also, wer nach dem Spiel noch meint „Die Mannschaft will“, der tut mir Leid. Ich habe noch nie so eine körperlose, leidenschaftslose und willenlose Mannschaft gesehen. Keiner läuft, keiner gewinnt Zweikämpfe. Die Mannschaft ist tot. Da ist kein Leben drin. Wer nach der ersten Halbzeit aus der Pause kommt und noch schlechter spielt, der legt keine professionelle Einstellung an den Tag.

  13. Kann mir jemand mal sagen, bei welchen Szenarien ein Abstieg noch möglich ist?
    Hab das nicht so ganz auf dem Schirm!
    Danke!

  14. Die Mannschaft ist tot.

    Warum weshalb und wieso ist uninteressant.
    Die Mannschaft braucht neue Impulse.
    Entweder einen neuen Trainer der mit Flum Kadlec und Rosenthal wieder zusammenarbeiten kann oder man holt neue Spieler.

    Nur wenn man meint mit zwei drei abloesefreien Spieler das Problem zu beheben wird damit nichts bewirken
    Wenn man jetzt keine Qualitaet aus der zweiten Liga holt wird man zwangslaeufig den Trainer im Oktober entlassen muessen.

  15. @14:
    Bei keinem, schreiben doch einige schon seit Wochen!!

    Freiburg spielt beispielsweise fast nur noch gegen direkte Konkurrenten, also kann dort unten nicht jeder alles noch gewinnen…….

  16. Wieder mal ganz traurige Vorstellung unserer Mannschaft, hoffentlich hat sich Kittel nicht schwer verletzt!
    Da könnte man Alex Meier im Rollstuhl auf den Platz stellen und er würde eher ein Tor schießen als alle anderen unserer Spieler, ganz schwach die Leistungen, ist ja Keiner ausser Alex in der Lage ein Tor zu schießen.
    Es wird in dieser Saison wahrscheinlich keinen Punkt mehr geben für unsere Mannschaft, mit so einer Leistung kann man auch zu Hause gegen Hoffenheim und Leverkusen nix holen, und nach Berlin braucht die Mannschaft eigentlich nicht fahren, wenn wir eine 2. Mannschaft U23 hätten die dann hin schicken. Die Realität ist leider so, wir sind abhängig von einem Spieler und der ist leider leider noch länger verletzt, ansonsten nur Durchschnitt oder noch schwächer in der Mannschaft, wenn für z.B. Seferovic ein Verein mehrere Mio,s bietet dann gleich abgeben. Für die neue Saison brauchen wir leider eine komplette Runderneuerung inkl. Trainer, sehr schade! Auch sehr sehr schade die Saison ist versaut da war so viel mehr möglich gewesen, nur ein wenig bessere Leistungen. Jetzt wir es nicht mal mehr ein einstelliger Tabellenplatz wir müssen uns mit dem Klassenerhalt = Mininmalziel zufrieden geben. Echt Scheiße!
    Einziger Trost wäre wenn Alex Meier die Torjägerkanone bekommen würde, hoffen wir,s mal und drücken ihm die Daumen.

  17. Peanut sagt
    Kann mir jemand mal sagen, bei welchen Szenarien ein Abstieg noch möglich ist?
    Hab das nicht so ganz auf dem Schirm!
    Danke!
    Abstieg ist leider noch möglich 🙁 . geh auf Tabellenrechner. Bin masslos enttäuscht , vor allem
    von unserem Trainer!!! Immer das gleiche Gerede , die gleiche unterirdische leistung auswärts!!
    Habe einen Auswärtssieg gesehen gegen Gladbach,(Autokauf in Heinsberg) incl. Mitnahme eines Borussen-Fans zum Stadion :-)leider kann ich aufgrund meiner Arbeit nicht öfter Auswärts dabei sein,.. besser so..Hwimspeile auch nicht alle , da ich bzw wir ( meine Freundin und ich aus dem Saarland kommen ( Gruss an Kevin) der aus Mettlach kommt…
    Forza SGE .. es muss sich was ändern!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  18. @18:
    Ja danke, so etwas wollte ich auch noch grade posten.

    Wenn man dann mal alles nimmt was gehen kann, dann wird man zum Schluss kommen MÜSSEN, dass der direkten Abstieg gar nicht mehr drin ist.

    Und dass es zur Relegation kommen würde, ist mit 2 % noch sehr optimistisch tituliert……

  19. @20:
    So und wie ist bitte sehr ein Abstieg direkt noch möglich??

    Bei den ganzen direkten Duellen??

    Schreib mir das mal, ich habe selbst schon mal alles gegen uns getippt und keine 2 Vereine konnten uns von ganz unten überholen….. nur ggf. Rang 16 ist theoretisch noch drin.

  20. Am einfachsten wäre es aber allemal, wenn wir noch einen Punkt oder einen Sieg holen, dann ist es auch definitiv durch.

    Da sind wir uns alle einig…. :O)

  21. @21 + 22
    Wenn beim Tabellenrechner immer die schlechtere Mannschaft gewinnt, außer die Eintracht und der VFB…….dann endet es im direkten Abstieg.

    - Werbung -
  22. Relegationspiel gegen Darmstadt waeren nochmal Zusatzeinnahmen.

    Vielleicht eine Millionen .

    Aber dazu wird es nicht kommen weil die Jungs ihren Urlaub schon geplant haben.
    Selbst wenn noch ein Punkt fehlen sollte werden wir ihn gegen Hoppes holen.

  23. mikeaefer sagt:
    02/05/2015 um 19:19

    @21 + 22
    Wenn beim Tabellenrechner immer die schlechtere Mannschaft gewinnt, außer die Eintracht und der VFB…….dann endet es im direkten Abstieg.

    ich will nicht einmal Relegation!!!… ich will entspannt das Spiel gegen Vizekusen sehen und in der neuen Saison eine Mannschaft die sich den A…..ch aufreisst!!!!!!!!!! Einmal Adler immer Adler!!!!!!!!!!!

  24. Tabellenrechner…

    Direkter Abstieg nur möglich wenn Freiburg auch gegen München gewinnt… ansonsten könnte es noch einen Relegationsplatz geben und dann gegen Darmstadt *fg

    so long… Beten, hoffen, bangen, fluchen… eben typisch Eintracht….

  25. Hier mal die Theorie:

    03.05 | 15:30 Uhr Mainz 0:1 Hamburg
    03.05 | 17:30 Uhr Hertha BSC 1:0 M’gladbach

    08.05 | 20:30 Uhr Hamburg 0:1 Freiburg
    09.05 | 15:30 Uhr FC Bayern 0:1 Augsburg
    09.05 | 15:30 Uhr E. Frankfurt 0:1 Hoffenheim
    09.05 | 15:30 Uhr Dortmund 0:1 Hertha BSC
    09.05 | 15:30 Uhr Hannover 1:0 Bremen
    09.05 | 15:30 Uhr M’gladbach 0:1 Leverkusen
    09.05 | 18:30 Uhr Stuttgart 1:0 Mainz
    10.05 | 15:30 Uhr Paderborn 1:0 Wolfsburg
    10.05 | 17:30 Uhr Köln 1:0 Schalke 04

    16.05 | 15:30 Uhr Schalke 04 0:1 Paderborn
    16.05 | 15:30 Uhr Freiburg 1:0 FC Bayern
    16.05 | 15:30 Uhr Mainz 1:0 Köln
    16.05 | 15:30 Uhr Stuttgart 0:1 Hamburg
    16.05 | 15:30 Uhr Hertha BSC 1:0 E. Frankfurt
    16.05 | 15:30 Uhr Augsburg 0:1 Hannover
    16.05 | 15:30 Uhr Leverkusen 0:1 Hoffenheim
    16.05 | 15:30 Uhr Bremen 1:0 M’gladbach
    16.05 | 15:30 Uhr Wolfsburg 1:0 Dortmund

    23.05 | 15:30 Uhr Dortmund 0:1 Bremen
    23.05 | 15:30 Uhr Hoffenheim 0:1 Hertha BSC
    23.05 | 15:30 Uhr M’gladbach 0:1 Augsburg
    23.05 | 15:30 Uhr FC Bayern 0:1 Mainz
    23.05 | 15:30 Uhr Köln 1:0 Wolfsburg
    23.05 | 15:30 Uhr E. Frankfurt 0:1 Leverkusen
    23.05 | 15:30 Uhr Paderborn 1:0 Stuttgart
    23.05 | 15:30 Uhr Hamburg 1:0 Schalke 04
    23.05 | 15:30 Uhr Hannover 1:0 Freiburg

    13 Paderborn 34 40 -27 32:59
    14 Hannover 34 39 -15 38:53
    15 Hamburg 34 37 -25 22:47
    16 Freiburg 34 36 -10 34:44
    17 E. Frankfurt 34 36 -12 51:63
    18 Stuttgart 34 30 -23 37:60

    Aber da müsste der Fußballgott schon einen Tiefschlaf halten, dass es soweit kommen kann. Für mich eher unrealistisch.

    Mehr kotzt mich an wie die Mannschaft ihre Eier schaukelt und einen Tabellenplatz nach dem anderen herschenkt…….jede Woche schmilzt der Transferetat für den Sommer um weitere Millionen. Man könnte meinen die aktuellen Spieler wollen Transfers im Sommer verhindern um ihren Arbeitsplatz zu sichern.

  26. Entschuldigung, aber ich muss diesen thread leider für eine persönliche Ansprache nutzen.

    Thomas66 sagt:
    02/05/2015 um 18:35

    …Du bist auch so ein EL Träumer, der die Augen vor der Realität verschließt.

    Kannst du dich noch an unseren Disput erinnern, als du (sinngemäß) meintest, unser Management solle mal optimistischere Ziele ausrufen anstatt sich offiziell im Mittelfeld positionieren zu wollen. Wie denn jetzt? Wer darf träumen und wer ist der Realität verpflichtet?

  27. Hi erst mal ist mein erster Kommentar
    Das Spiel heute war einfach mal wieder frustrierend… hatte mir gegen Bremen echt mehr erhofft.
    Ich hoffe, dass die Verletzung von Kittel nicht so schlimm ist, weil er meiner Meinung nach einer der besten Leute neben Trapp, Sefeovic und Aigner in den letzten Wochen war.
    Es fehlt uns an einem ZM der sicher in der Ballverteilung ist, weil wir da viel viel zu oft den Ball leicht und überflüssig hergeben. Des weiteren sollte man meiner Meinung nach jetzt schon nach einem neuen Stürmer Ausschau halten, weil Meier nicht mehr der Jüngste ist. Er ist jetzt noch total wichtig für uns, aber wenn er das Niveau in ein paar Jahren nicht mehr hat, stehen wir auf einmal blöd dar. Deswegen sollten wir jetzt schon Ausschau nach einem neuen halten!

  28. Attila97

    Wir brauchen defintiv einen neuen ZM und MS.

    Deswegen sollte man Zambrano ziehen lassen und Madlung als Backup weiterverpflichten um genug Geld zu haben fuer neue Spieler.
    Russ koennte in der Innenverteidung bleiben. Zur Not koennte Oczipka in der Innenverteidung aushelfen da ja Djakpa wieder da ist.
    Ich sehe auch keine zwingende Not einen RV zu holen. Mit Ignjoski und Chandler sind wir durchaus konkurenzfaehig.
    Es waere auch moeglich Hasebe als RV wieder einzusetzen.

    Terodde und Gross waeren mit relativ geringen Aufwand zu holen.

    Wir brauchen keine IV und RV

  29. Meines Erachtens sollte man auch für kommende Saison mal den Trainerposten überdenken. Ich kann diesen Schaaf nicht ertragen… Sorry.

  30. @31

    man kann es sich ja jetzt auch gerne mal passend rücken, oder???

    Optimistischere Ziele ja, aber dafür sollte man auch das Rüstzeug haben. Hier lasse ich Bruchhagen sogar mal außen vor. Vielleicht kritisiere ich bei ihm nur, dass er für das Rüstzeug nicht bereit ist Geld in die Hand zu nehmen. Für das eigentliche Rüstzeug sind unsere Scouts und Hübner zuständig. Wenn man sich allerdings öffentlich outet und sagt, dass wir auch auf Jahre nur Mittelmaß sein werden, dann hat dies sicherlich nichts mit Optimismus zu tun. Optimismus verbreiten wäre etwas völlig anderes. Vielleicht wäre es manchmal gut, wenn auch ein Management so hin und wieder mal mehr möchte als Mittelmaß und auch mal einsehen würde, dass ein mittelmäßiger Verein auch bestenfalls mittelmäßige Spieler bekommt. Da darf man sich dann auch nicht wundern, wenn man dann jedes Jahr in den Kreis der potenziellen Abstiegskandidaten berufen wird.

    Ich habe die ganze Saison gesagt, dass diese Träumerei mit der EL nichts bringt. Diese Überraschungssiege sind und waren bestenfalls gut für das Saisonende, wie sich ja jetzt wohl auch bestätigt. Rechnerisch fehlt uns aber leider noch ein Punkt.

    Träumen ist erlaubt, aber man sollte bei allem eben nicht die Realität aus den Augen verlieren oder gar die Positionen der 3 Affen einnehmen. 😉

  31. Hallo nochmal!
    Also solche Drecksantworten wie „rechne dochmal selbst mit dem Tabellenrechener“ wollte ich eigentlich nicht hören!!!
    Hier sind Antworten, die sagen, daß wir noch absteigen können. Andere sagen, daß es nicht mehr geht!
    Ich hab nur nachgefragt!!!!!!!!!!!!!!
    Was für saublöde Pennerantworten hier ! Danke für nichts!!!

  32. Klar könnten wir rein rechnerisch noch Absteigen, da die Bayern die Bundesliga jetzt abschwenken und nur noch die CL im Sinn haben.
    Siehe heute, das 2:0 gegen die Pillendreher…

  33. Jetzt wird wieder hin und her gerechnet , ob wir noch absteigen können, oder nicht ,das macht doch keinen Spaß, oder?.
    Ist doch einfach nur traurig…
    Wenn Du immer nur als Ziel Mittelmaß hast, wirst Du irgendwann auch nach hinten durch gereicht, das ist einfach so!
    Die Punkte, die wir haben ,werden diese Mal schon reichen, aber sorry- viele Warnschüsse werden wir nicht mehr bekommen.

  34. @peanut:
    Na, wer hat Dir denn ins Gehirn geschissen??

    Du willst hier was konkretes wissen und willst Dir nicht mal selbst die Mühe machen um nachzurechnen? Wir können alle nix anderes machen und eigentlich weiß jeder Fussballfan, dass seit zig Jahren keine Mannschaft mehr von unten auf einmal an den letzten 3 Spieltagen ne Siegesserie startet.

    Also kann man von ausgehen, dass der direkte Abstieg kein Thema mehr sein kann und ggf. nach dem nächsten Spieltag auch rechnerisch durch ist; die Relegation ist auch nur im sehr extremsten Fall nochmals ein Thema.

  35. WIR HABEN MIT DEM ABSTIEG NICHTS MEHR ZU TUN!!!
    Wer einmal den Tabellenrechner benutzt wird sehen, wie unwahrscheinlich es ist, dass wir noch einmal da unten rein rutschen.

    Ich kann die Leute verstehen, die Schaaf sein System nicht leiden können, ich muss mir auch des öfteren bei dem echt die Haare raufen, aber er ist ein guter und erfahrener Trainer, aber ihm fehlen bei uns leider auch etwas die Mittel. Er kann nicht wie Veh auf starke Mittelfeldspieler bauen, wie zB Rode oder Schwegler, die unser Spiel stabilisiert haben, das merkt man auch.
    Aber ich denke, dass in Zukunft durchaus was gehen könnte, wenn im Sommer das vorhandene (leider aber auch durchaus beschränkte) Geld genutzt wird in einen ballsicheren ZM und einen RV. Desweiteren sollten wir nur die Augen offen halten für einen neune Stürmer, der uns in ein bis zwei Jahren verstärken könnte, damit wir nicht den erstbesten nehmen, wenn Meier irgendwann aufhört.
    Aber nochmal zu TS: Ich finde es gut, dass wir ihn haben, denn er versucht wirklich junge Talente zu fördern und das sehe ich als die Chance, aus den mittleren Tabellenregionen irgendwann mal heraus zu kommen, denn durch Transfers von gestandenen Profis können wir meine ich nicht so viel erreichen, als mit der Förderung von jungen Talenten (bestes Beispiel ist der BVB, der durch Jugendförderung es soweit geschafft hat). Aber ich finde es war fatal die U23 abzumelden, weil dort einerseits Spieler, die lange verletzt waren, Spielpraxis bekommen können, um wieder Spielpraxis zu bekommen und andererseits ist die U23 auch immer nochmal eine Möglichkeit für junge Talente, die noch nicht so viele Einsätze in der Bundesliga bekommen, Spielpraxis zu bekommen.

  36. So geil! Hauptsache Kadlec im Winter abgeben und mit 2 stürmern in die rückrunde gehen. Wie naiv kann man eigentlich sein!

  37. Das team hat wiederholt ein psychoproblem – ein makel,der seit jahren (seit dem aufstieg) zu buche schlägt..als ob ein fluch auf dem verein lasten würde!

  38. In der Gesamtbetrachtung sollte man sich daran erinnern, dass sich die Mannschaften des Vereins nun seit fast 22 Jahren (Spätherbst 1993, knapp nach Yeboahs Verletzung) irgendwo unterhalb Platz 9 aufhalten. Zieht man in den letzten beiden selbsterspielten Europacup-Saisons 1993/94 und 2012/2013 die Siegesserien der ersten 11 bzw 6 Spieltage ab, waren selbst in diesen vermeintlichen Glanzjahren die Saison-Performances fast abstiegsreif. Aufsteigende Ergebnistendenzen in Rückrunden gab es praktisch nur dann, wenn ein Abstieg vermieden werden oder ein Aufstieg geschafft werden musste. Seit 1995 gab es auch keinen Eintracht-Feldspieler mehr (abseits von Bernd Schneider), dem man klar die Qualität eines Top5-Teams hätte zuschreiben müssen (oder der anderswo Stammspieler eines Top5-Teams geworden wäre). Man muss es also realistisch sehen: Wenn es nicht gelingt, den deutschen Top-Status des Rhein-Main-Gebiets auch durch extern einfliessende Finanzkraft mit entsprechenden Spielerkäufen auszudrücken, wird man auch noch weitere 20 Jahre Durchschnitt zu sehen bekommen (mit Zufallsausreissern nach oben).

  39. @43:
    DANKE !!! Das ist einfach nur die ungeschönte, realistische Wahrheit!!!

    Nichts anderes beispielsweise meint Bruchhagen damit, wenn er sagt dass wir im Prinzip schon dankbar sein könnten/müssten, wenn wir als Eintracht Frankfurt ein relativ sicherer Teil der ersten Liga sind.

    Das meine ich in meinen Posts immer, wenn ich schreibe, dass ich diese Perspektive für mich verinnerlicht habe und daher relativ sparsam mit harrscher Kritik agiere.

  40. Ich bin ja echt immer Optimist und fand Schaaf bisher immer gut (außer seine Auswechselphilosophie), aber ich bin ganz ehrlich, meines Erachtens nach sind wir nun Mitten im Abstiegskampf!
    Die anderen unter uns punkten und wir dümpeln nur noch darum! Wir können echt froh sein, dass am letzten Spieltag Hannover-Freiburg und Paderborn-Stuttgart spielen!

    Und die Spielweise aktuell ist einfach nur grausam: Trapp ist wieder überragend und die Abwehr kommt langsam auch in Tritt (zwar ziemlich spät, aber immerhin ^^ ), nur unser Mittelfeld und der Sturm werden als schwächer. Stendera läuft seiner Form meilenweit hinterher und war gestern neben Medo der schlechteste Spieler aufm Platz! Hasebe bemüht sich und spielt auch gut, aber kann nix reißen, wenn der nächste Pass immer von Stendera oder Medo vergeigt wird! Valdez ist nen Kämpfer, mehr aber auch nicht. Hilft uns aktuell nicht wirklich weiter! Und Seferovic leidet darunter, dass Meier nicht da ist. Er bekommt durch die Formschwäche von Stendera kaum vernünftige Bälle, holt sich noch weiter die Bälle hinten ab und fehlt dann in seiner Kernkompetenz im Sturm! Daher geht bei uns aktuell gar nichts! Inui hat noch Schwung reingebracht, nur leider kann er einfach keine Tore schießen! Kittel ist da auch nicht besser im Abschluss, der hätte das Spiel entscheiden müssen! By the way: Gute Besserung Sonny, du bist echt ein Pechvogel!

    Naja mal schauen, vllt holen wir ja unerwartet 3 Punkte gegen Hoffenheim, aber auch 1 Punkt wäre vllt der entscheidende Punkt am Ende!

  41. Tja Totto, und wen soll Schaaf den anderes aufbieten in der Offensive? Ein Aigner gestern wäre auch sehr gut gewesen… aber leider war ja auch er verletzt.

    Selbst wenn wir keinen mehr holen reicht es; das schreibe ich schon seit Wochen und bisher gab es kaum überraschende Ergebnisse.

    Der VFB hat schon 9 Punkte Rückstand auf uns, wenn der HSV in Mainz heute verliert haben die 8 Punkte Rückstand…… und alle anderen haben dann wie gesagt noch die direkten Duelle, usw.

    Ich glaube auch dass wir noch ein paar Punkte holen (gestern war einer locker drin, aber leider haben wir die klaren Chancen vergeben, grade auch leider Sonny zu Beginn 2x); aber selbst wenn nicht kann und wird es nicht passieren dass die unten auf einmal alle anfangen zu gewinnen.

  42. Schon bitter das wir auf andere Mannschaften schauen (müssen) um nicht abzusteigen. Aber so ist das nun einmal. Unser Ziel wird ewig der Klassenerhalt bleiben. Spieler, die Karriere machen wollen, sind bei uns dann halt auch einfach verkehrt. Bei uns können sich die Spieler entwickeln weil sie Spielpraxis bekommen. Mehr aber auch net. Ob sich Kevin bereits jetzt in den Arsch tritt ? Öffentlich wird er das nie sagen.

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -