Gonçalo Paciência verlässt die SGE. (Foto: Rohde)

Mit diesem Wechsel war vor Montagnachmittag nicht wirklich zu rechnen: Stürmer Gonçalo Paciência verlässt die Frankfurter Eintracht und wechselt zum Ligakonkurrenten FC Schalke 04. Das teilte die SGE soeben mit. 

Paciência wird für ein Jahr an die Königsblauen ausgeliehen, anschließend haben die Königsblauen eine Kaufoption für den Portugiesen. Der aktuelle Marktwert des Angreifers liegt bei rund 12 Millionen Euro. 

Paciência kam im Sommer 2018 vom FC Porto an den Main und lief 61 Mal für die Eintracht auf. In diesen Partien erzielte er 15 Tore und legte sieben weitere Treffer auf. 

„Ich kann es kaum erwarten, endlich auf dem Platz loszulegen. Die Gespräche mit Jochen Schneider und David Wagner waren super, beide haben mich total vom Schalker Weg überzeugt“, erklärte Paciencia auf der Homepage der „Knappen“. Fredi Bobic betonte, dass er den Wechselwunsch Paciencias verstehe: „Natürlich möchte ein Stürmer möglichst viele Spiele machen. Auf Schalke sieht er diese Möglichkeit eher gegeben als bei uns. Daher ist dieser Wechsel logisch und wir wünschen ihm für seine Zeit in Gelsenkirchen alles Gute.“

- Werbung -

74 Kommentare

  1. Der Deal ist für mich völlig unverständlich
    Ausser wir holen den Maina
    Aber wahrscheinlich wieder einen Rohdiamanten, der direkt verliehen wird
    ich fass es nicht

  2. @35
    Vielleicht erinnerst du dich noch an das 1:1 gegen Düsseldorf als nach dem 0:1 aus unserer Sicht einzig Eric Durm als „Offensivkraft “ noch auf der Bank saß
    So könnte es dann wieder laufen und der bei Hoffenheim nicht sonders zum Vorschein getretene Zuber wird uns da nicht sonderlich weiter helfen. Nach meiner Kenntnis kann er auch nur OM noch. Das konnte Gaci im Prinzip auch.
    Mit dem Kader verkleinern bzw. abgeben war wohl eher verkaufen als verleihen gemeint. Was sollen wir denn jetzt groß mit den 1,5 gesparten Millionen anfangen?
    Und die Kohle für den Verkauf ( vermutlich eher 9 Millionen) fließt ja wenn dann erst nächstes Jahr.

    Ich hoffe das man Plan B bereits zuvor schon hatte- einen anderen Sturmtyp der mehr zu Adis Fussball passt und den Adi bestimmt vorher schon wollte. Dazu wollte man GP keine Steine in den Weg legen. Wenn es so kommt macht es alles durchaus Sinn.

  3. Für Alle die jetzt schon wieder Panik bekommen, zur Erinnerung
    Wir hatte die letzten Jahre Abgänge vom Mitläufern und Quantität. Wir hatten aber auch Sehr schwerwiegende Abgänge von absoluten Leisungsträgern und Stammspielern
    Abgänge 2017
    Otsche, Seferovic , Vallecho
    Abgänge 2018
    Herdecki, Wolf , AM14FG , Mascarel , KPB
    Abgänge2019
    Willens, Haller , Jovic , Rebic
    Ist die Eintracht Welt untergegangen ? Wird sie auch dieses Jahr nicht !
    Forza SGE !

  4. Jetzt geht aaner und die Welt geht wieder unter! Kann mich noch an einige Stimmen hier erinnern, die GP vorgeworfen haben, sich mehr mit seinem Zopf als mit Fussball zu beschäftigen. Wahrscheinlich regen die sich jetzt auf, weil er verliehen wird. Ich bleib ruhig, trink mei Mispelchen und warte die nächsten Tage ab.

  5. Wenn es einzig der Anspruch ist, dass die SGE nicht untergeht, dann ist alles ok.
    Das haben wir auch in Liga 2 geschafft, mehrfach.
    Wie gut dass wir zwei sehr starke Torhüter haben (obwohl wir gerne mit einem Geld in die Kasse gespült hätten).
    Wer ist der Nächste der geht?
    Wer kommt und macht uns besser?
    Die Spezialisten werden es wissen und es auch erklären können.

  6. @54 dieter
    Den meisten geht es darum, dass wir uns oben in der Tabelle festbeissen, und die Chance auf Europa jedes Jahr
    haben. Panik im Sinne von Abstieg gibt es wohl bei kaum einem Eintrachtler, selbst bei mir nicht. Man sollte meinen die Rahmenbedingungen stimmen, trotz Corona, aufgrund toller Arbeit und ja auch aufgrund von Transfers. Stand heute ist der Kader aber schwächer, da muss also was kommen. Selbst ging ich bisher ja von Platz 9 bis 14 aus mit schielendem Blick auf 7, wenn es von Anfang an läuft, aber jetzt, puh??! Nicht das uns gonzo und gaci so extrem Schwächen, aber unser Spielstil hat sich nicht geändert und ist nicht besser geworden, alles ausrechenbar selbst für 1860.

  7. @57
    Sehe ich 100% genau so. Wir brauchen dringend noch jemand, der etwas Kreativität und Überraschung in unser Offensivspiel bringt. Kamada kann das … aber noch zu selten. Ich finde, darauf kann man sich noch nicht verlassen.

  8. Sorry, aber ich bin entsetzt über die letzten Geschehnisse! Ich habe mich sehr gefreut über die Verlängerung von Adi und der festen Verpflichtung von Silva! Vollkommen undurchsichtig ist aber der Transfer von Rebic, der natürlich mit dem Transfer von Silva im Zusammenhang steht und daher beide Transfers nicht unabhängig voneinander bewertet werden können! Bevor das Verhältnis dieser Transfers nicht klar ist, lässt sich auch nicht abschließend beurteilen, ob die Entscheidung von unserer Seite richtig oder falsch war! Ich hoffe, dass wir hier trotz der anteiligen Abtretung der Ablöse an Florenz hiervon profitiert haben und im worst case zumindest pari sind!

    Den Transfer von Gonzalo kann ich weder sportlich noch wirtschaftlich verstehen! Sportlich war Gonzalo nicht nur ein Back-up für Silva und Dost, sondern mit den Beiden auf Augenhöhe, was er in den Vorbereitungsspielen gegen Monaco und Ajax ja auch bewiesen hat! Daneben hat er spätestens im Spiel gegen Ajax bewiesen, dass er auch mit Silva zusammen spielen kann! Als Back-up ist Gonzalo unverzichtbar, da er selbst die Qualitäten für die Stammelf hat, zu erwartende Ausfälle von Silva und vor allem Dost aufgefangen werden müssen und Ache noch nicht so weit ist! Selbst wenn ein Ersatz mit seinen Qualitäten gefunden wird, dann ist die Mannschaft noch nicht eingespielt mit ihm und wird daher nicht kurzfristig weiterhelfen können! Daneben stärken wir hierdurch auch einen direkten Konkurrenten von uns!

    Wirtschaftlich macht der Transfer noch viel weniger Sinn! Das eingesparte Gehalt kann keine Begründung sein, da er kein Topverdiener ist und er sicherlich das Potenzial für die Stammmannschaft (oder zumindest für die Bank) hat! Daneben erzielen wir nur einen Leihgebühr und keine Ablöse! Sogar die Kaufoption liegt unter seinem Marktwert! Dazu geben wir einen qualitativ guten Spieler an einen direkten Konkurrenten ab! Selbst wenn es einen hochwertigen Ersatz gibt, dann wird dieser auch nicht sofort weiterhelfen, sondern erstmal Zeit benötigen, um sich mit der Mannschaft einzuspielen! Daneben müssten wir für einen solchen Spieler viel Geld in die Hand nehmen, das wir über den Transfer von Gonzalo nicht bekommen!

    Ich bin sehr gespannt auf die Begründung für einen solchen Transfer und dies ohne Not?! Wir sind finanziell sicherlich nicht schlechter als Augsburg oder Freiburg aufgestellt, die solche Transfers nicht tätigen! Ich hoffe mal, das dies Nebelkerzen sind, um die Ablöse für Spieler zu drücken, andernfalls besteht Klärungsbedarf!

  9. Ich bin augenblicklich sprach-und ratlos.
    Sicher Spieler kommen und gehen, aber der Wechsel von Paciencia nach Schalke ist für mich nicht nachvollziehbar. Es wäre nett, wenn die dafür Verantwortlichen mich aufklären würden. Gonzo war für mich nicht Stürmer Nummer 3, sondern auf Augenhöhe mit Silva und Dost. Er hätte sicherlich genügend Spiele bekommen, wenn man sich ansieht, daß Dost keine komplette Saison in den letzten Jahre spielen konnte und auch Silva sehr verletzungsanfällig in den Jahren davor war. Wie schnell es gehen kann, daß man länger ausfällt sieht man leider an N’Dicka. Sollte dies mit einem der Beiden, Silva oder Dost geschehen sind wir dünn besetzt.
    Aber wieso übernimmt die Eintracht eigentlich ein Teil des Gehalts ?
    Gehts noch ? Ein fast insolventer Verein bedient sich bei uns und wir sagen zu allem Amen. Wären die Knappen im umgekehrten Fall ebenso großzügig ?
    Bobic sollte diesen Deal erklären und sagen, ob für Paciencia ein anderer Stürmer kommt.
    Ich bin gespannt !

  10. Zu 59 und 60 ist fast nichts hinzuzufügen. Noch vor kurzem dachten wir, Vereine wie Schalke zahlen das zigfache an Gehältern wie wir!! Aber scheinbar haben wir die überzogenen Gehälter, wenn wir Teile des Gehalts bei Paciencia übernehmen? Darum sitzen bei uns ja auch alle ihre 5Jahresverträge aus und wir werden keinen los? Und diese soziale Ader (wir wollen diesem und jenem keine Steine in den Weg legen – krasses Beispiel auch KPB-) passt einfach nicht in dieses Business. Torro wurde ja auch für ein Taschengeld verschenkt. Einen sehr guten Stürmer verramscht, ich will es auch am Tag danach nicht verstehen.

  11. Uth als Ersatz wird eher nicht kommen. Im Schalker Forum hält man viel von ihm und schreibt „bester Mann gestern“ usw.
    Dass die Schalker Szene im Verein mehr Gewicht hat als bei uns, könnte auch zutreffen.
    Aber vielleicht sagt auch der Sportvorstand Schneider einfach: Mark wollte gehen, weil er in Frankfurt bessere Perspektiven sieht,…, wir wollten ihm keine Steine in den Weg legen…“
    Dann ist aber was los im Pott.
    Der Gonzo Transfer wird überwiegend positiv aufgefasst, zumal die drei etatmäßigen Stürmer letzte Saisin im Grunde 2,5 Totalausfälle waren.

    Ich bleibe aber dabei, Fredi wird einen Masterplan besitzen und den Kader optimieren.
    Bis zur übernächsten, verlängerten Transferperiode in einem überhitzten Markt wissen wir mehr 😉

  12. @59: Ich befürchte es wird keine Klärung geben. Selbst wenn jetzt ein Kracher verpflichtet wird.
    Die Vereinsführug ist bei Verträgen nicht verpflichtet trasparent zu sein.
    Augsburg: Kurz nach Beendigung der letzten Saison wurden drei Spieler vorgestellt. Alle ablösefrei, alle Drei gestandene Profis, die dem Kader sofort weiterhelfen. Ich schrieb bereits damals, dass Herr Reuter seine Hausaufgaben gut gemacht hat.
    Bei uns ist die Ausgangslage anscheinend schwieriger, Fredi und die Verantwortlichen sind dafür bekannt im Hintergrund gut zu arbeiten.
    Die Saison wird gut starten.

  13. @59 dein Satz läßt mich nachdenken du schreibst ja selber und gesteht es ein das er Potenzial zumindestens für die Bank hat.
    “ Daneben erzielen wir nur einen Leihgebühr und keine Ablöse!“
    Wir erzielen Leihgebühr und sparen das Monatliche Gehalt. Gar nicht mal so schlecht in meinen Augen. Zudem gibt es keine Garantie das er dort „Glücklich“ wird oder das Schalke die Kaufoption zieht (und wenn sie die zieht haben wir unsere Ablöse) da sie klamm sind oder oder oder oder

    @60 Wo szteht geschrieben das wir einen Teil vom Gehalt übernehmen ich habe dazu nichts gelesen gibts da nee Quelle? Pacienzia war für uns ein sehr guter Backup aber leider nicht auf Augenhöhe. Es wird nur auf den Vorstand eingedroschen aber schon mal nachgedacht, dass der Spieler eine Veränderung wollte weil er weiß hier bekommt er nicht die Spielzeit das er Spielen muss und will um für sein Vaterland EM21 zu spielen?! All diese Faktoren werden unter den Teppich gekehrt. Und Bobbel muss den Deal nicht erklären aber hat er schon gemacht!

    Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic kommentierte: „Gonçalo hat in den vergangenen zwei Jahren bei uns gezeigt, was in ihm steckt und uns in vielen spielen mit seinen Toren geholfen. Natürlich möchte ein Stürmer möglichst viele Spiele machen. Auf Schalke sieht er diese Möglichkeit eher gegeben als bei uns. Daher ist dieser Wechsel logisch und wir wünschen ihm für seine Zeit in Gelsenkirchen alles Gute.“

    Wir haben Ragnar in der Hinterhand wie soll er zum Zug kommen wenn Pacienza an 3ter Stelle steht. Wir alle wissen nicht was er drauf hat ist eine Wundertüte aber zumindestens muss er schon mal überzeugt haben den Adi ansonsten wäre er schon verliehen. Es wird noch ein Stürmer kommen soviel ist sicher.

  14. Ich wiederhole mich gerne aber ich finde immer noch kaum ein Argument, dass mir erklärt warum hier gerade die Welt untergeht und Szenarien erfunden werden um zu zeigen wie schlecht wir angeblich wirtschaften usw.

    Da wird davon gesprochen einen direkten Konkurrenten stark zu machen. Das es nichts bringt ihn zu verleihen usw. Wir stärken einen Konkurrenten weil wir unseren BU Stürmer abgeben? Solche Transfers wird es immer geben und alleine die Tatsache, dass GP wechseln will um Spielpraxis zu bekommen zeigt irgendwie auch wie stark wir geworden sind.

    Und was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann ist die Panik die hier gemacht wird. Es ist doch noch bis Oktober Zeit. Es wurde noch nie gesagt, dass wie einen Transferstop haben. Man wollte nur erstmal abgeben. Das scheint ja gerade zu funktionieren. Panik kann man machen wenn die Transferperiode rum ist und FB keinen Ersatz holt.
    Das halte ich aber für nahezu ausgeschlossen. Obs nun ein Stürmer oder jemand für die Mitte oder außen wird.
    Wir werden denke ich noch versuchen uns zu verstärken.

    Den Berichten nach bekommen wir 1,5 -2 mio Leihgebühr. Außerdem soll das gesamte Volumen bis zu 10 mio € betragen. Klar diese kommen dann erst nächstes Jahr. Aber!!! In Summe ( mit Gehaltseinsparung ) ca. 3 mio.
    Kamada hat nun auch verlängert. Unwahrscheinlich ist es aus meiner Sicht, dass wir Teile von GPs Gehalt übernehmen. Dann hätte man für dieses Jahr keine Leihgebühr gebraucht und wäre ebenso weit.
    Ich denke Geld ist da, nicht sonderlich viel, aber definitiv mehr als bei 9-11 anderen Vereinen. Mal abwarten. Fredi hat mit Sicherheit was ausgeheckt.

  15. Pacienca ist ein ordentlicher Spieler, keine Frage. Er kann vieles ordentlich (Note 3 +). Für das Prädikat“gut“ fehlt ihm jedoch die Geschwindigkeit und zwar offensichtlich.

    Mit Dost und Silva haben wir bereits zwei Stürmer die eher langsam sind.
    Einen dritten ähnlichen Stürmertypen (der Geld/Gehalt kostet und an Wert verliert, je länger er auf der Bank sitzt) brauchen wir nicht.

    Ich denke die Verantwortlichen werden Kapazitäten frei machen um mit den zusätzlich vorhandenen Mitteln einem schnellen und dynamischen Nachfolger zu präsentieren.

    Davon abgesehen…wir wollen ja im Idealfall um Platz 6 mitkämpfen…Pacienca würde hierfür nicht den Ausschlag geben.

  16. Woher nehmt ihr alle die Sicherheit, dass noch einer kommt? Letzte Saison hatten wir auch nur drei Stürmer (bei deutlich mehr Spielen)?

  17. Die Spekulation, ob wir eine Leihgebühr erhalten, irritiert mich. Sollten wir uns tatsächlich am Gehalt von GP beteiligen, würde dieses wohl mit der vermuteten Leihgebühr verrechnet. Kann also sein, dass GP für lau oder umme vom Hof käme.

    Und das an einen direkten – eher ungeliebten – Konkurrenten, der sich von Gazprom und deutschen Steuergeldern pampern lässt??? Habe kein gutes Gefühl … aber Fredi ist ja kein Idiot und wird seine Gründe haben.

  18. Ich sehe es genauso wie @59.

    Man darf gespannt sein wen Bobic ggf. als Ersatz holt. Schnelle und technisch gute Spieler gibts ja wie Sand am Meer, findest du an jeder Ecke und zahlst dafür ein Appel und ein Ei. Und Eingewöhnungszeit wird auch maßlos überbewertet.

  19. @ 67
    Berechtigte Frage. Bislang gibt es dazu kein offizielles Statement und der erste Spieltag rückt näher, wobei Bielefeld auch so geknackt werden sollte. Ich hoffe mal , dass man einfach aus der Rückrunde gelernt hat, als es teilweise doch wirklich eng aussah. Und wenn wirklich kein Stürmer mehr kommt habe ich doch dann irgendwie Zweifel daran, dass Adi für modernen offensiv ausgerichteten Fußball steht, wenn in der Winterpause letzte Saison ein Stürmer geht und ein DM/IV mit Ilse geholt wurde und jetzt auch keiner mehr kommt. Aber vielleicht hat Adi den Wechsel von Ginzo auch befürwortet und es kommt jetzt einfach eine anderer beweglicherer Stürmer.

    Das Einzige was hilft ist hier weiter Druck im Forum auszuüben und mimimi zu machen, damit die Verantwortlichen endlich noch einen Stürmer holen. Nach der Kritik von NRW-Adler nach der Winterpause und den vielen verlorenen Spielen am Stück, hat sich die Mannschaft nach dem Re-Start auch nicht mehr oft getraut zu verlieren. Es hilft anscheinend 😉

  20. @euroadler
    So muss das sein, viele Grüße gehen an Dich. 🙂 Aber wenn wir jetzt nicht einen schnellen und beweglichen Stürmer holen und so in die Saison gehen, dann weiß ich auch nicht mehr… Dann kommen automatisch unweigerlich die Zweifel, da Dost relativ verletzungsanfällig ist, aber auch bei Silva gesundheitlich schon einiges war.

    Wir hoffen mal das Beste! Forza SGE

  21. @70, @71
    bin da zu 100% eurer Meinung. Es sollte noch ein Stürmer mit den genannten Attributen kommen.
    Kommt bis zum Ende nichts mehr, dann kann ich diesen Transfer auch nicht verstehen. Aber bis zum Ende des Transferfensters ist es noch ein bischen. Erst dann sollte man meckern.

    Wenn ich die Augsburg Vergleiche lese dann muss ich schon mal lachen. Einen 32-jährigen Caligiuri und einen 30-jährigen Strobl ablösefrei verpflilchtet. Dazu Udokhai für 7 mio. Das sind erstmal keine schlechten Transfers aber für uns ist keiner der genannten interessant. Caligiuri vielleicht von der Position her. Aber im Endeffekt hat man dann sein Problem auf der rechten Seite nur um 1-2 Jahre verschoben. Dann sehe ich wirklich lieber ein Talent oder einen jüngeren Spieler der das Potential hat sich zu entwickeln. Dazu kommt ja eigentlich noch, dass er letztes Jahr 8 Spiele wegen Verletzung verpasst hat. Nach den Normen hier heißt das, dass er ein sehr verletzungsanfälliger Spieler ist. Folglich hätten wir nach seiner Verpflichtung sogar noch einen für RA holen müssen. Das wäre dann doch etwas viel^^

Kommentiere den Artikel

- Werbung -