Eintracht Frankfurt muss einen Rückschlag im Kampf um die Champions League einstecken! Im Topspiel am Samstagabend kassierte die Hütter-Elf eine 1:3-Pleite gegen Bayer Leverkusen. Eintracht-Coach Adi Hütter überraschte mit Aymen Barkok für Luka Jovic und Stefan Ilsanker anstelle von Tuta in der Defensive. Erik Durm kehrte für Timothy Chandler in die Startelf zurück, Makoto Hasebe ersetzte den gelbgesperrten Sebastian Rode.

Bayer dominiert, Eintracht enttäuscht

Das Duell zwischen Viertem und Sechstem begann turbulent. Schon nach vier Minuten war Kevin Trapp im Gehäuse der Hessen das erste Mal gefordert. Gegen Patrick Schick und Leon Bailey war er gleich doppelt zur Stelle. Auf der anderen Seite hatte André Silva die Gelegenheit zur frühen Führung der Hessen, doch sein Schuss verpasste das von Ex-Adler Lukas Hradecky gehütete Bayer-Gehäuse haarscharf. (6.) Wieder nur drei Minuten später war Karim Bellarabi auf der rechten Seite sehr frei, doch wieder war Trapp zur Stelle. In der Folge verflachte das Spiel ein wenig, beide Teams standen gut, die Elf von Hannes Wolf blieb aber die gefährlichere Mannschaft. Die Hessen entwickelten auch nach der Pause nicht in die gewohnte Spielfreude und war vor allem in der Defensive gefordert. Das passive Auftreten der Hessen wurde in der 70 Spielminute bestraft.

Bailey bricht den Bann

Moussa Diaby schickte den in den Raum gestarteten Bailey, der den Ball durch die Beine von Trapp ins Tor der Hessen spitzelte. Die sonst in dieser Saison häufig gelobten Comeback-Qualitäten der Adler blieben diesmal aus. Auch die Einwechselungen von Amin Younes, Jovic und Chandler brachten nicht den erhofften Rückenwind. Stattdessen blieb Bayer am Drücker. Und machte durch einen Konter alles klar. Alario leitete den Angriff selbst ein, Bailey bediente ihn mit einem Doppelpass und der Joker machte das 2:0 für die Werkself. Silva brachte in der Nachspielzeit nochmal Spannung rein. Eine Flanke von Steven Zuber nickte der Portugiese ein. Doch im Gegenzug beendete Kerem Demirbay alle leisen Hoffnungen der Eintracht. Sein Schuss wurde von Tuta unhaltbar für Trapp ins eigene Tor abgefälscht. Die Eintracht muss sich im Kampf um die Champions League schütteln. Durch den Sieg von Borussia Dortmund ist das Polster auf einen Punkt geschmolzen.

Tore: 1:0 Bailey (70.), 2:0 Alario (80.), 2:1 Silva (90.), 3:1 Demirbay (90+3.)

Schiedsrichter: Felix Zwayer (Berlin)

Bayer: Hradecky – Tah, Tapsoba, Dragovic, Sinkgraven – Palacios, Demirbay – Bellarabi (61. Diaby), Wirtz (85. Amiri), Bailey (85. Wendell) – Schick (77. Alario)

Eintracht: Trapp – Ilsanker (83. Tuta), Hinteregger, N’Dicka – Durm (77. Chandler), Hasebe (77. Jovic), Sow, Kostic – Barkok (77. Younes), Kamada (83. Zuber) – Silva

 

- Werbung -

46 Kommentare

  1. CL ade. Anhand der letzten 3 Spiele habe ich leider keine große Hoffnung das wir am Ende vor Wolfsburg oder Dortmund stehen.

    34
    18
  2. Heute kein Leidenschaft, keine Aggressivität, mangelnde Konzentration im Passspiel. War echt schwach. Adi ist anscheinend jetzt wirklich die befürchtete Lame Duck. Wäre wirklich wichtig für den AR, jetzt endlich mal die Personalfragen zu lösen.

    Jetzt die Pause nutzen und wieder neu fokussieren und die nächsten drei Spiele gewinnen.

    46
    2
  3. Abwarten! Ruhig bleiben!
    Noch haben wir es selbst in der Hand!
    Auf jetzt Jungs, lasst was Historisches aus der Saison werden!

    37
    4
  4. Die Aussage von Adi wird sein: „Wenn wir nicht in Leverkusen verlieren dürfen, wo dann?“…………..

    Komische Aufstellung, schwache Leistung… ich glaube nicht das wir gg. Mainz gewinnen. Auf Schalke ist solala und Freiburg daheim lag uns noch nie. Egal, Hauptsache Europa.

    31
    3
  5. Machen wir es kurz: Null-Leistung sind null Punkte.

    Leverkusen über das ganze Spiel besser und gewillt zu gewinnen, wir haben geglaubt, irgendwie einen Punkt zu holen.

    Hat wer heute Mainz gesehen? Da kommt was auf uns zu… Gegen Augsburg war das schon nicht das gelbe vom Ei…

    Scheinen die Championsleague zu verkacken….

    47
    9
  6. @1 ich leider auch nicht, aber zumindest haben wir alles noch selbst in der Hand. Vielleicht ist die Pause jetzt ganz gut für die Köpfe.

    17
    1
  7. Also was denkt sich Hütter eigentlich???

    Die Mannschaft wird komplett an die wand gespielt, über fast 70 min und es wird nicht darauf reagiert!!!

    Barkok und Ilse waren ein komplett Ausfall, anstatt rechtzeitig zu reagieren, wartet unser Trainer bis wir das 0:1 kassieren.

    Habe kein Verständnis mehr.

    Seit Bekanntgabe ist die Mannschaft nicht wieder zu erkennen.
    Augsburg war auch nur Glück, da die Augsburger aktuell kein Maßstab sind.

    Man verspielt alles und Verein wird nicht darauf reagieren.

    Danke Hütter für drei tolle Jahre, aber diese Bekanntgabe in so einer wichtigen Phase der Saison, scheint der Mannschaft den Stecker gezogen zu haben.
    Chapeau A.H.

    77
    7
  8. Leider hat Dortmund nun den Lauf, den wir hatten. Wir spüren den Atem eines schnaufenden Haalands. Nächste Woche kommen die starken Mainzer, die extrem gallig aufspielen werden. Jetzt heißt es so schnell wie möglich die Eurolegaue sichern, nicht das Leverkusen uns auch noch im Nacken hängt.

    Zum Spiel heute braucht man nicht viel sagen. Immer nur raus auf Kostic ist halt auch zu einfallslos und die Fehler im Aufbauspiel bestraft ein guter Gegner, der Leverkusen heute auf keinen Fall war, gnadenlos.

    29
    2
  9. Unsere Chance ist, dass Dortmund und Wolfsburg noch schwere Spiele haben. Gegen Mainz wird ein Sieg schwer…Schalke und Freiburg sind 4 Punkte drin

    11
    11
  10. alles noch drin, aber die letzten drei Spieltage werden durch Leidenschaft und Einsatz entschieden. Was ich heute gesehen habe, ich mach einen Haken dahinter, das war nicht das was man da erwartet und sehen moechte. Das wird so in der Form nicht reichen. Gas geben, alle, auch Huetter, mehr antizipieren, schneller wechseln, sonst bleibt die CL nur ein Traum.

    36
    0
  11. Der nicht vorhandene Matchplan ist nicht aufgegangen. Schade.

    Man kann auf ein 0:0 gehen, aber es fehlte mal wieder an Tempo und zweikampfstärke. Mit halbem Arsch gewinnst du kein Spiel. Sorry. Dat war wieder nichts!

    36
    2
  12. Ich werde Adi mit der Aufstellung nichts Böses unterstellen, sondern nur die Spieler bewerten. Barkok sehr schwach – meiner Meinung nach musst du den Kerl in der Halbzeit auswechseln.

    Ilse meiner Meinung wieder mit einer schwachen Partie (Phase). Ndicka holt sich komplett sinnlos die Gelbsperre ab.

    Kostic bemüht, aber ich hätte niemals gedacht, dass Tah eine Chance hat.

    Verdiente Niederlage gegen einen machbaren Gegner.

    2 Siege aus den 3 Spielen werden uns reichen.

    23
    1
  13. Ich verstehe halt nicht warum unser Trainer bis zur 70. Minuten wartet um zu wechseln !? Ist ja nicht so das wir keine Alternativen für die Offensive gehabt hätten, weder Barkok noch Kamada waren heute auffällig. Das ganze Spiel wirkte so fahrig, kein Pass kam an. Selbst Makoto war so… unsicher ?! Ilse leider auch nicht gut. Zur HZ hätte m.M.n. nach schon gewechselt werden müssen.

    Wir hatten gg. Augsburg schon Glück, ich denke nicht das wir das in die CL retten. Würde mich freuen aber schauen wir mal. Nun ist ja erstmal Pause….

    31
    1
  14. Moin
    Das war ja Angsthasen Fussball.
    Trapp zu erst Hui dann Pfui.
    Barkok mega schlecht!
    Wenn der Amin nicht kann warum nicht mit Hrustić beginnen!
    Tah schaltet Kostić aus, unglaublich!
    Blöder Weise über die Rechte Seite kommt offensiv nix!!!
    Wechsel kamen zu spät!
    Zuber war ein Lichtblick, in 10 min mehr gemacht als Barkok in 75!!!
    Der Freddi grinst sich ein zu Recht, könnte Kotzen!!
    So gewinnen wir nicht Mal gegen Schalke!!

    37
    3
  15. Mit einem Bundesligatauglichen Torwart wäre das heute so nicht passiert.
    JEDER Abschlag ging direkt zum Gegner, kein Schuss – egal wie schwach – konnte festgehalten werden und das 0:1 spricht für sich. Er springt extra hoch, damit der Gegner den Ball nicht übers Tor bringen kann. Dafür macht er unten alles frei…
    Aber bei insta ist der Kevin super.
    Und die ganzen Speichellecker werden ihn auch hier im Forum wieder verteidigen.
    Aber an ihm hat es sicher nicht gelegen…

    25
    53
  16. Das Beste am Spiel war der Schlußpfiff. Die beiden letzten Auswärtsspiele waren erbärmlich. Muss man leider so sagen.
    Der Knick und die große Delle bei unserem gigantischen Flug durch die Saison fällt definitiv mit der Kommunikation des Wechsels Hütters zusammen. Sicher kein Zufall mehr, denn auch der Auftritt gegen Augsburg war nur vom Ergebnis gut.

    De facto haben wir alles selbst in der Hand. Wir haben vierzehn Tage Zeit, alle Kräfte zu sammeln. Und neuen Schwung. Wahrscheinlich hilft es, bis dahin Klarheit zu haben, wer die vakanten Posten übernehmen wird. Vielleicht hilft es, Hütter tatsächlich freizustellen. Aber das wird wohl nicht passieren, außerdem habe ich keine Ahnung, wie sich das Binnenklima im Team seit Hütters Wechselabsicht darstellt. Kann auch ein großer Fehler sein.

    32
    2
  17. Hatte heute nicht im Ansatz das Gefühl, das wir das gewinnen. War eher so auf Halbgas, unentschieden wär auch ok Kacke. Nicht das sowas auch mal gutgehen kann aber hatte schon Bock auszumachen. Die Hoffnung das einer reinflutscht, hab ich schnell aufgegeben. Heute hätte ich zwar ein unentschieden unterschrieben, aber das war selbst dafür zu wenig von uns. Die letzten 5 Minuten des Spiels waren das einzige das sich gelohnt hat. Bis auf das typische 3-1 natürlich. Mit mehr Biss wäre was zu holen gewesen- begreif es immer noch net das man die Chance liegen lässt. Das muss man erst mal verdauen…in diesem Sinne

    15
    1
  18. @15: Die Kritik gg. Trapp finde ich zu hart, in der ersten HZ hat er uns überhaupt im Spiel gehalten! Die ganze Mannschaft war einfach schlecht… kein Druck, kein Wille, keine Genauigkeit! Ich hab ein Ziel vor Augen und spiele dann so? Leverkusen war heute wahrlich keine Übermannschaft!

    31
    6
  19. @Oli4sge: hätte es nicht besser schreiben können. Heute war Blei in Schuhen und Köpfen. Die Pause sollte auch für den Kopf genutzt werden. Den Glauben und Willen wiederfinden.
    Hoffe man verlässt sich nicht auf die kleinen Namen in den letzten vier Spielen, sondern tut alles um Platz vier zu halten. Damit meine ich am Ende. Ob BVB oder WOB 3. ist mir egal, solange die SGE am Ende Platz 4 hält.

    18
    0
  20. Oh, hat Adi wieder den Hütter gemacht in Leverkusen? Wie so oft schon. Jetzt bin ich doch froh, dass ich bei den Wetter lieber noch mal nach draußen gegangen bin.

    Naja gut, jetzt kommt halt bissl Spannung auf zum Schluss. Ist ja auch schön.

    Jetzt gegen Mainz und da Costa und Kohr machen die Tore eieiei. Das wäre schon bitter 🙂 Darf man gar nicht dran denken.

    16
    3
  21. ach Gott wieder die Schwarzseher, Mainz muss erstmal gegen Hertha ran, 4 Tage später müssen die ins Waldstadion:
    wenn ihr heimgeht müsst ihr durch den Wald, zum wiederholten mal erwarten wir 0 Gästefans auf der Otto-Fleck-Schneise und diesmal bin ich vor Ort 🙂

    dann kommen Da Costa und Kohr zurück ins CL-Wohnzimmer, kein Wunder das der Harald am 1.7. zurück will…

    Wir spielen jetzt dreimal gut und die CL ist save:

    2:1 gegen Mainz
    1:0 bei Scheiße 06
    4:2 am letzten gegen Freiburg

    wenn wir die nicht alle drei gewinnen sind wir selbst Schuld

    wir haben im April nur 2-3 Punkte verschenkt, aber man muss seine eigenen Spiele gewinnen

    Doofmund – Leipzig-

    Leipzig – Wolfsburg

    Doofmund – Looserkusen
    1.FC Union – Leipzig beide am letzten Spieltag
    sind eigentlich egal, aber es könnten auch 5 Punkt reichen wenn die für uns spielen 🙂
    Und mit 9 Punkten werden wir vielleicht sogar noch Vizemeister !!!

    17
    6
  22. Ich bewerte sich nur die Leistung der Akteure auf dem Platz und die war heute mangelhaft zumindest die der Adler. Leverkusen einfach besser daher verdient. Nichts desto trotz…WOB scheint auch die Puste auszugehen , die haben von den letzten vier drei verloren, der BVB hat zurück in die Spur gefunden, aber hier hoffe ich auch das gg. Union oder Leipzig auch Punkte verloren gehen. Die Mainzer wird der Bayernfluch ereilen und im nächsten Spiel gibt’s auf die Mütze. Seit mal froh das die heute gewonnen haben , da ist jetzt vielleicht der ganz große Druck weg. Schalke zerfällt in seine Einzelteile, da müssen die Spieler Angst haben wenn die das Haus verlassen und am letzten Spieltag gg. Freiburg..da mach ich mir am meisten Sorgen.

    12
    1
  23. Ab jetzt geht es los
    Kommt Jungs nicht nieder machen nach vorb schauen und der Mannschaft die Daumen drücken.
    Wir schaffen das

    20
    1
    - Werbung -
  24. Ich verstehe einfach nicht, warum Barkok und Ilse so lange auf dem Platz waren. Totalausfall und so viele Ballverluste von den beiden…, das kann ja kaum ein Team kompensieren. Kann ja mal passieren aber dann muss ich doch als Trainer reagieren?

    Bin echt geladen…, ansonsten müssen wir einfach ruhig bleiben. Kopfkino geht los und Dortmund hat in dem Punkt gerade die besten Karten.

    Habe ich nach dem Wolfsburgspiel an die Cl geglaubt.., tue ich das heute nicht mehr. Nicht weil wir verloren haben, aber weil scheinbar etwas nicht mehr so stimmt und läuft im Team.

    34
    3
  25. bitte lieber fußball-gott,wenigstens platz 5, wir haben es doch ein wenig mehr verdient als die anderen. aber bei unserem glück gewinnt jahn den dfb pokal und wir dürfen als 6. in den komischen cup

    9
    7
  26. @blackforest, danke schoen. Moechte den Ball zurueckspielen, hast auch den Punkt „Pause“ angesprochen, die 14 Tage jetzt, ich glaub die kommen jetzt absolut zur besten Zeit. Stimme dir zu. Das hilft gerade uns jetzt am meisten. Sammeln, konzentrieren, sich erinnern dass man nicht umsonst auf 4 steht. Das hat man sich erarbeitet, man steht auf 4 nicht aus Zufall. Pause, und danach alles raushauen und jedes Spiel ganz fuer sich angehen. Alle 3 Matchbaelle mit allem was wir koennen angehen, ausgeruht und mit Hingabe. Dann kann man sich hinterher auch nichts vorwerfen.

    14
    1
  27. @24 das nächste Spiel der Mainzer ist nicht gegen uns sondern gegen Hertha am 3.5..
    Hoffen wir mal dass sie das gewinnen und mit 37 pt relativ safe sind.
    Dann holen wir drei pt gegen sie und gleichzeitig verliert bvb gg leipzig.
    Positiv denken, bitte. Schalke und Freiburg schaffen wir dann auch noch.

    15
    0
  28. Angsthasenfussball (AH-Fussball)…., das hat uns in den letzten 50 Jahren viele versaut.
    Ich erwarte von den Söldnern, auch wenn sie im Sommer weg sind, das sie sich
    den Arsch für unsere SGE aufreißen.
    Ansonsten jagt sie zum Teufel, egal welche Funktion oder Position sie inne haben.

    Herr Bobic, sie dürfen gerne gehen, macht nichts…
    Dein Lude wird schon wissen, was gut für Dich ist.

    17
    8
  29. Barkok und Ilse 70 Minuten spielen lassen grenzt an eine Sabotage.
    Trapp war in der ersten Halbzeit echt Spitze, aber dann gehen zwei Tore auf seine Kappe musste
    gleich an Gladbach denken.Auch die ganze Restliche Mannschaft machte einen recht lustlossen Eindruck

    25
    3
  30. @ 31 ach stimmt ja …die haben ja noch das Nachholspiel…dann ereilt die 05er halt der Fluch im 2.Spiel nach dem Bayern Sieg…der Hertha können Sie ruhig ordentlich die Hosen versohlen

    11
    0
  31. eine unnötige Niederlage.
    Mit viel Glück hätte es ein 0:0 sein können.
    Vielleicht ist es auch gut, denn jetzt geht es nur noch darum, alle 3 Spiele gewinnen zu MÜSSEN.
    Keine Ausreden mehr, zwei Matchbälle hatten wir, die haben wir nun vergeben (damals, als wir 7 Punkte Vorsprung vor dem BVB hatten).
    Also Zeit nutzen, nächste Woche ist frei…Younes muss seine Verletzung auskurieren…und wir müssen gegen Mainz gewinnen – wir kennen da schon das Ergebnis BVB-Leipzig, wissen also, um was es geht, ich gehe davon aus, das Dortmund noch alle Spiele gewinnt.
    3 Siege = CL
    weniger = EL oder Conference League (obwohl ich das dann als eine Bestrafung ansehe)
    Hütter und Bobic haben einen großen Anteil an dieser Situation. Hat man heute an der Aufstellung gesehen.
    Und die wollten nicht auf Sieg spielen, irgendwie ein 0:0 halten..aber das klappt ja nie richtig (siehe Bremen 2016…)
    Ich bin enttäuscht, dass wir uns nun die große Chance selber genommen haben, bzw. betrogen wurden. Hätte der fette Eberl nicht bis nach der Saison warten können?
    Aber gut…warten wir ab, noch ist nichts verloren, aber unsere Chancen sind drastisch gesunken. Für diesen Fußball, den wir gezeigt haben, musste alles stimmen, und das tut es jetzt nicht mehr

    19
    4
  32. Der nächste Trainer sollte einfach mal 4 Tore für uns in Leberkusen einplanen. Dann gewinnen wir 100 pro.
    Ansonsten Hosen hoch ziehen und drei nächste Spiele VollGas !
    Dawai SGE

    7
    0
  33. @30
    In meiner Tabelle hätten die heute 2:2 gespielt. Aber Wolfsburg ist nicht mehr so sicher hinten im Moment. Die kriegen jetzt Tore. Leider. Leipzig schwächelt auch.

    Ich habe gerade die Interviews gesehen. Bobic und Hütter, Hinti. Letzterer wirkt besorgt. Bei Bobic und Hütter merkt man eine gewisse Distanzierung. Die machen zwar ihre Arbeit noch, aber es berührt sie nicht mehr so sehr, was jetzt in Frankfurt passiert. Bitter.

    Ich muss sagen, meine größte Sorge ist jetzt nicht der Verlust der CL Platzierung (damit rechne ich seit Gladbach ohnehin), sondern dass Bremen absteigt und der neue Sportvorstand dann Kohfeldt einstellt.

    8
    9
  34. wenn ich sonen unfug lese wie „hat uns im spiel gehalten“ dann fällt mir nichts mehr ein! er wird stellenweise angeschossen, wehrt bälle genau zum gegner ab, ballert nachweislich extrem oft bälle ins aus/zum gegner, etc! bezüglich abspiele muss man nur die statistik der TW vom spiel SGE – FCB gucken, dann weiß man, wie viele ballervuerluste der kevin versacht und wie viel im zum angeblich besten TW der welt fehlt. das ist einfach nur durchschnitt, nicht mehr und nicht weniger! in den artikeln hier list man oft von einer „extrem starken parade“ – was soll sowas?? muss trapp tatsächlich so gehyped werden?
    dann immer dieses argument „seine austrahlung“. diese austrahlung hat uns bislang nicht einen punkt gebracht- eher gekostet. leute macht doch mal die augen auf dass preis/leistung bei herrn trapp einfach nicht mehr passt! selbst was gehaltene bälle (in %) betrifft ist trapp nur noch auf platz 11…..knapp vor herrn rönnow!

    20
    16
  35. @39: bin voll bei Dir. Aber Insta-Kevin ist ob seiner Ausstrahlung und seiner „Rolle in der Kabine“ bei den meisten Fans sakrosant. Und ja, der hatte auch ein paar gute Paraden und hat uns hier und da Mal gerettet. Aber der Kevin-Hype ist m.E. überzogen und wie Du schreibst stimmt das Preis/Leistungsverhältnis einfach nicht.

    16
    12
  36. Trapp war nicht an der Niederlage schuld. Dafür einige andere um so mehr. Ich mag Barkok, hätte ihn aber nach dreißig Minuten rausgenommen.

    Was spricht für uns? Ein Punkt Vorsprung und das leichtere Restprogramm.

    11
    3
  37. Hütter muss weg ! Schnell. Warum ? Er kann die Mannschaft nicht mehr motivieren. Ich habe es bereits nach der Niederlage gegen Gladbach geschrieben. Er hat in einer ganz schwierigen Zeit des Umbruchs diesem Verein und dieser Mannschaft (bewusst und ohne Not) den Rücken gekehrt – und mehr oder weniger der Mannschaft durch die Blume gesagt, dass er bei Gladbach mehr Potential sieht ….und nun will er die Mannschaft damit in der Kabine motivieren, dass man doch super ist und es um was ganz wichtiges geht ….so wichtig das er es selber gar nicht dabei sein will nächste Saison…..Das klappt aber so nicht mehr ? Gegen Augsburg hat es zwar nochmal geklappt, aber ein richtig überragender Sieg war das auch nicht ( und selbst Köln hat den heute drei Dringer reingehauen….). Und gegen eine bessere Mannschaft gehen wir wieder mutlos ran ( zeigte ja Hütter schon mit der Aufstellung ) und gehen wie gegen Gladbach unter….ohne grosse Gegenreaktion nach dem 1:0. Die Mannschaft muss unbedingt aus der Hütter-Starre raus….und nochmal mit einem neuen Interims-Trainer für dieses enorm wichtige Ziel wachgerüttelt werden….nur zuschauen kann eng werden. Hütter wollte weg …schickt ihn daher etwas früher in die westliche Wüste ….und holt nochmal einen „Interims-Motivator“ dem die Mannschaft glaubt wenn er sagt…..ihr seid die Geilsten und wir rocken dieses einmalige Ziel für diesen geilen Verein….Hütter kann aber nur noch Worthülsen…. und das reicht nicht !

    19
    7
  38. danke übrigens Peter Fischer, weltbester Präsident für Deinen Auftritt im aktuellen Sportstudio…

    wir kommen in die CL, drei Siege noch drei Wochen mit Adi H., wir krönen uns selbst.

    Ich bin gespannt wie viele am Samstag in der Otto-Fleck-Schneise mit mir feiern? Mensch Jungs wir haben uns so lange nicht gesehen.

    WIR SIND EINTRACHT FRANKFURT

    #AUF JETZT

    4
    4
  39. Ganz schlimm. Noch mehr das „Wie“ als die Niederlage. Viel zu langsam und ungenau, wenig Leidenschaft, kein Tempo, einfallsloser Spielaufbau, Angsthasen-Taktik, ungenaue Pässe, bei gefühlt jedem Zweikampf einen Schritt zu spät. Barkok schafft es nie mehr bei uns. Den hätte ich spätestens in der Halbzeit rausgenommen. Kamada wohl doch wegen seines Fingers gehemmt. Was ist eigentlich mit Hrustic? Younes hätte früher kommen müssen, auch wenn es noch irgendwo zwickt. Jetzt regenerieren und dann nochmal mit Power. Wir haben kein leichtes Programm, das sieht nur auf dem Papier so aus. Und ich bin sicher, dass Dortmund seine Spiele alle gewinnt.

    6
    0
  40. Zum Spiel, Leverkusen hat das schon gut gemacht, haben uns immer wieder unter Druck gesetzt, wären die im Abschluss besser gewesen hätte das auch höher ausfallen können. Das Hütter in der Halbzeit nicht mindestens Barkok ausgewechselt hatte konnte ich null nachempfinden, viele Fehlpässe sehr nervös und überfordert. Zum danach ja habe Hütter und Bobic insbesondere im Gespräch mit Matthäus auch gesehen das grinsen und die leck mich am Arsch Stimmung ist mir auch nicht verborgen geblieben denke aber das das ein gewisser Selbstschutz ist, da sie wissen das man ihnen die Leistungsdelle ankreiden wird. Bin echt kein Schwarzmaler aber gegen Mainz oder Freiburg haben wir uns immer schwer getan, gut das die anderen Mannschaften noch gegeneinander spielen. Aber wenn noch einige unserer Spieler gehen ist die Europaleague vielleicht besser für uns. Was bringt uns die CL wenn Mannschaft, Trainer etc noch zusammenwachsen müssen?? Think positive Eintracht steht finanziell besser da als viele andere. Wichtig sind die Grundsatzentscheidung für die nächsten Jahre damit es weiter aufwärts geht.

    3
    0
  41. Bin nicht für Trainer raus Rufe.Aber was die seit der Bekanntgabe abliefern!!!!!!
    Das da nicht mehr viel zusammengeht werden jetzt auch die Berufsoptimisten und hr Heimspiel Schwätzer nicht schön reden können.
    Ist schon so ein singen im dunklen Wald.Trapp hat bis zur 70 sie noch im Spiel hehalten.Aber egal ,dann dem Niveau der meisten angepasst.Aber selbst den Schönrednern müssten sich dei Fragen stellen warum er der Totalversager solange in der Mannschaft ließ .
    Gegen Augsburg kann man nur die 3 Punkte sehen und abhaken.Das diese Leistung in Leverkusen nicht reicht war abzusehen.Und mal ehrlich.Die Augsburger hatten auch genug Torchancen.
    Gegen Mainz braucht es ein ganz anderes Auftreten.Aber wir befinden uns genauso wie Wolfsburg im Abwärtstrend.4 Punkte wirds wohl mindestens brauchen vielleicht 6 Punkte.
    Da reicht es nicht unsere restliche Gegner klein zureden. Die Bayern haben gezeigt was passiert wenn keine Einstellung auf dem Platz vorhanden ist

    6
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -