Diese Wunschelf stellen unsere Redakteure und Redakteurinnen auf. (Foto: IMAGO / kolbert-press)

Es ist wohl der beste Eintracht-Kader der letzten 30 Jahre. Götze, Alario und Kolo Muani neu, dazu die etablierten Kräfte wie Trapp, Kostic und Rode. Coach Oliver Glasner hat die Qual der Wahl. Gar nicht so einfach, haben auch die SGE4EVER.de-Redakteure und Redakteurinnen festgestellt. Sie haben es trotzdem probiert und ihre beste Eintracht-Elf zusammengestellt. Schaut selbst und sagt uns eure Meinung!

Nadine Peter, Chefredakteurin

Die Stammelf speist sich aus einem Großteil an Europapokal-Siegern. Daichi Kamada wird sich auf Sicht im stark besetzten Mittelfeld nicht behaupten können. Dafür sollte Weltmeister Mario Götze gesetzt sein. Er ließ im Pokalspiel in Magdeburg seine Genialität im Passspiel bereits aufblitzen.

Folke Müller

Diese Aufstellung gleicht der Aufstellung aus dem Pokalspiel. Vor allem wird auf den breiten und qualitativ guten Kader aufgebaut. Denn bewusst startet die Eintracht so mit Rafael Borré, der vorne viel arbeitet. Im Verlauf des Spiels können somit aber noch Kolo Muani und Lucas Alario eingewechselt werden. Muani zuerst, denn durch die Schnelligkeit wird er müde gespielte Gegner komplett um den Verstand bringen und wenn ab der 75. Minute immer noch ein Tor gebraucht wird, kann Alario rein, um den Rammbock auszupacken. Natürlich muss aber jeder Stürmer ausreichend Spielzeit bekommen. Es geht ja aber um meine Wunschelf für den Saisonstart. Ansonsten vertraue ich auf Glasners Entscheidung mit Kamada weiter zurückgezogen im Mittelfeld und Götze etwas weiter vorne. Derzeit sehe ich in der Abwehr Almamy Touré noch vorne neben den beiden gesetzten Evan N’Dicka und Tuta. Er bestätigt seine Europa-League-Form, weshalb ihm das Vertrauen zunächst geschenkt bekommen sollte.

Cettina Kramer

Onguene wird seine Stärken und Erfahrung in Europa League und Champions League einbringen und die Defensive neben N’Dicka und Tuta verstärken. Das Mittelfeld mit Götze, Sow und Jakic ist kreativ und kampfstark, falls Jakic nicht spielen kann sollte Rode kommen um das körperliche reinzubringen. Im Sturm Kolo Muani und Alario als vollkommen unterschiedliche Stürmertypen, Alario kennt die Bundesliga sehr gut und könnte als typischer Knipser fungieren, während RKM die Bälle festmacht und all seine Attribute wie diese unfassbare Geschwindigkeit nutzen kann.

Tom Krasel

Smolcic wird Touré verdrängen und sich schnell in die erste Elf drängen. Als Pendant zu N’Dicka wird der Kroate die Abwehrreihe auf der rechten Seite stabilisieren. Als Kapitän muss Rode so oft wie möglich von Beginn an spielen. Jakic und Kamada ersetzen ihn je nach Spielausrichtung und Gegner. Kolo Muani kann der neue Haller werden. Zusammen mit Borré und Lindström hat die SGE eine vielfältige und unberechenbare Offensive. Götze muss sich erstmal hinter Lindström anstellen und die Jokerrolle akzeptieren.

Florian Bauer, stellvertretender Chefredakteur

Durch die Fünferkette bei gegnerischem Ballbesitz und dem laufstarken Sow vor der Kette, kann die SGE nach vorne volle Attacke fahren. Götze kann das Spiel aus dem Zentrum mit seinem starken Passspiel lenken, Lindström und Kolo Muani können mit ihrer Schnelligkeit für ordentlich Wucht sorgen, Alario ist ein echter Knipser, der die Vorlagen verwerten soll. Bei offensivstarken Gegnern würde Kolo Muani bei mir nach vorne in den Sturm rücken, Alario würde durch Rode ersetzt werden, Götze könnte dafür eine Position nach vorne rücken.

Julian Jendrossek

Es ist aufgrund des Qualitätsschubs in der Breite des Kaders schwierig, sich auf eine Elf festzulegen. Je nach Gegner gibt es für mich daher unterschiedlich favorisierte Startelf Aufstellungen. Wer hätte das in der letzten Saison gedacht, als sich die Elf quasi von selbst aufstellte? Die von mir genannten elf Spieler wären für mich daher so etwas wie eine Generalvorlage mit denen ich pauschal ohne Beachtung jeglicher Formkurven und Gegner sehr gut leben könnte.

Frederic Schneider

Viele Spieler stellen sich von selbst auf: Trapp, Kostic, Knauff. Bewusst habe ich mich allerdings für Makoto Hasebe entschieden, wohl wissend, dass er jemand ist, der nicht mehr jedes Spiel 90 Minuten durchspielen kann. Aber er ist hinten eine Bank und für mich, wenn er spielt, der klare Abwehrchef. Mit N’Dicka und Tuta fahren wir das beste auf, was wir im Kader haben. Kamada und Sow stellen die Doppel-Sechs, wobei Kamada zuletzt zeigte, dass er für offensiven Wirbel sorgen kann. Götze und Lindström besorgen den letzten Pass. Und Kolo Muani gehört die Zukunft, deshalb habe ich mich für ihn statt für Alario oder Borré im Sturmzentrum entschieden.

Marcel Storch

Wie Coach Glasner sehe ich aktuell die Europa-Helden noch vorne. Einzig Götze hat mit seinem Auftritt gegen Magdeburg bereits gezeigt, dass er in starker Frühform ist. Er oder Kamada sind die beiden ersten Kandidaten, wenn es darum geht, defensive Stabilität reinzukriegen – und Rode oder Jakic neben Sow zu bringen. Vorne sehe ich Borré mit seinem Willen noch vor Neuzugang Alario, der vor allem als Joker große Qualitäten mitbringt. Kolo Muani verspricht eine hochklassige Alternative zu Lindström zu sein. In der Defensive werden Smolcic und Onguene noch etwas Zeit brauchen. 

- Werbung -

23 Kommentare

  1. Die beste Eintracht-Mannschaft der letzten 62 Jahre ist die, die die nächsten beiden Spiele gewinnt.

    81
    1
  2. Ich glaube, dass wir dieses Jahr keine 1. Elf haben werden – darum machen diese Gedankenspiele für mich kaum Sinn.

    Wir werden Spiele mit Borré als einziger Spitze sehen, aber auch mit Alario und Kolo Muani im Doppel. Wir werden Kamada als 6er sehen, genau wie Jakic. Wir werden dreier- und Viererkette spielen.

    Und: vieles davon auch wechselnd in einem Spiel. Dadurch das auch nächste Saison weiterhin 5 Wechsel erlaubt sind, werden wir kaum feste Statik in unserem Spiel haben.

    Sow, Kostic, Tuta, Ndicka und Trapp werden gesetzt sein. Alle anderen können rotieren und mit ihnen auch das System.

    55
    10
  3. Ich freue mich über jede überstandene Runde in den Pokalen und eine Endplatzierung, die erneut für Europa reicht…das wäre eine sehr sehr gute Saison

    Mir werden in den letzten Wochen zu viele Kirchen aus den Dörfern geholt…

    67
    2
  4. Morgen Abend ist es soweit. Die Saison startet, und das gleich gegen die Bayern! Ein Hammer-Gegner zu Beginn.
    Hoffen wir, dass die noch nicht so eingespielt sind und Lewandowski vorne und Süle hinten fehlen wird.
    Ansonsten bin ich sehr optimistisch. Wir haben einen super Kader (hoffentlich keine Abgänge mehr) und sind sehr variabel. Im Gegensatz zu den Bayern sind wir eingespielt und haben zusätzlich Qualität in den Kader bekommen. OG wird sich hoffentlich eine Überraschung ausdenken. Er kann viele Spieler auf verschiedenen Positionen spielen lassen.
    Und dann spielen wir vor ausverkauftem Haus. Ich hoffe, die Mannschaft spielt so gallig mit dem unbedingten Siegeswillen wie in der EL. Dann ist alles Möglich. Und gerade gegen die Bayern haben wir in den letzten Jahres klasse Spiele hingelegt. Also bitte: Heimschwäche ablegen und die Liga rocken!!!

    49
    0
  5. Sämtlich tolle Aufstellungen.
    Pflichtsieg in Magdeburg, mit starker Leistung.
    Aber so richtig los geht’s morgen gegen die Bayern.
    Die Wahrheit liegt auf dem Platz.

    Hurra, unsere Dauerkarten sind da, bis morgen im Waldstadion.

    32
    0
  6. Stimme zu, alles tolle Aufstellungen. Ich würde mich der Julian mit Alario als Sturmspitze anschließen. Wir sollten gegen die Bauern auf jeden Fall mit Rode auf der 6 spielen. Wäre nur heftig, Daichi als Man of the Match im Spiel gegen Magdeburg außen vor zu lassen. Ggf. Götze oder Daichi auf der 8 für Sow?

    7
    8
  7. Eine erste Elf wird es wahrscheinlich so nicht geben.
    Wir hoffen alle das wir so lange wie möglich im DFB Pokal und in der CL/EL dabei sind und dafür brauchen wir im Vergleich zum Letzten Jahr, starke Leute von Bank.
    Und „Stand jetzt“ haben wir eine gute Bank.
    Alle Spieler die nicht von Anfang spielen, müssen sich anbieten im Training/Kurzeinsätzen und so den Trainer unter Druck setzen das sie spielen wollen/müssen

    Konkurrenzkampf wird das wichtigste dieses Jahr sein.

    Es gibt für mich nur drei Stammspieler die fast gar nicht zu ersetzen sind.
    Und das sind Trapp-Sow-Kostic

    Ich freue mich schon auf morgen.
    Und ich wäre froh wenn wir erstmal nicht verlieren würden.
    Bayern ist keine Laufkundschaft, die man einfach mal eben aus dem Stadion schiesst.
    Aber unsere Mannschaft und die Fans werden alles geben, um am Freitag, hoffentlich auf Platz eins zu stehen

    23
    3
  8. // Klugscheißermodus an
    Smolcic ist gesperrt durch eine Sperre in der kroatischen Liga.
    // Klugscheißermodus aus

    Habe tatsächlich keine Wunschelf.
    Aber ich lehne mich weit aus dem Fenster und sage, dass Trapp gesetzt ist 🙂

    29
    0
  9. gegen Bayern brauchen wir keine Abwehr .
    wir stellen Tuta und Ndicka ins Zentrum
    lassen Kostic und Knauff die Linie lang laufen .
    Kamada und Sow die Bälle abfangen und verteilen .
    und spielen mit drei Stürmern

    😉
    da kommen die Bayern nicht drauf klar .
    In der Pause dann Kamada für Rode und wir verwalten die 4-0 Führung .
    Bis dann Alario in der 70ten den Deckel drauf macht .

    Trapp
    Tuta Ndicka
    Sow Kamada
    Knauff Götze Kostic
    Lindström
    Muani Borre

    12
    12
  10. Die SGE wird den Torschützenkönig stellen, das hab ich in allen Tipprunden so angegeben und die Chancen stehen dieses Jahr so gut wie lange nicht mehr, genauso die Plätze 1-4 ins Visier zu nehmen, mit dem aktuellen Kader – nicht überschätzt ! Denke es wird morgen ein torreiches Spiel geben…..Forza CL SGE !

    16
    7
  11. Offtopic:

    @ Redaktion & @alle die vlt Antworten auf diese Frage haben

    Ich komme leider von etwas weiter weg und komme leider sehr sehr selten bis nie ins wunderschöne Waldstadion.

    Wenn ich die Spiele verfolgen will, bin ich leider oft auf Medien angewiesen. Ich muss sagen das ich sky, dazn und co leider als sehr lästig und langweilig erachte. Da gefallen mir englische oder amerikanische Sender tausendmal besser.
    Ist leider aber super nervig wenn man kaum Zeit hat immer herauszufinden auf welchem ausländischen Sendern die Spiele gezeigt werden. Daher erwische ich mich oft aus Faulheit und Zeitknappheit dann immer wieder, dass ich zu den o.g. Schmubbelsendern zurückgreife.

    Gibt es evt iwo im Netz sone Auflistung betreffend unserer SGE, welche Sender unsere Spiele zeigen? Oder/und wäre es möglich vor nem Spieltag eine Sektion hier dafür einzurichten oder ggf mit im Vorbericht den ihr vor dem Spiel immer postet? (Denn beim kicker stehen nämlich auch immer nur die deutschen Medien)

    Vielen herzlichen Dank im vorraus an alle die helfen können

    8
    2
  12. @Nadine:
    Ohne Kamada? Der hat eine Bombenvorbereitung gespielt und gegen Magdeburg mit 96%-Passquote und zwei Toren überzeugt.

    @Folke:
    Ohne Alario und Muani? Wozu haben wir die dann überhaupt geholt?

    @Cettina:
    Ohne Touré? Der gegen Barca, West Ham und Glasgow wie Phönix aus der Asche empor gestiegen ist und auf seinem absoluten Leistungshoch zu sein scheint?

    @Tom:
    Ohne Götze? Bist du des Wahnsinns?

    @Florian:
    Smolcic auf rechts? Der ist doch Linksfuß, das macht der Glasner doch nie im Leben.

    @Julian:
    Ohne Borré? Unserem Pokalhelden und unermüdlichem Kämper?

    @Frederic:
    Hasebe in der Stammelf? Der ist inzwischen 38 und wird kaum regelmäßig spielen.

    @Marcel:
    Ohne Rode? Unserem Kapitän? Blasphemie:

    @Oliver Glasner:
    Viel Spaß 😉

    36
    2
  13. @15/eldelabeha:

    Das ist keine Stammelf, sondern die aus unserer persönlichen Sicht „beste Eintracht-Elf“. In meiner Begründung (s. o.) schrieb ich, ich zitiere: „Bewusst habe ich mich allerdings für Makoto Hasebe entschieden, wohl wissend, dass er jemand ist, der nicht mehr jedes Spiel 90 Minuten durchspielen kann. Aber er ist hinten eine Bank und für mich, wenn er spielt, der klare Abwehrchef.“

    12
    4
  14. Morgen liegt die Antwort auf dem Platz.
    Wir werden sicher rotierenden die nächsten Spiele.
    Auch wenn es (was nicht sein wird)
    Morgen nix mit drei Punkte nach wird.
    Bitte wenn sie alles geben nicht gleich drauf hauen.
    Wer nicht alles gibt sollte erstmal ein paar Spiele pausieren.

    11
    1
  15. Ja.
    Die Kirche soll im Dorf bleiben.
    Und.
    Die Schreiberlinge sollen sich auch an dieses halten.
    Märchen schreiben muss auch gelernt sein. Die Gebrüder Grimm konnten das weitaus besser.
    Bin im Urlaub, freue mich schon auf Freitag, OG wird schon die richtigen aufs Grün bringen.
    Auf geht’s… Nur die SGE

    8
    6
  16. @Frederic:
    Nimm meinen Kommentar nicht so ernst, das war eher spaßig gemeint und sollte unterstreichen, wie schwer es für Glasner wird, die Mannschaft aufzustellen, weil sich so viele Spieler mit Recht Hoffnungen machen können Stammspieler zu werden. Und ich wollte schon mal die Kommentare vorweg nehmen, die nach Niederlagen von den üblichen Verdächtigen kommen werden. Dachte der ironische Unterton wäre erkennbar 😉

    26
    1
  17. Am besten morgen gewinnen. Wenn ich auf Sport 1 die großkotzigen Bayern Fans lese, wäre das die beste Antwort. Voraussetzung ist auch ein vernünftiger Schiedsrichter. Letzte Saison gab es gleich zwei nicht gegebene Elfmeter in Gladbach. Hoffe gutes Spiel mit dem richtigen Resultat.

    7
    1
  18. Ich glaube das mit der Torschützenkanone wird nix. Alario, Borré jeweils 12 Buden, Kolo Muani 8, Knauff 8, Kostic 8, Lindström 6, Götze 5, Ndicka 4, Tuta 4, Jakic 2 und Sow 1 (das aber gleichzeitig Tor des Jahres)

    11
    2
  19. @21 Denke da fehlt mindestens ne 1 vorne bei Kolo…..der ist und wird unsere Kanone da vorne !

    8
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -