Rafael Borré bejubelt seinen Treffer zum 1:0. (Foto: Heiko Rhode)

Die Reise durch Europa geht weiter – und führt die Eintracht nach Sevilla! Ins Europa-League-Finale! Mit 1:0 gewinnt Frankfurt das Rückspiel gegen West Ham (Hinspiel 2:1). Gegner in Sevilla: die Glasgow Rangers, die RB Leipzig mit 3:1 besiegten.

Gänsehaut schon vor Anpfiff! Die Eintracht-Fans verwandeln das mit 50.000 pickepackevolle Waldstadion in einen Hexenkessel. Der Start beider Teams zerfahren. Nach vier Minuten der Schock! SGE-Abwehrchef Martin Hinteregger fällt in einem Zweikampf mit Antonio nach vorne, packt sich an den Oberschenkel. Nach einem kurzen Versuch ist klar: es geht nicht weiter für „Hinti“. Der Österreicher wird durch Almamy Touré ersetzt.

Hauge wird zu Fall gebracht – Rot!
Nach 17 Minuten taucht plötzlich Jens-Petter Hauge, der den nicht rechtzeitig fit gewordenen Jesper Lindström ersetzt, nach einem langen Ball vor dem gegnerischen Sechszehner auf. Cresswell hält und klammert, reißt den Norweger zu Boden. Der spanische Schiedsrichter Jesus Gil Manzano zögerte keine Sekunde. Foul! Doch der Spanier zeigte nur die gelbe Karte. Nach einem Blick auf den Videobildschirm ist klar: letzter Mann, Cresswell geht mit Rot vom Feld. Den folgenden Freistoß hämmerte Kostic knapp am Gästegehäuse vorbei.

Knauff hat den Blick, Borré die Nerven
Die Eintracht in Überzahl mit Ballbesitzfußball, ließ Ball und Gegner laufen. Sechs Minuten später kombinieren sich die Hausherren über die rechte Seite durch, Ansgar Knauff behielt den Kopf oben und bediente passgenau Rafael Borré, der aus kurzer Distanz eiskalt einschob.
Die Hessen kontrollierten die Partie, doch West Ham blieb nach Standards brandgefährlich. Nach einer Bowens-Hereingabe verlängerte Tuta unfreiwillig – und am langen Eck hätte es beinahe im Frankfurter Gehäuse geklingelt. Doch Ndicka war zur Stelle und klärte auf der Linie.

Eintracht hat die Kontrolle

Nach der Pause ein unverändertes Bild: die Adler dominierten die Partie, die „Hammers“ lauerten auf ihre Chance. Doch die Hintermannschaft der Hessen blieb kompakt. Dawsons Kopfball (60.) war kein Problem für Kevin Trapp im Eintracht-Tor, auch sonst ließen die Glasner-Mannen so gut wie nichts zu. Nach einer scharfen Antonio-Hereingabe musste Trapp abtauchen. Doch erst West Hams Coach David Moyes brachte nochmal Emotionen ins Spiel. Wütend ballerte er einen Ball auf die Tribüne. Rot! Tribüne. Rudelbildung. Doch der spanische Referee hatte schnell wieder alles im Griff.

Joker Goncalo Paciencia hatte die Vorentscheidung auf dem Fuß. Kostics Flanke nahm der Portugiese per Direktabnahme, doch sein erster Ballkontakt fand nicht die Veredelung. Bei Touré Schuss war Areola noch mit den Fingerspitzen dran. (86.) Auf der Gegenseite bediente Rice Antonio mit einem langen Ball, doch dessen Abnahme stellte Trappe vor keine großen Probleme. (88.) West Ham ließ nichts unversucht, Souceks Kopfball strich am Frankfurter Tor vorbei. Nach fünf langen Minuten des Bangens war Schluss – der Traum von Sevilla, er ist Realität.

Eintracht: Trapp – Tuta, Hinteregger (6. Touré), Ndicka – Knauff, Sow, Rode (75. Jakic), Kostic – Kamada, Hauge (82. Hrustic) – Borré (82. Paciencia)

West Ham: Areola – Coufal (87. Yarmolenko), Dawson, Zouma, Cresswell – Rice, Soucek – Bowen, Lanzini (22. Johnson), Fornals (74. Benrahma) – Antonio

Tor: 1:0 Borré (26.)

Zuschauer: 50 000; Schiedsrichter: Gil Manzano (Spanien)

Rot: Cresswell (19./West Ham)

- Werbung -

31 Kommentare

  1. Soooo geil und verdient.
    Es war nicht unser bestes Spiel, aber der Kampfgeist, die Disziplin und die Effizienz hat gepasst.

    Kompliment an West Ham, die es bis zum Schluss probiert haben.

    Bei aller Freude, ich hoffe, dass der Platzsturm keine negativen Auswirkungen hat.

    86
    5
  2. Wahnsinn. Ich hoffe das alle da gesund raus kommen .stellt euch vor einer hat Corona und komplette Mannschaft fällt aus……erstmal Feiern

    34
    66
  3. Gutes Spiel, geiles Ergebnis. Historisches Finale.

    Der Platzsturm kostet dann die Siegprämie und das erste CL-Spiel ohne Zuschauer…WOW.

    54
    71
  4. Jedes Wort zu viel. Traumfinale für Fußballromantiker und Anhänger eines Traditionsvereins.

    Wie soll ich jetzt schlafen?

    72
    1
  5. West Ham muss unglaublich beeindruckt von dem Einsatz der Eintracht und der Atmosphäre im Stadion gewesen sein. Ich find’s unfassbar, wie schwach die waren. Die waren ja völlig neben der Spur. Bis auf Standards kam dann ja gar nix mehr.

    Und gottseidank gegen die Rangers. Was ein Finale. Das Drehbuch steht.

    60
    17
  6. und am dritten deutschen Verein werden sich die Rangers die Zähne ausbeißen. Ich hoffe der Platzsturm hat keine Konsequenzen. in 14 Tagen ist die erste Elf wieder auf dem Platz, wobei ich die, die reingekommen sind, heute auch recht gut gesehen habe.
    War trotzdem ein enges Ding. Kostic wird sich im FINALE dann unsterblich machen…
    Das Ding wird am 18.05.2022 eingetütet, Empfang am Römer am 19.05.2022 (damit schließt sich der Kreis, Pokalsieg 2018 am 19.05.2018)
    Es ist unglaublich, was dieser Verein gewachsen ist – ich bin stolz wie Bolle.

    72
    5
  7. Platzsturm? Worscht! Wen juckt das nächste Heimspiel? Außerdem ist ja niemand angegangen worden und das Spiel war vorbei.

    57
    14
  8. Grad due Zusammenfassung Leipzig gesehen. Dass freigestellte mittlere Management von Red Bull sah da im Fanblock etwas enttäuscht aus….

    48
    1
  9. Da hockst du da und denkst an die ganzen Fahrten nach Erfurt, Karlsruhe Aachen…Sonderzüge…behandelt wie Vieh…Enttäuschungen und Emotionen..Tausende Euros und Stunden…quer durch Deutschland…und jetzt Finale…gegen Glasgow Rangers…Tradition pur….sprachlos und aufgewühlt zugleich

    Der pure Wahnsinn

    136
    0
  10. Genial, Endspiel und wir wollen in die CL.
    Freude und Begeisterung pur, aber für Vollpfosten, die uns schaden, null Verständnis. Wir sind Eintracht, Unterstützung hundert pro. Wir brauchen keine Selbstinzenierung und kein vereinsschädigendes Verhalten.

    67
    21
  11. Ein Traum geht in Erfüllung. 1960 habe ich noch im Schwarzweißfernsehen die Halbfinalspiele gegen die Rangers gesehen: 6:1 und 6:3! Es waren die vielleicht besten Spiele, an die ich mich erinnern kann. Deshalb: Eintracht, mach´s noch einmal!!!

    72
    0
  12. @14
    Danke dir mein Lieber….vielleicht kann man ja eine sge4ever.de-Forum-Nutzer Bierchen Runde in Sevilla starten 😉

    27
    0
  13. adler sind stolze tiere, der seeadler oder steinadler, aber die stolzesten adler sind die frankefurter adler heute abend…….jetzt den pott holen…..forza sge

    47
    0
  14. Unfuckin´ fassbar. Ich weiß gerade nicht, wohin mit mir. Komme aus dem Dauergrinsen nicht raus.

    Werde jetzt mit einem tüchtigen Schluck Johnnie blue label diesen Sieg feiern.

    Gute Nacht ihr Helden (Spieler, Staff, Fans … und alle SGE-ler).

    41
    3
  15. Traumfinale, aber bitte keine Häme! Der Fußball Gott sieht, hört unf liest alles. Am besten schon jetzt eine Fan-Freundschaft mit Glasgow infizieren und der Fußball-Welt zeigen was wahre Fans sind. Zusammen freuen, feiern und dem Sieger gratulieren.

    84
    3
  16. @5
    Geh doch zum Feiern in den Keller du Gutmensch.

    Was geht einem dieses ständige Gehetzte gegen die wahren Fans auf den Sack.

    24
    78
  17. Hört sich blöd an, aber ich bin jetzt schon zufrieden. Einmal… Einmal ein europäisches Pokalendspiel bestreiten zu dürfen. Allein das heilt bei mir die Wunden nach Chelsea. Pokal wäre die Krönung, aber allein einmal das erleben zu dürfen. Das ist vielen Fans auf ewig mit ihren Vereinen verwehrt.

    Wegen dem Platzsturm. Einerseits verständlich. Andererseits will ich nicht wissen, wenn West Ham auf einmal noch das 1:2 gemacht hätte.

    Wenn jetzt wirklich Strafen kommen sollten, muss man überlegen, nen tieferen Graben zum Spielfeld wie damals in Köln zu ziehen… Mit Ausgängen nach draußen durch die Ecken. So kacke das ist, aber irgendwann drückt keiner mehr alle Augen zu

    38
    3
  18. Naja, Fussball sind nun mal Emotionen. Es ist ja auch beim Platzsturm nichts passiert.

    @4: Echt jetzt? Wir ziehen seit 42 Jahren in ein europäisches Finale ein und Du machst Dir Gedanken einer könnte Corona haben? Wow, das war das letzte woran ich gedacht hätte/habe.

    Nun denn, will ich mal mit einem glückseligen Grinsen auf Arbeit. Schönes WE!

    16
    12
  19. Der Platzsturm war leider ziemlich mies. Das beschädigt nicht nur das ansonsten megageile Bild der Eintracht vor allem im Ausland, sondern wir können sicher auch mit einer Strafe seitens der UEFA rechnen.
    Sehr schade…

    23
    14
    - Werbung -
  20. Thema Platzsturm würde ich den Ball flach halten. Die UEFA weiß was sie von den Bildern aus Frankfurt hat. Könnte mir vorstellen, dass die Strafe im Rahmen bleibt, immerhin gab’s keine Gewaltexzesse. Sicherlich wird was kommen, aber solche Szenen gibt’s immer nach großen Ergebnissen. Kann genauso gut eine Verwarnung oder eine geringfügige Geldstrafe werden.

    9
    4
  21. Platzsturmbnach dem Spiel, vorher brav draußen gewartet. Das war okay. Einfach pure Freude, soooooooo geil

    12
    4
  22. Tolles Spiel…einfach eine hammer EL Saison.
    Was wirklich nervt sind unsere „Fans“ nicht nur der Platzsturm sondern auch das Zündeln ständig.

    Vielleicht braucht es die Blocksperre im aller ersten Champions League Spiel in Frankfurt. Für die Stimmung wäre es schade aber vielleicht brauchen diese Knallköppe das einfach!

    19
    15
  23. @28…Bitte nicht die „wahren“ Fans kritisieren….das geht doch dem „Bernemer“ auf den Sack.

    6
    8
  24. @30: Ist „Bernemer“ die Abkürzung für „Benommener“ ?
    Wer nimmt den für voll … ?

    2
    0

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -