Das Knie schmerzt! Makoto Hasebe wird der Eintracht wohl länger fehlen.
Das Knie schmerzt! Makoto Hasebe wird der Eintracht wohl länger fehlen.
Hiobsbotschaft für die Frankfurter Eintracht kurz vor Anpfiff der Partie gegen den Hamburger SV. Makoto Hasebe war am vergangenen Spieltag bei der Partie gegen den FC Bayern München (0:3) bei einer Rettungsaktion gegen den Pfosten geknallt. Während der Woche hat sich herausgestellt, dass die Verletzung schlimmer ist, als bislang angenommen wurde. Der Japaner hatte nach einer MRT-Untersuchung am Donnerstag noch versucht, die Trainingseinheit am Freitag zu absolvieren. Dieser Versuch wurde allerdings erfolglos abgebrochen. Mannschaftsarzt und sportliche Leitung haben daraufhin entschieden, dass ein operativer Eingriff unumgänglich ist. Der Mittelfeldspieler wird kommende Woche am Knie operiert und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Dies bestätigte die Eintracht auf Nachfrage von SGE4EVER.de.

- Werbung -

Aktuelle Artikel

Vorheriger ArtikelMijat Gacinovic: "Ich muss mehr Tore schießen"
Nächster ArtikelZwischenstand 0-0: Tawatha kommt nach 81 Minuten für Russ

3 Kommentare

  1. Der Russer wirds richten. Tut zwar echt weh, aber was hilft jammern. Da kann keiner was für und wir müssen weiter machen.- Hauptsache den Dommschätzern hier obbe wird das Maul gestoppt…Was hier schon wieder gelabert wird von wegen das die Dinlos noch in den Eurobbapogal komme, als ob….

Kommentiere den Artikel

- Werbung -