Die Torjäger unter sich: André Silva und Aymen Barkok. (Foto: Imago Images / Schüler)

Halbzeitfazit: Der zwölfte Spieltag in der Fußball-Bundesliga läuft! Die Frankfurter Eintracht liegt zur Pause des Heimspiels gegen Borussia Mönchengladbach verdient mit 3:1 in Führung.

Die Adlerträger, bei denen André Silva, Amin Younes und Aymen Barkok für Daichi Kamada, Stefan Ilsanker und Bas Dost in die Startelf rückten, verschliefen den Start und gerieten schon in der 14. Minute in Rückstand, als Gladbach-Kapitän Lars Stindl einen Freistoß aus rund 24 Metern versenkte.

Anschließend drehte die SGE aber auf und konnte in der 23. Minute durch einen Handelfmeter von André Silva ausgleichen, Lainer hatte zuvor einen Ball von Martin Hinteregger mit dem Arm geblockt. Nur zwei Minuten später war es erneut der Portugiese, der nach feinem Ball von Aymen Barkok auf und davon war, der die Adlerträger in Front brachte – Spiel in nur zwei Minuten gedreht! Und die Eintracht hatte noch nicht genug: Nach tollem Ballgewinn von David Abraham waren erneut Silva und Barkok auf und davon, der Portugiese legte dieses Mal für Barkok auf, der auf überragende Art und Weise zwei Fohlen ausspielte und zum 3:1 einschob (31.)!

Spielinfo: 

Englische Woche im Frankfurter Stadtwald! Zur Eröffnung des 12. Spieltags der Fußball-Bundesliga-Saison 2020/2021 empfängt Eintracht Frankfurt Borussia Mönchengladbach. Beide Teams hinken ihren Erwartungen in der laufenden Spielzeit in der Liga derzeit leicht hinterher, die heutige Partie kann daher gut und gerne als richtungsweisend angesehen werden. 

Eintracht-Coach Adi Hütter ändert seine Startelf auf drei Positionen und vertraut unter anderem Goalgetter André Silva wieder, der am vergangenen Freitagabend bei der 1:2-Niederlage beim VfL Wolfsburg verletzungsbedingt passen musste. Außerdem darf Amin Younes zum ersten Mal seit seinem Wechsel zur Eintracht von Beginn an ran. 

Die Startelf der Eintracht: Trapp – Abraham, Hasebe, Hinteregger – Durm, Kostic – Rode, Sow – Barkok, Younes – Silva

Auf der Bank nehmen Platz: Schubert, Ilsanker, Dost, Zuber, Kamada, Chandler, da Costa, Kohr, Tuta

Die Gäste aus Mönchengladbach spielen in folgender Aufstellung: Sommer, Kramer, Thuram, Wolf, Stindl, Plea, Wendt, Lainer, Benes, Ginter, Elvedi

- Werbung -

130 Kommentare

  1. So spielt ein Absteiger. Ich habe fertig. Wer so einen Vorsprung vergeigt, der hat in der Bundesliga nix mehr verloren. Der letzte macht das Licht aus

    0
    0
  2. Muaha warum wechselt man bitte in der Zentrale offensiv ? Ich sags ja Hützer ist in der Buli überfordert. Ilsanker darf nach der letzten Leistung nicht spielen. Was denkt Tuta dass er machen soll? Beim 3:1 und 2 gelbbelasteten Verteidigers sowie einem solchen Schiri darf so nicjt gewechselt werden… wenns schon Ilse sein muss dann vor nem Platzverweis. Und warum man die zentrale mit Kamada offensiv ausrichtet bleibt wohl ein Geheimnis. Fazit: Die Mannschaft kannst, der Trainer nicjt…

    0
    0
  3. Dummgebabbel hier. .der Stindl hat vorher klar gefoult und der Schiri wollte es nicht sehen!

    1
    0
  4. Lächerlich, einfach lächerlich. Was ist aus dieser Truppe bloß geworden. Hoffe auf nächste Saison, den sch… Kann man sich ja nicht mehr anschauen

    0
    0
  5. So wie immer, wieder mal „Vercoacht“. Es fehlen mir die Worte so um den Ausgleich gebettelt. Das schlimme die hätten fast noch gewonnen. Abraham stand kurz schon vorher vor G/R aber dann direkt Rode den Gegenspieler von Stindl rausgenommen, Resepkt so läuft es. Danke für Versaute Weihnachten. Gegen Augsburg gibt es wieder nix, gar nix. Der Vollidiot hat es nicht kapiert. Danke.

    0
    0
  6. Mit der Auswechslung von Younes begann wieder der gleiche Dreck wie die Wochen zuvor. Rode raus versteht auch kein Mensch.
    Lass uns doch einfach normal zu Ende spielen Adi, sonst wechselst du auch nie!

    0
    0
  7. Mich bitte löschen, was hier von manchen abgelassen wird ist schlichtweg unverschämt und unterste Schublade. Und ihr wollt Fans der Eintracht sein?
    Nie und nimmer!

    0
    0
  8. Wer so einen sicher geglaubten Sieg gegen platte Gladbacher hergibt, der steigt am Ende ab. Was nützt ein Traumtor von Barkok, wenn er am Ende den Elfmeter verschuldet? – und am Ende war das 2:1 auch irregulär.
    Also können wir mit dem Punkt sogar zufrieden sein.
    Das war heute wohl ein Knackpunkt in der Saison, ab jetzt geht’s abwärts.

    0
    0
  9. Unabhängig von Hütter und unabhängig von der Leistung, wie kann man so ein Spiel noch verlieren!? Gladbach war tot, da ging nix. Wieviel Pech kann man haben, ich könnte heulen. Mein Eintrachtherz blutet.

    0
    0
  10. Der bekackte Stindl hat vor dem Tor in der eigenen Hälfte ein klares gelbwürdiges Foul begangen ..ich könnte kotzen;!!
    Was hier abgelassen wird ist unterste Schublade… erbärmlich.

    0
    0
  11. Unser Spiel war um Welten besser als in den letzten Wochen.
    Das Hauptproblem war der Schiri, der genau wie der Blödsprecher von Sky Ehrenmitglied von Gladbach werden will.

    1
    0
  12. Was regt ihr euch über den Schiri auf, warum spielen wir nicht Konsequent auf das 4 1, bei Abraham hat es die Summe gemacht, Tuta auf der Bank wird nicht eingewechselt und und und, Rode raus direkter Gegenspieler von Stindl, aber was rege ich mich auf. Gladbach hat heute mit minimalen Einsatz einen Punkt mitgenommen. Zwischen drin recht passabel, aber am Anfang und Ende einfach nicht auf dem Platz. Es passt gar nix mehr, diese Tiefschläge werden noch richtig weh tun. Jetzt geht es nach Augsburg. Guten Nacht.

    0
    0
  13. Ja, gegen vier ungerexhtfertifte gelbe Karten machste nix. Kann den Jungs keinen Vorwurf machen. Hinti und Silva am besten. Durm und Barkok auf der rechten Seite passt, aber Barkok kann keine 90 Minuten.
    Den 3er muss man irgendwie über die Zeit rwtren, egal wer auf de Platz steht. Da kann man Adi keinen Vorwurf machen. Den Namen „Hütter“ habe ich hier heute zum ersten Mal nach dem 3:3 gelesen…also Lorbeeren an Bobic und die Spielee und alles schlechte an Adi?! Nervt

    0
    0
  14. Sehr bütter, Herr Hütter. Bitte sich selbst auswechseln! Nur so können wir es schaffen. Unglaublich traurig.
    Gute Mannschaft, zu der der Trainer einfach nicht passt.

    0
    0
  15. Mir fehlte zum Schluss auch die Präsenz von Ilsanker und Hinteregger vor unserem Kasten (nicht nur beim 3:3) …… aber nein, der kleine Hasebe steht zentral vor Tor gegen einen kopfballstarken Stürmer.

    Barkok-Tor war schön, aber als Techniker hatte er ungewöhnlich viele komische Ballverluste und Fehlpässe…….Kostic macht für mich auch zu wenig aus seinen Möglichkeiten…..viele Fehlpässe und falsche Entscheidungen, dann irgendwann abgetaucht und nimmer zu sehen.

    Durm fand ich stark.

    0
    0
  16. Die gelben Karten für die Eintracht waren völlig überzogen…und man soll sich net über den Schiri aufregen??? Was geht denn hier ab?

    0
    0
  17. Nach dem Spielverlauf bin ich mega happy mit dem Punkt.

    Uns hat man angemerkt, dass uns noch das EL Ruckspiel gegen Chelsea in den Knochen steckt. Gladbach war einfach frischer und hat das Spiel dominiert. Können uns glücklicherweise bei Gladbach bedanken, dass die Trottel nicht auf das 4:1 gegangen sind.

    Mit wenig Aufwand alsoeinen Punkt geholt. Jetzt greifen wir wieder oben an.

    Forza SGE

    0
    0
  18. Nach dem Spielverlauf bin ich mega happy mit dem Punkt.

    Uns hat man angemerkt, dass uns noch das EL Ruckspiel gegen Chelsea in den Knochen steckt. Gladbach war einfach frischer und hat das Spiel dominiert. Können uns glücklicherweise bei Gladbach bedanken, dass die Trottel nicht auf das 4:1 gegangen sind.

    Mit wenig Aufwand also einen Punkt geholt. Jetzt greifen wir wieder oben an.

    Forza SGE

    1
    0
  19. @Redaktion SGE4EVER.DE:

    Mich bitte auch löschen!!! Und alle meine Daten auch, sowie meinen Nickname.
    Ich schließe mich @108Moosadler an.

    Eine Schande, was hier von einigen (und vor allem von den immer selben Hetz – Kandidaten!) abgelassen wird.

    Eintracht Frankfurt hat die besten Fans der Welt?
    Dachte ich immer…

    Aber in diesem Forum sind nur wenige versammelt.

    SGE4EVER.DE sollte sich überlegen, ob sie in Zukunft nur noch Bashing – Seite sein will.
    Denn diejenigen, die gegen das Rumgegehetze anschreiben, werden hier niedergemacht.

    Auch ich bin, wie Moosadler, hier weg und werde das hier auch nicht mehr lesen.

    Schönes Leben noch.

    0
    0
  20. Spielen wir halt noch unentschieden in Augsburg und dann ist endlich mal Pause. Kurz aber tut allen mal gut.

    Finde es auch zum kotzen aber mich tröstet dann immer das mein Nachbar Schalke-Fan ist !

    0
    0
  21. Viel BlaBla, gutes Spiel Jungs, leider hat die Rote zuviel Unruhe gestiftet und die Gladbacher wiederbelebt. Schiri schien etwas parteisch, keine Top Spielleitung, Rode auch GR gefährdet, Können mithalten, es fehlt eben das Quäntchen Glück aktuell, das kommt wieder da bin ich sicher,gleicht dich alles aus. Positiv bleiben

    0
    0
  22. Was geht denn hier bei manchen ab?
    Bestes Spiel seit langem und hier wird von verkackt gesprochen. Das Spiel war nicht zu gewinnen! Absolut unterirdische Schirileistung. Wofür Gelb/Rot für Abraham? Warum kein Rot für Embolo (klare Tätlichkeit). Warum Gelb für Rode? Warum keine Spilunterbrechung und Gelb für Stindl?
    Ich hoffe auf die gleiche oder zumindest ähnliche Aufstellung gegen Augsburg.
    Wann hat UNSERE Eintracht das letzte Mal nach 32 Minuten mit 3:1 geführt und sich nicht direkt zurück gezogen. Ohne die Hilfe des Schiris (ich meine nicht den berechtigten Elfmeter zum 3:2) wäre Lachbach nicht mehr ins Spiel zurück gekommen.

    0
    0
    - Werbung -
  23. Es haben scheinbar die primitiven das forum übernommen, deshalb werde ich mich einige zeit zurückziehen. Immer Sge

    0
    0
  24. Also bis auf wenige Ausnahmen fand ich die Kommentare jetzt nicht so schlimm…….bei manchen fehlt vielleicht auch der Emoji um den Humor zu verdeutlichen. Aber ich denke es ging hier schon mehr drunter und drüber.

    Um sachlich zu bleiben. Die Einwechslung von Kamada zum Anlaufen fand ich nicht so schlecht, aber die Auswechslung von Rode passte nicht dazu. Problem von Kamada war, dass er nach dem Stindl-Foul weiterhin die scheinbar aussichtslose Offensive suchte, ansonsten hätte der Schiri denke ich den Freistoß gepfiffen. Es schien dann auch so, dass da Costa da auch nur trabend dem Ball hinterher ging, anstatt einfach das Tempo anzuziehen. Von daher dumm gelaufen.

    0
    0
  25. Respekt an Mannschaft und Coach für ein gutes Spiel.
    Wir haben Gladbach nach anfänglichen Schwierigkeiten und einem folgerichtigen Rückstand über weite Strecken dominiert.

    Dass wir am Ende das 3 zu 3 kassieren ist bitter, keine Frage.
    Es wird noch ein paar Tage in den Knochen hängen.

    Aber auf dieser Leistung können wir aufbauen.

    3
    0
  26. Super Aufstellung heute so wie ich es mir schon lange gewünscht hätte. Und auch jetzt bitte immer so sehen möchte man hat heute gesehen das die Jungs richtig Lust hatten.

    Zum Ergebnis naja kann man nichts machen ist im Fussball eben so.

    Was mich halt tierisch aufregt das der Bauer von Stindel keine Karte kassiert und dann auch noch das Tor machen kann weil nicht angepfiffen wird.

    Auf jedenfall wenn so weitergespielt wird kommt das Glück auch wieder zurück.

    Vg Björn

    0
    0
  27. Kurz gesagt:
    Großartiges Spiel meiner Eintracht !
    Heute standen Fußballer auf dem Platz, allen voran Silva, Barkok und auch Younes. Ich wünschte Hütter würde diese Anfangsaufstellung öfters bringen.
    Einziger großer Wermutstropfen :
    DAS ENDERGEBNIS !!!
    Alles andere als ein Dreier zählt nicht mehr !
    Los Jungs, Augsburg wartet ! 3 Punkte sonst nichts !

    2
    0

Keine Kommentare mehr möglich.

- Werbung -