Andre Silva gehört zu den besten Torschützen der bisherigen Bundesliga-Saison.

Erneutes Atlético-Interesse an Silva? André Silva ist neben Filip Kostic derzeit der Mann der Stunde bei der Frankfurter Eintracht. Wenig verwunderlich, dass er mit seinen 17 Saisontoren auch bei internationalen Spitzenklubs auf dem Zettel steht. Wie die „Bild“ jetzt berichtet, will Atlético Madrid im Sommer einen neuen Angriff auf den Protugiesen starten und diesen von der SGE abwerben. Gerüchten zufolge war der spanische Hauptstadtklub bereits im Winter an Silva interessiert, damals ließ die Eintracht Madrid im Werben um den Portugiesen aber abblitzen. Laut des Berichts müsste das Angebot aber höher als 30 Millionen Euro sein, um die SGE zum Nachdenken zu bewegen. Neben Atlético soll es für Silva aber auch Interessenten aus der Bundesliga und aus der englischen Premier League geben.

Transfers von Brugger und Fahrnberger haben sich zerschlagen: Zuletzt befanden sich die beiden Eintracht-Youngster Yannick Brugger und Lukas Fahrnberger im Probetraining beim österreichischen Zweitligisten Grazer AK. Beim Testspiel gegen Linz kam der baumlange Innenverteidiger Brugger zum Einsatz und konnte überzeugen. Zu einer Vertragsunterschrift kam es am Ende dennoch nicht. „Das Angebot hat er nicht angenommen und sich anders entschieden“, erklärte der sportliche Leiter der Grazer in der „Kleinen“. Fahrnberger kam im Testspiel gegen die Juniors OÖ zum Einsatz und zeigte dort ebenfalls ansprechende Leistung, wie diverse Medien berichteten. Der defensive Mittelfeldspieler hätte gerne einen Vertrag unterschrieben, hier entschied sich aber der Verein gegen den Spieler, wie in der „Kleinen“ weiterberichtet wird. Die Verträge der beiden laufen am Saisonende in Frankfurt aus.

Transfer-Meister SGE? Laut einer FanQ-Blitzumfrage unter Fußball-Fans, die vom „Sport-Informations-Dienst“ in Auftrag gegeben wurde, ist der Frankfurter Eintracht mit der Verpflichtung von Luka Jovic die beste Winter-Verstärkung aller Bundesligisten gelungen. 48,5 Prozent aller Fans gaben an, dass sich die SGE am besten verstärkt habe. Zweiter wurde Leipzig mit dem Transfer von Dominik Szoboszlai. Die Ostdeutschen bekamen 14,4 Prozent der Stimmen. Enttäuschend wie die bisherige gesamte Saison verlief die Umfrage für Hertha BSC. Lediglich sechs Prozent der Teilnehmer halten die Rückkehr von Weltmeister Sami Khedira in die Bundesliga für eine Erfolgsgeschichte.

Vier Adler für den DFB: Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat am gestrigen Montag gleich vier Spielerinnen von Eintracht Frankfurt für die nächsten beiden Länderspiele Ende Februar nominiert. Neben Merle Frohms, Sophia Kleinherne und Laura Freigang steht Sjoeke Nüsken erstmals im Kader der A-Nationalmannschaft. Die 20-jährige Mittelfeldspielerin durchlief seit der U15 alle U-Nationalteams und darf jetzt auf ihr Debüt bei den Profis hoffen. Gemeinsam mit Belgien und der Niederlande bewirbt sich Deutschland für die Austragung der Weltmeisterschaft 2027 und richtet in diesem Sinne ein Dreier-Turnier mit den beiden Nationen aus.

Salcedo bei Klub-WM im Finale: Mit den UANL Tigres aus Mexiko ist Ex-Adler Carlos Salcedo in das Endspiel der Klub-WM eingezogen. Im Halbfinale setzte sich der Innenverteidiger mit seinem Team gegen den südamerikanischen Vertreter aus São Paulo mit 1:0 durch. Der 27-jährige Mexikaner stand das gesamte Spiel über auf dem Platz und trifft am Donnerstag im Finale auf den FC Bayern München. Ab Juli 2017 spielte Salcedo für anderthalb Jahre bei Eintracht Frankfurt, gewann den DFB-Pokal und ging im Januar 2019 zurück in seine Heimat.

- Werbung -

21 Kommentare

  1. Mindestens 50 Mio ! Aber ob er Bock auf’n Tapetenwechsel hat, obwohl er hier erfolgreicher ist als bei Sevilla und Milan bezweifle ich. So Gott will,spielen wir nächstes Jahr in der CL und dann brauchen wir ihn nicht zu verkaufen.

    108
    4
  2. Diese Gerüchte und Spekulationen gehören offensichtlich zum Geschäft Fußball und zum Erfolg dazu, leider !
    Atletico ist ja im Moment auch auf einer Erfolgswelle, aber wer weiß schon wie im Sommer deren wirtschaftliche Lage ist?
    Alles Spekulationen um die „Nachrichten“ zu füllen.
    André sollte sich bei Jovic anschauen, welche Ergebnisse ein großer Sprung haben kann, oder auch sich selbst seit seinem Abgang von Porto.
    Eigentlich interessieren mich diese Spekulationen nicht, ich hoffe nur es entstehen keine negativen Auswirkungen, den Rest sehen wir im Sommer.
    Forza SGE !

    42
    2
  3. Es ist ganz einfach. Da werden noch mehr Klubs fragen. Dann ist nur wichtig, ob André gehen will und ob die Ablösesumme stimmt

    47
    0
  4. Wäre schön wenn er bleibt. Wenn er aber gehen will, dann eine ordentliche Ablöse fordern und das Geld für Jovic investieren.
    Forza SGE

    43
    4
  5. Wenn Silva die Saison so zu Ende spielt, liegt er vom Marktwert irgendwo zwischen Lewandowski und Haaland…da sind 30 Mio. eine Anzahlung;)
    Silva ist noch jung genug, gleichzeitig hat er genug durchgemacht und gesehen. Technik war schon immer stark und jetzt ist er auch noch ein Kämpfer. Ich würde ihn halten, lieber als Jovic. Wenn er geht, dann bitte für mehr als damals Jovic ging!

    41
    6
  6. Silva mehr Ablöse als Jovic kann ich mir nicht vorstellen, auch wenn ich für den Gedanken den Daumen hoch verteilt habe. Corona hat hier bestimmt einen Einfluss. Aber wenn Silve weiter so trifft, denke ich auch mit Corona an 40+. Ggf. am Weiterverkauf beteiligen.

    27
    3
  7. @rob: Silva wird einen der Top 10-Vereine ansteuern. Wo sollen sie einen vergleichbaren Stürmer finden? Höchstens bei einem der anderen Top10 Vereine (Benzema, Ronaldo, Mbappe, Salah, ..), wo keiner für 40 Mio geht oder eine Wundertüte eine Regalebene tiefer. Ich sehe ihn tatsächlich in der Kategorie bzw. für Marktpreise noch wichtiger, in einem Alter, wo er in diese Elite noch reinwachsen darf. Er hat schon getroffen bevor unser Mittelfeld so spielstark war und das als einzige Spitze, ohne Hilfe beim Binden der IVs durch adneren Stürmer. Ganz großes Kino.
    Einziges Manko, dass er dieses Jahr nicht international spielt.

    27
    2
  8. Mit den Marktwerten und Ablösesummen ist‘s schon ne komische Sache. Sancho/Haaland 100mio, Coman 40mio, Weghorst 30mio. Aktuelle Werte lt. Transfermarkt.de
    Das ist nicht immer nachvollziehbar und in der Coronazeit noch mehr Wundertüte.
    Hoffen wir, dass wir international spielen nächstes Jahr, optimalerweise CL. Das wär für uns Fans obergeil und ich könnte mir wirklich sehr gut vorstellen, dass ein Silva, Kostic, Jovic, Ndicka etc. dann auch hier bleiben, denn ich habe nicht das Gefühl, dass sie weg WOLLEN.

    33
    0
  9. Na dann kann Salcedo seinen Teamkollegen ja Tipps geben, wie man die Bayern in einem Finale besiegt

    47
    1
  10. Boah-teng, das glaube ich auch. Schaffen wir die CL, wollen sie nicht weg. Das können sie auch ein Jahr später. Kostic bleibt hier und verlängert. Dem geht es nicht um mehr Geld, der muss sich wohlfühlen

    27
    0
  11. Wenn wir die CL schaffen, dann denke ich auch, dass Silva bleibt. Wenn ich aber lese, was hier für Ablösesummen aufgerufen werden – min. 50. Mio, Marktwert zwischen Lewandowski (60 Mio.) und Haaland (100 Mio.), mehr als Jovic – da kann man ja nur enttäuscht werden.

    Lewandowski spielt gerade die beste Saison seines Lebens ist zurzeit wohl Europas bester Stürmer, Haaland mit 20 Jahren ein Jahrhunderttalent und vor allem – beide haben schon gezeigt, dass sie auch international funktionieren und gegen Top-Gegner treffen.
    Jovic ist vor Corona gewechselt und hat auch gezeigt, dass er in der EL und dort gegen Top-Gegner trifft.

    Silva hat letzte Saison in der EL zwei Treffer und eine Vorlage gegen Salzburg vorzuweisen . das wars.
    Gegen Bayern, Dortmund, Leipzig und Leverkusen hat er diese Saison zusammen exakt eine Vorlage geschafft (Buli und Pokal). Vielleicht ist das Zufall, aber gegen sehr starke Gegner konnte Silva seine Klasse bisher kaum beweisen. Wenn aber jemand, wie Atletico mehr als 50 Mio. auf den Tisch legt, dann wollen sie nicht jemanden, der gegen die kleinen Gegner regelmäßig trifft – gegen die gewinnen sie sowieso normalerweise. Sie wollen auch jemanden, der gegen Real, Barca und die CL-Gegner trifft. Und dass er das kann, hat Silva bisher noch nicht bewiesen.

    Er ist ein richtig guter Stürmer, vlt sogar besser als Jovic (finde die zwei schwer vergleichbar), aber wenn wir für Silva so viel oder mehr als für Jovic bekommen wollen, muss Corona komplett vorbei sein und er sich auch international bewiesen haben. Sollte er in diesem Sommer, aus welchen Gründen auch immer, nicht zu halten sein, dann wird die Ablöse eher zwischen 40 und 50 Mio. liegen. Und das auch nur, wenn er seine Form hält.

    34
    4
  12. @12…gute und realistische Zusammenfassung.

    Ich bin auch der Meinung – wie bei Kostic – das sich Silva wohlfühlen muss. Daher wird er bleiben, denn das Gesamtpaket stimmt bei uns.

    12
    2
  13. Kostic ist mit bald 29 in einem Alter in dem er keinen großen Vertrag mehr bekommt, wenn er noch länger wartet. CL Einnahmen könnten dabei helfen ihn diesen Vertrag in Frankfurt unterschreiben zu lassen. In der EL (in Kombination mit den Corona-Verlusten) wird eigentlich zu wenig verdient um das zu Stämmen. Außerdem wird es sein Traum sein mal CL zu spielen. Meine Prognose: Kostic bleibt wenn wir 4. werden zu 80%, bleibt wenn wir 5. oder 6. werden zu 50% und geht zu 99% wenn wir 7. werden.

    Silva ist erst 25, könnte daher noch ein Jahr hier spielen und dann noch immer einen Monstervertrag im Ausland (oder beim BVB als Haaland Ersatz??) unterschreiben. Das eine Jahr könnte man mit CL Einnahmen finanzieren. Meine Prognose: Silva bleibt bei Platz 4 zu 60% (er ist auf dem Markt noch gefragter als Kostic und hat insgesamt weniger Bezug zur SGE als Kostic, daher 20% weniger), bleibt zu 40% wenn wir 5. oder 6. werden (er wird zurecht in die CL wollen, denn da gehört er hin) und geht zu 99% wenn wir 7. werden.

    Mein Lieblingsspieler (nach Hinti, aber der zählt nicht) Evan N’dicka explodiert gerade förmlich und wenn es keinen Leistungseinbruch gibt, werden im Sommer reihenweise Clubs Schlange stehen. Sehr schwer hier eine Prognose aufzustellen, aber ich tendiere zu 80% dass er bei Platz 4 bleibt, 50% dass er bei Platz 5-6 bleibt und leider auch hier 99%, dass er bei Platz 7 geht.

    Grundsätzlich sollte man dann gar nicht so trauern, weil das viele Geld diesen Sommer noch viel mehr hilft als vor 2 Jahren. Gute Spieler wird es aufgrund der katastrophalen Finanzlage der meisten Clubs in Europa wie Sand am Meer geben. Viele Top Clubs haben Spieler mit 7-10mio Gehältern auf der Bank, die von der payroll müssen und uns verstärken würden. Gleichermaßen werden kleinere Clubs Stars verkaufen müssen, die für uns interessant werden. Unter der Voraussetzung, dass unsere Corona-Schulden-Berge sich so in Grenzen halten, dass eine 45mio Ablöse für Silva, 30mio Ablöse für Kostic (abzgl. der vermutlich relativ hohen Beteiligungen der Ex-Clubs Milan und HSV) und 30mio für N’dicka größtenteils direkt in den Kader fließen, können wir neben den Investoren Clubs tatsächlich zu einem der nachhaltigen Gewinner der Corona-Krise werden.

    12
    4
  14. Mein Traum ist,dass wir es irgendwann mal schaffen unsere Mannschaft zusammen zu halten und uns punktuell verstärken. Um einfach mal konstant oben mitspielen zu können.

    Jedes Jahr wieder aufs neue die Spieler ersetzen und hoffen,dass die neuen einschlagen nervt einfach nur noch.

    16
    6
  15. @15
    das gelingt nicht mal RB Leipzig. Werner weg, Upa wird gehen, Konate und Sabitzer auch auf der Kippe. BVB und Gladbach verlieren auch immer wieder Stars. Ich verstehe den Wunsch, aber diese Zeiten sind leider vorbei. Es gibt zu wenige Hintis und zu viele Berater, die selber mitkassieren bei einem Wechsel. Daher werden die Berater einen Vereinswechsel früher oder später immer forcieren (wenn man nicht bei Real oder Bayern spielt, wo man sich nochmal 5mio Unterschriftsprämie bei einer Verlängerung aushandeln kann).

    14
    0
  16. Warum so bescheiden sge2785 (14) ?

    In der jetzigen Performance sehe ich (wenn WOB, Lev, BVB, M`gldb. mitspielen bzw. eben nicht ordentlich spielen!) auch Platz 3 als möglich…..
    Es sind schon noch ein paar Spieltage, aber so gut sah es sehr lange nicht aus!!!!! Die direkten Kontakte dürften wohl entscheiden und die meisten Spiele mit Mannschaften auf Augenhöhe (;-))))) sind zwar Auswärts (RB, BVB, Fohlen) aber ohne Zuschauer und wir haben nur BL = also Auswärtssieg! (Remis geht auch, wenn wir nichts mehr liegen lassen….),

    Also bleiben wir demütig und hoffen auf die nächste CL Saison mit Zuschauern & der Eintracht. Dann bleiben auch alle an Bord + Jovic (?) ;-).

    12
    2
  17. @8. lebbe geht weider
    Ich würde gerne daran glauben und freue mich wenn es so käme. Aber ich kann mir was anderes als 40-50 Mio einfach nicht vorstellen.

    Und abgesehen davon soll er natürlich am allerbesten bleiben.

    4
    0
  18. @17
    Hast recht. Ich meinte natürlich alles zwischen Platz 1 und 4 (hast du die Meisterschaft schon abgehakt?) und umgekehrt alles ab Platz 7.

    1
    0
  19. @rob „Und abgesehen davon soll er natürlich am allerbesten bleiben“. Wäre auch mein Wunsch! 😉

    3
    0
  20. Es wäre natürlich schade aber wenn er die Option hat, Stammstürmer bei Madrid zu sein, dann könnte man es ihm auch nicht verdenken. Mag sein, dass wir es dieses Jahr in die EuroLeague schaffen aber das Abo auf die CL – und nicht nur als Underdog – hat er dort natürlich eher. 30Mio. wären aber bei dem Alter und der Qualität sicher zu wenig. Da ist es auch egal, dass die Ablösen evtl. Coronabedingt niedriger werden. Wir müssen ihn nicht abgeben und wenn sie ihn wollen, dann sollte er denen locker 50Mio. wert sein. Wäre aber natürlich verdammt hart, wenn wir Jovic und Silva in der neuen Saison gleichwertig ersetzen müssen.

    1
    0

Kommentiere den Artikel

- Werbung -